+ Auf Thema antworten
Seite 83 von 83 ErsteErste ... 33 73 79 80 81 82 83
Zeige Ergebnis 821 bis 827 von 827

Thema: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

  1. #821
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.759

    Standard AW: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Klar. Irgendwann. Mit Bürgerkrieg. *schnarrrrchhh*

    Mich stört das nicht, ich sitz im Rettungsboot. Aber Du kommst aus dem bunten Moloch
    Frankfurt nicht mehr lebend raus...
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  2. #822
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.646

    Standard AW: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Lol, Du meinst die Stunde Null? Ja, die kommt und wird die Schafsköpfe wachrütteln...
    MfG
    H.Maier

    Mit "Endsieg" meine ich das große Hauptbuch des Lebens/Abrechnung die uns allen bevorsteht und welchen Saldo das Buch dann auf-/aufweist.

    Steht der Erfolg auf der Passivseite oder muss aktiviert werden.

    Geht es nach unten oder oben.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  3. #823
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.145

    Standard AW: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Zu 1: Schlicht und ergreifend: Ja, Eigennutz geht vor Gemeinnutz. Gut manche verwirklichen das jetzt schon, aber das wird auch in den Gruppen die bisher noch solidarisch waren um sich greifen. Jeder ist selbst das Nächste.
    Ich bin ja in dem Sinne jetzt schon für "Hipster" unsolidarisch, weil ich z.B. nicht meine lokalen Geschäfte via "ToGo" unterstütze.

    Ich kauf nach wie vor bei "meinem" ToGi-Italiener ein, sehe aber keinen Sinn darin mir "fremde" (wenn auch lokale) Gaststätten zu unterstützen.

    Ansonsten sieht es für Deutschen "ohne Community/Clan" dann irgendwann mal schlecht aus...

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Zu 2: Für mich sehe ich einen Hoffnungsschimmer am Horizont den „Endsieg“.
    Yup in diesen Tag wird deutlich was wirklich wichtig ist. Leerverkäufe und Moslems gehören jedenfalls nicht dazu.

  4. #824
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.145

    Standard AW: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Mit "Endsieg" meine ich das große Hauptbuch des Lebens/Abrechnung die uns allen bevorsteht und welchen Saldo das Buch dann auf-/aufweist.

    Steht der Erfolg auf der Passivseite oder muss aktiviert werden.

    Geht es nach unten oder oben.
    Du meinst sowas wie Nürnberg 2.0? :-D

    Ich denke für das jetzige Chaos wird niemand zur Rechenschaft gezogen werden.

  5. #825
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.646

    Standard AW: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Du meinst sowas wie Nürnberg 2.0? :-D

    Ich denke für das jetzige Chaos wird niemand zur Rechenschaft gezogen werden.

    Nun in diesem Leben vermutlich nicht, war ja alles alternativlos.

    Aber auch auf der anderen Seite sieht man sich vielleicht zweimal, hoffe ich wenigstens.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  6. #826
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.646

    Standard AW: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

    Nach dem Ende dieses gesteuerten „Wahnsinns“ müssten wir uns die auf dem Altar der Alternativlosigkeit geopferten Artikel des GG schwer, lang, mühsam, zäh, zermürbend, mit großen finanziellen, materiellen, ideellen, persönlichen Aufwand und ich hoffe nicht, zweifle aber daran, einem hohen Blutzoll wieder erkämpfen.

    Artikel für Artikel jeden einzeln.

    Nur wer soll dafür kämpfen?

    Die FFF Generation? Die verwöhnten, verhätschelten Gören die nicht einmal in der Lage sind, sein werden ihr Leben selbst zu gestalten?

    Die das GG für ein Märchenbuch aus uralten Zeiten halten und hier eher an Grimms Märchenbücher denken.

    Das höchstens nur noch unter Historikern unter dem Tisch kursiert und diesen irgendwie bekannt vorkommt. Die dann analysieren, ja die Deutschen konnten/können mit Freiheit, Demokratie nie etwas anfangen, pflegten, verteidigten diese nicht, hatten keinen Nationsstolz, -gefühl und –ehre. Daher sind sie am Ende nicht ganz ausgestorben sondern wurden Multikulti und gingen in einem kultur-, gesichts-, geschichtslosen Völkergemisch, Brei unter geführt von „Diktatoren/innen“ auf.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  7. #827
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    22.843

    Standard AW: Welche GESELLSCHAFT haben wir in DE nach Corona?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Zu 1: Schlicht und ergreifend: Ja, Eigennutz geht vor Gemeinnutz. Gut manche verwirklichen das jetzt schon, aber das wird auch in den Gruppen die bisher noch solidarisch waren um sich greifen. Jeder ist selbst das Nächste.



    Zu 2: Für mich sehe ich einen Hoffnungsschimmer am Horizont den „Endsieg“.
    Sollte man auch.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Werke sollte man eurer Meinung nach gelesen haben?
    Von Roter engel im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 00:42
  2. Welche atheistische Gesellschaft hat Großartiges geleistet?
    Von Felixhenn im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 261
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 16:52
  3. Welche dieser Eigenschaften haben die USA eurer Meinung nach?
    Von Wolf im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 23:52
  4. Welche Option für eine Multi-Kulturelle-Gesellschaft?
    Von Gottfried im Forum Deutschland
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 12:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 166

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben