User in diesem Thread gebannt : borisbaran, Die Petze, Cybeth, Kurti, rumpelgepumpel, gurkenschorsch, dulliSwedish and DerBeißer


+ Auf Thema antworten
Seite 2837 von 4850 ErsteErste ... 1837 2337 2737 2787 2827 2833 2834 2835 2836 2837 2838 2839 2840 2841 2847 2887 2937 3337 3837 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 28.361 bis 28.370 von 48493

Thema: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

  1. #28361
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.428

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Ich halte das für eine PR-Aktion. Die wollen die Leute bei der Stange halten.
    Soviele Promis, wie angeblich Corona haben, ist höchst unwahrscheinlich. Das gehört zum großen Fake-Programm
    Von anderen "Promis" hat noch keine Sau was gehört. Anno 75 mal ne Nebenrolle im Weißen Hai - heute 91 jährig "an Corona" verstorben.
    Die übliche Verarsche.
    Kennt einer ueberhaupt einen Coronakranken?
    Die Haeufen bei den D-class Promis ist wirklich etwas komisch.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #28362
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    14.994

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Und genau da fängst Du, glaube ich an, in die richtige Richtung zu denken. Weltweite (zumindest weitgehend) Massnahmen erfordern weltweite Koordination. Und wie sollte das möglich sein oder wie kann man die erreichen? Das Problem ist in der Tat viel größer als Mutti. Und vielschichtig. Und ich gebe nicht vor, dass ich wüsste, was sich da gerade genau abspielt. Nur dass es in seinen Ausmaßen historisch einmalig ist, globale, massive Auswirkungen auf Wirtschaft/Gesellschaft/Politik hat, und dass das Virus nur die Spitze eines Eisberges ist, da bin ich mir absolut sicher.


    Was für mich vorstellbar wäre, dass in jedem größeren Land, bestimmte Institutionen von ein und dem selben Netzwerk unterwandert sind, deren Einfluss hier zum Tragen kommen könnte. Und das manchmal kleine Anstösse(Trigger) ausreichen um Großes zu bewirken. Aber ob dieser Einfluss ausreicht, ganze Staaten praktisch zu lenken? Gerade Asien hielt ich bis dato für relativ unabhängig von diesen Einflüssen.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  3. #28363
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.896

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Ich halte das für eine PR-Aktion. Die wollen die Leute bei der Stange halten.
    Soviele Promis, wie angeblich Corona haben, ist höchst unwahrscheinlich. Das gehört zum großen Fake-Programm
    Das glaube ich nicht. Johnson sah doch sehr schlecht aus. Der hat jetzt eine Lungenentzündung, 12 Tage nachdem er positiv getestet wurde. Es ist ja auch nicht gut für Johnson, denn noch vor 3 Wochen hat er Coronainfizierten im Krankenhaus die Hand gegeben und gesagt, das er werde er auch in Zukunft tun. Johnson hat die Lage völlig falsch eingeschätzt. Der Mann hat Menschenleben auf dem Gewissen.
    Im Herzen der Glaube, nach außen das Eisen.

  4. #28364
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    28.488

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Kennt einer ueberhaupt einen Coronakranken?
    Die Haeufen bei den D-class Promis ist wirklich etwas komisch.
    Jo, ich kenne rund ein dutzend Infizierter, die postiv getestet wurden - aber schwer daran erkrankt ist, zum Glück, keiner von denen.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  5. #28365
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.896

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Ich hoffe Du bist gesund! Das dürfte dass erste mal sein, dass ein Beitrag von Dir, in dem Russen vorkommen, nicht mit Blut getränkt ist,
    Meine Beiträge sind nie mit Blut getränkt. Erspar mir bitte dieses Gelabere.
    Im Herzen der Glaube, nach außen das Eisen.

  6. #28366
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    36.097

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Was soll denn das heißen? "Die machen den Braten nicht fett"? Das sind Tausende von Menschen (es sind überings mittlerweile 16.000), die dennoch durch oder im Zusammenhang mit COVID-19 gestorben sind und aus ihren Familien gerissen wurden. Der Logik macht auch ein Anschlag wie der auf das World Trade Center den Braten nicht fett, oder der am Breidscheidplatz oder generell bräuchte man keine Vorkehrungen mehr treffen um irgendwie irgendwelche Menschen zu schützen, weil es ja den "Braten nicht fett macht". Dann kann man auch die Anarchie ausrufen.

    Gib es derartige statistische Vergleiche auch für Spanien oder Frankreich? Auf Deiner italienischen Seite blicke ich nicht durch; ich bekomme immer nur Zahlen von 2019 angezeigt, aber nirgens die von 2020.
    Alles alte, schwerkranke Menschen, die in den nächsten Monaten ohnehin gestorben wären. Es gibt keine signifikante außergewöhliche Sterberate. Jeder Infekt hätte diese Menschen getötet. Der einzige Unterschied ist die Anzahl in wenigen Wochen.
    Das wird dich in den kommenden Monaten relativieren, weil umso weniger Menschen sterben werden. Bis zur nächsten Influenzawelle. Dann steigen die Zahlen wieder an.
    Ich finde, man sollte sich klar zwischen Ja und Nein positionieren.

  7. #28367
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    9.342

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Ich halte das für eine PR-Aktion. Die wollen die Leute bei der Stange halten.
    Soviele Promis, wie angeblich Corona haben, ist höchst unwahrscheinlich. Das gehört zum großen Fake-Programm
    Von anderen "Promis" hat noch keine Sau was gehört. Anno 75 mal ne Nebenrolle im Weißen Hai - heute 91 jährig "an Corona" verstorben.
    Die übliche Verarsche.
    Intensivstation heißt erst einmal nur, dass jemand unter besonderer Beobachtung steht.

    Wenn ein MP krank wird, ist er das sowieso immer. Ein Johnson liegt ja nicht zusammen mit Kassenpatient Paul Paschulke in einem Zweibett - Zimmer.
    Johnson war krank, hatte Fieber und hat einfach 19 Stunden am Tag weitergearbeitet. Kein Wunder dass es da halt nicht besser wird.

    Andere werfen sich dann sogar vor dem Zug, aber Johnson wird zu 99% wieder gesund werden, wenn er jetzt eben mal das Zepter abgibt für eine Zeit.
    Mit Johnson hat natürlich jetzt das Corona - Panik - Orchester den Hauptgewinn gezogen, das ist für die jetzt wie ein Jackpot...

  8. #28368
    Mitglied
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    2.364

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Ja, ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, was ich wirklich glauben soll!

    Ganz am Anfang, also noch vor Monaten, als das bloß Teil der Auslandsnachrichten über China war, habe ich instinktiv erstmal an eine amerikanische Biowaffe gegen China gedacht. Wenn man sich die Geschichte amerikanischer Lügen und Kriegsverbrechen so anschaut, wäre das ja durchaus denkbar. Was sind schon viertausend tote Chinese im Vergleich zu einer Millionen toten Irakern? Und Gott weiß wie vielen Libyern, Syrern, Yemenitern, usw. usf. Später, als das hier anfing, war ich erstmal wegen der eigenen Eltern besorgt, etc. Da ist zwar noch nichts wirklich ernstes, aber es hieß es ja auch, dass "alt" für das Virus schon mit 60 anfängt.

    Der Punkt, bei dem ich allerdings keinen Grund zum Zweifeln, Zögern und Schwanken sehe ist, dass diese Krise für die herrschende Klasse wie ein Sechser im Lotto ist. Es ist eine Chance, die sie beim Schopf ergreifen werden, völlig unabhängig davon, ob a) dieses Virus jetzt "künstlich" in einem chinesischen oder amerikanischen Labor oder "natürlich" durch die Übertragung einer Fledermaus usw. entstanden ist; und b) wie gefährlich das Virus nun wirklich ist oder nicht. Was Ursprung und Letalität anbelangt bin ich also noch immer unentschlossen und zögerlich - aber ganz sicher bin ich mir, dass das eben eine Chance ist, die jetzt politisch beim Schopf gepackt wird.

    "Der Tod als Drohung ist die Münze der Macht", schreibt Elias Canetti in Masse und Macht. "Es ist leicht, hier Münze auf Münze zu legen und enorme Kapitalien anzusammeln. Wer der Macht beikommen will, der muss den Befehl ohne Scheu ins Auge fassen und die Mittel finden, ihn seines Stachels zu berauben." Die Angst vor dem Corona-Tod ist jetzt sozusagen die "Münze der Macht" mittels der kleinere Unternehmen in den Ruin getrieben werden, kleinere Immobilienbesitzer, für die die Miete die Rente darstellt in den Ruin getrieben werden, mittels der vor allem die Arbeiter und die Armen in die Schulden- und Verarmungsfalle getrieben werden und mittels der sich das Volk an immer autoritärere Politik im Namen der Volksgesundheit gewohnt. (Und hinterher umso dankbarer ist - trotz aller Entsagungen, trotz mehr Schulden, geringeren Löhnen, schlechteren Arbeitsbedingungen nach der Krise, usw, vielleicht werden die Renten gekürzt, kommt ein Corona-Soli? Wer weiß...)

    In dem Sinne ist Corona - genau wie zum Beispiel der 11. September oder der Klimawandel - einfach eine wundervolle Gelegenheit, ganz egal wie jetzt welcher Turm wirklich eingestürzt ist, wie sich das Klima warum entwickelt und wie welches Virus in Umlauf gekommen ist. Und in dem Sinne teile ich völlig die Befürchtungen in dem von mir verlinkten Flugblatt. Es ist eine ideale Gelegenheit, um den Lebensstandard des Volkes zu senken, es an allerlei Gängelungen zu gewöhnen und die Kommunikationsmöglichkeiten weiter einzuschränken. Am liebsten wäre ihnen ja, wenn es gar keine horizontale Kommunikation zwischen den Beherrschten mehr gäbe, sondern nur noch vertikale Kommunikation von oben nach unten. Mit der Furcht vor "Fake News" (mit der wiederum Zensurmaßnahmen legitimiert werden) und dem ganzen physischen Kommunikationsverbot ist das natürlich ... ja. Alles halt Schritt für Schritt in diese Richtung. Pli selon pli.

    Und unabhängig davon, als wie gravierend man das Virus einschätzt halte ich auch für sicher, dass das, was politisch und ökonomisch DANACH kommt, wesentlich verheerender wird als das Virus selbst. Das gilt sowohl für "Verschwörungstheorien" über den Koronaschwindel als auch für die "offiziellen" Szenarien des RKI. Ich befürchte, dass das, was danach kommt, WESENTLICH verheerender wird: sozial, politisch, ökonomisch.

    Dabei muss das ja nichtmal eine Epochenwende oder so sein. (Nach der Pest, gegen die Corona ja ein Kindergeburtstag war, sah die europäische Gesellschafts- und Herrschaftsstruktur noch immer ziemlich so wie vor der Pest aus.) Es genügt aber schon, wenn die Krise Tendenzen beschleunigt, die wir auch vorher schon beobachten konnten, also z.B. das Verschwinden der Überreste des Mittelstandes zugunsten großer Konzerne, die ja notfalls sowieso via "Bailout" gerettet werden. Und natürlich haben wir jetzt auch einen Angstmob, der keinerlei Widerspruch mehr duldet. Für irgendwelche ANTIFA-Jünglinge, die kein Bock aufs Sommersemester haben und für die das Geld aus der Steckdose kommt, weil Mutti beim GEZ arbeitet, ist so ein Shutdown vor der Playstation ja auch wesentlich angenehmer als für diejenigen, die arbeiten müss(t)en.

    Insofern ... ja, meine Einschätzung darüber, wie gefährlich das Virus ist, schwankt. Meine Einschätzung darüber, wie gefährlich das ist, was die herrschende Klasse im Zuge dieser Krise nun (weltweit) veranstaltet und veranstalten wird, schwankt nicht. (Eben wie beim Klimawandel: unabhängig davon, wie man das Thema einschätzt ... es wird so oder so benutzt, um die deutsche Industrie zu schädigen, den Lebensstandard des Volkes zu verringen, das Volk daran zu gewöhnen, dass Reisen, saftige Steaks, gemütliche Badewannen, Mobilität, usw. böööööööööse sind und TEURER werden müssen, auf dass nur noch ein neo-feudalistischer Geldadel in deren Genuss kommt, während der Rest sich gefälligst an Käfer, verstopfte Züge und enge Wohnungen zu gewöhnen hat.)


    ​...Volltreffer...! Top Analyse und auf dem Punkt gebracht ..👍
    "Man kann sie nicht zwingen die Wahrheit zu schreiben, aber man kann sie zwingen, immer unverschämter und offensichtlicher zu lügen !!!!"

  9. #28369
    Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    424

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Ach komm, den Dünger liefert der Misthaufen und den Kraftstoff der Holzvergaser. Not macht erfinderisch. OK, es gab nach WKII auch Deutsche die wegen Hunger starben.
    Waren aber wohl weniger Menschen damals und die mehr vorhandenen Wälder und Böden haben damals wohl auch mehr hergegeben.
    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Nun ja, das sind deine Ängste. Bisher sieht es so aus, dass Deutschland in dieser Corona-Krise gut dasteht und sich nicht verstecken muss.
    Meinte das auch nicht direkt mit Corona und ich glaube, dass Corana auch keine große dauerhafte Gefahr für die Importe darstellt. Wollte nur sagen, Deutschland hätte ohne Importe definitiv mehr Probleme als viele andere Staaten.
    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Insofern ... ja, meine Einschätzung darüber, wie gefährlich das Virus ist, schwankt. Meine Einschätzung darüber, wie gefährlich das ist, was die herrschende Klasse im Zuge dieser Krise nun (weltweit) veranstaltet und veranstalten wird, schwankt nicht. (Eben wie beim Klimawandel: unabhängig davon, wie man das Thema einschätzt ... es wird so oder so benutzt, um die deutsche Industrie zu schädigen, den Lebensstandard des Volkes zu verringen, das Volk daran zu gewöhnen, dass Reisen, saftige Steaks, gemütliche Badewannen, Mobilität, usw. böööööööööse sind und TEURER werden müssen, auf dass nur noch ein neo-feudalistischer Geldadel in deren Genuss kommt, während der Rest sich gefälligst an Käfer, verstopfte Züge und enge Wohnungen zu gewöhnen hat.)
    Hätten die einerseits gerne, beißt sich dann aber mit dem Geldsystem und dem Kapitalismus. Zudem gibt es ja nur viele technische Errungenschaften nur durch die Massenproduktion. Die, die das Geld für sich arbeiten lassen, wollen auch weiterhin den ganzen Tag Supersportwagen fahren, Privatjetfliegen, neuste Technik haben und nicht nur große normale Schlösser mit vergoldeten Armaturen und ner schnellen Pferdekutsche.
    Geändert von Endgame (07.04.2020 um 00:55 Uhr)

  10. #28370
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    11.460

    Standard AW: Coronavirus - neuartige Lungenkrankheit aus China !

    Liebe Leute ich hätte auch mal ne gute Nachricht: Ich und eingige Andere hatten gestern wieder das Vergnügen eine Füchsin zu treffen, die hat ihr zu Hause neben einem Supermarkt, dass gerade abgeholzt worden ist, nur ihre Hecke ist noch stehngeblieben, noch : Sie hat sich gemäss der Carolaanordnung in 2m Abstand bewegt und auf die Leckerlies gewartet wir hatten nur Käsespezzle mit, die sie aber dankbar verspeist hat so geht Carola auch Tiere sind eben doch die besseren Menschen und dankbarer ( Beim WDR kam um 10 noch ne Doku dazu)
    Geändert von marion (07.04.2020 um 02:44 Uhr)
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 10 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 8)

  1. Filofax

    Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

  2. sibilla

Ähnliche Themen

  1. Coronavirus droht sich in Europa auszubreiten
    Von bernhard44 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.03.2020, 19:56
  2. neuartige Qualle entdeckt
    Von Sterntaler im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 11:38
  3. US-Armee bekommt neuartige Superwaffe
    Von Candymaker im Forum Krisengebiete
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 15:29
  4. China - Islamisten wollen bomben/China instrumentalisiert Terrorgefahr bei Olympia
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 23:23
  5. Neuartige Rechenregeln bei Geschwindigkeitsüberschreitungen?
    Von Don Pacifico im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 13:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 476

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben