+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 75

Thema: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

  1. #31
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.432

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich habe mittlerweile einen regelrechten "Overkill" bei diesen Sachen.

    - irgendwie jede Privatperson näht jetzt Mundschützer (aber weniger um zu helfen, sondern um Profit aus der Lage zu schlagen - natürlich "schwarz")

    - im Internet wird man zugebombt mit diversen "Hashtags" á la #stayhome, #wirbleibenzuhause, #wirbleibenfuereuchda, #nachbarschaftchallenge, ...

    - im Rewe belehrt mich eine säuselnde Dame aus einem Lautsprecher, dass ich doch bitte Abstand halten, möglichst kontaktlos zahlen und in den Ellebogen niesen soll

    - ältere Leute mit Mundschutz schauen MICH böse ab, so unter dem Motto "du trägst keinen, voll asozial!"

    - Nachbarschaftshilfe? Wozu? Wer kann denn jetzt nicht mehr einkaufen und konnte es vorher?! Wieso hat man vorher nicht Obdachlosen geholfen? Oder Omis? Ehrenamtlich? Ohne sich "gut" zu fühlen?

    - allerlei Cafés und Bars bitten jetzt um spenden, obwohl doch die Regierung Kredite bereit stellt? (hofft man hier darauf, dass die Leute die Gutscheine nicht einlösen?)

    - wieso dürfen Verkäuferinnen aus einem Einkaufszentrum jetzt bis Ende August einfach mal daheim bleiben (wenn auch in 60%iger "Kurzarbeit")?

    - augenscheinlich Ausländer tragen Mundschutz, aber nur die billigen die nur ANDERE und nicht selbst schützen? Gutmenschliche Absicht oder einfach Nichtwissen?

    - man lässt Kinder und Jugendliche wochenlang daheim, warnt dann aber vor "häuslicher Gewalt"? Ziel: Familien weiterhin zu zerstören? Egal ob nun durch Jugendamt, Polizei oder Scheidung?

    - obwohl draußen kaum Leute unterwegs sind, springen mir trotzdem ständig welche vors Fahrrad?! Zuviel Platz, zuviel Auswahl? ...?
    Das wird halt jetzt als Happening inszeniert. Genau wie Friday for Fucktards. Die könnten ja auch jeden Wochentag aufs Handy verzichten, nicht in Urlaub fliegen etc. Machen Sie aber nicht, weil man das nicht so gut auf Instagram und Snapchat präsentieren kann. Mir geht diese Quarantäne auch ziemlich auf die Eier.

  2. #32
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Ja. Und Du schreibst 100 Mal "das Virus".

    Mach ich

  3. #33
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.220

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Na dann los! Ich schlage so etwas vor wie "Corona - Verarsche nun endgültig bewiesen" oder sowas.
    Das zweite Zitat war nicht an dich gerichtet. Aber jetzt bin ich hier weg! Habe mich jetzt etwas zu sehr an diesem Kack beteiligt!

  4. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    14.495

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    So sind halt die Asozialen, die amüsieren sich immer wenn auch heimlich über ihre eigene Dummheit.
    meinst du mich mit asozial?

    ich habe mit dir doch gar nicht gesprochen.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  5. #35
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.220

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Einmal muss ich doch nochmal.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Das Volk ist heute etwas gereizt.
    Ich bin noch immer angepisst wegen ner Kacke, die mir gestern passiert ist.

  6. #36
    Aequis aequus Benutzerbild von Beobachter
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    4.385

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    Ein Gutes hat ja Corona:
    Nicht nur eines. Das alljährliche Massenwichsen des bolschewistischen Abschaums auf das Abschlachten deutscher Zivilisten wird zumindest verschoben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mögen viele die Nachholung nicht mehr erleben.

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    5.802

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Das wird halt jetzt als Happening inszeniert. Genau wie Friday for Fucktards. Die könnten ja auch jeden Wochentag aufs Handy verzichten, nicht in Urlaub fliegen etc. Machen Sie aber nicht, weil man das nicht so gut auf Instagram und Snapchat präsentieren kann. Mir geht diese Quarantäne auch ziemlich auf die Eier.
    Von mir aus kann der Corona Müll noch Jahre andauern. Das Leben ist seid dem viel entspannter und 90% Arschlöcher sind von den Straßen und unsichtbar. Was kann es besseres geben

  8. #38
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.695

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Die Frau ist vollkommen verrückt und dumm, erhielt 5 Milliarden € für Digitalisierung an den Schulen, hatte wieder McKinsey Mafia der Karin Suder im Haus und Nichts funktioniert Bundesweit.

    Unfug sind Masken für Unterwegs und an Schulen, sagt nicht nur der Ärzte Präsident, sonder in 2005, durch eine Doktor Arbeit der TU München festgestellt, sind solche Mehrfach verwendete Masken ein Bakterien Brut Kasten, u.a. und hoch gefährlich. Die Frau hat 3 Kinder, ist inzwischen vollkommen verdummt, nimmt wie Angela Merkel zuviel Pharma Mittel, was das Gehirn zerstörte, wie zu viel Computer Arbeit.



    [Links nur für registrierte Nutzer] befürwortet in der Coronakrise eine Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler in Deutschland, die auch für Erstklässler gelten müsse - und zwar "überall dort, wo Schülerinnen und Schüler den Abstand nicht einhalten können". Dies sei vor allem im Schulbus, auf dem Weg ins Gebäude und auf den Fluren der Fall. Die Frage der Masken müsse auch in dem Hygienekonzept beantwortet werden, das die Kultusministerkonferenz Ende des Monats vorlegen will, fordert Karliczek.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Alle Krankenhäuser, vor allem der Privaten Mafia sind leer, weil man u.a. gezielt Menschen tötet, u.a. mit Cortison, den Bakterien Schleuder der Beamtmungs Maschinen, was viele Klinik Chefs ablehnen auch in der Schweiz. Testen will sich auch Niemand, mit den nicht zugelassenen Fake Tests, des kriminellen Christian Drosten wieder mal


    Es fehlen die Patienten: Corona-Krise beschert Deutschland leere Kliniken – Rettungsdienste unausgelastet [Links nur für registrierte Nutzer]


    24. April 2020 um 12:41

    Corona, Sterbehilfe und der Triumph der Apparate-Medizin

    Intensivbetten müssen ausreichend bereit stehen und von „den Alten“ Sonderopfer zu verlangen, ist zynisch. Aber die aktuelle Fixierung auf „lebensverlängernde“ Maßnahmen durch Apparate-Medizin ist teils ebenfalls moralisch fragwürdig: Mutmaßlich wird massenhaft der Patienten-Wunsch nach einem würdigen Tod missachtet. Eine Abkehr von der Konzentration auf Apparate würde den Corona-Maßnahmen außerdem ein Gutteil ihres Fundaments nehmen. Von Tobias Riegel.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mord Maschine Krankenhauf: Ein Tag Beatmung auf der Corona-Intensivstation kann momentan angeblich bis zu 20.000 Euro kosten, „normalerweise“ kostet die stationäre und zunehmend ambulante Beatmung diesen Betrag etwa im Monat,

    Fehl Einschätzung, das man mit Angst und Panik Mache, die Krankenhäuser voll kriegt. Profit ist wichtig, nicht die Gesundheit der Bürger
    Geändert von navy (24.04.2020 um 12:46 Uhr)

  9. #39
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    54.699

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Beobachter Beitrag anzeigen
    Nicht nur eines. Das alljährliche Massenwichsen des bolschewistischen Abschaums auf das Abschlachten deutscher Zivilisten wird zumindest verschoben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mögen viele die Nachholung nicht mehr erleben.
    Massenwichsen des bolschewistischen Abschaums.....
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  10. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.570

    Standard AW: Corona: Geheuchelte Solidarität, Pseudo-Gemeinschaft, "wir", ...

    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Von mir aus kann der Corona Müll noch Jahre andauern. Das Leben ist seid dem viel entspannter und 90% Arschlöcher sind von den Straßen und unsichtbar. Was kann es besseres geben
    Hier ist es andersrum. Es kommt einem vor, dass die Vernünftigen zu hause sind und NUR noch Arschlöcher herumfahren. Das wird dadurch noch verstärkt, da ich das aus erster Hand weiss. Denn ich selbst bin ja auch unterwegs und nachweislich das größte aller Arschlöcher.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13.05.2020, 06:43
  2. Solidarität im Zeichen von Corona
    Von BlackForrester im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 01.04.2020, 17:28
  3. Aus Solidarität zu "Kopftuchmädchen" - Deutsche tragen jetzt Kopftuch
    Von Jay im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 31.05.2018, 16:59
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 06:31
  5. "Die deutsche Gemeinschaft"
    Von Camillo im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 18:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben