+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 171

Thema: Krankmachende Viren

  1. #21
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.070

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Mit Jim Humble und seinem NaClO2 habe ich mich ganz intensiv befasst. Auch hier ist der Wirkstoff der gleiche: SINGULETTSAUERSTOFF oder O1
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Die Bildung von Singulett-Sauerstoff ist auf verschiedenen Wegen möglich: sowohl photochemisch aus Triplett-Sauerstoff, als auch chemisch aus anderen Sauerstoffverbindungen.""

    Und er muss genau dort hergestellt werden, wo er gebraucht wird und seine oxidierende Wirkung entfalten soll. Weil er sich unmittelbar danach mit "irgendwas" verbinden wird - Nanosekunden nach der Herstellung.

    Jim Humbles Wirken ist völlig ausgelöscht worden; sämtliche Orte, wo er gewesen ist, gibts nicht mehr oder sind nicht mehr auffindbar. Er wird als Quacksalber bezeichnet:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Die Behandlung mit MMS wird als Quacksalberei eingestuft.[15] Mehrere Gesundheitsbehörden haben inzwischen vor MMS gewarnt und teilweise auch konkrete Maßnahmen zum Verbraucherschutz ergriffen.""

    Da ich mich sehr intensiv damit befasst habe, habe ich aus einer Färberei noch einen Liter einer 33%iger Lösung. Das reicht für ein paar Jahrzehnte, wenn man dieses ganz verdünnt trinkt; mehr als 6 Tropfen pro Tag verträgt man nicht. Ob man den Virus damit erwischt - keine Ahnung, MMS zerfällt im sauren Bereich zu chloriger und unterchloriger Säure und danach erst zu Singulettsauerstoff und Salzsäure. Und WO das passiert ist entscheidend. Zum desinfizieren ist NaClO2 extrem hochwirksam; man setzt die wässrige Lösung gegen Anthrax ein. Wenn man den Coronavirus in der Lunge hat, müsste man eigentlich eine gaanz verdünnte Lösung in die Luft sprühen und das einatmen - vielleicht 0,5% oder auch 0,05% - je nachdem, was die Lunge verträgt. Jim Humble erklärt, warum krank immer sauer ist, und warum der Singulettsauerstoff genau dort entstehen soll.
    Es ist auch eine Beleidigung aller Ärzte, die nach Jahrzehnten Forschung und Studium der komplexen Biochemie des Menschen gewaltige Fortschritte vollzogen haben.

    Statt das zu respektieren und zu begreifen, dass dieses System komplex ist, kommt ein Quacksalber daher und behauptet, er könne mit billigen Industriechemikalien "heilen".
    危機

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.216

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Es ist auch eine Beleidigung aller Ärzte, die nach Jahrzehnten Forschung und Studium der komplexen Biochemie des Menschen gewaltige Fortschritte vollzogen haben.

    Statt das zu respektieren und zu begreifen, dass dieses System komplex ist, kommt ein Quacksalber daher und behauptet, er könne mit billigen Industriechemikalien "heilen".
    Es ist ein riesiges Geschäft, was sich die nicht kaputtmachen lassen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    41 Milliarden nur die Pharma in Deutschland, und Deutschland sind nur etwa 2% der Weltwirtschaft. Nur ein Dauerpatient ist ein guter Patient. Die Gesundheitsindustrie ist noch viel kapitalkräftiger.

    Nimm nurmal Diabetes. Bekannt sind 8 Viren, die dafür verantwortlich sind. Nur will man diese nicht bekämpfen - das Insulingeschäft ist zu gut.

  3. #23
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.070

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Es ist ein riesiges Geschäft, was sich die nicht kaputtmachen lassen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    41 Milliarden nur die Pharma in Deutschland, und Deutschland sind nur etwa 2% der Weltwirtschaft. Nur ein Dauerpatient ist ein guter Patient. Die Gesundheitsindustrie ist noch viel kapitalkräftiger.

    Nimm nurmal Diabetes. Bekannt sind 8 Viren, die dafür verantwortlich sind. Nur will man diese nicht bekämpfen - das Insulingeschäft ist zu gut.
    Ich kann mich nicht näher dazu äußern, weil mir das Wissen fehlt.
    危機

  4. #24
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.156

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Es ist ein riesiges Geschäft, was sich die nicht kaputtmachen lassen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    41 Milliarden nur die Pharma in Deutschland, und Deutschland sind nur etwa 2% der Weltwirtschaft. Nur ein Dauerpatient ist ein guter Patient. Die Gesundheitsindustrie ist noch viel kapitalkräftiger.

    Nimm nurmal Diabetes. Bekannt sind 8 Viren, die dafür verantwortlich sind. Nur will man diese nicht bekämpfen - das Insulingeschäft ist zu gut.
    Die wollen jetzt genau so absahnen wie die Klimapäpste !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.216

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht näher dazu äußern, weil mir das Wissen fehlt.
    Ist sehr einfach. Freie Radikale (Singulettsauerstoff oder O1) ist - Schädlich oder nützlich? Radikalfänger gut oder schlecht?

    Die Antwort: [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""zeigten erstmals, dass oxidativer Stress bzw. freie Radikale und reaktive Sauerstoffspezies (ROS) – einer Impfung vergleichbar – in der Lage sind, lebensverlängernd auf einen Organismus zu wirken[4].""

    Mehr ist nicht.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.216

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Es gibt bei uns immer mehr multiresistente Keime:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dadurch resultiert ein Problem, wie wir es schonmal hatten:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""---über die Spanische Grippe 1918/19 verwiesen. 1917/18 kam es weltweit zu ca. 500 Millionen Influenzainfektionen, die ca. 3-5% der damaligen Weltbevölkerung das Leben kosteten. Bereits 1919 wusste Louis Cruveilhier: „If grippe condemns, the secondary infections execute“. Anhand von Autopsiematerial konnte später bewiesen werden, dass damals bei den meisten (>90%) aller Todesfälle sekundäre bakterielle Pneumonien aufwiesen (Morens, Taubenberger JID 2008). Das war vor der Entdeckung des Penicillins.""

    Wenn die Pharma nichts mehr hat, was wirken könnte: Gegen Singulettsauerstoff gibt es keine Resistenzen.

  7. #27
    *boo* Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    14.327

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Gibt's gesundmachende Viren...?
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.216

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Gibt's gesundmachende Viren...?
    Eher wohl ein Gleichgewicht:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Ein 80 Kilogramm schwerer Mann hat zum Beispiel etwa fünf Kilogramm Bakterien in und auf der Oberfläche seines Körpers und besitzt damit ungefähr genauso viele Körper- wie Bakterienzellen.""
    ""...Bakterien sind also nicht nur feindliche Zielobjekte für Immunzellen, sondern auch ihre Helfershelfer. Bei so viel Wechselwirkung zwischen Mikroben und den Zellen des Organismus wäre es verwunderlich, wenn sich der Metaorganismus nie verändern würde. Tatsächlich kann ihn schon ein mehrmonatiger Aufenthalt in Japan beeinflussen. Es gibt zwar einen bestimmten Pool an Bakterien und Viren, mit denen eine Art zusammenleben kann. Aber innerhalb dieses Rahmens sorgen viele Faktoren dafür, dass jedes Mikrobiom individuell gefärbt ist.""

  9. #29
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    17.971

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Eher wohl ein Gleichgewicht:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Ein 80 Kilogramm schwerer Mann hat zum Beispiel etwa fünf Kilogramm Bakterien in und auf der Oberfläche seines Körpers und besitzt damit ungefähr genauso viele Körper- wie Bakterienzellen.""
    ""...Bakterien sind also nicht nur feindliche Zielobjekte für Immunzellen, sondern auch ihre Helfershelfer. Bei so viel Wechselwirkung zwischen Mikroben und den Zellen des Organismus wäre es verwunderlich, wenn sich der Metaorganismus nie verändern würde. Tatsächlich kann ihn schon ein mehrmonatiger Aufenthalt in Japan beeinflussen. Es gibt zwar einen bestimmten Pool an Bakterien und Viren, mit denen eine Art zusammenleben kann. Aber innerhalb dieses Rahmens sorgen viele Faktoren dafür, dass jedes Mikrobiom individuell gefärbt ist.""
    Da handelt es sich aber um Bakterien, Mikroorganismen, die mit dem Mensch in Symbiose leben, nicht um Viren.
    Viren sind keine Organismen, das sind im Grunde nur Programme und zumindest meines Wissens gibt es keine Viren die mit dem Menschen in positiver Symbiose leben. Allein die Art wie sich Viren replizieren sagt einem im Grunde schon das es i.d.R. Schadprogramme sind.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  10. #30
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.165

    Standard AW: Krankmachende Viren

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Gibt's gesundmachende Viren...?
    In der freien Wildbahn eher nicht, obwohl die Phagen die allermeisten Viren darstellen, und für den Menschen meistens harmlos sind. Diese Phagen konkret zur Bekämpfung von bakteriellen Erkrankungen einzusetzen, steht m.W. in ihren Anfängen, hat aber Potential.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!
    Von Geronimo im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 18:14
  2. Viren & Wuermer auf dem Handy
    Von Bruddler im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 21:39
  3. VIREN/ Troyaner
    Von Ingeborg im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 12:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 156

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben