+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 75

Thema: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.205

    Standard Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich habe mittlerweile einen regelrechten "Overkill" bei diesen Sachen.

    - irgendwie jede Privatperson näht jetzt Mundschützer (aber weniger um zu helfen, sondern um Profit aus der Lage zu schlagen - natürlich "schwarz")

    - im Internet wird man zugebombt mit diversen "Hashtags" á la #stayhome, #wirbleibenzuhause, #wirbleibenfuereuchda, #nachbarschaftchallenge, ...

    - im Rewe belehrt mich eine säuselnde Dame aus einem Lautsprecher, dass ich doch bitte Abstand halten, möglichst kontaktlos zahlen und in den Ellebogen niesen soll

    - ältere Leute mit Mundschutz schauen MICH böse ab, so unter dem Motto "du trägst keinen, voll asozial!"

    - Nachbarschaftshilfe? Wozu? Wer kann denn jetzt nicht mehr einkaufen und konnte es vorher?! Wieso hat man vorher nicht Obdachlosen geholfen? Oder Omis? Ehrenamtlich? Ohne sich "gut" zu fühlen?

    - allerlei Cafés und Bars bitten jetzt um spenden, obwohl doch die Regierung Kredite bereit stellt? (hofft man hier darauf, dass die Leute die Gutscheine nicht einlösen?)

    - wieso dürfen Verkäuferinnen aus einem Einkaufszentrum jetzt bis Ende August einfach mal daheim bleiben (wenn auch in 60%iger "Kurzarbeit")?

    - augenscheinlich Ausländer tragen Mundschutz, aber nur die billigen die nur ANDERE und nicht selbst schützen? Gutmenschliche Absicht oder einfach Nichtwissen?

    - man lässt Kinder und Jugendliche wochenlang daheim, warnt dann aber vor "häuslicher Gewalt"? Ziel: Familien weiterhin zu zerstören? Egal ob nun durch Jugendamt, Polizei oder Scheidung?

    - obwohl draußen kaum Leute unterwegs sind, springen mir trotzdem ständig welche vors Fahrrad?! Zuviel Platz, zuviel Auswahl? ...?

  2. #2
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.272

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Zitatauszug....
    - obwohl draußen kaum Leute unterwegs sind, springen mir trotzdem ständig welche vors Fahrrad?! Zuviel Platz, zuviel Auswahl? ...?
    Schmeis dein Fahrrad weg.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.062

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich habe mittlerweile einen regelrechten "Overkill" bei diesen Sachen.

    - irgendwie jede Privatperson näht jetzt Mundschützer (aber weniger um zu helfen, sondern um Profit aus der Lage zu schlagen - natürlich "schwarz")

    - im Internet wird man zugebombt mit diversen "Hashtags" á la #stayhome, #wirbleibenzuhause, #wirbleibenfuereuchda, #nachbarschaftchallenge, ...

    - im Rewe belehrt mich eine säuselnde Dame aus einem Lautsprecher, dass ich doch bitte Abstand halten, möglichst kontaktlos zahlen und in den Ellebogen niesen soll

    - ältere Leute mit Mundschutz schauen MICH böse ab, so unter dem Motto "du trägst keinen, voll asozial!"

    - Nachbarschaftshilfe? Wozu? Wer kann denn jetzt nicht mehr einkaufen und konnte es vorher?! Wieso hat man vorher nicht Obdachlosen geholfen? Oder Omis? Ehrenamtlich? Ohne sich "gut" zu fühlen?

    - allerlei Cafés und Bars bitten jetzt um spenden, obwohl doch die Regierung Kredite bereit stellt? (hofft man hier darauf, dass die Leute die Gutscheine nicht einlösen?)

    - wieso dürfen Verkäuferinnen aus einem Einkaufszentrum jetzt bis Ende August einfach mal daheim bleiben (wenn auch in 60%iger "Kurzarbeit")?

    - augenscheinlich Ausländer tragen Mundschutz, aber nur die billigen die nur ANDERE und nicht selbst schützen? Gutmenschliche Absicht oder einfach Nichtwissen?

    - man lässt Kinder und Jugendliche wochenlang daheim, warnt dann aber vor "häuslicher Gewalt"? Ziel: Familien weiterhin zu zerstören? Egal ob nun durch Jugendamt, Polizei oder Scheidung?

    - obwohl draußen kaum Leute unterwegs sind, springen mir trotzdem ständig welche vors Fahrrad?! Zuviel Platz, zuviel Auswahl? ...?
    Bei den 68ern gibt es immer Massenphänomene. Die lassen sich extrem gut beeinflussen. Wenn einer sich einen Maulkorb zulegt, brauchen sie alle einen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.441

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Ob die Leute wissen, dass so ein selbstgenähter Mundschutz absolut nichts bringt? Allenfalls ein wenig für Leute mit dem Virus, die dürfen aber generell das Haus nicht verlassen.

    Die größten Schweine überhaupt sind die Chinesen. Husten und niesen ohne die Hand vorzuhalten, fehlt nur noch, dass die auf den Boden rotzen.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  5. #5
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.683

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Ob die Leute wissen, dass so ein selbstgenähter Mundschutz absolut nichts bringt? Allenfalls ein wenig für Leute mit dem Virus, die dürfen aber generell das Haus nicht verlassen.

    Die größten Schweine überhaupt sind die Chinesen. Husten und niesen ohne die Hand vorzuhalten, fehlt nur noch, dass die auf den Boden rotzen.
    Wie oft muss man das hier denn noch erklären?

    Der Mundschutz soll in erster Linie dazu dienen, eventuell vom Infizierten ausgestoßene Tröpfchenwolken zurück zu halten und nicht den Mitmenschen in deren Atemorgane zu blasen. Das ist der eigentliche Sinn der Sache, wie es ja auch die erkälteten Japaner schon seit Jahrzehnten pflegen. Schon lange vor Corona.
    Stichwort: Rücksichtnahme auf die Mitmenschen.

    Dass ein guter Mundschutz auch beim Träger einen gewissen Schutz gegen beim Einatmen "angesaugte" Aerosole anderer Mitmenschen bietet, sei nur am Rande erwähnt. Keine hundertprozentige Sicherheit natürlich, aber es geht im Grunde genommen um Risikoverminderung.
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von zitronenclan
    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    5.393

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wie oft muss man das hier denn noch erklären?

    Der Mundschutz soll in erster Linie dazu dienen, eventuell vom Infizierten ausgestoßene Tröpfchenwolken zurück zu halten und nicht den Mitmenschen in deren Atemorgane zu blasen. Das ist der eigentliche Sinn der Sache, wie es ja auch die erkälteten Japaner schon seit Jahrzehnten pflegen. Schon lange vor Corona.
    Stichwort: Rücksichtnahme auf die Mitmenschen.

    Dass ein guter Mundschutz auch beim Träger einen gewissen Schutz gegen beim Einatmen "angesaugte" Aerosole anderer Mitmenschen bietet, sei nur am Rande erwähnt. Keine hundertprozentige Sicherheit natürlich, aber es geht im Grunde genommen um Risikoverminderung.
    Richtig. Einer deiner guten Beiträge. Danke.
    Armageddon was yesterday-today we have a serious Problem.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    12.776

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Ob die Leute wissen, dass so ein selbstgenähter Mundschutz absolut nichts bringt? Allenfalls ein wenig für Leute mit dem Virus, die dürfen aber generell das Haus nicht verlassen.

    Die größten Schweine überhaupt sind die Chinesen. Husten und niesen ohne die Hand vorzuhalten, fehlt nur noch, dass die auf den Boden rotzen.
    Na, das machen hierzulande schon die Türken, die Russen, die Jugoslawen und sonstige Spuckvölker.

  8. #8
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    32.174

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Anscheind kannst du keine neun Wörter hintereinander lesen, sonst hättest du bemerkt das da ein "Hauptsächlich" im Satz steht.
    Merci!
    Das Volk ist heute etwas gereizt. Die Sonne brennt vom Himmel.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  9. #9
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.220

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Einmal muss ich doch nochmal.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Das Volk ist heute etwas gereizt.
    Ich bin noch immer angepisst wegen ner Kacke, die mir gestern passiert ist.

  10. #10
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.701

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Ob die Leute wissen, dass so ein selbstgenähter Mundschutz absolut nichts bringt? Allenfalls ein wenig für Leute mit dem Virus, die dürfen aber generell das Haus nicht verlassen.

    Die größten Schweine überhaupt sind die Chinesen. Husten und niesen ohne die Hand vorzuhalten, fehlt nur noch, dass die auf den Boden rotzen.
    Doch, sie bringen zumindest etwas in dem Sinne, dass maskentragende an Corona-Erkrankte eine Tröpfcheninfektion anderer weniger wahrscheinlich machen.

    /edit: Nachtrag: natürlich auch nur, wenn man den Angaben von Ärzten und des RKI Glauben schenkt. Es könnte natürlich auch ein weiteres Puzzleteil in der Verschwörung darstellen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13.05.2020, 06:43
  2. Solidarität im Zeichen von Corona
    Von BlackForrester im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 01.04.2020, 17:28
  3. Aus Solidarität zu "Kopftuchmädchen" - Deutsche tragen jetzt Kopftuch
    Von Jay im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 31.05.2018, 16:59
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 06:31
  5. "Die deutsche Gemeinschaft"
    Von Camillo im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 18:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben