+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 48

Thema: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    385

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Hitler war der Mann den Stalin in den 30er Jahren brauchte, Stalin spekulierte langfristig wird Hitler auf Konfrontation mit den Westmächten gehen, 1930 verbot Stalin der KPD gegen die NSDAP zu agieren, statt dessen die Sozialfaschisten (SPD) zu bekämpfen.


    Stalin hat der KPD nicht verboten gegen die NSDAP vorzugehen , sondern er hat die Nazis nicht mehr als Hauptfeind der KPD in Betracht gezogen, sondern wie du richtig geschrieben hast die "Sozialfaschisten" der SPD.
    kreuzer

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    1930 verbot Stalin der KPD gegen die NSDAP zu agieren, statt dessen die Sozialfaschisten (SPD) zu bekämpfen.

    Davon habe ich noch nie was gehört. Wo kann man das nachlesen? Das wurde zum Video passen.


  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.737

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    War Hitler nur eine Marionette von England und der USA? In der letzten Zeit behaupten viele Leute, dass Hitler nur eine Marionette von England und der USA war, die die Deutschen dazu bringen sollte, dass sie Russland angreifen tun. Weiter behaupten die, dass die deutsche Arbeiterpartei von den Angelsachsen finanziert wurde und Hitler schöne Autos und Kleidung bekommen hat, die sonst zu dieser Zeit kein normaler Arbeiter, Mannschaftssoldat und erst recht keine Landstreicher sich leisten könnte. Er wurde gepusht, damit er Krieg gegen Russland führt.
    Was definitiv Unsinn ist! Hitler und die NSDAP haben sich weitgehend autark durch Mitgliedsbeiträge und gewöhnliche Spenden (also keine Finanzzuschüsse der zionistischen Bankster) finanziert. Die "Warburg-Spende" (s. Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte) und ähnliche Dinge sind längst als Propagandalügen demaskiert worden. Natürlich gab es in der NSDAP und vor allem der Wehrmacht durchaus Männer, die Verräter waren und mit den Hintergrundmächten in Verbindung standen, was vor allem im Kriegsverlauf sehr negative Folgen gehabt hat, aber die NSDAP war damals die mit Abstand unabhängigste und revolutionärste Bewegung in Europa - aus Sicht der herrschenden plutokratisch-demokratischen Systeme und der Bolschewisten.

    KenFM, dieser Halbiraner oder was der Typ ist, ist zudem nicht glaubwürdig. Der ist bereits mehrfach durch antideutsche Beiträge aufgefallen.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Was definitiv Unsinn ist! Hitler und die NSDAP haben sich weitgehend autark durch Mitgliedsbeiträge und gewöhnliche Spenden (also keine Finanzzuschüsse der zionistischen Bankster) finanziert. Die "Warburg-Spende" (s. Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte) und ähnliche Dinge sind längst als Propagandalügen demaskiert worden. Natürlich gab es in der NSDAP und vor allem der Wehrmacht durchaus Männer, die Verräter waren und mit den Hintergrundmächten in Verbindung standen, was vor allem im Kriegsverlauf sehr negative Folgen gehabt hat, aber die NSDAP war damals die mit Abstand unabhängigste und revolutionärste Bewegung in Europa - aus Sicht der herrschenden plutokratisch-demokratischen Systeme und der Bolschewisten.

    KenFM, dieser Halbiraner oder was der Typ ist, ist zudem nicht glaubwürdig. Der ist bereits mehrfach durch antideutsche Beiträge aufgefallen.
    Ach so, das wusste ich noch nicht!

  5. #15
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.630

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Tut mir leid!


    schau halt mal nach dem namen...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.737

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Ach so, das wusste ich noch nicht!
    Ich bin wahrlich kein AfD-Fanboy und sehe die Truppe durchaus kritisch. Vor allem die neoliberalistische Bande, die teilweise im Vorstand ist. Trotzdem gibt es da durchaus andere Parteien und Ziele in dieser BRD, die man zuerst diesbezüglich attackieren kann. KenFM ist da aber erstaunlich antideutsch.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    KenFM ist da aber erstaunlich antideutsch.
    Die von KenFM behaupten, aber dass sie nicht antideutsch sind.



  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.833

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Bestdokumentierte Hintergrundinformationen zu Hitler, der EU und der Synarchistischen Verschwörung von der französischen Büso:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Thomas Jefferson: "Ich glaube, dass Bankinstitute für unsere Freiheiten gefährlicher sind als stehende Armeen...Wenn das amerikanische Volk den Privatbanken jemals erlaubt, die Ausgabe ihrer Währung zu kontrollieren, zuerst durch Inflation, dann durch Deflation, werden die Banken und Unternehmen, die um sie herum aufwachsen, den Menschen jeglichen Besitz rauben, bis ihre Kinder obdachlos...aufwachen."

  9. #19
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.392

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Was definitiv Unsinn ist! Hitler und die NSDAP haben sich weitgehend autark durch Mitgliedsbeiträge und gewöhnliche Spenden (also keine Finanzzuschüsse der zionistischen Bankster) finanziert. Die "Warburg-Spende" (s. Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte) und ähnliche Dinge sind längst als Propagandalügen demaskiert worden. Natürlich gab es in der NSDAP und vor allem der Wehrmacht durchaus Männer, die Verräter waren und mit den Hintergrundmächten in Verbindung standen, was vor allem im Kriegsverlauf sehr negative Folgen gehabt hat, aber die NSDAP war damals die mit Abstand unabhängigste und revolutionärste Bewegung in Europa - aus Sicht der herrschenden plutokratisch-demokratischen Systeme und der Bolschewisten.

    KenFM, dieser Halbiraner oder was der Typ ist, ist zudem nicht glaubwürdig. Der ist bereits mehrfach durch antideutsche Beiträge aufgefallen.
    Exzellenter Beitrag!
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.006

    Standard AW: War Hitler nur eine Marionette der Angelsachsen (England und USA)?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Davon habe ich noch nie was gehört. Wo kann man das nachlesen? Das wurde zum Video passen.

    Warum wurden Jagoda und Jershow hingerichtet? Sie haben den Auftrag der Partei und Stalin mit Absicht falsch ausgeführt.
    Antirassismus ist Tyrannei und hoch gefährliche Volksverhetzung.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 04.04.2014, 19:16
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 19:23
  3. Eichmann: Hitler war Marionette internationaler Finanzkreise
    Von Nationalix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 11:03
  4. Angela Raubal: Adolf Hitler war Marionette der Ostküste
    Von mabac im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 08:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 91

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben