+ Auf Thema antworten
Seite 25 von 27 ErsteErste ... 15 21 22 23 24 25 26 27 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 241 bis 250 von 269

Thema: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

  1. #241
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Angela Merkel, die EU Banditen mit Steinmeier, Heiko Maas, füchten um ihre Posten, in dem korrupten Laden, wie schon die SChweine Grippe zeigt, wo Deutsche eine üble Rolle spielten, danach Posten bei Novartis usw. erhielten Australien identisch

    Nachdem US-Präsident Donald Trump die Zahlungen der USA an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgesetzt hatte, mehren sich Experten-Stimmen, dass Kanada und andere Mitgliedstaaten Washingtons Beispiel folgen sollten. Trump warf der WHO vor, das Ausmaß der Corona-Pandemie in den USA mitverschuldet zu haben und ließ eine Überprüfung der WHO-Maßnahmen zur Eindämmung des Virus einleiten.

    J. Michael Cole, ein langjähriges Mitglied des kanadischen Think Tanks [Links nur für registrierte Nutzer] in Ottawa unterstützt Trumps Vorgehen: „Als ein kleineres Land und Geldgeber der WHO sollte Kanada mit den Regierungen der anderen betroffenen Demokratien zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass das Vorgehen der WHO und der UNO angemessen geprüft wird.“ [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hätte die WHO nicht mit den Schlitzaugen gemauschelt und viel zu spät die Pandemie ausgerufen, müßte niemand zu Hause bleiben:



    Völlig korrekt, daß Trump die Zahlungen verweigert. Hingegen will CSU-Entwicklungsminister Müller die WHO zum "Weltpandemie-Zentrum" erklären. Erkenne den Idioten!

    kd
    Vollkommen korrupt ist Müller, Fotos auch mit Bill Gates zeigen die Lichgestalt des Betruges und Selbstbedienung in Afrika. Mitwisser der Impf Mafia mit Menschen Versuchen, gelähnten Kindern, toten Kindern und sterilisierten Frauen überall. Dazu schweigt er, weil er die Mentalität des Dr. Mengele hat

  2. #242
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Die kriminelle Energie der WHO, welche nach Ländern abgestimmt, Warnungen ausspricht, Angst macht. In Ländern, wo [Links nur für registrierte Nutzer] einen besonders hohen Stellenwert haben, sind nicht die Alten gefährdet, sondern die Kinder: In Deutschland wo im Durchschnitt 81 jährige mit Corona sterben, nicht an, sind eigentlich nur Pharma ruinierte Personen, sowieso halb tot, gefährdet, wie bei jeder leichten Grippe Welle. Aber die Angela Merkel, Horst Seehofer Gestalten, müssen ja mit viel Angst, Millionen an PR Firmen, vor allem viel Angst verbreiten, aktuell um die eingekauften gefakten Masken zu verkaufen, ein reines Mafia Geschäft nicht nur in Europa, der Masken Handel

  3. #243
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Aus einer leichten Grppe, wie bei der 'Schweinegrippe, kann nur die hoch korrupte und kriminelle WHO eine Pandemie machen, auch von kriminellen Deutschen Regierungen finanziert, denn erneut haben Deutsche dort und im Umfeld von Bill Gates hohe und gut dotierte Posten. Die Lügner, Betrüger, korrupten Verbrecher wie Christian Drosten, Wieler RKI Leute, neben Pharma Vertretern. Alles bezahlt von Deutschen Steuergeldern, und nun versuchen die Banden, ihre Haut zu retten, bei der WHO, finden den Schwedischen Weg besser

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Gesundheitsfrage ist von der Demokratiefrage nicht zu trennen Thomas Moser

    Stattdessen gibt es im Vergleich zu anderen Ländern weniger Beschränkungen, so blieben z.B. die Grenzen offen, Kinderkrippen, Kindergärten, Grundschulen sowie einige andere Schulen, Frisöre, auch Yoga-Studios und Fitnessmöglichkeiten sowie Treffen in Parks blieben gestattet und sogar einige Kinos hatten Betrieb, wie etwa die Irish Times in ihrem Vergleich zu den irischen Maßnahmen berichtet.

    Zu locker oder genau richtig? Der schwedische Weg

    Corona: Freiwillige Selbstbeschränkungen, Reproduktionszahl unter 1: WHO sieht das viel geschmähte Schweden jetzt als Vorbild


    Thomas Pany


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das kleine Land kann stolz sein, nun aus dem Ausnahmezustand den Weg zurück in die Normalität zu gehen. Anders als in Spanien wurden Grundrechte nicht ausgehebelt. Ein Lobgesang

    Ralf Streck

    Davor wrude gewarnt: Wesentlich mehr Tote, durch ruinierte Vermögen, Firmen und gekappte Sozial Kontakte, wo auch schon vorher gewarnt wurde. Mord mit Vorsatz, wie bei den Ausland Kriegen der Angela Merkel und Grünen und Roten Banden. Zerstörte Kulturen, Familien und Non Stop Terror gegen das Volk, durch diese Verbrecher Banden. Ich rede mit Alten die ich treffe, die freuen sich riessig, wen man sich mit ihnen unterhält


    Psychotherapeuten befürchten Welle von psychischen Erkrankungen wegen Corona-Maßnahmen

    Epoch Times4. Mai 2020 Aktualisiert: 4. Mai 2020 16:47

    Psychotherapeuten befürchten während der Corona-Krise eine Welle von Erkrankungen.Foto: Jens Wolf/zb/dpa/dpa
    Die Corona-Maßnahmen bringen viele Leute an ihre psychischen Belastungsgrenzen. Durch die geringen Behandlungsmöglichkeiten, wegen der Corona-Maßnahmen, fürchten Psychotherapeuten eine Welle sich manifestierender psychischer Erkrankungen, sobald der Druck nachlässt.

    Psychotherapeuten befürchten durch Versorgungsengpässe in der Corona-Krise eine Welle psychischer Erkrankungen.


    Psychisch Kranke, Einsame, alte Menschen, Familien und Kinder – viele seien durch die Belastungen der Corona-Maßnahmen am Ende ihrer Kräfte, teilte das Deutsche Psychotherapeuten Netzwerk (DPNW) mit. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nochmal die Bild

    Geändert von navy (04.05.2020 um 16:23 Uhr)

  4. #244
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Verbrecher Imperium der Deutschen, mit der WHO: Posten für korrupte Idioten und Milliarden stehlen. Wenn Idioten und Kaspar Figuren des Hirnlosen Nichts: Minister werden in Deutschland


    WHO: Pompeo richtet deutliche Absage an Maas – „Wollen Leben retten, nicht unfähige Bürokratien“
    Mit deutlichen Worten und sarkastischem Unterton erteilte US-Außenminister Mike Pompeo seinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas eine Absage, nachdem dieser ihn in einem Brief darum ersucht habe, vom Einfrieren der US-Mittel für die WHO Abstand zu nehmen. [Links nur für registrierte Nutzer]


    03:17
    173880-01-02
    Misstöne zwischen Deutschland und Amerika
    Sarkastischer Brief aus Washington



    Exklusiv Mitte April hatte Außenminister Maas an seinen US-Amtskollegen Pompeo appelliert, die Folgen des Zahlungsstopps an die WHO "zu bedenken". Das Antwortschreiben zeugt von gravierenden Differenzen. Von Daniel Brössler, Berlin

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #245
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Angela Merkel finanziert die Verbrecher Organisation, WHO, deren Korruption unendlich ist, auch gut bekannt ist. Mit sowas kann man gut Milliarden stehlen, was die Triebfeder, wie mit ihren Afrika Programmen ist, oder in Afghanistan, bis zum Balkan


    Ein Insider Autor

    Können wir der WHO vertrauen?




    Von F. William Engdahl, 02.04.2020

    ..................................................

    Gates und die WHO



    Die Tatsache, dass viele Mitglieder der SAGE von der WHO finanzielle Verbindungen zur Gates Foundation haben, ist sehr aufschlussreich, wenn auch nicht überraschend. Heute wird die WHO in erster Linie nicht von den Regierungen der UN-Mitgliedsländer finanziert, sondern durch eine so genannte "öffentlich-private Partnerschaft", in der private Impfstofffirmen und eine Gruppe der von Bill Gates gesponserten Einrichtungen dominieren.



    Im letzten verfügbaren Finanzbericht der WHO für den 31. Dezember 2017 wurde etwas mehr als die Hälfte des Budgets des Allgemeinen Fonds der WHO in Höhe von mehr als 2 Milliarden Dollar von privaten Spendern oder externen Agenturen wie der Weltbank oder der EU bereitgestellt. Die bei weitem größten privaten oder nichtstaatlichen Geldgeber der WHO sind die Bill and Melinda Gates Foundation zusammen mit der von Gates finanzierten GAVI Vaccine Alliance, dem von Gates initiierten Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria (GFATM). Diese drei stellten der WHO mehr als 474 Millionen Dollar zur Verfügung. Allein die Bill and Melinda Gates Foundation stellte der WHO satte 324.654.317 Dollar zur Verfügung. Zum Vergleich: Der größte staatliche Geber der WHO, die US-Regierung, stellte der WHO 401 Millionen Dollar zur Verfügung.



    Zu den weiteren privaten Spendern gehören die weltweit führenden Impfstoff- und Arzneimittelhersteller, darunter Gilead Science (das derzeit darauf drängt, dass ihr Medikament zur Behandlung von COVID-19 zugelassen wird), GlaxoSmithKline, Hoffmann-LaRoche, Sanofi Pasteur, Merck Sharp und Dohme, Chibret sowie die Bayer AG. Die Arzneimittelhersteller spendeten der WHO im Jahr 2017 zig Millionen Dollar. Diese private Unterstützung der Impfstoffindustrie für die WHO-Agenda durch die Gates Foundation und Big Pharma ist mehr als ein einfacher Interessenkonflikt. Es handelt sich de facto um eine Übernahme der UN-Agentur, die für die Koordinierung der weltweiten Reaktionen auf Epidemien und Krankheiten zuständig ist. Darüber hinaus investiert die Gates Foundation, die mit rund 50 Milliarden Dollar die größte Stiftung der Welt ist, ihre steuerfreien Dollars in dieselben Impfstoffhersteller wie Merck, Novartis, Pfizer und GlaxoSmithKline.

    (Anm.d.Ü.: Für Merck arbeitete bspw. der Ehemann der „Wissenschaftsjournalistin“ Mai Thi Nguyen Kim)



    Vor diesem Hintergrund ist es keine Überraschung, dass der äthiopische Politiker Tedros Adhanom 2017 Chef der WHO wurde. Tedros ist der erste WHO-Direktor, der kein Mediziner ist, obwohl er darauf besteht, Dr. als Titel zu führen. Er ist Doktor der Philosophie im Bereich der kommunalen Gesundheit für "Forschung zur Untersuchung der Auswirkungen von Staudämmen auf die Übertragung von Malaria in der Region Tigray in Äthiopien". Tedros, der bis 2016 auch Außenminister Äthiopiens war, traf Bill Gates, als er äthiopischer Gesundheitsminister war und Vorstandsvorsitzender des mit Gates verbundenen Globalen Fonds gegen HIV/AIDS, Tuberkulose und Malaria wurde.



    Unter Tedros haben die berüchtigte Korruption und die Interessenkonflikte bei der WHO angehalten, ja sogar zugenommen. Einem kürzlich erschienenen Bericht der Australian Broadcasting Corporation zufolge wurde in den Jahren 2018 und 2019 unter Tedros das WHO-Gesundheitsnotfallprogramm, jene Sektion, die für die globale Reaktion auf COVID-19 verantwortlich ist, mit der höchsten Risikoeinstufung zitiert, wobei "die unzureichende Finanzierung des Programms und der Notfalloperationen [riskiert], dass die Ergebnisse auf Länderebene nicht angemessen geliefert werden". Der ABC-Bericht stellte ferner fest, dass es auch "einen Anstieg der internen Korruptionsvorwürfe in der gesamten Organisation gegeben hat, wobei mehrere Mauscheleien aufgedeckt wurden, die darauf abzielten, große Summen von Geldern der internationalen Organisation zu veruntreuen". Nicht sehr beruhigend.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mehrfach bei youtube gesperrt, die Super Rede von

    Prof. Stefan Homburg Rede Stuttgart, 9.5.2020, #Corona Widerstand gegen Grundrechtseinschränkungen


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (17.05.2020 um 20:33 Uhr)

  6. #246
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Viel Gerede, Ablenkung, denn die UN sollte vor über 20 Jahren schon revormiert werden. Neue Posten, gute Gehälter so wird auch eine Untersuchung korrumpiert werden

    WHO-Mitgliedstaaten beschließen unabhängige Untersuchung der Pandemie-Reaktion
    Epoch Times19. Mai 2020 Aktualisiert: 19. Mai 2020 15:04

    WHO-Logo.Foto: iStock

    Die Mitgliedstaaten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben eine unabhängige Untersuchung der Reaktion der UN-Organisation auf die Corona-Pandemie beschlossen. Bei der Jahrestagung der WHO stimmten die Teilnehmer am Dienstag für eine Resolution, in der eine „unparteiische, unabhängige und umfassende Evaluierung“ der weltweiten Reaktion gefordert wird. Gegenstand der Untersuchung soll demnach auch die Reaktion der WHO selbst und deren zeitlicher Ablauf sein. [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #247
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Nur Verbrecher stellen sich eneut in den Sold, dieser Verbrecher Organisation, der hoch kriminellen Pharma Industrie, Pharma Lobbyisten des Betruges und finanziert deren Treiben auch mit Menschenversuchen



    Im [Links nur für registrierte Nutzer] trotzdem seine Verbrechern schon damals gut dokumentiert waren. Evidenz ist der Kanzlerin, dieser Regierung in allen Berreichen unbekannt.



    siehe die FAkten auf 80 Seiten in einer Schweizer Zeitung, denn Deutsche Medien sind gut geschmiert, um ständig Lügen zu verbreiten

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    30 Tage Ultimatum: Trump listet 14 Vergehen der WHO auf – Originaler Wortlaut
    Von Szilvia Akbar20. Mai 2020 Aktualisiert: 20. Mai 2020 17:39
    „Wir haben keine Zeit zu verlieren. Deshalb ist es meine Pflicht als Präsident der Vereinigten Staaten, Ihnen mitzuteilen, dass ich, wenn sich die Weltgesundheitsorganisation nicht innerhalb der nächsten 30 Tage zu wesentlichen substanziellen Verbesserungen verpflichtet, die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation durch die Vereinigten Staaten vorübergehend auf Dauer einfrieren und unsere Mitgliedschaft in der Organisation überdenken werde.“ Donald Trump, Präsident der USA.

    US-Präsident Donald Trump hat der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit einem endgültigen Zahlungsstopp gedroht.
    .............

    Die Weltgesundheitsorganisation ignorierte fortwährend glaubwürdige Berichte über die Verbreitung des Virus in Wuhan Anfang Dezember 2019 oder sogar noch früher, darunter auch Berichte aus der [Links nur für registrierte Nutzer] Die Weltgesundheitsorganisation hat es versäumt, glaubwürdige Berichte, die in direktem Widerspruch zu den offiziellen Berichten der chinesischen Regierung standen, unabhängig zu untersuchen, auch solche, die aus Quellen in Wuhan selbst stammten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


  8. #248
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Donald Trump, beendete komplett die Mitgliedschaft im hoch kriminellen WHO Club, einem von der Pharma Industrie und Kriminellen Bündnis der absoluten Korruption

    Erinnert an die Krieg Strategen des Krieges, heute mit Corona die selben Leute: "Der Krieg gegen den Terror," war nur eine Erfindung des US Department of States, damit man möglichst viel Geld stehlen kann, was 2003 schon gut bekannt war, aber viele Milliarden mussten noch gestohlen werden. Allgemein Wissen, heute von den Ex-Italienischen Präsidenten Cossiga, Geheimdienst Leuten, NATO Ausseminister bestätigt. Wie bei der Bundeswehr den Amerikanern, bezahlte man dann den angeblichen Terroristen viel Geld, damit die NATO Soldaten nicht angegriffen werden, die Generäle ein lustiges Leben führten, mit regelmässigen Konferenzen, mit ihren angeblichen Feinden, wobei General 'F'ahim, der War Lord, angehindert, den Drogen Handel, die Produktion kontrollierte, und junge Afghanen, mit Beratung der Deutschen Diplomaten Toutisten Visas nach Deutschland erhielten. Das wird von Steinmeier auch noch als Poliitk verkauft und Heiko Maas.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #249
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Donald Trump, beendete komplett die Mitgliedschaft im hoch kriminellen WHO Club, einem von der Pharma Industrie und Kriminellen Bündnis der absoluten Korruption

    Erinnert an die Krieg Strategen des Krieges, heute mit Corona die selben Leute: "Der Krieg gegen den Terror," war nur eine Erfindung des US Department of States, damit man möglichst viel Geld stehlen kann, was 2003 schon gut bekannt war, aber viele Milliarden mussten noch gestohlen werden. Allgemein Wissen, heute von den Ex-Italienischen Präsidenten Cossiga, Geheimdienst Leuten, NATO Ausseminister bestätigt. Wie bei der Bundeswehr den Amerikanern, bezahlte man dann den angeblichen Terroristen viel Geld, damit die NATO Soldaten nicht angegriffen werden, die Generäle ein lustiges Leben führten, mit regelmässigen Konferenzen, mit ihren angeblichen Feinden, wobei General 'F'ahim, der War Lord, angehindert, den Drogen Handel, die Produktion kontrollierte, und junge Afghanen, mit Beratung der Deutschen Diplomaten Toutisten Visas nach Deutschland erhielten. Das wird von Steinmeier auch noch als Poliitk verkauft und Heiko Maas.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Tja! Die Amis pfeifen eben finanziell aus dem letzten Loch! Donald Trump sollte
    sich nicht nur die WHO Mitgliedsbeitraege sondern auch die Mitgliedsbeitraege fuer
    die UN und die WTO sparen. Ein heruntergewirtschaftetes " Tacka-Tucka Land "
    wie die USA stoeren die WHO, UN und WTO nur. Die Welt sollte daher Jubeln wenn
    sich die Losernation USA in ihrer Unfaehigkeit und Bedeutungslosigkeit selbst isolieren.

    Wichtig ist das keine Laender den USA finanzielle oder andere Hilfe leisten damit
    die verfuckte, weltschaedliche Schurkennation ohne lebensverlaengernde Massnahmen
    moeglichst schnell verendet.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #250
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.245

    Standard AW: D. Trump, will der korrupte WHO Welt Gesundheits Organisation den Geldhahn zu drehen

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Tja! Die Amis pfeifen eben finanziell aus dem letzten Loch! Donald Trump sollte
    sich nicht nur die WHO Mitgliedsbeitraege sondern auch die Mitgliedsbeitraege fuer
    die UN und die WTO sparen. Ein heruntergewirtschaftetes " Tacka-Tucka Land "
    wie die USA stoeren die WHO, UN und WTO nur. Die Welt sollte daher Jubeln wenn
    sich die Losernation USA in ihrer Unfaehigkeit und Bedeutungslosigkeit selbst isolieren.

    Wichtig ist das keine Laender den USA finanzielle oder andere Hilfe leisten damit
    die verfuckte, weltschaedliche Schurkennation ohne lebensverlaengernde Massnahmen
    moeglichst schnell verendet.
    Real sieht es so aus, das ausl. Joint Venture Unternehmen, praktisch bankrott sind in China, durch diese Politik, die Chinesen, inklusive die Iphone Fabriken von Apple nun billigst für Ramsch Wert aufkaufen. Fehl geschlagene Anti China Politik ebenso, aber das Deutsche Volk muss mit dem Betrugs Müll den Lügen von Angela Merkel, Söder, Horst Seehofer weiter leben. Ich habe direkten Kontakt zu einem Regierungs nahen Chinesen, habe mit den Leuten über 20 Jahre auch gute Kontakte, Wir treffen uns in wenigen Tagen im Ausland, Die können nicht glauben, was wir für korrupte Idioten sich Deutsche Regierung nennt. Ein schwerer Strategischer Fehler der Deutschen Regierungs Mafia, die in ihrem verdummten Gehirnen, nur noch Müll produzieren. Die US Firmen, Hedge Fund, werden also Billiarden in China verlieren, mit dieser Show, weil wie seit 20 Jahren, nur noch vollkommen verblödete Leute, das Sagen haben, keine Geschichte kennen, nur Selbstdarstellung des Betruges und der Hirnlosikgeit. Das Ende der NATO, hatte schon im Sommer 2019 ebenso begonnen. Viele Länder wollen weg, aus dem kriminellen Sauhaufen der EU, NATO und der Retter in der Corona Krise, sollte die NATO sein, weil man die Transport Wege offen halten wollte, nur für NATO Flugzeuge. Solche dummen Ideen hatte der Pentagon, das NATO Oberkommando

    Schwere Kritik natürlich von der gekauften 'SZ usw.. das Donald Trump, entgültig austrat. Noch peinlicher im Lügen und Betrugs Meer der Deutschen Regierung, das Unternehmer, Manager nach China zurück flogen.


    Coronavirus und die Wirtschaft
    400 deutsche Manager kehren mit Sonderflügen nach China zurück

    Eigentlich gilt wegen der Pandemie praktisch für alle Ausländer ein Einreiseverbot ins Land. Um die Wirtschaft wieder anzukurbeln, werden für Hunderte Angestellte deutscher Unternehmen nun Ausnahmen gemacht.

    Meldungen zu Corona und der Wirtschaft

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (30.05.2020 um 06:47 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 14:37
  2. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:11
  3. Trump - Erdogan - Putin - die Welt im Blick
    Von Tutsi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 06:24
  4. Israels Gesundheits Sythem
    Von Dayan im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 13:27
  5. Scheichs drehen den Geldhahn auf !
    Von Zeitgeist1 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 23:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 131

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben