+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 104

Thema: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

  1. #21
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.303

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Dass das System mich erkennt, auch wenn ich mich an einen völlig anderen Rechner an einem ganz anderen Ort und einer ganz anderen Organisation setze, erkenne ich immer wieder daran, dass ich nur meine drei am häufigsten angeklickten Webseiten aufrufen muss, da bestimmte Parameter abrufe, und umgehend Werbung von Amazon für den Artikel bekomme, den ich am Vortag am Laptop zuhause bestellt habe. Es dauert also nicht lange, mein Dossier mit einem neuen Rechner zu verknüpfen, der bis dato nichts mit mir zu tun hatte. Vor fünf Jahren fand ich das noch schockierend, aber heute weiß ich, dass im Netz nichts anonym ist.
    Eine rein technische Lösung ist wirklich nicht mehr möglich. Man muss seine Nutzen in einen öffentlichen/einsehbaren und privaten/geheimen Bereich trennen, und die notwendigen technischen Massnahmen ergreifen. Das ist leider gar nicht mal so einfach.

    Einige meiner Lebensbereiche kennt das Netz nicht, und vor Jahren war es nicht so schwer, Facebook dahingehend zu manipullieren, dass es mich für einen Latino hielt. Netflix glaubt immer noch, dass ich eigentlich nur an Weihnachtsfilmen interessiert bin.

    Aber letztendlich ist mir klar, dass ich einige Dinge doch lieber offline erledige.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  2. #22
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.226

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Dass das System mich erkennt, auch wenn ich mich an einen völlig anderen Rechner an einem ganz anderen Ort und einer ganz anderen Organisation setze, erkenne ich immer wieder daran, dass ich nur meine drei am häufigsten angeklickten Webseiten aufrufen muss, da bestimmte Parameter abrufe, und umgehend Werbung von Amazon für den Artikel bekomme, den ich am Vortag am Laptop zuhause bestellt habe. Es dauert also nicht lange, mein Dossier mit einem neuen Rechner zu verknüpfen, der bis dato nichts mit mir zu tun hatte. Vor fünf Jahren fand ich das noch schockierend, aber heute weiß ich, dass im Netz nichts anonym ist.
    hervorgehoben:
    Kannst Du das konkretisieren? Meinst Du beispielsweise eine Sportseite, wo Du Link A klickst, Kategorie B auswählst und nach C sortierst?
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  3. #23
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.269

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    hervorgehoben:
    Kannst Du das konkretisieren? Meinst Du beispielsweise eine Sportseite, wo Du Link A klickst, Kategorie B auswählst und nach C sortierst?
    Nein, nicht spezifische, einfach nur beliebige Klicks auf einer Seite. Ich weiß auch nicht. Vielleicht reicht es auch, wenn ich mich im PF anmelde, bei Wetter.de meine Region auswähle und dann noch ein paar Aktienkurse bei ariva.de raussuche. Schon weiß das System, wer ich bin, denn es dürfte nicht so viele Menschen mit dieser Kombi geben, auch wenn ich dreimal im Jahr von einem anderen Firmenrechner aus surfe. Irgendwann kriege ich dann Werbung von Amazon für mobile Gasöfen oder eine Dolby-Surround-Anlage. Ich finde das immer noch erschreckend. Die Stasi hätte von den heutigen Möglichkeiten nur träumen können.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.037

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Deswegen suche ich gelegentlich bei Google nach Blumentöpfen, Gardinenstangen, Kinderbüchern und Vogelfutter. Ich suche nur partiell nach Tierdokumentationen und Youporn hat da viel Lektüre. Google hält mich nun für einen treusorgenden Familienvater und schickt mir Werbung von Gartengeräten, mit denen ich nichts anfangen kann. Wenn die Werbung nicht mehr auf dich passt, haste das System ausgetrickst.
    Ich bin ein so stinknormaler Mensch, ich muss absichtlich perverse Pornoseiten und Foren, in denen die abwegigsten Dinge debattiert werden, aufsuchen, um mein Profil zu verschleiern.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Postkarte
    Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    2.441

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ich bin ein so stinknormaler Mensch, ich muss absichtlich perverse Pornoseiten und Foren, in denen die abwegigsten Dinge debattiert werden, aufsuchen, um mein Profil zu verschleiern.
    Sehr gut. Denn der Normalo ist der Gefährder

  6. #26
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.303

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    So ein grosses Geheimnis ist es doch nicht, was mit [Links nur für registrierte Nutzer], und vor allen Dingen der etwas teureren "360" Version so alles möglich ist.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  7. #27
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.226

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Nein, nicht spezifische, einfach nur beliebige Klicks auf einer Seite. Ich weiß auch nicht. Vielleicht reicht es auch, wenn ich mich im PF anmelde, bei Wetter.de meine Region auswähle und dann noch ein paar Aktienkurse bei ariva.de raussuche. Schon weiß das System, wer ich bin, denn es dürfte nicht so viele Menschen mit dieser Kombi geben. Irgendwann kriege ich dann Werbung von Amazon für mobile Gasöfen oder eine Dolby-Surround-Anlage. Ich finde das immer noch erschreckend. Die Stasi hätte von den heutigen Möglichkeiten nur träumen können.
    Das ist fies. Die Seitenbetreiber geben Deine Daten in Echtzeit an die Werbenetzwerke weiter. Die analysieren in Echtzeit dein Klickverhalten und gleichen es mit älteren Sitzungen ab. Da hilft nur Seiten die solche Daten weiterreichen zu boykottieren oder ein Programm, dass im Hintergrund alle paar Sekunden irgendwelche Links aufruft
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.037

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von Postkarte Beitrag anzeigen
    Sehr gut. Denn der Normalo ist der Gefährder
    Fehlt nur noch, dass das Nutzungsverhalten für jeden öffentlich im Netz abrufbar wird. Ich meine, wenn wir vor die Tür gehen sieht man uns ja auch, wir haben ja alle nichts zu verbergen und es dient enorm dem Sicherheitsgefühl wenn man weiss, was der Nachbar im Netz so macht.

  9. #29
    Sheeiiiit ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    23.640

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Es wäre Aufgabe des Gesetzgebers, so etwas zu verbieten.

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.037

    Standard AW: Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Es wäre Aufgabe des Gesetzgebers, so etwas zu verbieten.
    Der hätte enormen Nutzen davon, so etwas zuzulassen und zu fördern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hat Mohammed existiert?
    Von Mark Mallokent im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 12:50
  2. Internetnutzer müssen GEZ-Gebühren zahlen
    Von Ede Pazonka im Forum Medien
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 22:01
  3. EU-Parlament ermächtigt Staatsspionage aller Internetnutzer
    Von fatalist im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 11:46
  4. Dossier 'Operation Ore' - unter falscher Anklage verurteilt
    Von Registrierter im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 12:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 174

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben