+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 42 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 415

Thema: Aufstieg und Fall der NPD

  1. #1
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.881

    Standard Aufstieg und Fall der NPD

    https://www.spiegel.de/geschichte/aufstieg-und-fall-der-npd-adolfs-rueckkehr-a-1298355.html

    "Das Kriegsende lag erst 19 Jahre zurück, die einstigen Nationalsozialisten waren nicht etwa verschwunden, sondern besetzten teils Schlüsselpositionen in Politik, Wirtschaft [Links nur für registrierte Nutzer]. Schon in den Fünfzigerjahren gab es zahlreiche Versuche von Rechtsradikalen, im Nachkriegsdeutschland parteipolitisch Anschluss zu finden:

    • Offen nazistisch agierte die [Links nur für registrierte Nutzer] und erreichte bei Wahlen vor allem in Niedersachsen beachtliche Erfolge, bis sie 1952 als erste bundesdeutsche Partei verboten wurde.
    • Der sogenannte [Links nur für registrierte Nutzer] bestand aus früheren ranghohen NS-Funktionären. Sie versuchten, die Liberalen zu kapern und zu einer rechtsradikalen Partei umzupolen. Mit einer Verhaftungswelle stoppten britische Sicherheitsoffiziere 1953 den Unterwanderungsversuch der Altnazis mit dem Ziel einer erneuten "Machtergreifung".
    • Die stramm nationalkonservative Deutsche Partei (DP) schaffte es im ersten Jahrzehnt der Bonner Republik mehrfach in Landesparlamente, auch in den Bundestag, und stellte sogar Bundesminister. Für einen frühen Eklat sorgte DP-Politiker [Links nur für registrierte Nutzer] - woraufhin Sozialdemokraten um Herbert Wehner ihn im März 1950 aus einem Bundestagsraum hinausprügelten. Allmählich verschwand die DP in der Bedeutungslosigkeit, auch durch die Einführung der Fünf-Prozent-Hürde.

    Personell ging die NPD vor allem aus der DP und der rechtsextremen [Links nur für registrierte Nutzer] hervor und fuhr rasch erste Erfolge ein, mit jeweils über sieben Prozent der Stimmen bei den Landtagswahlen in Hessen und Bayern 1966. Bestürzt schrieb etwa die italienische Tageszeitung "Messaggero": "Noch sind wir nicht beim 'Sieg Heil' traurigen und unvergessenen Angedenkens angelangt, aber viel fehlt nicht mehr.""

    Es ist erstaunlich, wieviele 'rechte' Parteien es in Deutschland mal gab; und was wohl passiert wäre, wären sie nicht immer gleich verobten worden, offenbar teilweise sogar von den Besatzern selbst.

  2. #2
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.838

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    https://www.spiegel.de/geschichte/aufstieg-und-fall-der-npd-adolfs-rueckkehr-a-1298355.html

    "Das Kriegsende lag erst 19 Jahre zurück, die einstigen Nationalsozialisten waren nicht etwa verschwunden, sondern besetzten teils Schlüsselpositionen in Politik, Wirtschaft [Links nur für registrierte Nutzer]. Schon in den Fünfzigerjahren gab es zahlreiche Versuche von Rechtsradikalen, im Nachkriegsdeutschland parteipolitisch Anschluss zu finden:

    • Offen nazistisch agierte die [Links nur für registrierte Nutzer] und erreichte bei Wahlen vor allem in Niedersachsen beachtliche Erfolge, bis sie 1952 als erste bundesdeutsche Partei verboten wurde.
    • Der sogenannte [Links nur für registrierte Nutzer] bestand aus früheren ranghohen NS-Funktionären. Sie versuchten, die Liberalen zu kapern und zu einer rechtsradikalen Partei umzupolen. Mit einer Verhaftungswelle stoppten britische Sicherheitsoffiziere 1953 den Unterwanderungsversuch der Altnazis mit dem Ziel einer erneuten "Machtergreifung".
    • Die stramm nationalkonservative Deutsche Partei (DP) schaffte es im ersten Jahrzehnt der Bonner Republik mehrfach in Landesparlamente, auch in den Bundestag, und stellte sogar Bundesminister. Für einen frühen Eklat sorgte DP-Politiker [Links nur für registrierte Nutzer] - woraufhin Sozialdemokraten um Herbert Wehner ihn im März 1950 aus einem Bundestagsraum hinausprügelten. Allmählich verschwand die DP in der Bedeutungslosigkeit, auch durch die Einführung der Fünf-Prozent-Hürde.

    Personell ging die NPD vor allem aus der DP und der rechtsextremen [Links nur für registrierte Nutzer] hervor und fuhr rasch erste Erfolge ein, mit jeweils über sieben Prozent der Stimmen bei den Landtagswahlen in Hessen und Bayern 1966. Bestürzt schrieb etwa die italienische Tageszeitung "Messaggero": "Noch sind wir nicht beim 'Sieg Heil' traurigen und unvergessenen Angedenkens angelangt, aber viel fehlt nicht mehr.""

    Es ist erstaunlich, wieviele 'rechte' Parteien es in Deutschland mal gab; und was wohl passiert wäre, wären sie nicht immer gleich verobten worden, offenbar teilweise sogar von den Besatzern selbst.
    Auch wenn du den Begriff "rechte" in Anführungszeichen setzt, es sind und bleiben rechtsextreme Parteien.

    Man verdankt es wohl der liberalen Kulturtradition der angelsächsischen Siegermächte, dass links-, und rechtsextreme Parteien überhaupt noch in D existieren durften...


    Fryheit für Agesilaos Megas

  3. #3
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.881

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Auch wenn du den Begriff "rechte" in Anführungszeichen setzt, es sind und bleiben rechtsextreme Parteien.

    Man verdankt es wohl der liberalen Kulturtradition der angelsächsischen Siegermächte, dass links-, und rechtsextreme Parteien überhaupt noch in D existieren durften...
    Eine Frage des Standpunktes, oder?! Diese Urpartei klang jetzt nicht nach extrem

  4. #4
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.838

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Eine Frage des Standpunktes, oder?! Diese Urpartei klang jetzt nicht nach extrem
    Wenn dein Standpunkt ist, dass die NSDAP und ihre späteren Trittbrettfahrer-Derivate keine extremen Parteien seien, dann frag ich mich was für dich politisch überhaupt noch extrem sein könnte?


    Fryheit für Agesilaos Megas

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Auch wenn du den Begriff "rechte" in Anführungszeichen setzt, es sind und bleiben rechtsextreme Parteien.

    Man verdankt es wohl der liberalen Kulturtradition der angelsächsischen Siegermächte, dass links-, und rechtsextreme Parteien überhaupt noch in D existieren durften...

    Dann wird es allerhöchste Zeit, dass das als Extrem verschriene wieder der Maßstab wird.

  6. #6
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.838

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Dann wird es allerhöchste Zeit, dass das als Extrem verschriene wieder der Maßstab wird.
    Wünscht du dir plötzlich so sehr deinen Krabat?


    Fryheit für Agesilaos Megas

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Wünscht du dir plötzlich so sehr deinen Krabat?
    Rechts ist das Thema.

  8. #8
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    26.838

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Rechts ist das Thema.
    Rechtsextrem ist Thema.

    P.S. Krabat wählt NPD!


    Fryheit für Agesilaos Megas

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.163

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Rechtsextrem ist Thema.

    P.S. Krabat wählt NPD!

    Wenn du die Meßlatte höher setzt verschwindet das Extreme. Guck dir doch nurmalso die Grünen an. Früher waren sie Extrem, heute sind sie der Maßstab.

    Glaub nicht alles was der Jesuslutscher erzählt.

  10. #10
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.411

    Standard AW: Aufstieg und Fall der NPD

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Auch wenn du den Begriff "rechte" in Anführungszeichen setzt, es sind und bleiben rechtsextreme Parteien.

    Man verdankt es wohl der liberalen Kulturtradition der angelsächsischen Siegermächte, dass links-, und rechtsextreme Parteien überhaupt noch in D existieren durften...
    Bei den " Dankesbekundungen " sollten nicht die Zionisten vergessen werden.
    Immerin ermoeglichen sie mit ihrem massgeblichen Einfluss das in Deutschland
    genau wie in Israel rechts- und linksradikale Parteien existieren duerfen.

    Toll!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Vergleich - der Fall der Reichskanzlei und der Fall der Masada
    Von mabac im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 09:51
  2. Aufstieg und Fall der Menschheit
    Von black_swan im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.10.2015, 18:24
  3. Antworten: 8774
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 21:32
  4. Antworten: 5571
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 07:02
  5. Der Aufstieg und Fall des Britischen Empire
    Von Candymaker im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 05:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 142

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben