+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 140

Thema: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

  1. #131
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.218

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt. Der Homosexualität wird in den Massenmedien immer mehr Raum zugestanden. Aber nur aus dem Grund weil man um jeden Preis
    die Bevölkerung reduzieren will und Homosexuelle keine Kinder in die Welt setzen. Das ist der ganze Hintergrund bei dieser Geschichte.
    nein man versucht damit die Akzeptanz in der Bevölkerung hinsichtilch Homosexualität zu steigern, damit Homosexualität als etwas normals akzeptiert wird - leider hat es oft auch den entgegengesetzten Effekt.
    Geändert von Trantor (24.12.2019 um 10:33 Uhr)
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  2. #132
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.218

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ja, deine und meine Interpretationen des Rechts haben tatsächlich keine Relevanz. Es kommt auf die Auslegung dieses Rechts von Gerichten an, und damit beschäftigen sich Jurastudenten und junge Anwälte. Es gibt sowas auch als Service, aber auch das ist recht teuer. Meine Aussage bezog sich darauf, dass ich selbst Fälle erlebt habe, bei denen jemand wegen einer Drohung angeklagt wurde.Wie es in Iowa aussieht,da der Mann nach Houndstooths Beitrag nach dem Gesetz des Bundesstaates verurteilt wurde, ist auch etwas, nachdem ich erst suchen müsste.

    Der Artikel des Spiegels, und das Original des BBC (der Spiegel hat nur abgeschrieben), sind meiner Meinung nach zumindest irreführend.

    nun wie auch immer mein Punkt ist das die Kategorie "Hassverbrechen" grundsätlzich zu ideologisch gefärbten Urteilen führen kann was die Diskriminierung von Menschen über die Justiz ermöglicht und vereinfacht. Dieses Urteil ist dafür exemplarisch oder zumindest ein Hinweis darauf.
    Da helfen auch keine Juristen oder juristische Diskussionen. Ideologische Rechtssprechung war und ist in der Menschheitsgeschichte gang und gäbe, sei es in Theokratien, zu Ungunsten von Ungläubigen, im NS zu Ungunsten von Juden Sinti Roma etc wie auch im Kommunismus. Die aktuelle westliche mag in der Auswirkung und Konsequenz daran bei weitem nicht heranreichen - das Prinzip allerdings was dahinter steht ist das gleiche.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #133
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.725

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Das ist korrekt. Der Homosexualität wird in den Massenmedien immer mehr Raum zugestanden. Aber nur aus dem Grund weil man um jeden Preis
    die Bevölkerung reduzieren will und Homosexuelle keine Kinder in die Welt setzen. Das ist der ganze Hintergrund bei dieser Geschichte.
    Nicht zu vergessen sieht man immer mehr Transsexuelle. Da steckt der ganz offensichtliche Plan dahinter, dass man offenbar möchte, dass sich deutsche Männer Tittenimplantate operieren lassen und mehr an sich selber rumspielen als an echten Frauen. Zugleich kurbelt man damit die Kosmetikindustrie an die ja wegen Tierversuchen usw. in den letzten Jahren ziemlich in Verruf gekommen ist. Männern die wie Frauen aussehen müssen bleibt aber kaum eine Wahl. Da fehlt dann auch das Geld für eine normale Familie. Ein Hamsterrad im Teufelskreis. Ganz schön perfide ist das alles!

  4. #134
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.962

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    nein man versucht damit die Akzeptanz in der Bevölkerung hinsichtilch Homosexualität zu steigern, damit Homosexualität als etwas normals akzeptiert wird - leider hat es oft auch den entgegengesetzten Effekt.
    Das ist die vorgeschobene Begründung, die dazu dient die Gemüter zu beruhigen und "Gleichberechtigung" zu propagieren. Aber diese "Gleichberechtigung" ist
    eine Gleichmacherei im Sinne des immer stärker um sich greifenden Egalitarismus.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  5. #135
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.962

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen sieht man immer mehr Transsexuelle. Da steckt der ganz offensichtliche Plan dahinter, dass man offenbar möchte, dass sich deutsche Männer Tittenimplantate operieren lassen und mehr an sich selber rumspielen als an echten Frauen. Zugleich kurbelt man damit die Kosmetikindustrie an die ja wegen Tierversuchen usw. in den letzten Jahren ziemlich in Verruf gekommen ist. Männern die wie Frauen aussehen müssen bleibt aber kaum eine Wahl. Da fehlt dann auch das Geld für eine normale Familie. Ein Hamsterrad im Teufelskreis. Ganz schön perfide ist das alles!
    Ja, hinter der zur Schau gestellten Menschlichkeit befinden sich häufig ganz andere Beweggründe. Homosexuelle und Transsexuelle sind
    in den meisten Fällen extrovertierter als Heterosexuelle und häufig stark oberflächlich und materialistisch eingestellt. Diese Einstellung deckt
    sich mit dem allseits propagierten Materialismus der Eliten. Deswegen werden diese Gruppierungen von ganz oben protegiert.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  6. #136
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    2.516

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen sieht man immer mehr Transsexuelle. Da steckt der ganz offensichtliche Plan dahinter, dass man offenbar möchte, dass sich deutsche Männer Tittenimplantate operieren lassen und mehr an sich selber rumspielen als an echten Frauen. Zugleich kurbelt man damit die Kosmetikindustrie an die ja wegen Tierversuchen usw. in den letzten Jahren ziemlich in Verruf gekommen ist. Männern die wie Frauen aussehen müssen bleibt aber kaum eine Wahl. Da fehlt dann auch das Geld für eine normale Familie. Ein Hamsterrad im Teufelskreis. Ganz schön perfide ist das alles!
    Was ich nicht verstehe, warum dafür viele Leute empfänglich sind. Ich bin trotz Netflix, Tagesschau und sonstiger Propaganda auch nicht mehr schwulentolerant geworden. Genauso habe ich trotzdem weiterhin Frauen gepoppt und drei Kinder gezeugt. Ansonsten sind mir Schwule scheissegal, Homoehe lehne ich ab. Wieso knicken so viele Leute ein?!
    Physics is to math what sex is to masturbation.
    R.P.F.

  7. #137
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    2.398

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe, warum dafür viele Leute empfänglich sind. Ich bin trotz Netflix, Tagesschau und sonstiger Propaganda auch nicht mehr schwulentolerant geworden. Genauso habe ich trotzdem weiterhin Frauen gepoppt und drei Kinder gezeugt. Ansonsten sind mir Schwule scheissegal, Homoehe lehne ich ab. Wieso knicken so viele Leute ein?!
    Ich sehe es so, leben und leben lassen. Was mich stört ist dieses aufdringliche Gehabe von diesem "Völkchen" sich ins Rampenlicht zu stellen. Da gibt es z.B. so einen verdrehten Typ, ich glaube der kommt aus Kuba, der dem Publikum ja förmlich aufgedrückt wird. Dieses "Völkchen" beweihräuchert sich auch ständig auf diversen TV-Kanälen und knutscht lustig vor der Kamera, um ja zu zeigen wie schwul oder lesbisch man ist.

  8. #138
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.725

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe, warum dafür viele Leute empfänglich sind. Ich bin trotz Netflix, Tagesschau und sonstiger Propaganda auch nicht mehr schwulentolerant geworden. Genauso habe ich trotzdem weiterhin Frauen gepoppt und drei Kinder gezeugt. Ansonsten sind mir Schwule scheissegal, Homoehe lehne ich ab. Wieso knicken so viele Leute ein?!
    Das können Moslems auch nicht verstehen. Analverkehr ist haram.

    Allerdings während der Menstruation poppen auch. Ich hoffe für dich du hälst dich dran.

  9. #139
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    64.582

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Selbst wenn er viel auf dem Kerbholz hat, dort steht, dass er wegen der Regenbogenflagge in den Knast soll.

    ---
    Eben. Hätte er eine Flagge des 3. Reiches runter gerissen, wäre diese Härte nicht zustande gekommen.

  10. #140
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    64.582

    Standard AW: Mann verbrennt LGBTQ-Flagge - 15 Jahre Gefängnis

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe, warum dafür viele Leute empfänglich sind. Ich bin trotz Netflix, Tagesschau und sonstiger Propaganda auch nicht mehr schwulentolerant geworden. Genauso habe ich trotzdem weiterhin Frauen gepoppt und drei Kinder gezeugt. Ansonsten sind mir Schwule scheissegal, Homoehe lehne ich ab. Wieso knicken so viele Leute ein?!
    Mich hat die steigende Propaganda noch extremer gemacht. Früher habe ich all das ignoriert. Und ich dachte, dass Lesben mich nicht so anwidern, wie Schwule. Als ich dann aber mal ein lesbisches Pärchen sah, fand ich das genau so ekelhaft, wie 2 Schwuchtel. Da werde ich zum Putin!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis
    Von mittelextremist im Forum Deutschland
    Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 13.03.2018, 19:28
  2. SS Mann (92) muss nicht ins Gefängnis
    Von Mythras im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 20:17
  3. Türkei : Schulkinder sollen für 23 Jahre ins Gefängnis
    Von henriof9 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 23:37
  4. 1160 Peitschenhiebe und 13 Jahre Gefängnis für 1 Foto
    Von jogi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 07:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 168

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben