User in diesem Thread gebannt : Krabat, Daggu, cornjung, Heisenberg and Differentialgeometer


+ Auf Thema antworten
Seite 154 von 158 ErsteErste ... 54 104 144 150 151 152 153 154 155 156 157 158 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.531 bis 1.540 von 1572

Thema: Der Atheistenstrang

  1. #1531
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.904

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus, dass du kein Terrorist oder gewalttätiger Religiot bist, aber wissen tu ich es nicht.
    Es gibt eben die, die ihre Ideologie ernst nehmen, und die, die das nicht tun.

  2. #1532
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    6.563

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Du hast Recht. Ich nehme es wie ein Mann an, dass ihr VERSUCHT alle gleich zu behandeln, es aber nicht tut, und dies auch nicht zugebt. Wer ist die Memme? Der darauf hinweist oder der sich permanent vor einer geradlinigen Antwort druckst? Absurd das auch noch auf die Leute zu schieben, die das stört.

    Das ist aber einfach der Zeitgeist. Wenn einem was nicht passt, dann macht man denjenigen einfach schlecht als sich um die Sache zu kümmern. Passt schon. Wie geschrieben, ist euer Forum, könnt ihr so handhaben, aber BEHAUPTET nicht, des Anscheins wegen, ihr WÜRDET versuchen alle gleich zu behandeln. Schreibt einfach, dass ihr das so handhabt wie ihr das wollt (Willkür) und dann ist das eben so!
    Die Idee, es gebe eine absolute Gerechtigkeit, die zudem allen Beteiligten den subjektiven Eindruck vermittelt, sie seien gerecht behandelt worden, ist infantil und völlig illusorisch.
    Insofern ist der Versuch auch das Maximum, was erzielt werden kann und erzielt wird.
    Das ist hier weder Thema, noch wird hier Einzelnen eine Fußfessel angelegt, sodass sie nicht das Weite suchen könnten.
    Ende der Diskussion.
    危機

  3. #1533
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    6.563

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Unglaublich. Kaum hast du das geschrieben, kommt ein Trotzanfall wie im Bilderbuch als Antwort. Wenn man genau hinhört, kann man sogar hören, wie mit dem Fuß aufgestampft wird.
    ...Trotz ist ein Verhalten des Widerstands, welches sich in hartnäckigem, oft auch von heftigen Gefühlsausbrüchen begleitetem Beharren auf einer Meinung oder einem (ggf. auch nur vermeintlichen) Recht äußert. ...Der Trotz empfindende und ausübende Mensch befindet sich dabei in einem Zustand des inneren, leicht auch äußeren Widerstandes gegen die soziale Umwelt im Sinne der Selbstbehauptung. Es besteht immer auch eine Tendenz zum Abbruch der Kommunikation. ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [...]
    Eben. Sage ich doch.
    危機

  4. #1534
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.105

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ich steigere mich in gar nichts hinein. Eventuell nimmst Du mich zu ernst. Das ist nur ein Forum hier. Wieso glaubst Du eigentlich mir persönliche Ratschläge geben zu wollen. Ich kenn Dich überhaupt nicht.
    Naja, in so einem Forum redet man ab und an miteinander, und von mir hast du eben einen Ratschlag bekommen. Du willst ihn nicht - deine Sache. Sind auch irgendwann deine Konsequenzen. Natürlich kann mir das egal sein. Ist es mir jetzt auch, ich hab ja gesagt, was ich dir dazu sagen wollte und bin damit zufrieden.

  5. #1535
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.105

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Dummerweise habe ich zuerst auf einen Beitrag geantwortet, der an mich gerichtet war.... das hätte ich mir tatsächlich sparen können. Denn hier kommt seitenweise Müll.
    Deswegen: dieser Strang ist geschlossen.
    Eure gegenseitigen Beleidigungen, Unterstellungen und sonstigen Zoffbeiträge sind hier allesamt OT. Aber, man kloppt sich halt gerne. Weswegen ich hierauf verweise:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #1536
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.105

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Eine PN hat mich davon überzeugt, den Strang etwas früher als geplant wieder zu öffnen. Der Strang dient trotzdem nicht dazu, sich hier mal wieder gegenseitige Beleidigungen an den Kopf zu werfen. Macht das über PN oder tobt euch in der SPAM-Ecke aus.

    Wieder offen!
    Geändert von Mütterchen (02.04.2020 um 20:08 Uhr)

  7. #1537
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.713

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Stimmt! Jedoch, wie will ein Katholik einen Moslem in Glaubensfragen widersprechen oder gar belehren ohne sich dabei nicht selber in den Hintern zu treten!?




    Krabat kann in diesem Strang nicht mehr antworten, deswegen bitte ich darum, ihn auch nicht zu zitieren.
    Geändert von Mütterchen (03.04.2020 um 18:24 Uhr)

  8. #1538
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    4.954

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Mein Mann hat mir gerade von einem amerikanischen Spruch erzählt:

    "There are no atheists in foxholes."

    Foxholes sind Löcher, in denen sich Soldaten vergraben haben. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Angesichts des Todes fängt jeder an zu beten.
    "Und kämpft gegen sie, bis nur noch Allah verehrt wird!"

    Sure 8, Vers 39



  9. #1539
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    2.102

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat mir gerade von einem amerikanischen Spruch erzählt:

    "There are no atheists in foxholes."

    Foxholes sind Löcher, in denen sich Soldaten vergraben haben. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Angesichts des Todes fängt jeder an zu beten.

    Ich beziehe mich auf das blau Unterlegte.

    Diese Aussage ist mit Sicherheit nicht zu verallgemeinern! Dazu gibt es zu viele Beispiele von Frontkämpfern, tapferen und mutigen Soldaten, die niemals auch nur ansatzweise auf die Idee gekommen wären, einen imaginären Gott um Hilfe zu bitten, geschweige denn, ihn anzubeten.

    Ich selbst war schon dreimal in absoluter Lebensgefahr - einmal ging bei einem Sprungeinsatz mein Schirm nicht auf - und ich erinnere mich noch heute daran, dass ich in Bruchteilen von Sekunden lediglich meine antrainierte Routine bzw. Funktionalität "abspulte"... Also nix mit Gott.
    Mit Kraft durch Freude Rettung vor der Erlösung!

  10. #1540
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.762

    Standard AW: Der Atheistenstrang

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Ich beziehe mich auf das blau Unterlegte.

    Diese Aussage ist mit Sicherheit nicht zu verallgemeinern! Dazu gibt es zu viele Beispiele von Frontkämpfern, tapferen und mutigen Soldaten, die niemals auch nur ansatzweise auf die Idee gekommen wären, einen imaginären Gott um Hilfe zu bitten, geschweige denn, ihn anzubeten.

    Ich selbst war schon dreimal in absoluter Lebensgefahr - einmal ging bei einem Sprungeinsatz mein Schirm nicht auf - und ich erinnere mich noch heute daran, dass ich in Bruchteilen von Sekunden lediglich meine antrainierte Routine bzw. Funktionalität "abspulte"... Also nix mit Gott.
    Wärst Du glücklich, wenn es nur noch Dich und Deine Ansicht darüber gäbe ?

    Wärst Du glücklich, wenn alle nach Deinem Mund reden, so wie Du denken und fühlen und es nichts anderes gibt auf der Welt, als das, was Du denkst und fühlst ?

    Wärst Du in diesem Strang glücklich, wenn alle Dir die "Hand" reichen und Dir bei jedem Wort, daß Du schreibst, weil Du es in Gedanken auch sprichst, beglückwünschen und wärst Du glücklich, wenn man in diesem Forum "Endlich Ruhe und keiner widerspricht mir" oben an der "Eingangstür geschrieben steht ?

    Nun, das könnte doch zu machen sein - keiner widerspricht Dir mehr - es nur noch Dich und Gleichgesinnte - alle bestätigen sich und klopfen sich gegenseitig auf die Schultern, zur eigenen Bestätigung - und alles ist der ruhevolle Frieden, der in die Herzen einzieht. :-)

    Meinst Du, ich meine es humorvoll oder satirisch ?

    Für Dich meine ich es sehr ernst.

    Wie können andere nur - Dir widersprechen - oh, ein Ding der Unmöglichkeit - es gibt keinen Gott, das kann nicht sein, vor allem darf es nicht sein. Und so kann die Welt zufrieden und glücklich sein. :-)

    Möchtest Du das ?

    Und machst Du alle Menschen auf der Welt damit glücklich ?

    Wäre es Dir und Deinen Gleichgesinnten in diesem Punkt recht, wenn keiner Euch mehr widersprechen würde ?

    Und was wäre, wenn sich alle daran halten würden und es auch täten ?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 182

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben