+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 229

Thema: ** Das System wird zusammenbrechen **

  1. #1
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.690

    Standard ** Das System wird zusammenbrechen **

    ... Das System wird zusammenbrechen ...

    .... Laut dem [Links nur für registrierte Nutzer] von Bund und Ländern verfügte der öffentliche Dienst im Jahre 2018 über 4 800 000 Beschäftigte. Im Vergleich zum Jahr 1991 mit 6 740 000 Beschäftigten handelt es sich dabei um einen Rückgang von knapp 2 Millionen Beschäftigten, beziehungsweise rund 30 Prozent. Der langjährige Personalabbau ist hauptsächlich auf Rationalisierungs- und Sparmaßnahmen der Politiker zurückzuführen, während gleichzeitig die Steuer- und Abgabenlast der Bevölkerung stetig auf neue Rekordwerte geschraubt wird. Als einzige Entlastung der Regierenden können die Privatisierungen der Bahn 1993, der Post 1994 sowie die politisch betriebene Reduzierung der Streitkräfte in den ersten Jahren der 1990er angeführt werden. Doch damit ist der radikale Rotstift der Regierenden nicht zu begründen.

    Der Systemkollaps des öffentlichen Dienstes wird nicht unverhofft kommen, im Gegenteil, er kündigt sich in allen gesellschaftlichen Bereichen bereits an. Die [Links nur für registrierte Nutzer]berichtet in dem Artikel »Wir steuern auf einen Systemkollaps zu«, dass die Kinderkrebsstation der Berliner Charité aus Personalnot einen Aufnahmestopp verhängen musste, 10 von 50 Pflegestellen seien derzeit unbesetzt. In Nordrhein-Westfalen verjähren momentan täglich Straftaten mit Millionenbeträgen des gigantischen Cum-Ex-Steuerskandals, weil unterbesetzte Staatsanwaltschaften es nicht schaffen, fristgerecht Klage zu erheben.
    Während kriminelle Rechtsanwälte, Steuerberater und Banker von diesem Staatsversagen profitieren und straffrei ausgehen, wird der Schaden auf die Allgemeinheit abgewälzt. Die Schleuse bei Brunsbüttel für den Nord-Ostsee-Kanal reiht sich in die Peinlichkeiten öffentlicher Bauten, wie der BER-Flughafen, nahtlos ein. Anstatt 2020 wird nun 2024 als frühester Termin genannt. Der zuständigen Wasser- und Schifffahrtsbehörde fehlen schlicht die Ingenieure. ....

    .... Stabilität der Gesellschaft in Gefahr
    Die Destabilisierung Deutschlands ist somit durch das Handeln der Politik entscheidend verstärkt und beschleunigt worden.
    ....

    .... [Links nur für registrierte Nutzer] ....
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.920

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... Das System wird zusammenbrechen ...

    .... Laut dem [Links nur für registrierte Nutzer] von Bund und Ländern verfügte der öffentliche Dienst im Jahre 2018 über 4 800 000 Beschäftigte. Im Vergleich zum Jahr 1991 mit 6 740 000 Beschäftigten handelt es sich dabei um einen Rückgang von knapp 2 Millionen Beschäftigten, beziehungsweise rund 30 Prozent. Der langjährige Personalabbau ist hauptsächlich auf Rationalisierungs- und Sparmaßnahmen der Politiker zurückzuführen, während gleichzeitig die Steuer- und Abgabenlast der Bevölkerung stetig auf neue Rekordwerte geschraubt wird. Als einzige Entlastung der Regierenden können die Privatisierungen der Bahn 1993, der Post 1994 sowie die politisch betriebene Reduzierung der Streitkräfte in den ersten Jahren der 1990er angeführt werden. Doch damit ist der radikale Rotstift der Regierenden nicht zu begründen.

    Der Systemkollaps des öffentlichen Dienstes wird nicht unverhofft kommen, im Gegenteil, er kündigt sich in allen gesellschaftlichen Bereichen bereits an. Die [Links nur für registrierte Nutzer]berichtet in dem Artikel »Wir steuern auf einen Systemkollaps zu«, dass die Kinderkrebsstation der Berliner Charité aus Personalnot einen Aufnahmestopp verhängen musste, 10 von 50 Pflegestellen seien derzeit unbesetzt. In Nordrhein-Westfalen verjähren momentan täglich Straftaten mit Millionenbeträgen des gigantischen Cum-Ex-Steuerskandals, weil unterbesetzte Staatsanwaltschaften es nicht schaffen, fristgerecht Klage zu erheben.
    Während kriminelle Rechtsanwälte, Steuerberater und Banker von diesem Staatsversagen profitieren und straffrei ausgehen, wird der Schaden auf die Allgemeinheit abgewälzt. Die Schleuse bei Brunsbüttel für den Nord-Ostsee-Kanal reiht sich in die Peinlichkeiten öffentlicher Bauten, wie der BER-Flughafen, nahtlos ein. Anstatt 2020 wird nun 2024 als frühester Termin genannt. Der zuständigen Wasser- und Schifffahrtsbehörde fehlen schlicht die Ingenieure. ....

    .... Stabilität der Gesellschaft in Gefahr
    Die Destabilisierung Deutschlands ist somit durch das Handeln der Politik entscheidend verstärkt und beschleunigt worden.
    ....

    .... [Links nur für registrierte Nutzer] ....
    Es gibt genug deutsche Arbeitnehmer, die dort arbeiten könnten. Das Problem ist nur das Merkelregime. Es will keine funktionierenden Staatsanwaltschaften. Es will auch keine gut aufgestellte Polizei oder Bundeswehr. Die Unterstützer des Merkelregimes profitieren davon.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Das System ist sehr wohl in der Lage gegen Patrioten zu zuschlagen. Dann führt es sich plötzlich auf, als wenn es ein richtiger Staat wäre.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.999

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... Das System wird zusammenbrechen ...

    .... Laut dem [Links nur für registrierte Nutzer] von Bund und Ländern verfügte der öffentliche Dienst im Jahre 2018 über 4 800 000 Beschäftigte. Im Vergleich zum Jahr 1991 mit 6 740 000 Beschäftigten handelt es sich dabei um einen Rückgang von knapp 2 Millionen Beschäftigten, beziehungsweise rund 30 Prozent. Der langjährige Personalabbau ist hauptsächlich auf Rationalisierungs- und Sparmaßnahmen der Politiker zurückzuführen, während gleichzeitig die Steuer- und Abgabenlast der Bevölkerung stetig auf neue Rekordwerte geschraubt wird. Als einzige Entlastung der Regierenden können die Privatisierungen der Bahn 1993, der Post 1994 sowie die politisch betriebene Reduzierung der Streitkräfte in den ersten Jahren der 1990er angeführt werden. Doch damit ist der radikale Rotstift der Regierenden nicht zu begründen.

    Der Systemkollaps des öffentlichen Dienstes wird nicht unverhofft kommen, im Gegenteil, er kündigt sich in allen gesellschaftlichen Bereichen bereits an. Die [Links nur für registrierte Nutzer]berichtet in dem Artikel »Wir steuern auf einen Systemkollaps zu«, dass die Kinderkrebsstation der Berliner Charité aus Personalnot einen Aufnahmestopp verhängen musste, 10 von 50 Pflegestellen seien derzeit unbesetzt. In Nordrhein-Westfalen verjähren momentan täglich Straftaten mit Millionenbeträgen des gigantischen Cum-Ex-Steuerskandals, weil unterbesetzte Staatsanwaltschaften es nicht schaffen, fristgerecht Klage zu erheben.
    Während kriminelle Rechtsanwälte, Steuerberater und Banker von diesem Staatsversagen profitieren und straffrei ausgehen, wird der Schaden auf die Allgemeinheit abgewälzt. Die Schleuse bei Brunsbüttel für den Nord-Ostsee-Kanal reiht sich in die Peinlichkeiten öffentlicher Bauten, wie der BER-Flughafen, nahtlos ein. Anstatt 2020 wird nun 2024 als frühester Termin genannt. Der zuständigen Wasser- und Schifffahrtsbehörde fehlen schlicht die Ingenieure. ....

    .... Stabilität der Gesellschaft in Gefahr
    Die Destabilisierung Deutschlands ist somit durch das Handeln der Politik entscheidend verstärkt und beschleunigt worden.
    ....

    .... [Links nur für registrierte Nutzer] ....


    An diese ominöse "Verminderung" im öffentlichen Dienst glaube ich nicht so ohne weiteres.

    Ich vermute, daß die zu großen Teilen durch Auslagerungen zustandegekommen ist.
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  5. #5
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.690

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    An diese ominöse "Verminderung" im öffentlichen Dienst glaube ich nicht so ohne weiteres. Ich vermute, daß die zu großen Teilen durch Auslagerungen zustandegekommen ist.
    .. das ist aber falsch .. denn Gemeinden und Städte bilden jetzt schon Rücklagen für die baldigen enormen Summen an Pensionszahlungen ...

    ... Pensionslasten schon jetzt dramatisch hoch *** Billionen-Risiko! *** 1,5 Millionen Beamte gehen bald in Pension - wer soll das zahlen?
    1,5 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst werden bis 2030 in den Ruhestand gehen. Das bedeutet: Die Pensionsverpflichtungen des Staates steigen dramatisch an. Dabei sind die Lasten jetzt schon gigantisch. ...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ....
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    2.070

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. das ist aber falsch .. denn Gemeinden und Städte bilden jetzt schon Rücklagen für die baldigen enormen Summen an Pensionszahlungen ...

    ... Pensionslasten schon jetzt dramatisch hoch *** Billionen-Risiko! *** 1,5 Millionen Beamte gehen bald in Pension - wer soll das zahlen?
    ...
    Wer konnte auch damit rechnen, dass die irgendwann in Pension gehen?
    The question is not who is going to let me, it's who is going to stop me.
    Ayn Rand

  7. #7
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.690

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Wer konnte auch damit rechnen, dass die irgendwann in Pension gehen?
    .. na ja , du siehst da etwas ganz falsch , man hat damit gerechnet , daß die "Goldstücke" also die neuen Facharbeiter , Doktoren und Diplom-Ingenieure und gut ausgebildeten Facharbeiter , so viel in die Rentenkasse einzahlen , daß man locker davon den deutschen Steuerhaushalt füllen kann :

    ... ....
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  8. #8
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.631

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. das ist aber falsch .. denn Gemeinden und Städte bilden jetzt schon Rücklagen für die baldigen enormen Summen an Pensionszahlungen ...

    ... Pensionslasten schon jetzt dramatisch hoch *** Billionen-Risiko! *** 1,5 Millionen Beamte gehen bald in Pension - wer soll das zahlen?
    1,5 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst werden bis 2030 in den Ruhestand gehen. Das bedeutet: Die Pensionsverpflichtungen des Staates steigen dramatisch an. Dabei sind die Lasten jetzt schon gigantisch. ...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ....
    Die Antwort ist ganz einfach und jeder kennt sie aber niemand will sie wahrhaben, nichtwahr Politikqualle?

  9. #9
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    11.338

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    An diese ominöse "Verminderung" im öffentlichen Dienst glaube ich nicht so ohne weiteres.

    Ich vermute, daß die zu großen Teilen durch Auslagerungen zustandegekommen ist.
    Das ist nicht von der Hand zu weisen. Neuester Gag ist die "Kapitalisierung von Lehrstunden".

    Google: kapitalisierung lehrerstunden

    Markttotalitarismus breitet sich fort.
    We are the seed of the new breed
    We'll succeed, our time has come
    Everything's gonna be alright

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.710

    Standard AW: ** Das System wird zusammenbrechen **

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. das ist aber falsch .. denn Gemeinden und Städte bilden jetzt schon Rücklagen für die baldigen enormen Summen an Pensionszahlungen ...

    ... Pensionslasten schon jetzt dramatisch hoch *** Billionen-Risiko! *** 1,5 Millionen Beamte gehen bald in Pension - wer soll das zahlen?
    1,5 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst werden bis 2030 in den Ruhestand gehen. Das bedeutet: Die Pensionsverpflichtungen des Staates steigen dramatisch an. Dabei sind die Lasten jetzt schon gigantisch. ...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer] ....
    Das wäre Alles weniger krass, wenn aus der Rentenversicherung nicht schon seit den 50-er Jahren Gelder für sachfremde Leistungen abgezweigt worden wären (über 450 Mrd)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Max Otte: "Das System wird kollabieren"
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.12.2019, 16:02
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 16:02
  3. Kinderporno-Konsument wird vom System-Journaille in den Selbstmord getrieben
    Von MANFREDM im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 20.03.2015, 14:05
  4. System des Westens: Systemische Fehler oder ist das System der Fehler ?
    Von ABAS im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 13:19
  5. Wie kann die EU zusammenbrechen?
    Von Sui im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 11:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 249

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben