+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 28 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 279

Thema: Massiver Ölpreisverfall

  1. #1
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.269

    Standard Massiver Ölpreisverfall

    Schwarzer Montag am Ölmarkt: Zum Wochenauftakt sind die [Links nur für registrierte Nutzer] heftig abgestürzt. Nach gescheiterten Verhandlungen führender Ölstaaten über eine Drosselung der Fördermenge zur Stabilisierung der Ölpreise gab es den stärksten Einbruch seit fast 30 Jahren. Zudem belastet die Coronavirus-Krise immer mehr. Am Montagmorgen büßten [Links nur für registrierte Nutzer] aus der Nordsee und Rohöl aus den USA um jeweils mehr als ein Viertel ein.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dass ich so was noch erleben darf. Auf Welt hieß es, dass Saudi-Arabien statt weniger, nun noch mehr Öl produzieren wird. Und das, obwohl jetzt schon 2 Mio. Barrel pro Tag zu viel auf den Markt kommt. Der Preiseinbruch ist nicht mehr nur mit dem Platzen von Spekulationsblasen verbunden. Es gibt hier ein massives Überangebot, was Jahre brauchen wird, um abgebaut zu werden.

    Es war übrigens der Ölpreis, der heute an der Börse allgemein zum "Corona-Crash" geführt hat. Was damit die vorhergegangenen Mini-Crashs der letzten Woche in den Schatten gestellt hat.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  2. #2
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.045

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Tja, so konnten sich die Protagonisten von Peak Oil irren. Ich weiss noch, als der "Friedensforscher" Daniele Ganser davon laberte, der Ölpreis werde nie wieder unter 100 $ sinken. Schon 2015 stürzten gewisse Sorten auf unter 30 $.
    Die grüne Schwachsinnsenergie ist nicht konkurrenzfähig, Energiewende kann abgeblasen werden.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    9.523

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Tja, so konnten sich die Protagonisten von Peak Oil irren. Ich weiss noch, als der "Friedensforscher" Daniele Ganser davon laberte, der Ölpreis werde nie wieder unter 100 $ sinken. Schon 2015 stürzten gewisse Sorten auf unter 30 $.
    Die grüne Schwachsinnsenergie ist nicht konkurrenzfähig, Energiewende kann abgeblasen werden.

    ---
    Echt? Hat er das auf einem seiner Vorträge wirklich so gesagt?

    Vieles was er sagt ist nicht falsch, nur um dann auf der anderen Seite wiederum auch hanebüchenen Blödsinn abzusondern.

    Schade um einen Mann der eigentlich nicht dumm ist...

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    4.046

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Erdgas auch sehr niedrig .

    OPEC Basket und Urals noch relativ hoch .

    Das verstehe einer : Snowflakes , die Brent und WTI drücken ....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  5. #5
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.045

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Echt? Hat er das auf einem seiner Vorträge wirklich so gesagt?

    Vieles was er sagt ist nicht falsch, nur um dann auf der anderen Seite wiederum auch hanebüchenen Blödsinn abzusondern.

    Schade um einen Mann der eigentlich nicht dumm ist...
    Ja, ein Jammer. Der ist nicht dumm, aber hat leider nur einige Kurven extrapoliert, weder die enorme Schieferöl-Produktion, noch das "grüne Paradoxum" von Prof. Sinn einkalkuliert, wonach die ölfördernden Länder die Preise senken werden, um grüne Konkurrenz auszuschalten.

    Vor 7 Jahren war Ganser auf dem Holzweg.


    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #6
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.269

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Tja, so konnten sich die Protagonisten von Peak Oil irren. Ich weiss noch, als der "Friedensforscher" Daniele Ganser davon laberte, der Ölpreis werde nie wieder unter 100 $ sinken. Schon 2015 stürzte er auf unter 30 $.
    Die grüne Schwachsinnsenergie ist nicht konkurrenzfähig, Energiewende kann abgeblasen werden.

    ---
    Ich befasse mich seit 30 Jahren mit dem Ölpreis, damals berufsbedingt. An so ein massives Überangebot kann ich mich nicht erinnern. Selbst 2015/16 gab es das nicht. Vielleicht annähernd 2003/04. Aber jetzt haben wir nicht nur den Nachfrageeinbruch durch Corona, sondern den Unwillen Saudi-Arabiens, noch irgendwas zu kürzen. Die könnten die Hälfte kürzen, und es gäbe immer noch eine Überversorgung, weil die Anderen dann so richtig aufdrehen würden.

    Es sieht ganz danach aus, als würde die Opec vor der Bedeutungslosigkeit stehen. Opec+ ist ja ohnehin jetzt Makulatur.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  7. #7
    Re-Re-Educated Benutzerbild von derRevisor
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Gayrope
    Beiträge
    8.328

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Tja, so konnten sich die Protagonisten von Peak Oil irren. Ich weiss noch, als der "Friedensforscher" Daniele Ganser davon laberte, der Ölpreis werde nie wieder unter 100 $ sinken. Schon 2015 stürzten gewisse Sorten auf unter 30 $.
    Die grüne Schwachsinnsenergie ist nicht konkurrenzfähig, Energiewende kann abgeblasen werden.

    ---
    Die Erkenntnis wird leider erst in grünen Ohren reifen, wenn alles in Trümmern liegt und gar nichts anderes mehr als Realtitätsakzeptanz überhaupt möglich ist....Was hälst du eigentlich von der abiotischen Öl-These?

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    5.324

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Tja, so konnten sich die Protagonisten von Peak Oil irren. Ich weiss noch, als der "Friedensforscher" Daniele Ganser davon laberte, der Ölpreis werde nie wieder unter 100 $ sinken. Schon 2015 stürzten gewisse Sorten auf unter 30 $.
    Die grüne Schwachsinnsenergie ist nicht konkurrenzfähig, Energiewende kann abgeblasen werden.

    ---
    Peak Oil mit Kursprognosen zu verbinden ist wirklich dumm. Das ändert aber nichts daran, dass Peak Oil grundsätzlich ein Fakt ist, der für einzelne Fördergebiete nachgewiesen worden ist. Wie es mit den gesamten Ölreserven auf der Welt aussieht, weiß niemand so genau.

  9. #9
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.269

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Echt? Hat er das auf einem seiner Vorträge wirklich so gesagt?

    Vieles was er sagt ist nicht falsch, nur um dann auf der anderen Seite wiederum auch hanebüchenen Blödsinn abzusondern.

    Schade um einen Mann der eigentlich nicht dumm ist...
    Mitte 2008, vor der Finanzkrise war es besonders schlimm. Da war die Stimmung einfach so, dass sich kein Mensch mehr sinkende Ölpreise vorstellen konnte. Man wäre als Spinner abgestempelt worden, wenn man mal was von 30 $ in der Zukunft geredet hätte. Die Zeichen waren einfach auf ewiges Wachstum und sinkende Fördermengen durch Peak-Oil eingestellt. Ich kann mich noch genau an die Diskussion um 2006 herum erinnern, dass in 2011 das Maximum erreicht werden sollte. War alles gelogen oder mangels besseren Wissens. Wer weiß das schon...
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.170

    Standard AW: Massiver Ölpreisverfall

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ich befasse mich seit 30 Jahren mit dem Ölpreis, damals berufsbedingt. An so ein massives Überangebot kann ich mich nicht erinnern. Selbst 2015/16 gab es das nicht. Vielleicht annähernd 2003/04. Aber jetzt haben wir nicht nur den Nachfrageeinbruch durch Corona, sondern den Unwillen Saudi-Arabiens, noch irgendwas zu kürzen. Die könnten die Hälfte kürzen, und es gäbe immer noch eine Überversorgung, weil die Anderen dann so richtig aufdrehen würden.

    Es sieht ganz danach aus, als würde die Opec vor der Bedeutungslosigkeit stehen. Opec+ ist ja ohnehin jetzt Makulatur.
    Darüber schrieb ich schon im Russland-Thread wie folgt:

    Da hatte sich Russland nun wohl selbst ins Fleisch geschnitten.

    Die Saudis wollten in Absprache mit Russland, die Ölförderung drosseln. Die "schlauen" Russen lehnten ab, was evtl. verständlich sein könnte, braucht doch Russland jeden Rubel um die wankende Wirtschaft am Laufen zu halten.

    Und nun?

    Die Saudis senken drastisch den Ölpreis und Russland steht relativ dumm da.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dortmund: Massiver Anstieg von TBC
    Von Patriotistin im Forum Deutschland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2014, 19:31
  2. Strache mit massiver Wahlschlappe
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 254
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 02:27
  3. Massiver Hackerangriff gegen islamkritische Websites
    Von Zeitgeist1 im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 22:09
  4. Ölpreisverfall: das Ende von Chavez Scheckbuch-Sozialismus
    Von mentecaptus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 11:10
  5. Massiver Anschlag auf die Pressefreiheit
    Von Luni im Forum Deutschland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 13:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 175

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben