+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 151

Thema: Depperte Deutsche?

  1. #1
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    16.717

    Standard Depperte Deutsche?



    Die Bundesregierung hat mit dem deutschen Volke ein Volk, daß aufgrund seines Fleißes und Schaffenskraft jährlich einen Exportüberschuß von 150-200 Mrd. Euro erwirtschaftet. Selten haben es Regierungen so einfach, für nahezu alle ein fast sorgenfreies Auskommen zu gestalten. Trotzdem geht es Millionen Deutschen heute materiell relativ schlechter, als 1936 oder im Jahr 1966. Hohe Steuerabgaben, Alte kramen im Müll, tausende Tonnen Lebensmittel werden weggeschmissen, anstatt es Armen zu geben, Hundertausende leben auf der Straße, Renten werden besteuert. Aber für junge Schwarze, die sie aus 4000 km Entfernung extra einfliegen, bauen sie Einfamilienhäuser (Havelland, Schwaben).

    Und bei CORONA glauben viele Deutsche, daß die Regierung da Oben sich nun doch "ums Volk" Sorgen macht?

    Sind wir eigentlich völlig bescheuert?!?!?!?





    PS: Damit ist nichts über die Gefährlichkeit von COVIC-19 ausgesagt. Sondern es sollen nur die Maßnahmen und ihre Motive der Dämokraten angeleuchtet werden, wie sie auch im Video von Thomas Schulte voll durchleuchten. Hat mit "Sorgen der Regierung" genau 0 zu tun.
    Geändert von frundsberg (05.04.2020 um 10:19 Uhr)
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  2. #2
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    56.578

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Das mit der Rente sollte man differenzieren.
    Die Staatskaste hat enorme Pensionen und Vergünstigungen, zudem zeitlebens schon ordentlich schmarotzt, wogegen die in Leiharbeit und zerrissenen Niedriglohn-Jobs verheizte Masse im Alter Müll sammeln darf.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #3
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    30.447

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Und bei CORONA glauben viele Deutsche, daß die Regierung da Oben sich nun doch "ums Volk" Sorgen macht?
    Sind wir eigentlich völlig bescheuert?!?!?!?
    .. die von Olaf Scholz und Altmaier angekündigten staatlichen Unterstützungen bezüglich der Coronakrise sind bisher wann ? wo ? und wie ? angekommen ? ….
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  4. #4
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.395

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. die von Olaf Scholz und Altmaier angekündigten staatlichen Unterstützungen bezüglich der Coronakrise sind bisher wann ? wo ? und wie ? angekommen ? ….
    Am vergangenen Dienstag auf meinem Konto.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  5. #5
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    30.447

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das mit der Rente sollte man differenzieren.
    Die Staatskaste hat enorme Pensionen und Vergünstigungen, zudem zeitlebens schon ordentlich schmarotzt, wogegen die in Leiharbeit und zerrissenen Niedriglohn-Jobs verheizte Masse im Alter Müll sammeln darf. ---
    .. abwarten nur abwarten , geht der Count-Down mit dem Verschluß des deutschen Volkes und der Wirtschaft so weiter , dann droht bald ein riesiges Chaos , denn es trifft zu erst , den Ärmsten, dann den Mittelstand incl. Selbständige mit ihren Insolvenzen , dann ?? ja dann ??? siehe Dr. W. Kohl …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #6
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    30.447

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Am vergangenen Dienstag auf meinem Konto.
    .. oohh !! ächd ?? .. und bitte wie viel ? bei wie vielen Beschäftigen und das reicht dann wie lange ? und dann als Kredit ? Rückzahlung in ? wann ? wie ? …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  7. #7
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    16.717

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das mit der Rente sollte man differenzieren.
    Die Staatskaste hat enorme Pensionen und Vergünstigungen, zudem zeitlebens schon ordentlich schmarotzt, wogegen die in Leiharbeit und zerrissenen Niedriglohn-Jobs verheizte Masse im Alter Müll sammeln darf.

    ---
    Unterm Strich geht es Deutschen in Deutschland, gemessen an dem, was leicht möglich wäre, beschissen. Aber das ist politisch genau so gewollt und liegt nicht etwa an der mangelnden Arbeit und Produktivität auch der heutigen Deutschen. Die einzigen, denen das überhaupt gar nicht klar ist, sind die Masse der Deutschen selbst.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  8. #8
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    16.717

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. die von Olaf Scholz und Altmaier angekündigten staatlichen Unterstützungen bezüglich der Coronakrise sind bisher wann ? wo ? und wie ? angekommen ? ….
    Darum geht es nicht. Es geht darum, daß der deutsche Arbeiter im Jahr 1936 oder 1966 noch eine Frau und 3 deutsche Kinder problemlos großziehen konnte.
    Heute, bei wesentlich höherer Produktivität, müssen 2 Elternteile einen "Job" machen, oder auch 3 oder 4 Jobs, um vielleicht ein Kind durchzubringen.



    Das meine ich. Lerne, das Wesentliche herauszulesen.
    Das scheint diesem Volke immer schwerer zu fallen.

    Warum ist das so ...?
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.
    Wen Barschel, Mölln, Solingen, "NSU" etc. interessieren: www. kaiserreich. tv

  9. #9
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.395

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. oohh !! ächd ?? .. und bitte wie viel ? bei wie vielen Beschäftigen und das reicht dann wie lange ? und dann als Kredit ? Rückzahlung in ? wann ? wie ? …
    Ausreichend für 3 Monate bei derzeit weiter laufenden Einnahmen. Wird mit den Einnahmen verrechnet, aber als Freiberufler kann ich gut jonglieren.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  10. #10
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    56.578

    Standard AW: Depperte Deutsche?

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Unterm Strich geht es Deutschen in Deutschland, gemessen an dem, was leicht möglich wäre, beschissen. Aber das ist politisch genau so gewollt und liegt nicht etwa an der mangelnden Arbeit und Produktivität auch der heutigen Deutschen. Die einzigen, denen das überhaupt gar nicht klar ist, sind die Masse der Deutschen selbst.
    Durchschnittseinkommen in Italien ist 2500 Eur / Monat, außerdem haben die viel mehr Immobilien-Besitz dort.
    Davon träumen die meisten Deutschen in überteuerten Großstädten, sollen aber die Pleitestaaten der Eurozone auch noch retten.
    Die CDU startet jetzt wieder in den Umfragen durch. Der deutsche Untertan will es so.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 14:42
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 10:19
  3. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 01:17
  4. Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 20:10
  5. Deutsche nahmen nicht ab, weil Ausländer Deutsche wurden
    Von Bruddler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 15:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 190

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben