+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

  1. #21
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.274

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Zur Erinnerung: Du behauptest etwas : " von Churchills Area Bombing Directive"

    Dein 'Beweis' erwaehnt jedoch mit keinem einzigem Wort den Namen Churchills.

    Versuch's doch noch einmal.



    Allein mit dieser einen von Dir erfundenen Fabrikation laesst Du Deine Ignoranz ueber die damals bestehende britische Militaer- , Parlaments- , Regierungsstrucktur und Geschichte allgemein deutlich erkennen.

    P.S.
    Wikipedia ist die denkbar schlechteste Quelle fuer Geschichte. Wer sich ausschliesslich an dieser Quelle orientiert moechte ueber etwas mitreden von dem er nicht die geringste Ahnung hat.

    Ich habe klar aufgezeigt, dass das größte Kriegsverbrechen des Zweiten Weltkrieges, namentlich die Flächenbombardierung der deutschen Zivilbevölkerung im Doppelpack mit der gezielten und absichtlichen Zerstörung des deutschen in Jahrhunderten erschaffenen Kulturraumes, also 1300 Städte und 2500 Dörfer, GEZIELT UND GEPLANT von ganz oben angeordnet wurde.

    Anstatt offen zuzugeben, dass dieser verbecherische Akt auf die Verantwortlichkeit der obersten Staatsführung zurückzuführen ist, wie ich es unleugbar darstellen konnte, probierst Du nun durch Haarspaltereien den Menschenschlächter Churchill, gespuckt sei auf seinen Namen, gepisst auf das Grab seiner Rotte, in Schutz zu nehmen.
    Dies macht Dich persönlich nicht nur zu einem mehr als unangenehmen Zeitgenossen, sondern zeichnet Dich durch Unaufrichtigkeit aus.
    Ich wette, dass Du Dich umgekehrt befleissigst, keine Gelegenheit auszulassen, den Deutschen alle echten und ebenso alle erfundenen Kriegsverbrechen des WK2 den Deutschen anzuheften.

    Solche Leute wie Du vergiften in aller Regel jede Diskussion durch ihre ideologische Verblendung.
    Ich wäre nicht überrascht zu erfahren, dass Du nichtdeutsche Wurzeln hast.

    Wir haben herade zum erstenmal das zweifelhafte Vergnügen, hier aufeinanderzutreffen.
    Aber ich rieche jetzt schon, woher der Wind bei Dir dreht.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.210

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess
    Die Sowjets wären auf keinen Fall dagegen gewesen.
    Deutschland wird nicht an der Erderwärmung zu Grunde gehen.

  3. #23
    MitGlied Benutzerbild von Zinsendorf
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    NS-OL
    Beiträge
    2.296

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Ich habe klar aufgezeigt, dass das größte Kriegsverbrechen des Zweiten Weltkrieges, namentlich die Flächenbombardierung der deutschen Zivilbevölkerung im Doppelpack mit der gezielten und absichtlichen Zerstörung des deutschen in Jahrhunderten erschaffenen Kulturraumes, also 1300 Städte und 2500 Dörfer, GEZIELT UND GEPLANT von ganz oben angeordnet wurde.
    ...
    In diesem Zusammenhang:
    Gibt es eigentlich gesicherte Aussagen über die im Laufe des Krieges abnehmende Überlebensrate abgeschossener/notgelandeter anglo-amerikanischer Bombenflieger?
    Denn die Flächenbombardierung deutscher Wohngebiete... hatte ja schnell zum Umdenken über den "fairen engl. Gegner" geführt...; die von den Alliierten geplante und realisierte Bombardierung hätte dann natürlich auch "zusätzliche, unnötige" eigene Kriegstote bei unseren Kriegsgegnern zur Folge gehabt.
    Verallgemeinerungen sind Lügen.
    (Gerhard Hauptmann)

  4. #24
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.435

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Ich habe klar aufgezeigt, dass das größte Kriegsverbrechen des Zweiten Weltkrieges, namentlich die Flächenbombardierung der deutschen Zivilbevölkerung im Doppelpack mit der gezielten und absichtlichen Zerstörung des deutschen in Jahrhunderten erschaffenen Kulturraumes, also 1300 Städte und 2500 Dörfer, GEZIELT UND GEPLANT von ganz oben angeordnet wurde.
    Nein, eben nicht. Herausgeber der Direktive war das britische Luftfahrtministerium. Es ist allerdings nicht bekannt wer den entscheidenden Anstoß für dessen Ausarbeitung gegeben hat. Es gibt keinen schriftlichen Beleg das Churchill involviert war oder es selbst angeordnet hat. Es ist noch nicht mal bekannt ob er die Direktive überhaupt mal zur Kenntnisnahme vorgelegt bekommen hat.
    Das ist doch im Endeffekt wie beim Adolf und dem Holocaust. Wenn doch nur die hier im Forum schreibenden Verfechter für die Unwissenheit des Gröfaz, die mit genau diesen Argumenten das Führerchen von jeglicher Verantwortung freisprechen, auch bei Churchill so argumentieren würden. Dann gäbe es nur ein Urteil : Freispruch für Winston !

    Die Belege lassen die Annahme zu und Churchill von absolut nichts wusste. Bzw. nach dem Bombardement Dresdens schockiert die Angriffe einstellen lies, nachdem er sich mal genauer beim Ministerium erkundigt hatte wie da gearbeitet wird.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    1.206

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Nein, eben nicht. Herausgeber der Direktive war das britische Luftfahrtministerium. Es ist allerdings nicht bekannt wer den entscheidenden Anstoß für dessen Ausarbeitung gegeben hat. Es gibt keinen schriftlichen Beleg das Churchill involviert war oder es selbst angeordnet hat. Es ist noch nicht mal bekannt ob er die Direktive überhaupt mal zur Kenntnisnahme vorgelegt bekommen hat.
    Das ist doch im Endeffekt wie beim Adolf und dem Holocaust. Wenn doch nur die hier im Forum schreibenden Verfechter für die Unwissenheit des Gröfaz, die mit genau diesen Argumenten das Führerchen von jeglicher Verantwortung freisprechen, auch bei Churchill so argumentieren würden. Dann gäbe es nur ein Urteil : Freispruch für Winston !

    Die Belege lassen die Annahme zu und Churchill von absolut nichts wusste. Bzw. nach dem Bombardement Dresdens schockiert die Angriffe einstellen lies, nachdem er sich mal genauer beim Ministerium erkundigt hatte wie da gearbeitet wird.
    Angesichts dessen, dass die Erstellung der "Area Bombing Directive" durch das Luftfahrtministerium nach dem Beschluss des "Dehousing Paper" durch das Kabinett erfolgte...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #26
    Erweitere deinen Horizont Benutzerbild von Demokrat
    Registriert seit
    22.06.2012
    Ort
    Arschritz, Sucksen
    Beiträge
    7.993

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Der israelische Militärstratege Yakov Kadmi liefert einen weiteren Beleg der angelsächsischen Blutrünstigkeit:

    [...]

    es sei Stalin gewesen, der die mordlüsternen Westalliierten davon abbrachte, die deutsche Führung einfach (wie nach allen angelsächsischen Aggressionen seit jeher) kaltblütig und kaltschnäuzig zu ermorden und stattdessen wenigstens die Nürnberger (Schein-)Gerichtsbarkeit zu errichten.


    So konnte man die Alleinschuldlüge wenigstens für ein paar Generationen in die Schul- und Geschichtsbücher schreiben.
    Gottseidank kommen nach und nach immer mehr Originaldokumente ans Tageslicht, welche die Verbrechen und Lügen der Alliierten aufdecken und deren lang angelegte Planung zum WK I und II erkennen lassen.

    Selbst Putin äußerte sich zum Jahresende dahingehend, dass man die massive Mitschuld der Westalliierten (und Polens) am WK2 nicht unbetrachtet lassen darf.
    Leider steht auch Vladimir unter Beobachtung und Kontrolle der Auserwählten, sodass deren Mitschuld bis jetzt vorerst noch weitestgehend ausser Betrachtung bleibt.

    Wie viele Generationen wird es wohl brauchen, bis die Welt die Wahrheit zu WK I und II erfahren darf?
    Der irre Registrierte, sie mal an. Bist du schon länger wieder hier?
    Nationalismus - das ist die Religion der ganz armen Schweine (frei nach Wiglaf Droste)

  7. #27
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.435

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Dr.Zuckerbrot Beitrag anzeigen
    Angesichts dessen, dass die Erstellung der "Area Bombing Directive" durch das Luftfahrtministerium nach dem Beschluss des "Dehousing Paper" durch das Kabinett erfolgte...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ein guter Einwand und war mir so auch noch nicht bekannt gewesen
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

  8. #28
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.274

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Demokrat Beitrag anzeigen
    Der irre Registrierte, sie mal an. Bist du schon länger wieder hier?
    Ich bin gekommen, um Deinen Horizont zu erweitern
    Wer sich Demokrat nennt, kann nicht viel davon besitzen.
    Kaum ein System mordet so viele Menschen wie das der selbsternannten Demokraten.
    Geändert von Registrierter (22.01.2020 um 20:39 Uhr)
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  9. #29
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.274

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Nein, eben nicht. Herausgeber der Direktive war das britische Luftfahrtministerium. Es ist allerdings nicht bekannt wer den entscheidenden Anstoß für dessen Ausarbeitung gegeben hat. Es gibt keinen schriftlichen Beleg das Churchill involviert war oder es selbst angeordnet hat. Es ist noch nicht mal bekannt ob er die Direktive überhaupt mal zur Kenntnisnahme vorgelegt bekommen hat.
    Das ist doch im Endeffekt wie beim Adolf und dem Holocaust. Wenn doch nur die hier im Forum schreibenden Verfechter für die Unwissenheit des Gröfaz, die mit genau diesen Argumenten das Führerchen von jeglicher Verantwortung freisprechen, auch bei Churchill so argumentieren würden. Dann gäbe es nur ein Urteil : Freispruch für Winston !

    Die Belege lassen die Annahme zu und Churchill von absolut nichts wusste. Bzw. nach dem Bombardement Dresdens schockiert die Angriffe einstellen lies, nachdem er sich mal genauer beim Ministerium erkundigt hatte wie da gearbeitet wird.
    Wozu bringst Du hier die Totschlagkeule Holocaust?
    Der ist von ganz oben gesetzlich festgeschrieben und darf nicht diskutiert werden.
    Es gäbe viel dazu zu sagen, aber der Gesetzgeber hat sich entschieden, dies nicht zu erlauben.
    Frau Professor Dr. Haverbeck, Horst Mahler und viele andere hat der Gesetzgeber wegen Meinungsverbrechen bereits eingesperrt und damit deutlich gemacht, dass er keine Diskussion um den "Gründungsmythos der BRD"(ZItat: Joschka Fischer) wünscht.
    Also lass ihn einfach aus der Diskussion.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  10. #30
    Sonderbehandelt Benutzerbild von Parabellum
    Registriert seit
    22.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.435

    Standard AW: Yakov Kadmi (Israel): die Westallierten wollten Hinrichtungen ohne Nürnberger Prozess

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Also lass ihn einfach aus der Diskussion.
    Nö. Mich nerven die doppelten Maßstäbe. Bei dem einen müssen schon Fingerabdrücke auf entscheidenden Dokumenten, eine schriftliche eidesstattliche Versicherung, ein Geständnis auf Band und eine Filmaufnahme vorhanden sein um eine Verantwortung bzw. Federführung nachzuweisen. Bei dem anderen reicht prinzipiell die physische Anwesenheit in dem Land aus, wo der Beschluss durch das Parlament gebracht und umgesetzt wurde.
    http://justpic.info/images1/eb4b/sigpic1722_3.gif.jpg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jerusalem - Israel - Rabbiner wollten Hund steinigen
    Von mabac im Forum Krisengebiete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 16:45
  2. Nürnberger Rassegesetze in Israel 2009
    Von Registrierter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 23:32
  3. Nürnberger Prozess
    Von Pikes im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 16:28
  4. Krieg der Westallierten gegen die Sowjetunion?!
    Von teufelskerl im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 11:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 89

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben