+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 105

Thema: "Putin hat Russland ruiniert"

  1. #81
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.247

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Na ja, hier wird ja halt gerne geschrieben, dass die USA untergehen. So gesehen könnte man nun ebenfalls sehr viele Videos einbringen die das Gegenteil belegen, letztendlich dreht man sich eh im Hamsterrad.
    Ob ein Land in naher Zukunft untergeht oder nicht, kann anhand von Videos nicht abgelesen werden. Heute kann noch alles in Ordnung sein und in fünf Jahren ganz anders. Meine Eltern haben das in der Sowjetunion durchlebt.
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    12.273

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Somit hat Russland eine der höchsten Geburtenrate europaweit.
    Russen oder Angehörige von Turkvölkern usw. aus den alten Teilrepubliken der SU?

    Zitat Zitat von Grau Beitrag anzeigen
    Das haben deine bolschewistischen Vorfahren mit der ganzen Menschheit so geplant. Die Arbeiter sollten herrschen; Bürgerliche und Unternehmer sollten enteignet und versklavt werden.
    In der Realität haben allerdings zu 98% jüdische Kommunistenbosse geherrscht, auch über alle Arbeiter in Russland
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #83
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.519

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Ob ein Land in naher Zukunft untergeht oder nicht, kann anhand von Videos nicht abgelesen werden. Heute kann noch alles in Ordnung sein und in fünf Jahren ganz anders. Meine Eltern haben das in der Sowjetunion durchlebt.
    Ja, wie weltweit zu sehen jetzt wegen Corola. Aber jetzt ging es besonders schnell. ( Dass das schöne Leben vorbei ist bzw. Gewohnheiten von heute auf morgen verboten werden. Es könnte schlimmer sein, noch ist Weihnachten würde ich sagen ).
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.565

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Videos sagen mehr als Worte.


    Videos, die den Russlandfeiden hysterische Anfälle verpassen.
    Hysterische Anfälle? Eher so gewisse Nachdenklichkeiten, die Russen sind offensichtlich kräftig dabei, auch ihre Welt in Betonwüsten zu verwandeln.

    Dann müsste dieser Thread heißen - Putin hat Russland uriniert...., (sozusagen).

  5. #85
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.247

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Russen oder Angehörige von Turkvölkern usw. aus den alten Teilrepubliken der SU?
    Alle zusammen. Die ethnischen Russen verfügen über eine Geburtenziffer von 1,71 Kindern pro Frau. Was dem gesamtrussischen Durchschnitt entspricht. Was ja auch logisch ist, denn Russlands Bevölkerung besteht zu 82% aus ethnischen Russen.

    Die der Turkvölker ist nur unwesentlich höher, da die Mehrheit von ihnen ein recht säkulares Leben führt. Tatarische Frauen z.B. gebären im Schnitt 1,88 Kinder je Frau.

    Es gibt einige statistische Ausreißer bei den kaukasischen Völkern. Bei den Inguschen kommen auf eine Frau im Schnitt 3,13 Kinder. Aber das Volk der Inguschen zählt nur 445.000 Menschen, während die Russen mit 111 Millionen Volksangehörigen die größte ethnische Gruppe in Europa bilden.

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    In der Realität haben allerdings zu 98% jüdische Kommunistenbosse geherrscht, auch über alle Arbeiter in Russland
    Das ist doch alles längst widerlegte Propaganda, die damals Joseph Goebbels und die propagandistische Ausstellung [Links nur für registrierte Nutzer] in Berlin verbreitet hatten!

    Schauen wir uns die Volkskommissare an, die zum Zeitpunkt des 21. Juni 1941 in der Sowjetunion regiert haben:

    Staatssicherheit: Wsewolod Nikolajewitsch Merkulow - Russe
    Äußere Angelegenheiten: Wjatscheslaw Michailowitsch Molotow - Russe
    Innere Angelegenheiten: Lawrenti Pawlowitsch Beria - Georgier
    Verteidigung: Semjon Konstantinowitsch Timoschenko - Ukrainer
    Staatliche Kontrolle: Wassili Fjodorowitsch Popow - Russe
    Ölindustrie: Iwan Kornejewitsch Sedin - Russe
    Finanzen: Arseni Grigorjewitsch Swerew - Russe
    Justiz: Nikolai Michailowitsch Rytschkow - Russe
    Bewaffnung: Boris Lwowitsch Wannikow - Jude
    Seekriegsflotte: Semjon Semjonowitsch Dukelski - Ukrainer
    Landwirtschaft: Iwan Alexandrowitsch Benediktow - Russe
    Ernährungsindustrie: Nikolai Wiktorowitsch Podgorny - Ukrainer
    Getreide- und Viehzuchts-Sowchosen: Pawel Pawlowitsch Lobanow - Russe
    Außenhandel: Anastas Iwanowitsch Mikojan - Armenier
    Luftfahrtindustrie: Alexej Iwanowitsch Schachurin - Russe
    Schiffbau: Iwan Isidorowitsch Nossenko - Ukrainer
    Eisenbahn- und Transportwesen: Lasar Moissejewitsch Kaganowitsch - Jude
    Gesundheitswesen: Georgi Andrejewitsch Miterjow - Russe
    Elektroindustrie: Wassili Wassiljewitsch Bogatyrjow - Russe


    Wir sehen, dass von 19 Volkskommissaren nur zwei jüdischer Nationalität waren.

    Mythos widerlegt.
    Geändert von Dima (24.04.2020 um 19:23 Uhr)
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  6. #86
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.247

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Hysterische Anfälle? Eher so gewisse Nachdenklichkeiten, die Russen sind offensichtlich kräftig dabei, auch ihre Welt in Betonwüsten zu verwandeln.

    Dann müsste dieser Thread heißen - Putin hat Russland uriniert...., (sozusagen).
    Wie ich schon sagte, wenn Russland nur aus Feldern und romantischen Holzhütten mit Babuschkas besteht, würde es das Land nicht mehr lange geben. Russland braucht eine moderne Infrastruktur.
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  7. #87
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.558

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Wir sehen, dass von 19 Volkskommissaren nur zwei jüdischer Nationalität waren.

    Mythos widerlegt.
    Damit hast du gar nichts widerlegt. Lykurg hat recht, die ehemalige Sowjetunion wurde
    von Anfang bis Ende von Auserwählten regiert, die mal mehr mal weniger im Rampenlicht standen.
    Mittels Beraterstäben, die die offiziellen Politiker beeinflussten oder mittels Krypto-Juden die
    eine russische Identität angenommen haben ging das von statten.
    " Der demokratische Politiker übernimmt nicht die Ideen, an die er glaubt,
    sondern die, von denen er glaubt, daß sie siegen."

    Nicolas Gomez Davila ( 1913 - 1994 )

  8. #88
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.247

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Damit hast du gar nichts widerlegt. Lykurg hat recht, die ehemalige Sowjetunion wurde
    von Anfang bis Ende von Auserwählten regiert, die mal mehr mal weniger im Rampenlicht standen.
    Mittels Beraterstäben, die die offiziellen Politiker beeinflussten oder mittels Krypto-Juden die
    eine russische Identität angenommen haben ging das von statten.
    Diese "Auserwählten und Einflussreichen", wie z.B. Rosa Kaganowitsch, die angebliche jüdische Geliebte Stalins, haben als Personen niemals existiert und waren Fantasiefiguren der NS-Propaganda.

    Das mit den Krypto-Juden lässt sich auch recht einfach widerlegen. Die meisten Volkskommissare hatten ein unverkennbar ostslawisches Aussehen. Juden kann man davon schon recht gut unterscheiden.

    Die Beraterstäbe sind auch öffentlich einsehbar, da die Archive offen sind, und da sind Juden auch in der absoluten Unterzahl.
    "Wenn wir Russen Europäer wären, gäbe es uns nicht mehr. Echte Europäer haben sich Hitler nach zwei Tagen ergeben. Echte Europäer haben sich wie eine Matratze unter Napoleon gelegt, ohne sich großartig zu wehren. Wir aber waren wehrhaft. Deshalb... Nein, wir Russen sind keine Europäer. Gott sei Dank!"
    Sergei Michejew

  9. #89
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.439

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Damit hast du gar nichts widerlegt. Lykurg hat recht, die ehemalige Sowjetunion wurde
    von Anfang bis Ende von Auserwählten regiert, die mal mehr mal weniger im Rampenlicht standen.
    Mittels Beraterstäben, die die offiziellen Politiker beeinflussten oder mittels Krypto-Juden die
    eine russische Identität angenommen haben ging das von statten.
    Gemäss einer Quelle, die ich jetzt zu faul bin, zu suchen, gab es im NKWD anfang der 30er Jahre etwa 30% Juden und nach dem Ende des 2. WK nur noch 3%, was etwa auch ihrem Bevölkerungsanteil der UdSSR entsprach. Es gab dann ja auch noch die Ärzteverschwörung und den Bombenanschlag auf die Botschaft der UdSSR in Tel Aviv zu dieser Zeit.

    Man kann natürlich alles immer als Ablenkungs- und Täuschungsmanöver betrachten oder erklären. Die Frage wäre dann allerdings auch, wer herausgefunden hat, dass Krypto-Juden "in Wahrheit" die Fäden ziehen, und wer dann noch so uneigennützig diese Informationen verbreitet, nur um der Wahrheit wegen ...

    Mir ist schon klar, dass vieles im Leben Informationen aus dritter Hand sind, und dass man nicht alles selber erleben und erfahren kann. Trotzdem sind für mich gerade alle diese Informationen zunächst einmal Behauptungen, die ich persönlich für mich nicht verifizieren kann. Deshalb merke ich mir diese im Hinterköpfchen als mehr oder weniger wahrscheinliche Möglichkeiten und mehr nicht.

    Ich könnte alternativ auch mein bisheriges Leben aufgeben und ganz in den Dienst des Studiums der jüngeren Geschichte und Zeitgeschichte stellen. Nur dafür ist mir mein bisheriges Leben zu wichtig. Die nächtste Frage wäre dann nämlich der Stellenwert all dieser Informationen. Mich hat gerade Anthropologie z.B. interessiert, weil ich meinte, solches Wissen auch im Alltag im Umgang mit Mitmenschen anwenden zu können.

    In diesem Sinne interessiert mich auch Geschichte, indem sie hilft die Gegenwart zu verstehen. Theorie ist sicher auch wichtig, aber für mich hat die Praxis eindeutig vorrang. Und in dieser Hinsicht bewerte ich die hier eingestellten Videos. Sie sind ein Mosaiksteinchen bei der Betrachtung des Bildes der Gegenwart. Besser ein Steinchen oder ein paar, als gar keine.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  10. #90
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    2.117

    Standard AW: "Putin hat Russland ruiniert"

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Gemäss einer Quelle, die ich jetzt zu faul bin, zu suchen, [...]
    Das war der Spruch des Abends, vielen Dank dafür!
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://youtu.be/H3DGEG3lOPk
    Wer das Geldsystem nicht versteht, bleibt politisch inkompetent!!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Putin, mein geliebter Putin..."
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 14:02
  2. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 11:01
  3. Wirtschaftswissenschaftler sagt "Europa ist in zehn Jahren ruiniert"
    Von WIENER im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:28
  4. "PACE-Achse". Schröder kuschelt mit Putin. Putin mit Mullahs
    Von Michael (C) im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 10:37
  5. ruiniert der Nah-Ost Konflikt den "Westen"?
    Von kritiker_34 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 20:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 113

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

putin

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

russland

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben