+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 129

Thema: Wieder Randale in Leipzig

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.930

    Standard Wieder Randale in Leipzig

    Heute Abend Eine Demonstration gegen das Verbot der Plattform "Linksunten.Indymedia" ist am Abend in Leipzig aus dem Ruder gelaufen. Vermummte Demonstranten zündeten immer wieder Böller und Bengalos. Außerdem rissen sie Pflastersteine aus dem Boden und zertrümmerten das Glas eines Wartehäuschens der Straßenbahn sowie Autoscheiben. Als an einer Kreuzung in der Südvorstadt ein regelrechter Stein- und Flaschenhagel auf Polizeiautos flog, stoppte die Demo."In dem Moment, wo Straftaten begangen werden, kann man nicht mehr vom friedlichen Verlauf einer Veranstaltung sprechen", sagte Leipzigs Polizeisprecherin Silvaine Reiche. Sechs Polizisten seien verletzt worden. Anlass der Demonstration war die Verhandlung über das Verbot von "Linksunten.Indymedia" am Bundesverwaltungsgericht in der nächsten Woche.[Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  2. #2
    \o/
    Registriert seit
    19.02.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.586

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    Die Medien (Zeitungen, TV, Rundfunk) haben zum Großteil die Berichterstattung beendet oder ganz auf ihren Seiten gelöscht. Das gleiche bei FB, viele Beiträge mit Leipzig entfernt.

    Da sind wir doch mal auf die Nachrichten über die "Aktivisten" morgen oder die Nacht noch gespannt.
    Vermutlich muss sich die Polizei wiedereinmal für die rohe Gewalt entschuldigen.

    Es kotzt einen nur noch an.

    Wolle.
    --
    Steffen Heitmann:
    „Ich habe mich noch nie – nicht einmal in der DDR – so fremd in meinem Land gefühlt.“

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.930

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    20:47 Uhr
    Die Versammlung am Herderpark ist beendet.
    20:42 Uhr
    Die Polizei spricht von sechs verletzten Beamten. Es soll eine Gewahrsamnahme gegeben haben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  4. #4
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.020

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    Samstagabend halt. Besoffene Zecken. Wenn die Staatssimulation da nichts machen kann, dann ist das eben so. Wenn sie wollte, dann wäre der Klamauk innerhalb einer Minute beendet. Scheint also demokratisch/politisch gewollt.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.930

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    1500 Menschen haben am frühen Samstagabend vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gegen die Schließung des Online-Portals indymedia demonstriert. Mit Sprechchören marschierte der Zug vom Zentrum die Karl-Liebknecht-Straße hinunter. Anfangs rief die Menge Parolen wie „Wir sind alle indymedia“ oder „Antifaschista“. Die Demonstration blieb zunächst friedlich. Kurz vor Connewitz, das als Heimat der autonomen Bewegung in Leipzig gilt und wo es schon in der Silvesternacht zu Ausschreitungen kam, eskalierte die Situation dann: Demonstranten schlugen Scheiben von Ladengeschäften an der Straße ein, warfen Steine, zerstörten eine Straßenbahnhaltestelle und schlugen auf ein Polizeiauto in der Richard-Lehmann-Straße ein. Die Polizei löste daraufhin die Veranstaltung auf, blieb aber deeskalativ. „Die haben von oben bestimmt gesagt gekriegt, dass sie sich zurückhalten sollen“, mutmaßt ein Beobachter am Rande der Demo. Nach den Auseinandersetzungen in der Silvesternacht musste die Polizei viel Kritik für aggressives Vorgehen und schlechte Kommunikation einstecken....Einige Minuten lang eskalierte die Lage. Autonome feuerten Böller und Bengalos ab, mehrmals schlugen sie auf Polizeiautos ein. Die Beamten reagierten jedoch, soweit es zu beobachten war, nicht auf die Aggression. Viele filmten die Geschehnisse. Einige Polizeizüge setzten sich in Bewegung, um fliehende Kleingruppen zu verfolgen, die zuvor Steine geworfen hatten. Die Situation entspannte sich; der Kessel an der Kreuzung Richard-Lehmann-Straße wurde jedoch noch eine ganze Zeit aufrechterhalten.[Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    9.577

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Samstagabend halt. Besoffene Zecken. Wenn die Staatssimulation da nichts machen kann, dann ist das eben so. Wenn sie wollte, dann wäre der Klamauk innerhalb einer Minute beendet. Scheint also demokratisch/politisch gewollt.
    So schaut sie aus, die "Polizeisprecherin":

    [Links nur für registrierte Nutzer]


  7. #7
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.020

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    So schaut sie aus, die "Polizeisprecherin":

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nun kann die Maus ja aber auch nichts dafür, dass die Zecken immer wieder die gleiche Show abziehen. Sie hat sich halt für den Beruf entschieden und ist aus der Schusslinie raus als Sprecher(in).

  8. #8
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.020

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    [...]Anfangs rief die Menge Parolen wie „Wir sind alle indymedia“[...]
    Geile Show ! Ist jetzt hypothetisch, aber ich hätte mal gerne gesehen, was diesr sog. Rechtsstaat bei einem Aufmarsch gegen "Wir sind alle altermedia" gemacht hätte.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    23.288

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Geile Show ! Ist jetzt hypothetisch, aber ich hätte mal gerne gesehen, was diesr sog. Rechtsstaat bei einem Aufmarsch gegen "Wir sind alle altermedia" gemacht hätte.
    da hätte Kleber schon Sondersendungen mit erstickter Stimme gehalten
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  10. #10
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.020

    Standard AW: Wieder Randale in Leipzig

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    da hätte Kleber schon Sondersendungen mit erstickter Stimme gehalten
    ... wenn der mal erstickt bei seiner "Berichterstattung", dann mach ich ne Flasche Dom Pérignon auf.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Randale im Gericht!
    Von lupus_maximus im Forum Deutschland
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 07:48
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 20:29
  3. Linke Randale
    Von Prinz Adelbert im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 13:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben