+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 17 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 163

Thema: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    11.184

    Standard Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Frankreich schließt Moscheen

    Marsi 18. November 2019 8235 7 Kommentare
    image

    Am vergangenen Freitag enthüllte der französische Innenminister Laurent Nunez, dass sie in fünfzehn Stadtvierteln im ganzen Land Moscheen und verschiedene Vereinigungen, die den politischen Islam verbreiten, geschlossen haben. Der Standort der betreffenden Stadtteile und die betreffenden Zeiträume wurden nicht angegeben. Insgesamt wurden knapp 130 Bars, 12 Kulturstätten, 4 Schulen und 9 kulturelle Vereinigungen bzw. Institutionen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In Deutschland, werden nicht einmal Ausreise Pflichtige umgehend verhaftet und abgeschoben, nach einer Duldungs Dauer von 2 Wochen. Abgeschobene Berufsverbrecher kommen zurück, für Anwälte und Dolmetscher ein Milliarden Geschäft und für die Grünen und Roten Ratten

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.878

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Frankreich schließt Moscheen

    Marsi 18. November 2019 8235 7 Kommentare
    image

    Am vergangenen Freitag enthüllte der französische Innenminister Laurent Nunez, dass sie in fünfzehn Stadtvierteln im ganzen Land Moscheen und verschiedene Vereinigungen, die den politischen Islam verbreiten, geschlossen haben. Der Standort der betreffenden Stadtteile und die betreffenden Zeiträume wurden nicht angegeben. Insgesamt wurden knapp 130 Bars, 12 Kulturstätten, 4 Schulen und 9 kulturelle Vereinigungen bzw. Institutionen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In Deutschland, werden nicht einmal Ausreise Pflichtige umgehend verhaftet und abgeschoben, nach einer Duldungs Dauer von 2 Wochen. Abgeschobene Berufsverbrecher kommen zurück, für Anwälte und Dolmetscher ein Milliarden Geschäft und für die Grünen und Roten Ratten

    Frankreich ist auf dem richtigen Weg. Der bessere Weg wäre allerdings, diese Brut gar nicht erst ins Land zu lassen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #3
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.953

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Eigentlich ist aber gar nicht klar wie man die Nachricht überhaupt werten kann. In Frankreich gibt es mit radikalen Islamisten nun wirklich ordentliche Schwierigkeiten und es gibt doch so manche Viertel und Vororte, in denen Parallelgesellschaften blühen und Fanatiker vor perspektivlosen Verlierern ihre dankbaren Anhänger finden. Von daher kann die Schließungswelle auch ein verzweifelter, aber zum Scheitern verurteilter Versuch sein, hier etwas zu stoppen, was längst mehr ist als nur die Entwicklung in eine gefährliche Richtung. Man könnte genauso argumentieren, in D sei eine solche Aktion (noch) gar nicht notwendig, weil die Brisanz (noch) nicht vorhanden.

  4. #4
    Corona-positiv Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    22.677

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Schwierigkeiten?
    Das Land wird gerade umgevolkt und islamisiert, genau wie der Rest Europas. Nur noch extremer.
    In den Großstädten gibt es schon gar keine Franzosen mehr. Nur noch auf dem Land.
    Ich dachte, das sei hier bekannt..

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.749

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Frankreichs ehemaliger sozialdemokratischer Innenminister hatte jüngst davor gewarnt, dass Moslems schon 2025 Europa übernehmen. Anzeichen dafür seien vermehrte Gewaltbereitschaft und Eskalationen im öffentlichen Raum Einheimischen gegenüber.

    Man wacht langsam auf. Aber der Zug ist vermutlich schon abgefahren.

    Aber ich gehe mal eine lustige Wette ein. Linksideologen und Gutmenschen sehen eher eine Gefahr im Islam als Rechtsextreme.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    20.547

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Frankreichs ehemaliger sozialdemokratischer Innenminister hatte jüngst davor gewarnt, dass Moslems schon 2025 Europa übernehmen. Anzeichen dafür seien vermehrte Gewaltbereitschaft und Eskalationen im öffentlichen Raum Einheimischen gegenüber.

    Man wacht langsam auf. Aber der Zug ist vermutlich schon abgefahren.

    Aber ich gehe mal eine lustige Wette ein. Linksideologen und Gutmenschen sehen eher eine Gefahr im Islam als Rechtsextreme.
    Du meinst sicher umgekehrt?
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.749

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Du meinst sicher umgekehrt?
    Nein. Viele Rechte und Linke sind da kurioserweise einer Meinung. Liest man doch hier im Forum auch dauernd. Islam ist kein Problem, Moslems sind nur Opfer der amerikanischen und israelischen Aggression usw.

    Aber es gibt mittlerweile selbst Antifa die den politischen Islam diskutiert und ihn als Gefahr wahrnimmt.

    Deswegen der kleine Seitenhieb.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.180

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Wenn CDU-Boomer wie Valdyn den politischen Islam als ein unsere verstärkte Aufmerksamkeit verdienendes Thema im Kampf um das Abendland ausgemacht haben, übersehen sie, dass die Moslems gar nicht in diesem Umfang in Europa wären, wenn dies nicht von "unseren" Politikern bzw den Medien so gewollt wäre.
    Wir, bzw vielmehr der deutsche Staat haben/hat effektive Grenzen, die eine Masseneinwanderung wie seit 2015 effektiv verhindern könnten, sofern die Grenzbeamten nicht angewiesen wären, die fremden Männerhorden durchzuwinken.
    Die demokratisch nicht legitimierte Einwanderung mehrerer Millionen ausländischer Männer in das deutsche Sozialsystem ist die Folge einer als "Demokratie" getarnten feudal-Politik in Westeuropa.
    Wie es dazu kommen konnte, das hunderte Millionen Westeuropäer es akzeptieren das Ihre Steuern, ihr Geld, Ihre Resourcen für heuchlerische NWO-Projekte und via Einwanderer als Umverteilungsmaßnahme von unten nach oben/Konjunkturprogramme für die ohnehin schon monopolgleichen Großkonzerne verballert werden, wäre die deutlich interessantere Frage, als sich wieder und wieder an den daraus resultierenden Konsequenzen abzuarbeiten, ohne auf deren Ursachen einzugehen.
    Geändert von dulliSwedish (22.01.2020 um 07:23 Uhr)
    fuck-habsburg.com

  9. #9
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.996

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Frankreichs ehemaliger sozialdemokratischer Innenminister hatte jüngst davor gewarnt, dass Moslems schon 2025 Europa übernehmen. Anzeichen dafür seien vermehrte Gewaltbereitschaft und Eskalationen im öffentlichen Raum Einheimischen gegenüber.

    Man wacht langsam auf. Aber der Zug ist vermutlich schon abgefahren.

    Aber ich gehe mal eine lustige Wette ein. Linksideologen und Gutmenschen sehen eher eine Gefahr im Islam als Rechtsextreme.
    Was in der Realität zählt, sind aber weniger Dinge, die irgendwelche Menschen "sehen", z.B. als "Gefahr sehen", sondern die Tatsachen. Und Tatsache ist, dass Staatsanwälte in der BRD Begriffe wie "islamophob" benutzen (wer zwingt sie dazu?), und zig Tausende von IS-Terroristen in der BRD als "Kriegsflüchtlinge" gelistet werden. Und das sind nur einige beispielhafte Fakten.

    Wenn die BRD eine solch hohe Anzahl von IS-Terroristen beherbergt und auch noch alimentiert, ist es doch völlig nebensächlich, welche Leute etwas "sehen" und welche nicht.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.749

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Zitat Zitat von dulliSwedish Beitrag anzeigen
    Wenn CDU-Boomer wie Valdyn den politischen Islam als ein unsere verstärkte Aufmerksamkeit verdienendes Thema im Kampf um das Abendland ausgemacht haben, übersehen sie, dass die Moslems gar nicht in diesem Umfang in Europa wären, wenn dies nicht von "unseren" Politikern bzw den Medien so gewollt wäre.
    Wir, bzw vielmehr der deutsche Staat haben/hat effektive Grenzen, die eine Masseneinwanderung wie seit 2015 effektiv verhindern könnten, sofern die Grenzbeamten nicht angewiesen wären, die fremden Männerhorden durchzuwinken.
    Die demokratisch nicht legitimierte Einwanderung mehrerer Millionen ausländischer Männer in das deutsche Sozialsystem ist die Folge einer als "Demokratie" getarnten feudal-Politik in Westeuropa.
    Wie es dazu kommen konnte, das hunderte Millionen Westeuropäer es akzeptieren das Ihre Steuern, ihr Geld, Ihre Resourcen für heuchlerische NWO-Projekte und via Einwanderer als Umverteilungsmaßnahme von unten nach oben/Konjunkturprogramme für die ohnehin schon monopolgleichen Großkonzerne verballert werden, wäre die deutlich interessantere Frage, als sich wieder und wieder an den daraus resultierenden Problemen abzuarbeiten, ohne auf die Ursache einzugehen.
    Ich bin weder Boomer noch CDU Wähler.

    Ich bin Realist und kenne die Geschichte.

    Es spielt faktisch keine Rolle warum Millionen Moslems in Europa sind weil man es ja nicht (mehr) ändern kann. Aber man kann die Probleme benennen.

    "Euer" Rezept ist, darauf hinzuweisen, dass dies und jenes ja nicht wäre wenn dies und jenes ja nicht wäre, also sind die Probleme in Wahrheit gar keine, weil es sie ja gar nicht gäbe, wenn dies und jenes nicht wäre.

    Der Islam hat sich nämlich auch ganz ohne NWO-Agenda schon seit 1400 Jahren verbreitet. Das ist offenbar auch so ein Problem.

    Das ist ja völlig bescheuert. Zumal man die Ursachen gar nicht ändern kann wenn man kein Bewusstsein für die Probleme schafft. Wenn man sie überhaupt ändern kann.

    Sei doch einfach ehrlich. In Wahrheit mögt ihr die radikalen Moslems und hättet auch nichts dagegen, wenn sie hier bei uns den verhassten Liberalismus rückabwickeln.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 03:25
  2. Harlemisierung der Schulen in Frankreich
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 10:40
  3. Wie Schulen zu linken Brutstätten werden
    Von Kenshin-Himura im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 01:53
  4. Verbot religiöser Symbole an Schulen in Frankreich
    Von Nachrichten im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 24.12.2003, 11:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 157

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben