+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 97 von 97

Thema: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

  1. #91
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.682

    Standard AW: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Ich schaue regelmäßig ARD und ZDF, auch gehören Artikel aus SPIEGEL, ZEIT, STERN und BILD zu meiner regelmäßigen Lektüre. Bin ich blind, oder höre, sehe und lese ich dort fast ausschließlich von bestens integrierten Schutzsuchenden, die sich mit Fleiss und Intelligenz inzwischen angesehene eigene Existenzen geschaffen haben? Bist Du Verschwörungstheoretiker und zweifelst diese Publikationen der angesehensten Medienanstalten und Verlage an?


    Dann sage mir doch mal, wie man mit geschätzt 10.000 neuen Mitarbeitern, eher deutlich weniger, die Kosten für 1,5 - 2 Millionen Asylanten wieder reinholen will ?

    Außerdem den Rotz dieser genannten Magazine und Zeitungen kann man ohnehin nicht glauben, die berichten doch nur was Merkel als Mainstream abgesegnet hat.

    Und wenn ich das schon lese von "bestens integrierten Schutzsuchenden, die sich mit Fleiss und Intelligenz inzwischen eigene Existenzen geschaffen haben sollen". Da kann man nur noch kotzen. Von den 1,5 Mill. sind es noch nicht mal eine Hand voll, die sich was eigenes geschaffen haben. Der große Rest spielt sich von morgens bis abends am Sack und verprasst das Steuergeld der arbeitenden Bevölkerung. Angefangene Ausbildungen werden reihenweise wieder abgebrochen, weil sie sich lieber am Sack kraulen wollen. Analphabeten sind nunmal für nichts zu gebrauchen, außer für Scheißhäuser sauber zu machen, aber selbst dafür sind die noch zu dämlich.

    Du bist doch bestimmt auch einer von denen, bist allerdings hier geboren. Du redest zu viel und zu oft für diese Brut und immer gegen das Deutsche Volk. Dein abwertendes Lieblingswort gegen die Deutschen ist Zombies. Gehe mal mit offenen Augen durch das Land. Dann siehst Du die Mißstände.
    Geändert von Doppelstern (28.04.2020 um 10:12 Uhr)
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  2. #92
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.682

    Standard AW: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Wir sind doch gerade fleißig dabei neue einkommensquellen zu erschließen:
    Grundsteuerreform
    Infrastrukturabgabe
    CO2 Steuer

    Das alles und vieles mehr steckt doch gerade erst in den kinderschuhen.


    Wo ist denn da der Zusammenhang ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  3. #93
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    1.020

    Standard AW: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Wo ist denn da der Zusammenhang ?
    Du hast doch oben geschrieben, auf das Zitat auf was ich mich bezogen habe, dass die neu geschaffenen Arbeitsplätze und die damitgeschaffenen steuereinnahmen die steigenden Kosten der Asylanten nicht kompensieren können.

    Und ich habe dir darauf nur geantwortet, dass der Staat sich schon irgendwelche Lösungen bzw neue Steuern überlegt wie er uns Schröpfen kann um gerade solche Kosten für unsere goldstücke zu decken.

  4. #94
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.682

    Standard AW: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Du hast doch oben geschrieben, auf das Zitat auf was ich mich bezogen habe, dass die neu geschaffenen Arbeitsplätze und die damitgeschaffenen steuereinnahmen die steigenden Kosten der Asylanten nicht kompensieren können.

    Und ich habe dir darauf nur geantwortet, dass der Staat sich schon irgendwelche Lösungen bzw neue Steuern überlegt wie er uns Schröpfen kann um gerade solche Kosten für unsere goldstücke zu decken.


    Da gebe ich Dir natürlich recht. Bist Du denn der Meinung, das diese neuartigen Steuern auch nur ansatzweise die Kosten für einen Asylanten decken können.


    Ein Asylant kostet summa sumarum ca. 1000 € pro Monat = 12.000 € pro Jahr. Die CO 2 Steuer macht so ca. 30 € im Jahr aus. Da kann man sich noch viele andere Steuerarten ausdenken. Das wird alles nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  5. #95
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    1.020

    Standard AW: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Da gebe ich Dir natürlich recht. Bist Du denn der Meinung, das diese neuartigen Steuern auch nur ansatzweise die Kosten für einen Asylanten decken können.


    Ein Asylant kostet summa sumarum ca. 1000 € pro Monat = 12.000 € pro Jahr. Die CO 2 Steuer macht so ca. 30 € im Jahr aus. Da kann man sich noch viele andere Steuerarten ausdenken. Das wird alles nur ein Tropfen auf dem heißen Stein sein.
    Meiner Meinung nach läuft es sowieso alles verkehrt.
    ich habe sie auch schon mal ausführlich hier im Forum wiedergegeben, natürlich kann ich aber nicht erwarten dass du die gelesen hast.

    Bevor ich auch nur einen einzigen Cent für Asylanten, Flüchtlinge oder entwicklungshilfe ausgeben würde, sollte erstmal die ganze deutsche Infrastruktur auf 120% hochgefahren werden.

    Übertrieben gesprochen, erst wenn unsere bürgersteige golden sind, und wie sonst kein anderer sinnvoller Verwendungszweck mehr findet, erst dann würde ich überhaupt einen Gedanken daran verschwenden Geld für Flüchtlinge und entwicklungshilfe auszugeben.

    Natürlich geht es nicht nach mir und ich habe auch nichts zu sagen.

    Ich denke uns werden schwierige Zeiten bevorstehen.
    Das ganze Geld System beruht ja im Grunde genommen auch vertrauen.
    Jetzt ist durch nichts gedeckt.
    Ich weiß nicht inwiefern du dich mit der geldschöpfung und fiatgeld befasst hast.

    Allein schon der shutdown wird für einen negativen staatshaushalt durch fehlende steuereinnahmen sorgen.

    wahrscheinlich werden mehr Kredite aufgenommen werden müssen und die EZB wird noch mehr Geld in den Markt.
    Wo du das schlussendlich führen wird, das wissen wir alle.

  6. #96
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.682

    Standard AW: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach läuft es sowieso alles verkehrt.
    ich habe sie auch schon mal ausführlich hier im Forum wiedergegeben, natürlich kann ich aber nicht erwarten dass du die gelesen hast.

    Bevor ich auch nur einen einzigen Cent für Asylanten, Flüchtlinge oder entwicklungshilfe ausgeben würde, sollte erstmal die ganze deutsche Infrastruktur auf 120% hochgefahren werden.

    Übertrieben gesprochen, erst wenn unsere bürgersteige golden sind, und wie sonst kein anderer sinnvoller Verwendungszweck mehr findet, erst dann würde ich überhaupt einen Gedanken daran verschwenden Geld für Flüchtlinge und entwicklungshilfe auszugeben.

    Natürlich geht es nicht nach mir und ich habe auch nichts zu sagen.

    Ich denke uns werden schwierige Zeiten bevorstehen.
    Das ganze Geld System beruht ja im Grunde genommen auch vertrauen.
    Jetzt ist durch nichts gedeckt.
    Ich weiß nicht inwiefern du dich mit der geldschöpfung und fiatgeld befasst hast.

    Allein schon der shutdown wird für einen negativen staatshaushalt durch fehlende steuereinnahmen sorgen.

    wahrscheinlich werden mehr Kredite aufgenommen werden müssen und die EZB wird noch mehr Geld in den Markt.
    Wo du das schlussendlich führen wird, das wissen wir alle.

    Nein, von Dir habe ich fast noch gar nichts gelesen. Außer ganz wenige 1 oder 2 Zeiler. Offenbar warst Du immer in anderen Strängen unterwegs als ich.

    Aber schön, daß nicht nur ich so denke, sondern noch eine ganze Reihe von anderen Patrioten.

    Das der shutdown durch fehlende Steuereinnahmen gut an der Leistungsfähigkeit von Deutschland kratzen wird, ist nicht weg zu diskutieren. Gut zu wissen, daß Deutschland das ziemlich lange durchstehen kann. Hatte bisher immer gedacht das ein Generalstreik die Bundesregierung schon in die Knie zwingen kann. Da lag ich aber völlig daneben, aber sowas von.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  7. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    11.253

    Standard AW: Kassen entsteht durch Flüchtlinge ein Milliardendefizit!

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Ich schaue regelmäßig ARD und ZDF, auch gehören Artikel aus SPIEGEL, ZEIT, STERN und BILD zu meiner regelmäßigen Lektüre. Bin ich blind, oder höre, sehe und lese ich dort fast ausschließlich von bestens integrierten Schutzsuchenden, die sich mit Fleiss und Intelligenz inzwischen angesehene eigene Existenzen geschaffen haben? Bist Du Verschwörungstheoretiker und zweifelst diese Publikationen der angesehensten Medienanstalten und Verlage an?
    Es gibt wenige Flüchtlingsgruppen, die sich in erster oder zweiter Generationen wirtschaftlich integrieren konnten. Aber die Schlauchbootfahrer sind durch die Bank zu nichts zu gebrauchen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.01.2019, 18:09
  2. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 02.02.2017, 17:58
  3. Merkel: Terror nicht durch Flüchtlinge gekommen
    Von Maximilian im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.08.2016, 18:18
  4. Sozialbetrug durch Migranten und Flüchtlinge!
    Von Sonsee im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.03.2016, 16:05
  5. Flüchtlinge retten durch ABSCHOTTUNG
    Von DetlefFröbe im Forum Deutschland
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.04.2015, 05:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 123

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben