Umfrageergebnis anzeigen: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

Teilnehmer
86. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Medizinische Gründe

    20 23,26%
  • Wirtschaftliche Gründe

    14 16,28%
  • Politische Gründe

    55 63,95%
  • Andere Gründe

    12 13,95%
  • Weiß nicht

    2 2,33%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Auf Thema antworten
Seite 53 von 55 ErsteErste ... 3 43 49 50 51 52 53 54 55 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 521 bis 530 von 545

Thema: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

  1. #521
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann mir da ja mal Jemand hier erklären:
    Es wird immer gesagt, daß die Masken, wie sie die Meisten tragen, nicht vor Ansteckung schützen. Angeblich sollen sie aber dafür sorgen, daß Virenträger Andere nicht anstecken.Für mich ist das ein Widerspruch. Wenn die Masken nicht vor Ansteckung schützen, dann schützen sie auch nicht davor, daß die Viren von innen nach außen durch die Maske dringen und doch Andere anstecken. Was soll also der ganze Humbug?

    Hier bei uns ist in Geschäften auch Maskenpflicht und das sieht dann so aus, daß das Ding entweder unter der Nase hängt, oder unterm Kinn. Manche tragen es auch elegant von einem Ohr baumelnd. Hauptsache, man trägt es, weil das ja Vorschrift ist
    Die Masken vor Mund und Nase dämpfen ja nur den Luftaustritt. Bei feuchter Aussprache sieht man ja auch manchmal kleine Spucketeile durch die Luft fliegen. Dasselbe beim Niesen. Da sieht man dann die Spucketeilchen schon manchmal einige Meter weit fliegen. Nur das wird mit den Masken unterdrückt, wenn auch nicht vollständig.

    Bei der Ansteckung wiederum wüsste ich ja gerne einmal von einigen Versuchen, wo man gemessen hätte, wie denn die Verteilung in Prozenten bei den weithin kolportierten Varianten der Ansteckung sein sollten. Generell treten die Viren ja über Körperöffnungen und Schleimhäute ein und auch aus. Also esse ich z.B. eine Weintraube, die ein infizierter Virenträger vorher angefasst hat, kommen die Viren direkt über den Mund in den Körper. Fasse ich einen Türgriff an, den vorher ein Infizierter angefasst hat, habe ich diese Viren zunächst einmal auf meinen Fingern. Wenn ich dann mit meinen Fingern auch Mund, Nase oder Augen berühre, können sie auch in den Körper eindringen.

    Deswegen fragte ich ja vorher nach quantitativen Tests, denn was qualitativ alles möglich wäre, spielt ja im Alltag weniger eine Rolle. In Japan ist 1927, glaube ich, auch einmal ein Mädchen von einem Meteoriten erschlagen worden. Nur, weil das möglich ist, ist es im Alltag aber keine reelle Gefahr, eben aufgrund der Wahrscheinlichkeit.

    Und Viren sind nun einmal wie Elektrizität und Magnetismus. Man sieht sie nicht, man sieht nur die Auswirkungen. Bei Elektrizität und Magnetismus kann sich allerdings beinahe Jeder ein Messgerät kaufen, was auch einfach zu bedienen ist. Bei Viren ist das nicht so. Da ist die Bestimmung schon ungleich aufwendiger. Deswegen ist das auch das geeignete Fachgebiet für Schamanen und Rosstäuscher aller Couleur. Es gibt ja nicht viele Labore auf der Welt, die den Covid-19 von anderen Corona-Viren eindeutig unterscheiden können.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  2. #522
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    8.860

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Hehe...

    Gute Nachrichten gibt es aus [Links nur für registrierte Nutzer] zu vermelden: Das, was von dem Virus gerade am härtesten bedroht ist, scheint die millionenschwere Überwachungsindustrie („Gesichtserkennungsindustrie“) zu sein.

    Gesichtsmasken verdecken einen wesentlichen Teil dessen, was Gesichtserkennung braucht, um Menschen zu identifizieren und zu erkennen – damit bedrohen sie im Kern die Zukunft einer Multimillion-Dollar-Industrie, sofern die Technik nicht lernen kann, Menschen hinter der Verdeckung zu erkennen.
    (Miese Übersetzung von mir.)

    Das scheint mir unsere Chance zu sein. Es wäre jetzt grundfalsch, auf das Tragen von Gesichtsmasken aus den moralisch richtigen Gründen zu verzichten (an dieser Stelle alles Gute zum 71. Geburtstag, Grundgesetz!; schade, dass die Trennung von Staat und Kirche immer noch ein Lippenbekenntnis bleibt). Vielmehr gilt es jetzt bis noch weit nach Corona, so oft und so viel einer Maskierung der wenigstens unteren Gesichtshälfte nachzugehen, wie es die jeweils geltenden Regeln erlauben. Tragt Guy-Fawkes-Masken beim Einkaufen, tragt Schnabelmasken in der Apotheke, tragt Schals im Bus – und gern so oft eine andere Verhüllung wie möglich.

    Hätten wir nur viel früher gewusst, wie leicht es sein würde, dieser Industrie den Nährboden zu entziehen!
    (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  3. #523
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.05.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    141

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Warum nimmt das kein Ende ????

  4. #524
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.889

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Zitat Zitat von Walsingham Beitrag anzeigen
    Warum nimmt das kein Ende ????
    Du mußt einfach zu kleinen Geschäften gehen.Ohne Maske rufe ich in den Laden:"Ist jemand zuhaus?" Schnell kommt jemand, meistens Maske am linken Ohr. "Ich habe meine Maske vergessen..." " Macht doch nix...was brauchen Sie?" In mehr als in der Hälfte der Fälle gehe ich ohne Maske in den Laden...oder ich bekomme die Ware an der Tür und zahle bar großzügig.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  5. #525
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.838

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Zitat Zitat von Walsingham Beitrag anzeigen
    Warum nimmt das kein Ende ????
    Weil sie sich in ihre „Lügenmärchen“ verstrickt, verfangen haben und nicht wissen wie aus der Nummer „unbeschadet“ herauskommen.

    Es steht für jeden dieser Panikmacher, Hysterieverbreiter, „Hochstapler, Falschspieler-, münzer“ viel auf dem Spiel. Der Ruf, Leumund, Reputanz, die Integrität, Seriosität, Glaubwürdigkeit und für alle die Plätze an den Fleischtöpfen und Futtertrögen.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  6. #526
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.882

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann mir da ja mal Jemand hier erklären:
    Es wird immer gesagt, daß die Masken, wie sie die Meisten tragen, nicht vor Ansteckung schützen. Angeblich sollen sie aber dafür sorgen, daß Virenträger Andere nicht anstecken.Für mich ist das ein Widerspruch. Wenn die Masken nicht vor Ansteckung schützen, dann schützen sie auch nicht davor, daß die Viren von innen nach außen durch die Maske dringen und doch Andere anstecken. Was soll also der ganze Humbug?

    Hier bei uns ist in Geschäften auch Maskenpflicht und das sieht dann so aus, daß das Ding entweder unter der Nase hängt, oder unterm Kinn. Manche tragen es auch elegant von einem Ohr baumelnd. Hauptsache, man trägt es, weil das ja Vorschrift ist
    Hallo Kaktus, weil ich ein Langschläfer bin musste ich heute unrasiert auf den Wochenmarkt frisches Obst und Gemüse einkaufen.
    Die Maske habe ich getragen - Unterkannte Unterlippe weiter über das Kinn-
    so war ich ein Maskenträger und niemand hat meine Bartstoppel gesehen, außerdem habe ich meine Maske - Stückpreis 1,50 geschont - morgen ist auch noch ein Tag mit Corina-Gefahr und ich bin gewappnet.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  7. #527
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.05.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    141

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Weil sie sich in ihre „Lügenmärchen“ verstrickt, verfangen haben und nicht wissen wie aus der Nummer „unbeschadet“ herauskommen.

    Es steht für jeden dieser Panikmacher, Hysterieverbreiter, „Hochstapler, Falschspieler-, münzer“ viel auf dem Spiel. Der Ruf, Leumund, Reputanz, die Integrität, Seriosität, Glaubwürdigkeit und für alle die Plätze an den Fleischtöpfen und Futtertrögen.


    Genauso ist es weil ja andere Ärzte und Wissenschaftler wie zum Beispiel Wrodak nie zu Wort gelassen wird ...und mal ehrlich selbst wenn du ein Virus hast am 15.3 nach 4 Wochen Pause ist das Virus eh verschwunden weil die die angestekct sind werden krank und sterben oder werden krank und wieder gesund - weil die Antikörper das vernichten und die die angeblcih sich angesteckt haben sollen aber nie krank werden - sind nach 14 tagen total immun dagegen weil die Antikörper das Virus vernichtet haben ...es sei dann es ist ein abgschwächter HIV Virus das ist das einzige Virus das man nie aus dem menschlcihen Körper raus bekommen kann - Grund es greift das Immunsystem an ....selbst Ebola verschwindet wenn ein Infizierter ohne Tod die Krankheit überstanden hat weil die Anitkörper und Abwehrkräfte es neutralisiert haben....

    Dann gibt es Tiere wie zum Beispiel Affen und Gürteltiere die haben zwar gefährliche Viren als Überträger ..aber das Virus kann mit seinen Rezeptoren nicht an die tierischen Zellen andocken und sich vermehren und es wird auch von den Abwehrkräften des Tieres im Blut auch nicht als Gefahr eingestuft und abgetötet - deswegen ist es in Epediemiegebieten schwierig Krankenheiten los zu werden weil vieles von Tieren übertragen wird , Gürteltiere, Affenarten, Mücken usw usw..

    Wir in Europa haben zum Glück keine Malaria Mücken und keine Tiere die normalerweise in Asien oder Afrika beheimatet sind....wenn bekannt ist das gewisse Tiere das übertragen könnten - müsste man diese Tiere einfangen und weg sperren wie auch immer oder notfals töten - aber wir in Europa haben zum Glück kälteres Klima und starke Hygiene dass gefährliche Wildtiere die in Afrika oder Latainamerika behimatet sind bei uns nicht nicht heimisch sind und wir deswegen von Gefahren verschont sind....

    Das Zicka Virus ist ein Latain-amerikanisches Problem weil es dort von Ratten und Ungeziefer übertragen wird...in Ländern mit viel Hitze und Ungeziefer ist eben in zusammenspiel mit mangelender Hygiene eine andere Voraussetzung gegeben als bei uns in Europa....

    Deswegen wundere ich mich dass das heilige Corona Virus nach 3 Monaten immer noch bei uns beiheimatet ist...woran liegt das ?????

  8. #528
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.838

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    ich kann/darf den Beitrag leider nicht bewerten.


    Dieser „Virus“ war die für „Politclowns“ jeglicher Couleur, Wirtschafts-, Gesellschafts-, Regierungssystem ein „Glücksfall“, wenn es dieser nicht gewesen wäre, dann halt „Maulwurfspest oder ähnlicher Unsinn“.

    Sie konnten ihre

    aufmüpfige Bevölkerungen disziplinieren in die ihnen vorgesehenen Schranken weisen
    dem Souverän klar und deutlich machen wie machtlos, ohnmächtig er im Grunde ist,
    Panik, Hysterie schüren und die Bevölkerungsschichten weiter auseinanderdividieren
    von VTlern, über Obrigkeitshörige, diejenigen die diese Gefahr in Frage stellten,
    mit unpopulären, alternativlosen Maßnahmen die sie in „normalen Zeiten“ nie oder nur schwerlich beschließen hätten können ihre „Untertanen“ drangsalieren,
    die wenige noch vorhandene Presse Gleichschalten,
    auf dieser Welle konnten sich „Wissenschaftler“ die dem Main-Stream folgten profilieren, andere wurden kalt gestellt,

    im Nachgang werden sich viele eine goldene Nase an dem angeblich mit viel Aufwand, Schweiß, „Forschergeist“ entwickelten Tests und einem sinnlosen Impfstoff verdienen.

    Was bleiben wird ist eine zerstörte Wirtschaft, psychisch und physisch angeschlagene Menschen die Jahre, Jahrzehnte oder ihr ganzes Leben lang daran leiden werden und jegliche Oppositionsgedanken, Aufmüpfigkeit oder bloßes Hinterfragen von Entscheidungen aufgegeben haben. Und natürlich diese unsäglichen Gesetze, Anordnungen, Erlasse die niemals wieder aufgehoben werden, sondern für den „Deutschmichl“ verkauft werden, dass der Vollzug dieser nunmehr ausgesetzt ist. Und er wird enthusiastisch, frenetisch jubeln und vor der Krisenmangerin „IM Erika“ seinen Kotau machen.

    Also für die „Politkaste und ihrer Entourage“ eine Win-Win-Situation.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  9. #529
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.690

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Zitat Zitat von Walsingham Beitrag anzeigen


    Genauso ist es weil ja andere Ärzte und Wissenschaftler wie zum Beispiel Wrodak nie zu Wort gelassen wird ...und mal ehrlich selbst wenn du ein Virus hast am 15.3 nach 4 Wochen Pause ist das Virus eh verschwunden weil die die angestekct sind werden krank und sterben oder werden krank und wieder gesund - weil die Antikörper das vernichten und die die angeblcih sich angesteckt haben sollen aber nie krank werden - sind nach 14 tagen total immun dagegen weil die Antikörper das Virus vernichtet haben ...es sei dann es ist ein abgschwächter HIV Virus das ist das einzige Virus das man nie aus dem menschlcihen Körper raus bekommen kann - Grund es greift das Immunsystem an ....selbst Ebola verschwindet wenn ein Infizierter ohne Tod die Krankheit überstanden hat weil die Anitkörper und Abwehrkräfte es neutralisiert haben....

    Dann gibt es Tiere wie zum Beispiel Affen und Gürteltiere die haben zwar gefährliche Viren als Überträger ..aber das Virus kann mit seinen Rezeptoren nicht an die tierischen Zellen andocken und sich vermehren und es wird auch von den Abwehrkräften des Tieres im Blut auch nicht als Gefahr eingestuft und abgetötet - deswegen ist es in Epediemiegebieten schwierig Krankenheiten los zu werden weil vieles von Tieren übertragen wird , Gürteltiere, Affenarten, Mücken usw usw..

    Wir in Europa haben zum Glück keine Malaria Mücken und keine Tiere die normalerweise in Asien oder Afrika beheimatet sind....wenn bekannt ist das gewisse Tiere das übertragen könnten - müsste man diese Tiere einfangen und weg sperren wie auch immer oder notfals töten - aber wir in Europa haben zum Glück kälteres Klima und starke Hygiene dass gefährliche Wildtiere die in Afrika oder Latainamerika behimatet sind bei uns nicht nicht heimisch sind und wir deswegen von Gefahren verschont sind....

    Das Zicka Virus ist ein Latain-amerikanisches Problem weil es dort von Ratten und Ungeziefer übertragen wird...in Ländern mit viel Hitze und Ungeziefer ist eben in zusammenspiel mit mangelender Hygiene eine andere Voraussetzung gegeben als bei uns in Europa....

    Deswegen wundere ich mich dass das heilige Corona Virus nach 3 Monaten immer noch bei uns beiheimatet ist...woran liegt das ?????
    Das liegt daran, daß gewisse Leute ein Geschäft machen wollen und außerdem die Leute geimpft und vielleicht auch gechippt werden sollen. Das ist ein Allzweck-Virus politischer Natur oder besser gesagt: eine Allzweckwaffe. Hätte Niemand diese Virus erwähnt (wobei man sich noch streitet, ob es überhaupt Viren git) wäre dieses Krankheit wahrscheinlich Niemandem aufgefallen und man hätte das als Grippe bzw. Erkältung verbucht.
    Jetzt hat man sich in das Lügengewebe verstrickt und sie wissen nicht , wie sie da wieder raus kommen sollen...
    Geändert von Kaktus (03.06.2020 um 17:51 Uhr)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  10. #530
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.690

    Standard AW: Warum jetzt eine Maskenpflicht ?

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    ich kann/darf den Beitrag leider nicht bewerten.


    Dieser „Virus“ war die für „Politclowns“ jeglicher Couleur, Wirtschafts-, Gesellschafts-, Regierungssystem ein „Glücksfall“, wenn es dieser nicht gewesen wäre, dann halt „Maulwurfspest oder ähnlicher Unsinn“.

    Sie konnten ihre

    aufmüpfige Bevölkerungen disziplinieren in die ihnen vorgesehenen Schranken weisen
    dem Souverän klar und deutlich machen wie machtlos, ohnmächtig er im Grunde ist,
    Panik, Hysterie schüren und die Bevölkerungsschichten weiter auseinanderdividieren
    von VTlern, über Obrigkeitshörige, diejenigen die diese Gefahr in Frage stellten,
    mit unpopulären, alternativlosen Maßnahmen die sie in „normalen Zeiten“ nie oder nur schwerlich beschließen hätten können ihre „Untertanen“ drangsalieren,
    die wenige noch vorhandene Presse Gleichschalten,
    auf dieser Welle konnten sich „Wissenschaftler“ die dem Main-Stream folgten profilieren, andere wurden kalt gestellt,

    im Nachgang werden sich viele eine goldene Nase an dem angeblich mit viel Aufwand, Schweiß, „Forschergeist“ entwickelten Tests und einem sinnlosen Impfstoff verdienen.

    Was bleiben wird ist eine zerstörte Wirtschaft, psychisch und physisch angeschlagene Menschen die Jahre, Jahrzehnte oder ihr ganzes Leben lang daran leiden werden und jegliche Oppositionsgedanken, Aufmüpfigkeit oder bloßes Hinterfragen von Entscheidungen aufgegeben haben. Und natürlich diese unsäglichen Gesetze, Anordnungen, Erlasse die niemals wieder aufgehoben werden, sondern für den „Deutschmichl“ verkauft werden, dass der Vollzug dieser nunmehr ausgesetzt ist. Und er wird enthusiastisch, frenetisch jubeln und vor der Krisenmangerin „IM Erika“ seinen Kotau machen.

    Also für die „Politkaste und ihrer Entourage“ eine Win-Win-Situation.
    Es war kein "Glücksfall" sondern geplant, genau wie SARS. Mich würde nur noch interessieren, wie man den "Virus" unter die Leute gebracht hat.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum jetzt noch eine Systemrettung?
    Von Jonny im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 08:42
  2. Die Zukunft Bürlüns - oder warum eine Spiegelredakteuse eine feuchte *** bekommt
    Von SLOPPY im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 17:57
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 21:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 213

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben