+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 257

Thema: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

  1. #11
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    8.641

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Wenn man also die eigene Bevölkerung erhalten will und Familienförderung für diese betreibt, ist das verwerflich und Frauen werden zu Gebärmaschinen degradiert. Aber kulturfremde Gebärmaschinen aus aller Welt zu importieren, die ein Mehrfaches (!) der Kinder in die Welt setzen, und sie dabei noch anzustacheln in dem man ihnen unsere Sozialleistungen schenkt, das ist in der liberastischen Logik und Wertevorstellung völlig in Ordnung.(...)
    Grün klemmt leider. Volltreffer, versenkt!
    Auf diese offenkundigen doppelten Standards kann man gar nicht oft genug hinweisen.

    Wobei es mir im Grunde immer noch ein Rätsel ist, wieso sich das Zahlvieh so sehr für dumm verkaufen läßt. Offenkundige Widersprüchlichkeiten wie das von Dir benannte Beispiel müßten einem doch direkt ins Auge springen.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.869

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von Onkelz94 Beitrag anzeigen
    In Polen machen sie es noch richtig, das eigene Volk stärken, während DE ein neues hereinlässt fragt euch also 2x was die bessere Option ist.
    Hätte nie gedacht, dass ich den Polen Ostpreußen, Schlesien, Pommern etc. gönnen würde. Jetzt ist es tatsächlich so weit.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  3. #13
    Dämokrat Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    11.411

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Hätte nie gedacht, dass ich den Polen Ostpreußen, Schlesien, Pommern etc. gönnen würde. Jetzt ist es tatsächlich so weit.
    Ich würde die Ostgebiete lieber Arabern und Negern schenken, als sie dem diebischen und mörderischen Polenvolk zu überlassen.

  4. #14
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    30.169

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Ich würde die Ostgebiete lieber Arabern und Negern schenken, als sie dem diebischen und mörderischen Polenvolk zu überlassen.
    Ich hatte mal einen polnischen Arbeitskollegen.
    Der war der Meinung, daß es in seiner Heimat recht beschaulich zugeht.

    Aber mit der Fahrrad- und KFZ-Klauerei bis in die 90-er Jahre haben einige wenige tatsächlich dem Image ihres Volkes schweren Schaden zugefügt.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.296

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Ich würde die Ostgebiete lieber Arabern und Negern schenken, als sie dem diebischen und mörderischen Polenvolk zu überlassen.
    Die polnischen Frauen sind doch teilweise ganz hübsch.

  6. #16
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    30.169

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Die polnischen Frauen sind doch teilweise ganz hübsch.
    Und aktiv im Bett!!!!
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.482

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von Onkelz94 Beitrag anzeigen
    In Polen machen sie es noch richtig, das eigene Volk stärken, während DE ein neues hereinlässt fragt euch also 2x was die bessere Option ist.
    Die machen nichts richtig, Prinzip "rechte Tasche-linke Tasche", höhere Energie-und Grundsteuern, Strom, Gas -Wasserpreise, Müllentsorgung, Gebühren für Verwaltungsangelegenheiten......die Geburtenrate bleibt konstant.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    65.752

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Wenn man also die eigene Bevölkerung erhalten will und Familienförderung für diese betreibt, ist das verwerflich und Frauen werden zu Gebärmaschinen degradiert. Aber kulturfremde Gebärmaschinen aus aller Welt zu importieren, die ein Mehrfaches (!) der Kinder in die Welt setzen, und sie dabei noch anzustacheln in dem man ihnen unsere Sozialleistungen schenkt, das ist in der liberastischen Logik und Wertevorstellung völlig in Ordnung.

    Wer wissen will, wer die größten Feinde der europäischen Völker sind, muss sich nur unsere liberastischen Presseerzeugnisse angucken und welche Gestalten da schreiben, wie dieser Drecksbrite Shaun Walker.
    Putin will jetzt die Homoehe auch in der Verfassung verbieten. Auch der ganze restliche LGBT-Dekadenzkram soll ebenso verboten werden.

    Dazu fragt man dann das russische Volk.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das dürfte ebenso für mehr Geburten sorgen. Es zeigt aber auch, dass Maßnahmen der Regierung helfen, ein Volk Werte beizubringen. In Russland ist ja die Zustimmung zu dem Verbot noch gestiegen, obwohl die ja schon 1999 unter Jelzin, wo alles legal war wie im Westen, hoch war. Es widerlegt ebenso das Mantra des Westens als falsch, die meinen, die Masse würde automatisch mit der Zeit immer mehr dem zustimmen. Der Meinung sind ja selbst einige ganz normale Leute im Westen und wagen deswegen nicht, dagegen vorzugehen.

    Meine Meinung war das nie, ich war immer überzeugt, dass von oben Werte nach unten sickern. Deswegen (nicht nur, aber auch) bin ich ja auch Monarchist, weil der Glanz der Monarchie abfärbt nach unten. In Demokratien verlottert alles.

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1.317

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Und aktiv im Bett!!!!
    Stimmt. Aber da waren auch die Bewohnerinnen der ehem. DDR um einiges aufgeschlossener!

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.296

    Standard AW: "Babymaschinen" nur in Osteuropa?

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Putin will jetzt die Homoehe auch in der Verfassung verbieten. Auch der ganze restliche LGBT-Dekadenzkram soll ebenso verboten werden.

    Dazu fragt man dann das russische Volk.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das dürfte ebenso für mehr Geburten sorgen. Es zeigt aber auch, dass Maßnahmen der Regierung helfen, ein Volk Werte beizubringen. In Russland ist ja die Zustimmung zu dem Verbot noch gestiegen, obwohl die ja schon 1999 unter Jelzin, wo alles legal war wie im Westen, hoch war.
    Oh ja, ganz bestimmt werden die Homos jetzt alle Kinder ohne Ende bekommen, wo sie nicht mehr ihresgleichen heiraten dürfen...

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Es widerlegt ebenso das Mantra des Westens als falsch, die meinen, die Masse würde automatisch mit der Zeit immer mehr dem zustimmen. Der Meinung sind ja selbst einige ganz normale Leute im Westen und wagen deswegen nicht, dagegen vorzugehen. Meine Meinung war das nie, ich war immer überzeugt, dass von oben Werte nach unten sickern. Deswegen (nicht nur, aber auch) bin ich ja auch Monarchist, weil der Glanz der Monarchie abfärbt nach unten. In Demokratien verlottert alles.
    Also ich kenne kein Königshaus, welches Glanz und Gloria versprüht und für sein Volk irgendein nachahmungswürdiges Verhalten vorlebt.
    Das letzte was wir überhaupt brauchen sind Monarchien - Kotz Würg!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 21:07
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 21:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 187

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben