+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 163

Thema: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

  1. #71
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.089

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    nun solange wir die 2,1 Kinder pro Frau nicht hinbekommen solange sind wir auf Einwanderung und Assimilation angewiesen um die Substanz zu erhalten - ob man das nun will oder nicht
    Aus welchem Grund sollte man unbedingt die Substanz erhalten wollen?
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  2. #72
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.169

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Die Prämisse ist richtig. 1400 Jahre islamische Expansion sind Beleg genug.
    Die Prämisse, der Islam an sich wäre eine Bedrohung für den Westen ist falsch, da die Moslems ohne das aktive Zutun und gegen den Wunsch unserer politischen Führung gar keine Chance hätten, in diesen Massen unseren Boden auch nur zu betreten.
    Wenn dir jemand einen Stein an den Kopf wirft, bist du wütend auf den Stein?
    QUI BONO
    WEM NÜTZT ES

  3. #73
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.089

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    die Frage ist ja warum man hier die Symptome angeht - weil man die grundlegende Problematik wirklich begriffen hat, oder ob man einfach nur Aktionismus fü das tumbe Wahlvieh macht iSv: schaut her wir haben alles unter Kontrolle alles gut, weiter so mit der Islamisierung ihr habt nichts zu befürchten


    ich denke halt es ist eher letzteres was dazu führt und führen soll das man die eigentliche Ursach eben das was Klopperhorst beschreibt nicht angehen muss.

    Um beim Beispiel mit dm Krebs zu bleiben.
    Es ist in etwa so das du Krebs hast und dich müde und matt fühlst oder Schmerzen hast - der Arzt verschreibt dir dann ein paar Schmerztabletten und erzählt dir alles wird gut, musst nur die Schmerztabletten nehmen und fertig. Eine Strahlentehraphie oder Chemo oder Operation ist nicht notwendig, denn das ist alles gar nicht schlimm hier nimm deine Tabletten und gut ist - und in ein paar Jahren ist der Patient dann tot.
    Für den Arzt ist es lukrativer eine Krankheit mehrere Jahre zu bewirtschaften als diese zu heilen.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  4. #74
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.613

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Zitat Zitat von dulliSwedish Beitrag anzeigen
    Die Prämisse, der Islam an sich wäre eine Bedrohung für den Westen ist falsch, da die Moslems ohne das aktive Zutun und gegen den Wunsch unserer politischen Führung gar keine Chance hätten, in diesen Massen unseren Boden auch nur zu betreten.
    Wenn dir jemand einen Stein an den Kopf wirft, bist du wütend auf den Stein?
    Sie sind aber schon da. Kapierst du das nicht?

    Du drehst dich im Kreis. Das hatten wir schon. Deine Argumentation ergibt überhaupt kein Sinn.

    Du sagst letztlich, der Islam ist kein Problem weil er nicht da wäre wenn. Er ist aber da! Also ist er auch ein Problem.

    Der Lungenkrebs den man schon hat ist ja auch kein Problem wenn man nicht raucht, oder wie?!?

    Wie kann man nur so wirklichkeitsfern argumentieren?

  5. #75
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.169

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Dümmliche Nebelkerzen.Du findest den Islam toll. Gut. Dann erübrigt sich jede weitere Diskussion. Dann hast du ja auch kein Problem.
    Ok Boomer. Aber was hast du denn nun dagegen, das man auch mal über Ursachen und begünstigende Faktoren der Massenmigration spricht? Zu anspruchsvoll für dein übliches Gepolter wie?
    QUI BONO
    WEM NÜTZT ES

  6. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    17.613

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Zitat Zitat von dulliSwedish Beitrag anzeigen
    Ok Boomer. Aber was hast du denn nun dagegen, das man auch mal über Ursachen und begünstigende Faktoren der Massenmigration spricht? Zu anspruchsvoll für dein übliches Gepolter wie?
    Dümmlicher gehts echt nicht mehr.

  7. #77
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.169

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Sie sind aber schon da. Kapierst du das nicht?Du drehst dich im Kreis. Das hatten wir schon. Deine Argumentation ergibt überhaupt kein Sinn. Du sagst letztlich, der Islam ist kein Problem weil er nicht da wäre wenn. Er ist aber da! Also ist er auch ein Problem.Der Lungenkrebs den man schon hat ist ja auch kein Problem wenn man nicht raucht, oder wie?!?Wie kann man nur so wirklichkeitsfern argumentieren?
    Sie sind schon da, da sind wir uns ja immerhin bei einer Sache einig. Wir reagieren nur sehr unterschiedlich auf diese Tatsache. Du bist, metaphorisch gesprochen, wütend auf den Stein, den dir jemand an den Kopf wirft, ich hingegen sehe die Schuld beim Werfer. Du willst alle Steine verbieten, ich das werfen mit Steinen, ebenfalls metaphorisch gesprochen.
    Und deine Analogie bzgl Lungenkrebs, würde man deine trotzige, oberflächliche Haltung im medizinischen Bereich anwenden, dann würde auch nicht nach Krankheitsursachen geforscht werden, denn wenn eine Krankheit bereits da ist, ist sie ja bereits da und muss nicht weiter erörtert werden.
    QUI BONO
    WEM NÜTZT ES

  8. #78
    Covid-19 Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    22.744

    Standard AW: Frankreich schließt islamische Einrichtungen: Moscheen, Schulen, Kulturstätten, Bars etc.

    Zitat Zitat von dulliSwedish Beitrag anzeigen
    Die bestandsaufnahme ist längst erfolgt, die Probleme mit aggressiven Ausländern sind bis ins hinterletzte Kaff bekannt. Wenn man nicht die hellste Kerze auf der Torte ist, dann kann man natürlich gerne noch 10 Jahre im Forum rumpöbeln und so tun als wäre man der große Boomer-Prophet der dem einfachen Volk das exklusive Geheimnis von gewalttätigen Ausländern überliefert.
    Vernünftigerweise würde man aber jetzt versuchen zu erörtern, was vorgefallen ist, dass es so weit kommen konnte, was die Ursachen für die jetzige situation ist.
    Das du dich da so gegen sträubst, was ist los mit dir?
    Was hast du dagegen, dass man die Ursachen für die destruktive, westliche Politik erörtert?
    Es ist eine bewusste Zerstörungspolitik der Linken, wegen 33-45.
    Die wollen Deutschland bewusst kaputtmachen. Schon immer.
    In Frankreich läuft Ähnliches, denn Linke wollen vor allem die Nationalstaaten zerstören.

  9. #79
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    18.918

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    die einzigen die eine Gefahr im Islam sehen sind Rechte bzw AFDler.
    Rechtsextreme sind islamaffin ja, aber die Linken Grünen und Gutmenschen haben uns das alles erst eingebrockt, sie stehen dahingehend auf der selben Seite wie die Rechtsextremen.
    Naja, ist ja so eine uralte Schablone bei Linken wie bei Rechten, in der man sichs engstirnig schön bequem gemacht hat:

    Der liebe Islam soll dem verhassten Westen und dessen kapitalistischer Verschwörung eins auf die Pfoten hauen, weil man selber immer zu blöd, moralisch zu erhaben oder einfach zu schwach war bzw. sich selber nicht die Hände schmutzig machen will. Dann wird alles gut. Und schuld an allem ist ja der böse böse Kapitalismus und der Westen und überhaupt.

    "Rechtsextrem" bzw. "antideutsch" ist dann alles und jeder, der diesen hypermoralischen Rechtfertigungszirkus nicht bedingungslos mitmachen will, um weiteren staatlichen Totaliatrismus auszubauen und die einfachen Leute schön unten zu halten, diese zu bevormunden und abzukassieren. Wer also rechtsextrem bzw. antideutsch ist wird für vogelfrei erklärt und es beliebig mit diesen verfahren werden. Von gesellschaftlicher Ächtung, über Abkassieren des Eigentums
    bis zu harter strafrechtlicher Verfolgung bei Abweichung von etablierter Ideologie.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  10. #80
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    15.030

    Standard AW: Frankreich schliesst, Moscheen, Bars, Kulturstätten, Schulen der Moslem, Drogen Clans

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Naja, ist ja so eine uralte Schablone bei Linken wie bei Rechten, in der man sichs engstirnig schön bequem gemacht hat:

    Der liebe Islam soll dem verhassten Westen und dessen kapitalistischer Verschwörung eins auf die Pfoten hauen, weil man selber immer zu blöd, moralisch zu erhaben oder einfach zu schwach war bzw. sich selber nicht die Hände schmutzig machen will. Dann wird alles gut. Und schuld an allem ist ja der böse böse Kapitalismus und der Westen und überhaupt.

    "Rechtsextrem" bzw. "antideutsch" ist dann alles und jeder, der diesen hypermoralischen Rechtfertigungszirkus nicht bedingungslos mitmachen will, um weiteren staatlichen Totaliatrismus auszubauen und die einfachen Leute schön unten zu halten, diese zu bevormunden und abzukassieren. Wer also rechtsextrem bzw. antideutsch ist wird für vogelfrei erklärt und es beliebig mit diesen verfahren werden. Von gesellschaftlicher Ächtung, über Abkassieren des Eigentums
    bis zu harter strafrechtlicher Verfolgung bei Abweichung von etablierter Ideologie.
    nunja klar das da jeder seine eigen Definition hat ist richtig, der Mainstream, Medien und Machthaber differenzieren ja auch nicht zwischen Rechten(Afd) und Rchtsextremen (NPD etc) - für die ist alles was nicht Links bzw linksextrem ist rechts und damit böse und Nazi.
    ich habe ja nur meine Ansicht in dem Post wiedergegeben.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.04.2015, 03:25
  2. Harlemisierung der Schulen in Frankreich
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 10:40
  3. Wie Schulen zu linken Brutstätten werden
    Von Kenshin-Himura im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 01:53
  4. Verbot religiöser Symbole an Schulen in Frankreich
    Von Nachrichten im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 24.12.2003, 11:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 157

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben