+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 19 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 182

Thema: BDM 2.0 in Dresden?

  1. #1
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.127

    BDM 2.0 in Dresden?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Gespentisch für Deutsche Gutmenschen; wie aus dem Nichts tauchten plötzlich Mädels in BDM-ähnlichen Uniformen im Elbsandsteingebirge und bei Dresden auf.

    Wer organisiert so etwas; ich meine, um solche Uniformen zu nähen, gehört schon eine gewisse Organisation – so was geht nicht von heute auf morgen.
    Wer sind die Hintermänner? War das echt oder eine weiterer Test des Verfassungsschutzes um alles Deutsche in den Schmutz zu ziehen?
    Und warum gerade jetzt – in Corona Zeiten?

    Für mich jedenfalls verblüffend. Warten wir ab, was da noch kommen wird.

    Einen seltsamen Anblick, wie in einer längst vergessenen Zeit, machten Wanderer am Dienstag auf dem Elbradweg von Wehlen nach Rathen im Elbsandsteingebirge in Sachsen. Mädchen mit Zöpfen und Uniformen, die optisch an die Nazi-Jugendorganisation Bund Deutscher Mädel (BDM) erinnerten, sorgten dort für Irritation.
    Im Gleichschritt marschierten die Mädchen in hellbraunen Blusen und mit einem markanten Aufnäher am Oberarm durch die Landschaft, wie das Bündnis „[Links nur für registrierte Nutzer] Nazifrei“ mit einem Foto [Links nur für registrierte Nutzer] dokumentiert hat. Diese auffallende Ähnlichkeit der Optik ist aber nicht die einzige Parallele, die zurück in dunkle Zeiten führt. Das Emblem auf dem Arm der Mädchen ist ein so genannter Wotansknoten (auch Valknut genannt) – ein germanisches Kriegersymbol. Der Begriff steht für die „im Kampf erschlagene Krieger“ und wird in der rechtsextremen Szene häufiger verwendet.

    „Wir können diese Gruppierung bislang nicht zuordnen. Sie ist möglicherweise neu, augenscheinlich aber eine völkisch-rechte Jugendorganisation“, sagte die Linken-Landtagsabgeordnete und Expertin für die rechtsextreme Szene, Kerstin Köditz (53), der „Bild-Zeitung.
    Weitere Gruppe marschiert durch Dresden

    Der Aufmarsch auf dem Elbwanderweg ist nicht das einzige solche Erscheinung in der Region. Eine weitere Gruppe dieser bezopften Mädchen tauchte diese Woche in Dresden auf – rund 50 Kilometer von Wehlen und Rathen entfernt. „Hier handelt es sich um eine Gruppe des so genannten Freibunds“, erklärte Köditz der Zeitung.
    Die Mädchen trugen rote Matrosenhemden und blaue Röcke. Auch wenn sich diese Vereinigung selbst eher in der unpolitischen Pfadfinder-Tradition der nach dem Ersten Weltkrieg entstandenen „Bündischen Jugend“ sieht, wird sie der neuen rechten Szene zugerechnet. Denn die Gesinnung der „Bündischen Jugend“ ist umstritten. Einige Historiker sehen sie mit ihrer soldatischen Organisation als Steigbügelhalter der Nazis.

    Anzeigen gegen die beiden Mädchengruppen liegen auf „Bild-Anfrage bei [Links nur für registrierte Nutzer] nicht vor. Allerdings gingen Hinweise an den Staatsschutz.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  2. #2
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.708

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Gibt es auch Bilder von den schmucken Mädels?
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  3. #3
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.315

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Gibt es auch Bilder von den schmucken Mädels?
    Ja hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    25.393

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Die proben nur den Fasching. Dauert ja noch etwas...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  5. #5
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.434

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Warum ist es eigentlich immer ein "Aufmarsch", wenn sich ein paar Deutsche zum Wandern treffen und bei linksradikalen Randalierern heisst es immer Aktivisten und Aktionsbündnis?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    926

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Gespentisch für Deutsche Gutmenschen; wie aus dem Nichts tauchten plötzlich Mädels in BDM-ähnlichen Uniformen im Elbsandsteingebirge und bei Dresden auf.

    Wer organisiert so etwas; ich meine, um solche Uniformen zu nähen, gehört schon eine gewisse Organisation – so was geht nicht von heute auf morgen.
    Wer sind die Hintermänner? War das echt oder eine weiterer Test des Verfassungsschutzes um alles Deutsche in den Schmutz zu ziehen?
    Und warum gerade jetzt – in Corona Zeiten?

    Für mich jedenfalls verblüffend. Warten wir ab, was da noch kommen wird.
    Also meine Oma hat gesagt es war eine schöne Zeit, endlich mal weg von Zuhause nicht so am Gängelband der männl. Familienangehörigen.

  7. #7
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.315

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Warum ist es eigentlich immer ein "Aufmarsch", wenn sich ein paar Deutsche zum Wandern treffen und bei linksradikalen Randalierern heisst es immer Aktivisten und Aktionsbündnis?

    ---
    Es klingt so schön martialisch! Sofort assoziiert der Dummmichel das mit Fackeln tragenden SA-Horden, die durch das Brandenburger Tor marschieren!!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    15.070

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Warum ist es eigentlich immer ein "Aufmarsch", wenn sich ein paar Deutsche zum Wandern treffen und bei linksradikalen Randalierern heisst es immer Aktivisten und Aktionsbündnis?

    ---
    Und dann auch noch ein "Mädchenaufmarsch"!
    Weiß ist das Schiff, das wir lieben!

  9. #9
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.714

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Gespentisch für Deutsche Gutmenschen; wie aus dem Nichts tauchten plötzlich Mädels in BDM-ähnlichen Uniformen im Elbsandsteingebirge und bei Dresden auf.

    .
    Der Bund Deutscher Mädel war in der Zeit des Nationalsozialismus der weibliche Zweig der Hitlerjugend. Darin waren im Sinne der totalitären Ziele des NS-Regimes die Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren organisiert. ….

    … Aufgrund der ab 1936 gesetzlich geregelten Pflichtmitgliedschaft aller weiblichen Jugendlichen, sofern sie nicht aus „[Links nur für registrierte Nutzer]“ ausgeschlossen waren, bildete der BDM die damals zahlenmäßig größte weibliche Jugendorganisation der Welt mit 4,5 Millionen Mitgliedern im Jahr 1944. …

    .. meine Mama fand es damals ganz toll …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  10. #10
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.127

    Standard AW: BDM 2.0 in Dresden?

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Und dann auch noch ein "Mädchenaufmarsch"!
    Insgesamt eine verblüffende Entwicklung - aber irgendwas ist an der Sache faul.
    Mal sehn', was in unserer gleichgeschalteten Presse in den nächsten Tagen noch zu lesen ist. Cui bono?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    1941: BDM Mädchen - die mit den "Jungen Pionieren" der DDR eine große Ähnlichkeit hatten.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Junge Pioniere in der DDR

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dresden
    Von Klaus E. Daniel im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 21:01
  2. Angriff auf Dresden
    Von Sterntaler im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 351
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 19:46
  3. Putin in Dresden
    Von Baxter im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 21:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 157

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben