User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 29 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 284

Thema: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Man liest soviel Erschreckendes und selbst da, wo das Christentum im Nahen Osten als erste Religion existierte, hört man keine guten Dinge.

    google: wie lange hält sich noch das christentum in der Welt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    15.01.2017, 16:18 Uhr
    Zukunft der ReligionDas Christentum steht vor einer Revolution

    500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag wandelt sich das Christentum aufs Neue. Es wächst – in Afrika, Asien und Lateinamerika. Und es wird konservativer, auch charismatischer.
    Die nackten Zahlen verdeutlichen den Trend: Vor hundert Jahren lebten mehr als 80 Prozent aller Christen in Europa und Nordamerika, heute wohnen von 2,2 Milliarden Christen zwei Drittel in Asien, Afrika und Lateinamerika. Laut Statistik der „World Christian Encyclopedia“ wird das Christentum im globalen Süden im Jahr 2025 auf 1,7 Milliarden Menschen anwachsen, während es in Nordamerika bei rund 270 Millionen stagniert und in Europa auf 514 Millionen schrumpft. Die stärkste Wachstumsdynamik gibt es wegen der hohen Geburtsraten in Afrika. Hält der religionsdemografische Trend an, könnte das afrikanische Christentum bald den größten Block innerhalb des weltweiten Christentums bilden.
    Veränderungen - der Clash der Kulturen - er hat erst begonnen.

    Was meint Ihr ?

    Welche Religion wäre Euch in Europa am liebsten - denn Religion wird es immer geben - nur, welche wäre Euch am sympathischten ?

    Und würdet Ihr dafür kämpfen ?


  2. #2
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.445

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Man liest soviel Erschreckendes und selbst da, wo das Christentum im Nahen Osten als erste Religion existierte, hört man keine guten Dinge.

    google: wie lange hält sich noch das christentum in der Welt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    15.01.2017, 16:18 Uhr




    Veränderungen - der Clash der Kulturen - er hat erst begonnen.

    Was meint Ihr ?

    Welche Religion wäre Euch in Europa am liebsten - denn Religion wird es immer geben - nur, welche wäre Euch am sympathischten ?

    Und würdet Ihr dafür kämpfen ?
    Ich will überhaupt keine 'Leitreligion' haben. Die Stärkste wird sich durchsetzen, bis irgendwann was anderes, noch stärkeres kommt (sowas wie der atheistische Bolschewismus).... Wenn man dieses einfache Prinzip verstanden hat, kann man viel ruhiger schlafen.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Ich will überhaupt keine 'Leitreligion' haben. Die Stärkste wird sich durchsetzen, bis irgendwann was anderes, noch stärkeres kommt (sowas wie der atheistische Bolschewismus).... Wenn man dieses einfache Prinzip verstanden hat, kann man viel ruhiger schlafen.
    Ich habe über google in einige Seiten rein geschaut und die Meinungen von verschiedenen Leuten durchgeblättert, die da meinen, daß der Islam die bestimmende Religion werden wird -

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Welt wird muslimischer: Der Islam wird bis 2075 zur größten ... Noch ist das Christentum die ...


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    A[Links nur für registrierte Nutzer]FORTPFLANZUNGSRATEMuslime - Die Gewinner des demografischen Wandels
    Das ist mir so durch den Kopf gegangen - dann dachte ich daran, daß in jeder Religion verschiedene Richtungen den Ton angeben - im Christentum einige Richtungen, aber alle haben Jesus als "Sohn Gottes" - während im Islam die verschiedenen Konfessionen ganz andere Ausrichtungen haben - und ob sie sich dann verstehen und es nicht zu weiteren Glaubenskriegen führen wird - wenn man heute Corona sieht, wer sagt, daß es in einigen Jahrzehnten eine noch andere Form eines Virus die Menschen dezimieren wird, wenn die Zeit gekommen ist - in mehreren Jahrzehnten oder Jahrhunderten. Nichts ist sicher. - Schon die Schiiten und Sunniten gehen sich doch regelmäßig an die Gurgel - [Links nur für registrierte Nutzer]
    P[Links nur für registrierte Nutzer]Die verschiedenen Richtungen des Islam
    Wobei ich aber nicht glaube, daß der Jesus-Glauben jemals verschwindet. Er ist eingefügt in diese Menschheit.

    google: konfessionen im islam

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Wie gesagt, es gibt viele verschiedene Aussagen über die Zukunft des Christentum

    google: die zukunft des christentum für die nächsten jahrzehnte in der welt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man kann auch die Frage stellen: Was geschähe in buddhistischen oder muslimischen Ländern, wenn die dortige Bevölkerung nicht mehr wüsste, wer Buddha bzw. Mohammed ist? Was geschähe mit Indien, wenn die Inder nicht mehr wüssten, wofür Tempel stehen? Was wird aus China, wenn die Chinesen [Links nur für registrierte Nutzer] nicht mehr kennen?
    In Schule und Universität sollten junge Menschen nicht nur ausgebildet werden, sondern gut Geschichte lernen. Sie sollten lernen, dass das europäische Menschenbild mit Menschenwürde und Menschenrechten wesentlich auf Christentum und Aufklärung zurückgeht. Sonst hat Europa angesichts der chinesischen weltanschaulichen Dominanz wenig Zukunft. Unzählige Meisterwerke der Literatur, der Musik, der Baukunst sind ohne das Christentum nicht zu verstehen. Die Kultur Europas ruht auf den Schultern von drei Juden: Moses, Jesus und Paulus.

  5. #5
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.793

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    … Wie lange kann sich das Christentum noch halten ? …
    .. noch ganz ganz ganz lange , du solltest aber mal lieber fragen , in welcher Form , also als kleiner "Fischerverein" in einigen tausend Jahren , mit wenigen "Anglern" bestimmt noch , aber nicht als große Glaubensgemeinschaft dieser Welt …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Es ist genauso wichtig, die Konfessionen in den anderen Religionen kennen zu lernen, um Unterscheidungen treffen zu können.

    google: islam sunniten, schiiten, aleviten

    Die Ursache aller Kriege ist die Verschiedenheit - solange diese Verschiedenheit nicht akzeptiert wird, und das fällt vielen Ethnien schwer, wird es nie mehr Frieden geben, da kann protestieren gehen, wer will.

    Nur alles hinzunehmen, ist auch keine Lösung - zuviel Toleranz, wenn Intoleranz besteht, macht auch keinen Sinn - es gibt dann nur Verlierer.


    google: die konfessionen des christentums

    Eine Konfession im Christentum ist eine Kirche oder ein Verband von Kirchen oder Kirchengemeinden, die sich in ihren Lehren von anderen Konfessionen abgrenzt. Die drei Hauptkonfessionen sind die Zugehörigkeit zur römisch-katholischen Kirche, zu den orthodoxen Kirchen oder den evangelische Kirchen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich glaube, das Desinteresse an Wissen ist in der Bevölkerung enorm. Man kennt es aus seinem eigenen Umfeld. Man lenkt sich mit anderen Dingen ab und wenn Probleme allgemein bestehen, dann ist es schon mal weit weg geschoben.

    Meine Meinung.

  7. #7
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.793

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    . Sie sollten lernen, dass das europäische Menschenbild mit Menschenwürde und Menschenrechten wesentlich auf Christentum und Aufklärung zurückgeht. ..
    . was natürlich absoluter Schwachsinn ist , den du da scheibst ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.04.2020
    Beiträge
    905

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Man liest soviel Erschreckendes und selbst da, wo das Christentum im Nahen Osten als erste Religion existierte, hört man keine guten Dinge.

    google: wie lange hält sich noch das christentum in der Welt

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    15.01.2017, 16:18 Uhr




    Veränderungen - der Clash der Kulturen - er hat erst begonnen.

    Was meint Ihr ?

    Welche Religion wäre Euch in Europa am liebsten - denn Religion wird es immer geben - nur, welche wäre Euch am sympathischten ?

    Und würdet Ihr dafür kämpfen ?
    Ich würde es begrüßen, wenn das Christentum komplett verschwinden würde.
    Es ist überflüssig wie ein Kropf.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. noch ganz ganz ganz lange , du solltest aber mal lieber fragen , in welcher Form , also als kleiner "Fischerverein" in einigen tausend Jahren , mit wenigen "Anglern" bestimmt noch , aber nicht als große Glaubensgemeinschaft dieser Welt …
    Ich hatte eine Seite über Afrika und Asien gelesen - da ist das Christentum im Kommen, während hier in Europa wohl einiges zurück geht.

    Wie gesagt, man weiß aber nicht, ob kommende Kriege die Menschheit dezimiert und sie wird am meisten diejenigen dezimieren, die in großer Vielzahl vorhanden ist.

    Außerdem ist das Christentum flexibel, weil es sich bereits durch die Aufklärung begeben hat und letztlich, das Menschenbild mit Menschenwürde und Menschenrechten stammt aus dem Christentum - warum sollte das Gute eingehen ?

    Liste christlicher Konfessionen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das osmanische Reich in Bulgarien konnte das orthodoxe Christentum auch nicht vernichten - es ist geblieben, hat sich zurück gezogen, um dann erneut vorzukommen.

    google: die Zukunft des christentums in afrika

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Die Zukunft des Christentums liegt nicht in Europa, sondern in Afrika und Asien.“ Diese Ansicht vertrat Prof. Dr. Stephan Holthaus, Rektor der Freien Theologischen Hochschule Gießen, Anfang Februar in einer Plenarveranstaltung der Hochschule.
    Wir spüren doch hier schon im Forum den Wandel - denn wenn man einge Meinungen liest, dann weiß man, in Europa geht es zurück - woanders steht es auf. Wie Steiner schrieb - Jesus ist in der geistigen Welt allgegenwärtig.

    google: die zukunft des christentums in asien

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Im zweiten Teil des Gesprächs ging es um die Zukunft der Ökumene, um eine Zeitreise, ein Gedankenspiel. Wo stehen wir in hundert Jahren?

    Main: Herr Körtner, was werden Menschen im Jahr 2117 sagen: warum war Ökumene doch wichtig? Oder werden die den Begriff gar nicht mehr kennen und sagen, dass das was mit Wirtschaft zu tun hat?
    Körtner: Nein, das werden sie, denke ich, schon noch kennen. Das ökumenische 20. Jahrhundert wird, da bin ich zuversichtlich, hinaus wirken. Aber, ich glaube, das ist deutlich geworden, dass ein Absolutheitsanspruch der nur je für die eigene Kirche und Tradition erhoben werden kann, letztlich dem biblischen Zeugnis, dem Evangelium widerspricht. Also da bin ich zuversichtlich, dass der ökumenische Gedanke weiter lebendig ist und sich weiter entwickelt.

  10. #10
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.793

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Wir spüren doch hier schon im Forum den Wandel -
    .. was du selber auch noch nicht begriffen hast , daß es keinen Gott gibt und die Menschheit dieses mehr und mehr kapiert , nur du nicht , darum wird es dieses Christentum bald nicht mehr geben , nur noch einige Vollidioten werden sich dann vor dem Kreuz verneigen oder sonstiges veranstalten , also die Dummköpfe dieser Welt ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 17:15
  2. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 06:23
  3. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 19.01.2016, 19:04
  4. Wie lange kann das marode System noch überleben ?
    Von Politikgangster im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 10:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 161

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben