User in diesem Thread gebannt : tosh


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 97

Thema: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

  1. #11
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.746

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Die Polen und die Briten waren in allen getesteten Bereichen besser als wir, klarer kann sich der
    Abstieg einer Bildungsgesellschaft kaum manifestieren.
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.784

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Jetzt sei doch nicht so. Dafür können bei uns schon die Kleinsten "divers" buchstabieren!

  3. #13
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    28.583

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Die Polen und die Briten waren in allen getesteten Bereichen besser als wir, klarer kann sich der
    Abstieg einer Bildungsgesellschaft kaum manifestieren.
    Wobei erstaunlich ist, daß die Polen kaum Zugelaufene haben, die Briten aber an der 100 % Marke kratzen. Das klärt sich aber auf, wenn man sieht, wo getestet wurde

  4. #14
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    28.583

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Jetzt sei doch nicht so. Dafür können bei uns schon die Kleinsten "divers" buchstabieren!
    Mir ist kürzlich aufgefallen, daß bei Stellenanzeigen (auch bei meiner Firma) inzwischen tatsächlich "m/w/d" steht. Der Abstieg ist kaum deutlicher zu sehen. Wenn das ein Henry Ford wüßte

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.784

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Mir ist kürzlich aufgefallen, daß bei Stellenanzeigen (auch bei meiner Firma) inzwischen tatsächlich "m/w/d" steht. Der Abstieg ist kaum deutlicher zu sehen. Wenn das ein Henry Ford wüßte
    "Divers" wurde ja auch offiziell eingeführt. Vermutlich könnte man sogar gegen Arbeitgeber klagen wenn die das in ihrer Stellenanzeige nicht aufführen.

    Deutschland 2019, kann man sich nicht ausdenken.

    Vor allem wird das auch immer schwieriger das irgendwann vielleicht doch nochmal rückabzuwickeln je mehr Blödsinn die einführen.

  6. #16
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    16.746

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Wobei erstaunlich ist, daß die Polen kaum Zugelaufene haben, die Briten aber an der 100 % Marke kratzen. Das klärt sich aber auf, wenn man sieht, wo getestet wurde
    Der Leistungsdruck auf die Mihigründigen in Britannien ist wohl erheblich höher als bei uns, da die dortige soziale Hängematte eher einem Nagelbett ähnelt. .
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  7. #17
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    17.400

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Genau genommen ist es nicht die Unterscheidung zwischen 1 und 2, sondern 0 und 1. Noch genauer: aus und ein
    Lieber Schwabenpower!

    Gesetzt den Fall, ich wäre Dein Kind, das die vielen Gegenstände (Objekte) seiner Umgebung zu entdecken beginnt: Wie erklärst Du mir, wenn ich zu denken anfange, mathematisch die „Null“ (oder das „Nichts“), wenn ich Dich fragen würde, weshalb Politiker die Null „schwarz“ und nicht „rot“ nennen?

    Gruß von Leila

  8. #18
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    2.012

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    Lieber Schwabenpower!

    Gesetzt den Fall, ich wäre Dein Kind, das die vielen Gegenstände (Objekte) seiner Umgebung zu entdecken beginnt: Wie erklärst Du mir, wenn ich zu denken anfange, mathematisch die „Null“ (oder das „Nichts“), wenn ich Dich fragen würde, weshalb Politiker die Null „schwarz“ und nicht „rot“ nennen?

    Gruß von Leila
    In der kaufmännischen Buchführung wurden Ausgaben bzw. Schulden/Außenstände lange Zeit mit roten Zahlen ausgeschrieben. Rot ist die Signalfarbe schlechthin, weil das menschliche Auge sehr empfindlich auf sie reagiert. Rote Zahlen springen uns daher förmlich ins Auge und erregen unsere besondere Aufmerksamkeit.
    Guthaben/Einnahmen hingegen wurden hingegen mit schwarzer Tinte geschrieben. Folgerichtig bedeutet die Redewendung (wieder) schwarze Zahlen schreiben, dass es wirtschaftlich gut läuft und Gewinne erwirtschaftet werden; da eine Null immer noch kein Verlust ist, wird sie ebenfalls schwarz geschrieben.

  9. #19
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    28.583

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    "Divers" wurde ja auch offiziell eingeführt. Vermutlich könnte man sogar gegen Arbeitgeber klagen wenn die das in ihrer Stellenanzeige nicht aufführen.

    Deutschland 2019, kann man sich nicht ausdenken.

    Vor allem wird das auch immer schwieriger das irgendwann vielleicht doch nochmal rückabzuwickeln je mehr Blödsinn die einführen.
    Genau das meinte ich

  10. #20
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    28.583

    Standard AW: Deutschland beim neuen Pisa-Test im oberen Mittelfeld

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Der Leistungsdruck auf die Mihigründigen in Britannien ist wohl erheblich höher als bei uns, da die dortige soziale Hängematte eher einem Nagelbett ähnelt. .
    Das auch, ja. Aber es wurden auch ganz andere Schulen getestet.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neue PISA-Studie, neuer PISA-Schock?
    Von Smultronstället II. im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 14:00
  2. Türken haben im Durchschnitt 18 Punkte weniger beim IQ Test
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 02:10
  3. "Deutschland versagt" beim Migranten-Pisa
    Von Lao-tse im Forum Deutschland
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 22:28
  4. Der große Deutschland-Test
    Von Alevi_Playa im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 13:17
  5. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 14:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 151

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben