+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

Hybrid-Darstellung

  1. #1

    Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Vor einiger Zeit gab es mal einen Artikel (ich glaube es war in den Pi-News), in dem gesagt wurde, dass die Linken an einer Geisteskrankheit names "Gutmenschitis" leiden.
    Allerdings war dieser Artikel eher so eine Art Satire, weswegen auch nicht gesagt werden konnte, ob und wie man diese Geisteskrankheit heilen kann.

    Doch kürzlich las ich im Ef-Magazin diesen Artikel: [Links nur für registrierte Nutzer]

    In diesem Artikel geht es darum, dass viele Linke Veganer sind, besonders die Grünen.
    Und dass die vegane Ernährung zu einem Vitamin-B12-Mangel führt, da dieses Vitamin nur in tierischen Produkten vorkommt, z.B. Fleisch, Eiern und ganz besonders Leber.
    Ein solcher Mangel wiederum kann zu Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Paranoia führen, was dann zu politischen Fehlentscheidungen führt.
    Man muss dabei aber auch bedenken, dass die Linken nicht nur in der Politik sitzen, sondern auch im Lehramt, im Journalismus und in der Justiz, was nicht nur zu politischen Fehlentscheidungen führt, sondern auch zu vielen anderen Fehlentscheidungen.

    Allerdings ist dieser Artikel etwas merkwürdig geschrieben, so dass man mit dem Gedanken spielt, dass es sich wieder nur um dämliche Satire handelt.
    Deswegen habe ich mich selbst mal erkundig.
    Und tatsächlich, ein Vitamin-B12-Mangel kann zu Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Paranoia führen, siehe z.B. hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das erklärt, warum linke Politik nicht ganz normal ist, um es mal höflich auszudrücken.

    Diese "Gutmenschitis" ist also eine echte Geisteskrankheit, die sich auf einen Vitamin-B12-Mangel zurückführen lässt.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Vor einiger Zeit gab es mal einen Artikel (ich glaube es war in den Pi-News), in dem gesagt wurde, dass die Linken an einer Geisteskrankheit names "Gutmenschitis" leiden.
    Allerdings war dieser Artikel eher so eine Art Satire, weswegen auch nicht gesagt werden konnte, ob und wie man diese Geisteskrankheit heilen kann.

    Doch kürzlich las ich im Ef-Magazin diesen Artikel: [Links nur für registrierte Nutzer]

    In diesem Artikel geht es darum, dass viele Linke Veganer sind, besonders die Grünen.
    Und dass die vegane Ernährung zu einem Vitamin-B12-Mangel führt, da dieses Vitamin nur in tierischen Produkten vorkommt, z.B. Fleisch, Eiern und ganz besonders Leber.
    Ein solcher Mangel wiederum kann zu Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Paranoia führen, was dann zu politischen Fehlentscheidungen führt.
    Man muss dabei aber auch bedenken, dass die Linken nicht nur in der Politik sitzen, sondern auch im Lehramt, im Journalismus und in der Justiz, was nicht nur zu politischen Fehlentscheidungen führt, sondern auch zu vielen anderen Fehlentscheidungen.

    Allerdings ist dieser Artikel etwas merkwürdig geschrieben, so dass man mit dem Gedanken spielt, dass es sich wieder nur um dämliche Satire handelt.
    Deswegen habe ich mich selbst mal erkundig.
    Und tatsächlich, ein Vitamin-B12-Mangel kann zu Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Paranoia führen, siehe z.B. hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das erklärt, warum linke Politik nicht ganz normal ist, um es mal höflich auszudrücken.

    Diese "Gutmenschitis" ist also eine echte Geisteskrankheit, die sich auf einen Vitamin-B12-Mangel zurückführen lässt.
    Nun ist aber nicht jeder Linker ein 100% Veganer.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Ich möchte Deinen Beitrag generell nicht anzweifeln, allerdings steckt auch im Sauerkraut und im Bier das Vitamin B12. Ich denke mal, daß sind 2 Lebensmittel, die auch die Linken konsumieren.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #4

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Nun ist aber nicht jeder Linker ein 100% Veganer.
    Aber sehr viele. Nehmen wir mal Greta Thunfisch als Beispiel: Die behauptet, sie könne CO2-Moleküle sehen.
    Was genau verursacht ein Vitamin-B12-Mangel nochmal?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Ich möchte Deinen Beitrag generell nicht anzweifeln, allerdings steckt auch im Sauerkraut und im Bier das Vitamin B12. Ich denke mal, daß sind 2 Lebensmittel, die auch die Linken konsumieren.
    Das Problem ist jedoch, dass der Körper das Vitamin aus diesen Quellen nicht verwerten kann.
    Es gibt nämlich mehrere Formen von Vitamin B12, aber der Körper kann nicht jede Form verwerten.

  5. #5
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.506

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Aber sehr viele. Nehmen wir mal Greta Thunfisch als Beispiel: Die behauptet, sie könne CO2-Moleküle sehen.
    Was genau verursacht ein Vitamin-B12-Mangel nochmal ?



    Das Problem ist jedoch, dass der Körper das Vitamin aus diesen Quellen nicht verwerten kann.
    Es gibt nämlich mehrere Formen von Vitamin B12, aber der Körper kann nicht jede Form verwerten.

    Vergesslichkeit...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Aber sehr viele. Nehmen wir mal Greta Thunfisch als Beispiel: Die behauptet, sie könne CO2-Moleküle sehen.
    Was genau verursacht ein Vitamin-B12-Mangel nochmal?

    ........................

    Du solltest zumindest versuchen bei der Wahrheit zu bleiben. Erstens musst du erst mal eine Umfrage unter allen Linken präsentieren, die aber nicht existiert, wie viele von denen überhaupt Veganer sind und wenn, welche Sorte Veganer sie sind, und zweitens, das mit dem CO2 sehen stammt von Thunfischs Mutter.

    Somit kann dein Strang eigentlich in die Satire-Ecke.

  7. #7

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Erstens musst du erst mal eine Umfrage unter allen Linken präsentieren, die aber nicht existiert, wie viele von denen überhaupt Veganer sind
    Sowas in der Richtung gibt es: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    und zweitens, das mit dem CO2 sehen stammt von Thunfischs Mutter.
    Die ist auch Veganerin.

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Somit kann dein Strang eigentlich in die Satire-Ecke.
    Satire bedeutet, dass man sich mit einer Sache oder Person abgefunden hat, so dass einem nichts anderes mehr übrig bleibt als sich darüber lustig zu machen. (Deswegen ist Satire auch etwas für Verlierer).
    Ich mache mich aber über nichts und niemanden lustig.

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Sowas in der Richtung gibt es: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nein, eine Umfrage unter allen Linkswählern, wie viel von denen Veganer sind und welche Sorte Veganer sie sind, wär aussagekräftiger.
    So etwas kannst du nicht vorweisen weil nicht existent, also verfällst du in Testosteron gesteuerte Fantasien, um mal bei deinem Benutzernamen zu bleiben.

    Satire bedeutet, dass man sich mit einer Sache oder Person abgefunden hat, so dass einem nichts anderes mehr übrig bleibt als sich darüber lustig zu machen. (Deswegen ist Satire auch etwas für Verlierer).
    Ich mache mich aber über nichts und niemanden lustig.
    Nun bist du beleidigt und meinst mit der Testosteron-Karte den starken Mann spielen zu müssen.

    Deinem Strang fehlen die Grundlagen, deshalb Satire = Nonsens!

  9. #9
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.122

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Aber sehr viele. Nehmen wir mal Greta Thunfisch als Beispiel: Die behauptet, sie könne CO2-Moleküle sehen.
    Was genau verursacht ein Vitamin-B12-Mangel nochmal?



    Das Problem ist jedoch, dass der Körper das Vitamin aus diesen Quellen nicht verwerten kann.
    Es gibt nämlich mehrere Formen von Vitamin B12, aber der Körper kann nicht jede Form verwerten.
    Ich kenn ein paar Veganer. Die wissen darum. Und man nimmt deswegen eben vegane
    Vitamin B12 Präparate. Ich halte diesen kranken linken Scheiß für rein ideologiebasiert.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #10

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ich kenn ein paar Veganer. Die wissen darum. Und man nimmt deswegen eben vegane Vitamin B12 Präparate.
    Das zeigt doch, dass diese "Ernährungsweise" nicht normal ist.

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ich halte diesen kranken linken Scheiß für rein ideologiebasiert.
    Krank ist genau das richtige Wort. Aber wenn jemand nicht merkt, dass etwas krank ist, muss es doch darin liegen, dass er selbst krank ist.
    Und dann muss man sich auch fragen, was seine Krankheit verursacht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.01.2019, 16:19
  2. VITAMIN D - Mangel, der Grund für viele Krankheiten
    Von Ingeborg im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 11:36
  3. ist linke Politik regierungsfähig? Ist Links eine Alternative?
    Von bernhard44 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 13:27
  4. Die Grund- und Bodenfrage, Oder: Ist linke Politik unverzichtbar?
    Von derRevisor im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 00:29
  5. Mehr Zustimmung für linke Politik in Deutschland ? Eher nicht:
    Von Tonsetzer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 23:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 77

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben