+ Auf Thema antworten
Seite 51 von 80 ErsteErste ... 41 47 48 49 50 51 52 53 54 55 61 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 501 bis 510 von 792

Thema: Tesla-Werk bei Berlin geplant

  1. #501
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.788

    Standard AW: Neue Tesla-Fabrik in Deutschland?

    Der Clou:

    Tesla/Musk hat den Kaufvertrag noch immer nicht unterzeichnet.

    Das Land Brandenburg rodet den Wald aber bereits und wer wirds bezahlen?!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  2. #502
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.752

    Standard AW: Neue Tesla-Fabrik in Deutschland?

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Der Clou:

    Tesla/Musk hat den Kaufvertrag noch immer nicht unterzeichnet.

    Das Land Brandenburg rodet den Wald aber bereits und wer wirds bezahlen?!
    Jungfräuliches Industriegebiet läßt sich sicher leicht verkaufen.
    Tesla war vieleicht nur der Aufhänger um das roden zu dürfen.

  3. #503
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.788

    Standard AW: Neue Tesla-Fabrik in Deutschland?

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Jungfräuliches Industriegebiet läßt sich sicher leicht verkaufen.
    Tesla war vieleicht nur der Aufhänger um das roden zu dürfen.
    Das Gebiet hatte BMW schon mal für sich reklamiert. Da passierte NICHTS.

    Nun meldet Musk sich an und das Land Brandenburg rodet schonmal auf Steuerzahlers Kosten vorsorglich für den feinen Herrn.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  4. #504
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.702

    Standard AW: Neue Tesla-Fabrik in Deutschland?

    Alles Betrug, denn so wie es aussieht, wird die Feuerwehr: Parken in Tiefgaragen verbieten

    Was tun, wenn's brennt?

    Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis veröffentlicht am

    .......................
    Bei einem Brand könne "meist von der Feuerwehr nur 'Feuer unter Kontrolle' festgestellt werden, da es bis zu 'Feuer aus' zu einem tage- bis wochenlangen chemischen Prozess kommen kann", heißt es in einer Fachempfehlung zum Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus, die der Deutsche Feuerwehr-Verband (DFV) und die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in Deutschland (AGBF) herausgegeben haben.


    Einsturzgefahr für Gebäude

    Warum erhalten diese Schrott Autos auch noch einen TÜV wäre die nächste Frage?
    [Links nur für registrierte Nutzer] Firmen müssen grosse Feuerlöschtanks, für das giftige Löschwasser zur Verfügung stellen, da wird dann Freude aufkommen

  5. #505
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.227

    Standard Tesla will neue Autofabrik im Berliner Umland bauen, so weit, so gut, aber:

    Tesla will neue Autofabrik im Berliner Umland bauen.

    Elon Musk hat in Berlin für eine Überraschung gesorgt: Laut des Tesla-Chefs baut der Elektroautovorreiter seine europäische Fabrik in der Nähe der deutschen Hauptstadt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was haltet Ihr davon ? Nur ein Fake-News ?

    Der amerikanische Autobauer lässt sich vom Steuerzahler mit 300 Millionen Euro für den Bau seiner Fabrik in Brandenburg unterstützen, zahlt ein Drittel des Wertes für das Grundstück und sucht ausschließlich Mitarbeiter, die fließend Polnisch sprechen – klingelt es da langsam?
    Könnte es vielleicht sein, dass nie geplant war, deutsche Ingenieure einzustellen? Zumal Tesla bereits ankündigte, KEINE TARIFBINDUNG eingehen zu wollen. Die Errichtung des neuen Werkes 60 km von der polnischen Grenze enfernt war wohl kein Zufall – man zielte offensichtlich auf billige Arbeitskräfte aus dem Nachbarland.
    Die polnischen Arbeiter kommen dann mit ihren Benzin- und Dieselautos nach Deutschland, um hier Elektroautos zu bauen, die hier niemand braucht und mit Strom aus polnischer Kohle fahren – willkommen in Absurdistan!
    Warum sollte ein ausländ. Unternehmen in Deutschland investieren wollen ? Was sind die Vorteile ?
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #506
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    5.322

    Standard AW: Tesla will neue Autofabrik im Berliner Umland bauen, so weit, so gut, aber:

    Hoffe es taucht noch eine seltene Salamanderart auf, um diesen Tesla Müll noch zu stoppen.

  7. #507
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.990

    Standard AW: Tesla will neue Autofabrik im Berliner Umland bauen, so weit, so gut, aber:

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Tesla will neue Autofabrik im Berliner Umland bauen.



    Was haltet Ihr davon ? Nur ein Fake-News ?



    Warum sollte ein ausländ. Unternehmen in Deutschland investieren wollen ? Was sind die Vorteile ?
    Ich denke, daß das überhaupt kein Werk ist, sondern nur ein Lager für Autos. Produziert werden die dann in Rumänien oder Moldawien und werden dann nach Berlin gebracht, um die Blinker einzubauen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #508
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.227

    Standard AW: Tesla will neue Autofabrik im Berliner Umland bauen, so weit, so gut, aber:

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich denke, daß das überhaupt kein Werk ist, sondern nur ein Lager für Autos. Produziert werden die dann in Rumänien oder Moldawien und werden dann nach Berlin gebracht, um die Blinker einzubauen.
    Es hört sich allerdings sehr "vielversprechend" an:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #509
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    9.990

    Standard AW: Tesla will neue Autofabrik im Berliner Umland bauen, so weit, so gut, aber:

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Es hört sich allerdings sehr "vielversprechend" an:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja, das hört sich in den Glanzprospekten immer so an. Alles scheint perfekt zu sein, bis dann die Teslas anrollen und nur noch der Antennenstab eingedreht werden muss. Dafür kassiert Tesla dann 300 Millionen Extrageld. Ein Verlustgeschäft.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #510
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    14.236

    Standard AW: Neue Tesla-Fabrik in Deutschland?

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Die reichliche Vergütung eines solchen Werks durch Steuergelder ist wohl sicher. Nur warum sollte Tesla mit den Mitarbeitern in Brandenburg über kurz oder lang unzufrieden sein?
    Die Frage ist ja nicht - zufrieden oder nicht zufrieden, die Frage, welche sich eher stellen kann ist - wie "lohnend" ist dieses Werk.

    Die Tesla-Wette beruht nämlich darauf, dass die Welt sich für den akkubetriebenen e-Antrieb entscheidet und Alternativen wie die Brennstoffzelle, emissionsarme Gasantriebe oder sogenannten emissionsneutrale Kraftstoffe nicht durchsetzen - ist Ersteres aber nicht der Fall, wird das Tesla-Werk zu einer weiteren Industrieruine.

    Sollte manm trotzdem die Chance ergreifen und bauen - eindeutig ja, selbst wenn man Grund und Boden herschenkt, weil zumindest kurzfristig sichert man sich damit Arbeitsplätze, was in einem Arbeitsplatzvernichtungspolitik wie Deutschland schon positiv zu erwähnen ist (gut, wäre es kein e-Auto wären wohl B90/DIEGRÜNEN und deren willigen Helfer und Helferhelfer längsten auf die Barrikaden gegangen).

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 18:32
  2. Syriens Wiederaufbau wird in Berlin geplant!!!
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Außenpolitik
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 20:20
  3. Reenmtsma Werk in Berlin entlässt Leute und macht Dicht
    Von Gladius Germaniae im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 16:43
  4. Nikola Tesla
    Von Junak im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 09:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 191

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben