+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.603

    Standard Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt hatman ja schon genügeng Gründe pro-Tempoöimit angeführt - man mag diese nun teilen oder nicht - den Vogel schießt jetzt, wieder einmal, die staatsfinanzierte Deutsche Umwelthilfe ab. Jetzt ist es nicht mehr die Verkehrssicherheit, jetzt sind es nicht mehr die Verletzten und Toten, jetzt ist es nicht mehr die Emissionsbelastung, jetzt ist es das autonome fahren was zum automobilen deutschen Totengräber werden wird kommt kein Tempolimit,

    Warum?
    Nun, weil - so die Aussage - je schneller gefahren werden würde umso mehr Situationen würden aufgtreten, welche solch ein selbstfahrendes System nicht mehr bewältigen können. Ich dachte eigentlich so ein selbstfahrendes Fahrzeug ist eine eierlegende Wollmilchsau, welche dem Menschen überlegen ist und was ein Mensch kann, dies soll so ein System nicht können? Was taugt so ein System dann überhaupt?

    Der Vorteil, welchen die deutsche Autoindustrie bisher hatte - fahrwerks- und bremsentechnisch war man de facto immer weltweit Vorreiter. Fast nahezu alle sichrheitsrelevanten Fahrhilfen (angefangen vom ABS) wurden von der deutschen Autoindustrie "erfunden" und eingebaut - könnten mit damit zu tun haben, dass man in diesem Lande schneller fahren kann und darf.

    Wäre es dann nicht auch von Vorteil - sollte automomes fahren je kommen - wenn die deutsche Autoindustrie Systeme verbaut, welche auch mit Situationen umgehen können, wo schneller gefahren wird? Das wäre dann im Grunde wieder ein sicherheitsrelevanter Wettbewerbsvorteil wo man Maßstäbe setzen könnte gegenüber den Mitbewerber, welche dies eben nicht können.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.276

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Was ist eigentlich mit der Reifenindustrie, da gibt es ja Speed-Indizes für Reifen bis über 300. Wenn weltweit das Tempolimit bei 130 liegt, lohnt sich da noch die Entwicklung neuer Reifen?

    Ein Tempolimit ist in meinen Augen reine Symbolpolitik, es würde niemandem helfen, aber auch keine weitreichenden Konsequenzen für deutsche Autobauer haben. Meiner Meinung nach zehren die deutschen Autobauer eh vom Image vergangener Tage, Porsche vll. ausgenommen, aber ich würde eher einen Lexus als einen Mercedes kaufen. BMW und Audi gleich garnicht mehr, dabei mag ich die alten Audis sehr.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  3. #3
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    8.867

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [...]

    Der Vorteil, welchen die deutsche Autoindustrie bisher hatte - fahrwerks- und bremsentechnisch war man de facto immer weltweit Vorreiter. Fast nahezu alle sichrheitsrelevanten Fahrhilfen (angefangen vom ABS) wurden von der deutschen Autoindustrie "erfunden" und eingebaut - [...]
    Es war schon in 1920 bekannt gewesen dass beim Bremsen mit staendigem Druck die Fahrzeugraeder auf nassen Strassen zu schlittern anfangen. Wird der Bremsdruck durch rapides 'Pumpen' des Bremspedals in schneller Folge auf die Bremsbacken/Bremsschuhe uebertragen, druecken und loesen sich die Bremsbacken/Bremsschuhe in rapidem Druckwechsel gegen die Bremstrommeln und geben somit dem Rad viel weniger Chance zum Schlittern.

    Vor allem bei Flugzeugen war es wichtig gewesen dass sie nicht von einer nassen Rollbahn wegschlitterten bzw hydroplaned . Aus diesem Grunde wurden anti-schlitter-Bremssysteme (anti-skidding) [anti-hydroplaning] schon damals , 1930s in den U.S.A. patentiert und in Flugzeugraeder eingebaut.
    (Da Flugzeuge mit hoher Geschwindigkeit ueber eine nasse Rollbahn rasen, koennen sich dssen Raeder , wie Wasserskies , viel schneller als Autos auf der Wasseroberflaeche befinden, das nennt man 'hydroplaning' und hat Schlittern/Rutschen zur Folge. ABS-Systeme verhindern hydroplaning durch rapide Bremsdruckmodulierung)

    Die deutsche Robert Bosch Company hatte in den 70gern (?) eine Anzahl dieser amerikanischen, anti-skidding ; anti-schlitter-Bremssysteme-Patente gekauft und dann fuer Automobile wie Mercedes Benz und BMW als anti-lock braking systems massgeschneidert weiterentwickelt/ verbessert.

    Im Grunde ist der Name 'anti-locking' eine Fehlbezeichnung, da sich Bremskloetze /Bremsschuhe/Raeder beim Bremsen nicht verschliessen oder verkanten -locking up - , sondern der Reifen bei anhaltendem Bremsdruck auf dem Wasserfilm rutscht/schliittert - man spricht vom skidding . ABS-Systeme sind eigentlich anti-skidding-systems.

    Besonders schlimm kann es werden ,wenn Reifen nicht mehr der Reibung der Fahrbahn ausgesetzt sind, sondern geschwindigkeitsbedingt sich das Wasser zwischen Fahrbahn und Reifen quetscht, nun rutscht der Reifen wie Wasserskies ueber dem Wasser: 'hydroplaning'. Da die Bremsen nun unwirksam sind , ist auch das Lenken unwirksam und , bedingt durch Traegheitskraft, schiesst und schlittert das Fahrzeug unkontrollierbar in der gleichen Fahrtrichtung weiter bis es 'bums; macht.

    Hatte man frueher das Bremspedal - anfaenglich nur mit Seilen mit den Bremsschuhen verbunden - wie wild 20 mal in der Minute gepumpt, 'pumpen' ; modulieren coputerisierte ABS-Systeme heute bis zu 900 mal in der Minute (15x/p.s.).....



  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    59.554

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Man sollte die Deutsche Umwelthilfe mal genauer durchleuchten. Mit denen stimmt doch irgendwas nicht.

  5. #5
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    31.472

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Man sollte die Deutsche Umwelthilfe mal genauer durchleuchten. Mit denen stimmt doch irgendwas nicht.
    Das "Deutsche"

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    11.727

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt hatman ja schon genügeng Gründe pro-Tempoöimit angeführt - man mag diese nun teilen oder nicht - den Vogel schießt jetzt, wieder einmal, die staatsfinanzierte Deutsche Umwelthilfe ab. Jetzt ist es nicht mehr die Verkehrssicherheit, jetzt sind es nicht mehr die Verletzten und Toten, jetzt ist es nicht mehr die Emissionsbelastung, jetzt ist es das autonome fahren was zum automobilen deutschen Totengräber werden wird kommt kein Tempolimit,

    Warum?
    Nun, weil - so die Aussage - je schneller gefahren werden würde umso mehr Situationen würden aufgtreten, welche solch ein selbstfahrendes System nicht mehr bewältigen können. Ich dachte eigentlich so ein selbstfahrendes Fahrzeug ist eine eierlegende Wollmilchsau, welche dem Menschen überlegen ist und was ein Mensch kann, dies soll so ein System nicht können? Was taugt so ein System dann überhaupt?

    Der Vorteil, welchen die deutsche Autoindustrie bisher hatte - fahrwerks- und bremsentechnisch war man de facto immer weltweit Vorreiter. Fast nahezu alle sichrheitsrelevanten Fahrhilfen (angefangen vom ABS) wurden von der deutschen Autoindustrie "erfunden" und eingebaut - könnten mit damit zu tun haben, dass man in diesem Lande schneller fahren kann und darf.

    Wäre es dann nicht auch von Vorteil - sollte automomes fahren je kommen - wenn die deutsche Autoindustrie Systeme verbaut, welche auch mit Situationen umgehen können, wo schneller gefahren wird? Das wäre dann im Grunde wieder ein sicherheitsrelevanter Wettbewerbsvorteil wo man Maßstäbe setzen könnte gegenüber den Mitbewerber, welche dies eben nicht können.
    Wenn Hamburg erst wieder einige Tagesreisen von München entfernt ist, ist die Welt wieder in Ordnung. Man muss die Zeit ja schließlich auch genießen können. (Schon für die Bahn scheint ja die Devise, je länger eine Fahrt dauert, desto teurer soll sie auch sein, zu gelten!)
    Man kann letztlich die entlassenen Arbeiter der Automobilindustrie ja als Sänftenträger einstellen....

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    11.727

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das "Deutsche"
    In diesem Zusammenhang paßt das "Deutsche" schon, als finales Ende.

  8. #8
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    31.472

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    In diesem Zusammenhang paßt das "Deutsche" schon, als finales Ende.
    Das ist schon zu Ende. BRD lebt noch

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    11.727

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das ist schon zu Ende. BRD lebt noch
    Jut, nennt man das eben in einigen Jahren BR oder Bundesrepublik. Reicht vollkommen!

    (Und auf dem Reichstag steht barmherzigerweise: Der Bevölkerung!)

  10. #10
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    31.472

    Standard AW: Ohne Tempolimit wird die deutsche Autoindustrie untergehen

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Jut, nennt man das eben in einigen Jahren BR oder Bundesrepublik. Reicht vollkommen!

    (Und auf dem Reichstag steht barmherzigerweise: Der Bevölkerung!)
    Wird kommen. Wozu eigentlich autonomes Fahren? Bei dem radikalen Abbau unserer Industrie muß und kann demnächst sowieso keiner mehr fahren.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grüne und die Altparteien wollen die deutsche Autoindustrie zerstören !!!
    Von latinroad im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 05.11.2019, 11:43
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 15.10.2019, 17:14
  3. Warum die BRD nicht so schnell untergehen wird.
    Von Klopperhorst im Forum Deutschland
    Antworten: 424
    Letzter Beitrag: 28.04.2019, 00:58
  4. Wie wird die BRD untergehen???
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 11:14
  5. Nirgendwo wird mehr gelogen als in der (deutschen) Autoindustrie!
    Von Laci im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 18:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 82

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben