+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 47

Thema: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

  1. #31
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.368

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Vor einiger Zeit gab es mal einen Artikel (ich glaube es war in den Pi-News), in dem gesagt wurde, dass die Linken an einer Geisteskrankheit names "Gutmenschitis" leiden.
    Allerdings war dieser Artikel eher so eine Art Satire, weswegen auch nicht gesagt werden konnte, ob und wie man diese Geisteskrankheit heilen kann.

    Doch kürzlich las ich im Ef-Magazin diesen Artikel: [Links nur für registrierte Nutzer]

    In diesem Artikel geht es darum, dass viele Linke Veganer sind, besonders die Grünen.
    Und dass die vegane Ernährung zu einem Vitamin-B12-Mangel führt, da dieses Vitamin nur in tierischen Produkten vorkommt, z.B. Fleisch, Eiern und ganz besonders Leber.
    Ein solcher Mangel wiederum kann zu Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Paranoia führen, was dann zu politischen Fehlentscheidungen führt.
    Man muss dabei aber auch bedenken, dass die Linken nicht nur in der Politik sitzen, sondern auch im Lehramt, im Journalismus und in der Justiz, was nicht nur zu politischen Fehlentscheidungen führt, sondern auch zu vielen anderen Fehlentscheidungen.

    Allerdings ist dieser Artikel etwas merkwürdig geschrieben, so dass man mit dem Gedanken spielt, dass es sich wieder nur um dämliche Satire handelt.
    Deswegen habe ich mich selbst mal erkundig.
    Und tatsächlich, ein Vitamin-B12-Mangel kann zu Wahnvorstellungen, Halluzinationen und Paranoia führen, siehe z.B. hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das erklärt, warum linke Politik nicht ganz normal ist, um es mal höflich auszudrücken.

    Diese "Gutmenschitis" ist also eine echte Geisteskrankheit, die sich auf einen Vitamin-B12-Mangel zurückführen lässt.
    Es wird wohl eher staatliche Erziehung der Kinder in Schulen und vor der Glotze sein, als ein Vitamin B12 Mangel aufgrund veganer Ernährung. Meinst nicht!?

  2. #32

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Es wird wohl eher staatliche Erziehung der Kinder in Schulen und vor der Glotze sein, als ein Vitamin B12 Mangel aufgrund veganer Ernährung. Meinst nicht!?
    Das wirft aber die Frage auf, warum die Beeinflussung durch Schule und Medien bei dem einen funktioniert und bei dem anderen nicht.
    Man macht es sich viel zu leicht, wenn man die Schuld einfach nur auf die Schule und die Medien abschiebt.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    12.750

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich glaube es ging eher um die grünen Körnerfresser. Die Champagnersozialisten haben hingegen einen Vitamin B12 Überschuß.
    Wer von denen ißt kein Fleisch?

    Fangen wir mal an:
    Claudia Roth - ißt sicherlich Fleisch
    Kretschmann - ißt sicherlich Fleisch
    Habeck - da wäre ich mir nicht so sicher, wobei ich ganz stark vermute, dass er Fleisch ißt
    Özdemir - bei ihm kann man sich höchstens Gedanken machen, ob er halal-Fleisch ißt oder auch normal geschlachtetes und Schwein
    Baerbock - gut, bei der wäre ich mir nicht so sicher, sie sieht allerdings nicht so aus, als ob sie kein Genußmensch wäre
    Trittin - ihn vermute ich in der Riege der Fleischlosen
    Hofreiter - von Pflanzenkost wird man nicht so füllig wie er
    Katrin Göring-Eckardt - sie sieht so aus, als ob sie fleischlose Tage macht, um ihr Gewissen zu beruhigen, Ablaßhandel sozusagen "ich würde ja gerne, kann aber nicht, bin aber auf einem guten Weg"
    Joschka Fischer - ißt sicherlich Fleisch
    Cohn-Bendit - fleischlos? Eher kinderlos
    Fritz Kuhn - bei ihm ist natürlich alles möglich
    Volker Beck - bei ihm kommt es wahrscheinlich darauf an, mit wem er ausgeht
    Jutta Dithfurt - auch diese Fülle kommt nicht vom rein vegetarischen Essen
    Reinhard Büttikofer - auch diesen Speck muss man sich erst einmal mit Speck und nicht mit Brokkoli anessen
    Boris Palmer - müßte man ihn erst einmal fragen
    Rezzo Schlauch - immer bereit für ein Viertele und Zwiebelkuchen mit Speck

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    12.750

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Linke sollten ihre Ideologie auch selbst vorleben, nur so würden sie glaubwürdig wirken.
    Aber sie sind in Wirklichkeit auch nur "Wasserprediger"...
    Sie fliegen ... viel und gerne und auch Langstrecke in exotische Länder
    aber die anderen sollen am Boden bleiben

    Sie fahren auch gerne Auto, aber nicht auf überfüllten Straßen, heißt, die anderen sollen mal hübsch daheim bleiben oder Bahn fahren

  5. #35
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.296

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Sie fliegen ... viel und gerne und auch Langstrecke in exotische Länder
    aber die anderen sollen am Boden bleiben

    Sie fahren auch gerne Auto, aber nicht auf überfüllten Straßen, heißt, die anderen sollen mal hübsch daheim bleiben oder Bahn fahren
    "Wasserprediger" durch und durch...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  6. #36

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Wer von denen ißt kein Fleisch? Fangen wir mal an:
    ........................................
    Du hast ein paar grüne Führer genannt, von denen Du vermutest, dass die meisten keine Veganer sind.
    Aber ein Führer ist immer nur das Sprachrohr seiner Anhänger. Wenn ein Führer keine Gefolgschaft hat, ist er nur eine kleine, unbedeutende Leuchte.
    Sehr oft ist es auch so, dass sich der Führer nach seiner Gefolgschaft richten muss, damit er sie nicht verliert.

    Jetzt schauen wir uns mal die Gefolgschaft an:
    Viele sind Veganer und alle sind nicht ganz dicht. Und dementsprechend wollen sie eine Politik, die ebenfalls nicht ganz dicht ist.
    Ihre Führer machen dann eine solche Politik.

  7. #37
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.097

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Diese Theorie bezweifle ich.
    Richtig ist zwar, dass in Deutschland eine Niederlage mehr wert ist als ein Sieg (und das nicht erst seit 45). Und das wiederum ist der Grund dafür, dass die Leute lediglich mit Ironie auf alles reagieren und sich dann auch noch einbilden, sie hätten damit dann dem System oder sonst wem ganz doll eins ausgewischt.
    Aber Ironie ist das letzte Lachen des Besiegten. Und das gilt auch für Sarkasmus, Zynismus und Satire. Das ist etwas für Verlierer.
    Jetzt muss man sich natürlich fragen, warum die Leute so dumm sind und sich selbst als Verlierer verkaufen? Weil eine Niederlage mehr wert ist als ein Sieg.
    Bis hierhin könnte diese Theorie also stimmen.
    Aber interessanterweise ist diese Verlierermentalität ganz besonders stark bei den Rechten verbreitet. Dafür machen die Rechten aber bei dem Schuldkult nicht mit.
    Also daran kann es nicht liegen, zumindest nicht hauptsächlich.



    Das wirft die Frage auf, warum der eine gesund bleibt und der andere krank wird?
    Die Leute leben in demselben Land, sind dem staatlichen "Bildungs"wesen ausgesetzt, konsumieren dieselben Medien ... usw. usw.
    Aber irgendwelche Unterschiede muss es geben, dass der eine gesund bleibt und der andere krank wird.
    Du mußt dabei berücksichtigen das dies mit "Reeducation" anfing, dann, ab 68, endgültig zum Selbstläufer wurde der
    von Deutschen selbst betrieben wurde. Von Generation zu Generation wurde die Sache immer tiefer gehend. Im Zeitalter der Digitalisierung kommt noch die Verflachung des Geistes dazu die für diesen Kack immer empfänglicher macht. Was jetzt etwa aus den Unis in die Schulen als Lehrer kommt sind Indoktrinierte, die von Indoktrinierten ausgebildet wurden die ebenfalls von Indoktrinierten ausgebildet wurden. Ein Teil der Menschen fällt der Indoktrinierung anheim,
    ein Teil zieht sein Ding durch, interessiert sich ansonsten für gar nix mehr, pure Materialisten, andere ziehe sich in innere Immigration zurück und die Indoktrinierten sind halt die, die am lautesten und sendungsbewußtesten sind.
    Das was ich meinte mit Trauma, ist tiefenpsychologisch zu betrachten, das ist der Nährboden auf dem das gedeihen
    konnte. Diese Teile des Volkes die hier den Selbsthass, den Autorassismus, innerlich so tief verankert haben das er nur noch ein unbewußter Reflex ist, diejenigen also die nicht Versöhnung mit sich selbst als Lösung erkennen, sondern Sühne wollen, bis zur Selbstauslöschung (Deutschland verrecke! Deutschland du mieses Stück Scheiße), diejenigen als die am kränksten sind, die haben derzeit dummerweise die lauteste Stimme und sind dabei, auch immer mehr direkten Einfluß auf die Politik zu erlangen und beeinflussen damit die Teile der Bevölkerung die am empfänglichsten sind und sorgen auch dafür daß das Trauma von Generation zu Generation immer mehr in den Vordergrund gestellt wird anstelle es zu heilen, das können sie nicht, da sie selbst krank sind.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  8. #38
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.858

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Das Bild zeigt Joschka Fischer und Reinhard Bütikofer ...
    Ja, die sind auch in die Breite gegangen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.542

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Die Bürokraten und Schreibtischtäter in der EU werden alle fetter - haben sonstwo ihre Häuser und schwindeln uns die Hucke vor, daß alles besser wird mit der EU.
    Wieviel verdienen sie im Monat - 30 000 Euro oder mehr ?
    Nein, 30.000 €/Monat dürften zu hoch sein, Genaue Zahlen habe ich leider auch nicht! Barley war hier Justizminsterun, ist dann nach Brüssel gegangen. Es hieß, dass sie dort mehr verdienen würde. Neben dem Gehalt gibt es ja noch Sitzungsgelder!

  10. #40
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.488

    Standard AW: Linke Politik und Vitamin-B12-Mangel

    Es ist kein Vitaminmangel. Es ist Gehhirnmangel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.01.2019, 16:19
  2. VITAMIN D - Mangel, der Grund für viele Krankheiten
    Von Ingeborg im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 11:36
  3. ist linke Politik regierungsfähig? Ist Links eine Alternative?
    Von bernhard44 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 13:27
  4. Die Grund- und Bodenfrage, Oder: Ist linke Politik unverzichtbar?
    Von derRevisor im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 00:29
  5. Mehr Zustimmung für linke Politik in Deutschland ? Eher nicht:
    Von Tonsetzer im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 23:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 77

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben