+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 48 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 475

Thema: Putin stopft euch das Maul

  1. #21
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.094

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Also, wenn Putin es in Granit meißeln will, daß der Krieg der roten Armee gegen Deutschland gerechtfertigt gewesen sein soll dann ist das in höchstem Maße deutschfeindlich und trägt zur weiteren Knechtung Deutschlands bei.

    Der Strang kann geschlossen werden, Verbohrtheit der toitschen Patrioten mal wieder bewiesen.
    Freundschaften zwischen Nationen ist sowieso eine wacklige Sache. Freundschaften zwischen Regierungen von Nationen erst recht. Oder wo ist die "unverbrüchliche Völkerfreundschaft" zwischen der DDR und der UdSSR geblieben?

    Ich persönlich erwarte von keinem ausländischen Politiker, dass er "deutschfreundlich" ist in dem Sinne, dass er für das deutsche Volk tätig wird. Was sollte das auch sein? Hat es so etwas schon jemals gegeben?

    Was mir an Putin gefällt, ist, dass es bei ihm keine Homoehe, Genderwahn usw. von staatlicher Seite propagiert und gefördert wird. Aussenpolitisch ist er auch eher solchen Staaten zugeneigt, deren Gesellschaftspolitik auch mir zumindestens besser gefällt, als das, was ich bisher in der BRD oder in England erlebt habe.

    Ich sehe das einfach vom gesellschaftspolitischen Standpunkt. Persönlich interessieren mich schon Geschichte recht wenig und Ideologien und irgendwelche theoretischen Überlegungen schon gar nicht.
    Mich interessiert in der Hauptsache mein Alttag. Arbeiten, Geld einstreichen, Wohnen, Freizeit, soziales Umfeld. Über die Jahre macht man seine Erfahrungen und weiss, worauf es ankommt, was einem gefällt und wer einem Probleme macht und wer nicht. Und da hat sich bei mir über die Jahre, über vierzig Jahre BRD, 17 Jahre England und mindestens 4 Jahre Peru, für mich persönlich die Erkenntnis durchgesetzt, dass ich diese sog. NWO-Länder weder will noch brauche, und dass fanatische Umstürzler der alten gesellschaftlichen Ordnung, wie die NWO-Länder, bekämpft und zurückgedrängt gehören, damit ich und meine Kinder, sowie mein Umfeld, in Ruhe und Frieden leben können.

    Putin habe ich bislang noch nicht unter diesen fanatischen Umstürzlern der alten gesellschaftlichen Ordnung verortet. Er erscheint mir bisher also immer noch besser als diese NWO-Länder. "Deutschland" taucht da gar nicht mehr auf bei dieser Betrachtung. Wo ist "Deutschland"? In der Eifel, im Spreewald?
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  2. #22
    Persona non Greta Benutzerbild von Freidenkerin
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.656

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    „Wir werden jenen das Maul stopfen, die versuchen, die Geschichte umzuschreiben … und die Rolle unserer Väter und Großväter zu schmälern, unserer Helden, die starben, um ihre Heimat und praktisch die ganze Welt vor der braunen Pest zu schützen“

    Na, was sagen nun die ganzen Putinversteher hier.
    Ich hab das immer gewußt, der Mann ist so deutschfeindlich wie jeder andere der großen Spieler auf der Welt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Darauf sage ich dem Typen:

    Wir werden jenen das Maul stopfen, die versuchen, die Geschichte umzuschreiben und die Rolle unserer Väter und Großväter zu schmälern, unserer Helden, die starben, um ihre Heimat und praktisch ganz Europa vor der roten Pest zu schützen.

    Als Russe mag er das psychologische Bedürfnis haben, die Rolle seines Vaterlandes reinzuwaschen, um es heldenhaft und strahlend dastehen zu lassen. Trotzdem sollte man sich keinen Mist ausdenken, um dieses Bedürfnis zu befriedigen, sondern sollte sich schon an die historischen Fakten halten, so weh das ihm auch tun mag. Der Sowjetbolschewismus und der stalinistische Terror waren keine kulturellen Glanzleistungen, das wird er wohl irgendwann einsehen müssen. Er kann der Welt ja gern mal erklären, was es mit Heldentum zu tun haben soll, 1939 einfach so Finnland zu überfallen und sich nebenbei den östlichen Teil von Polen unter den Nagel zu reißen, obwohl mit Letzterem eigentlich nur wir ein Hühnchen zu rupfen gehabt hatten.

    An Putin gefällt mir auch lediglich, dass er gegen dekadente Scheiße wie Homoehe und Genderkram ist und dem Ganzen in seinem Land einen Riegel vorschiebt. Aber sein Geschichtsbild ist megadämlich. Er kann ja Patriot sein und sein Land und Volk lieben, aber warum dann diesen bolschewistischen Dreck hochloben? Im Übrigen gibt es dagegen auch sehr intelligente Russen, die ein besseres und sehr viel vernünftigeres Geschichtsbild haben:

    Wenn die Konservativen auch nur irgendetwas bewahren würden, dann würde vielleicht nicht jeder sie verachten. Aber sie verlieren an jeder Front. Sie bewahren keine Natur, sie bewahren keine Kultur, sie bewahren keine Würde - sie sorgen lediglich dafür, dass der Frosch nicht zu schnell gekocht wird.

  3. #23
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.179

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Versteh ich auch nicht. Das ist eher an die Adresse der Amis gerichtet - die sich präsentieren als wenn ihre kaugummikauenden GIs ganz alleine den Krieg gewonnen haben.
    Ich denke er meint die Polen. Obwohl, eigentlich ein und das selbe
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.841

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Freundschaften zwischen Nationen ist sowieso eine wacklige Sache. Freundschaften zwischen Regierungen von Nationen erst recht. Oder wo ist die "unverbrüchliche Völkerfreundschaft" zwischen der DDR und der UdSSR geblieben?

    Ich persönlich erwarte von keinem ausländischen Politiker, dass er "deutschfreundlich" ist in dem Sinne, dass er für das deutsche Volk tätig wird. Was sollte das auch sein? Hat es so etwas schon jemals gegeben?

    Was mir an Putin gefällt, ist, dass es bei ihm keine Homoehe, Genderwahn usw. von staatlicher Seite propagiert und gefördert wird. Aussenpolitisch ist er auch eher solchen Staaten zugeneigt, deren Gesellschaftspolitik auch mir zumindestens besser gefällt, als das, was ich bisher in der BRD oder in England erlebt habe.

    Ich sehe das einfach vom gesellschaftspolitischen Standpunkt. Persönlich interessieren mich schon Geschichte recht wenig und Ideologien und irgendwelche theoretischen Überlegungen schon gar nicht.
    Mich interessiert in der Hauptsache mein Alttag. Arbeiten, Geld einstreichen, Wohnen, Freizeit, soziales Umfeld. Über die Jahre macht man seine Erfahrungen und weiss, worauf es ankommt, was einem gefällt und wer einem Probleme macht und wer nicht. Und da hat sich bei mir über die Jahre, über vierzig Jahre BRD, 17 Jahre England und mindestens 4 Jahre Peru, für mich persönlich die Erkenntnis durchgesetzt, dass ich diese sog. NWO-Länder weder will noch brauche, und dass fanatische Umstürzler der alten gesellschaftlichen Ordnung, wie die NWO-Länder, bekämpft und zurückgedrängt gehören, damit ich und meine Kinder, sowie mein Umfeld, in Ruhe und Frieden leben können.

    Putin habe ich bislang noch nicht unter diesen fanatischen Umstürzlern der alten gesellschaftlichen Ordnung verortet. Er erscheint mir bisher also immer noch besser als diese NWO-Länder. "Deutschland" taucht da gar nicht mehr auf bei dieser Betrachtung. Wo ist "Deutschland"? In der Eifel, im Spreewald?
    Auslandsdeutsche machen sich immer die profundesten Gedanken über ihr Ursprungsland...oder darf man es Heimat nennen? Wenn man einen weiteren Abstand hat...sieht man vieles klarer...und weniger hysterisch.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  5. #25
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    22.020

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Also, wenn Putin es in Granit meißeln will, daß der Krieg der roten Armee gegen Deutschland gerechtfertigt gewesen sein soll dann ist das in höchstem Maße deutschfeindlich und trägt zur weiteren Knechtung Deutschlands bei.

    Der Strang kann geschlossen werden, Verbohrtheit der toitschen Patrioten mal wieder bewiesen.
    Was hätte die Rote Armee denn machen sollen? Sich kampflos ergeben?
    Es mag berechtigte Gründe dafür gegeben haben, aber wir sind in die Sowjetunion einmarschiert und nicht umgekehrt.

    Die von den Sowjets während des Krieges und auch nach der Kapitulation verübten Kriegsgräuel an der deutschen Zivilbevölkerung sind ein anderes Thema.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.841

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Ich denke er meint die Polen. Obwohl, eigentlich ein und das selbe
    Vielleicht gefällt es Putin nicht, daß die Polen die Mörder von Katyn beim Namen nennen!?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.561

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Es ist doch sehr interessant zu lesen, wie die Polen fleißig bei der Judenvertreibung mitgemacht haben und sich heutzutage als Opfer darstellen.
    So manch eine Lebenslüge (Staatslüge) wird platzen, wenn die Historiker einen Zugang zu den russischen Archive bekommen.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  8. #28
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.516

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Was hätte die Rote Armee denn machen sollen? Sich kampflos ergeben?
    Es mag berechtigte Gründe dafür gegeben haben, aber wir sind in die Sowjetunion einmarschiert und nicht umgekehrt.

    Die von den Sowjets während des Krieges und auch nach der Kapitulation verübten Kriegsgräuel an der deutschen Zivilbevölkerung sind ein anderes Thema.

    Glaubst du man marschierte in der Sowjetunion einfach so aus Spass oder Eroberungsabsicht ein ?

    Das Sowjetvolk mit seinen Führern hätte eben den ganzen roten Satanismus ab 1917 sein lassen müssen.
    Sie mordeten mind. 20 Millionen der eigenen Leute schon lange bevor der Krieg überhaupt begann und pflegten expansive Absichten.
    Die letzte Zusammenkunft zwischen Molotow und Ribbentrop war nichts anders als die sowjetische Kriegserklärung an Deutschland.

  9. #29
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    60.722

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    ...wenn die Historiker einen Zugang zu den russischen Archive bekommen.
    Haben sie doch. Darum ist ja die Jagd auf KZ-Wächter etc. wieder entbrannt. Kurz gesagt: der Westen war leergefischt. Und in den russischen archiven tummeln sich eben jene Forscher die noch den letzten Täter finden wollen anstatt der anderen Seite.

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.561

    Standard AW: Putin stopft euch das Maul

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Haben sie doch. Darum ist ja die Jagd auf KZ-Wächter etc. wieder entbrannt. Kurz gesagt: der Westen war leergefischt. Und in den russischen archiven tummeln sich eben jene Forscher die noch den letzten Täter finden wollen anstatt der anderen Seite.
    Putin geht es wohl darum, dass solche Staaten, wie die Polen, sich rein von der Schuld waschen wollen und die Unverschämtheit besitzen, die Russen mit den Nationalsozialisten gleichzusetzen. Sicher, auch Russland trägt Schuld am Zweiten Weltkrieg, genauso wie die westlichen Staaten aber Russlands Rolle bei der Niederringung der deutschen Armee kleinzureden ist ziemlich infam.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die türkische Gül(le) reisst wieder das Maul auf.
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 15:36
  2. Der Türke reißt das Maul auf.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 13:10
  3. nach BSE jetzt Maul-und Klauenseuche in GB
    Von Sterntaler im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2007, 16:49
  4. Auf´s Maul?
    Von Militarist im Forum Deutschland
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 21:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 216

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben