+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.616

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Ein blöder Wichtigtuer ist Martin Sellner, der wohl keinen Beruf hat. Für wen arbeitet der Typ! Aus dem Kontext gerissen, also Fakten gefälscht


    Der Martin Sellner ist der Obere Hirte der IB Bewegung. Ich finde ihn gut. Was hat er denn gefälscht ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  2. #32
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.199

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Der Martin Sellner ist der Obere Hirte der IB Bewegung. Ich finde ihn gut. Was hat er denn gefälscht ?

    Die letzten Wichtigtuer sind das, mehr nicht[. Ohne realen Beruf ist er ein Depp, Aktiionismus pure. Mein Hund hat mehr IQ


    Als Identitäre Bewegung (auch Identitäre Generation, kurz Identitäre oder IB) bezeichnen sich mehrere aktionistische, völkisch orientierte Gruppierungen, die ihrem Selbstverständnis nach die Ideologie eines Ethnopluralismus vertreten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.616

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen

    Die letzten Wichtigtuer sind das, mehr nicht[. Ohne realen Beruf ist er ein Depp, Aktiionismus pure. Mein Hund hat mehr IQ


    Als Identitäre Bewegung (auch Identitäre Generation, kurz Identitäre oder IB) bezeichnen sich mehrere aktionistische, völkisch orientierte Gruppierungen, die ihrem Selbstverständnis nach die Ideologie eines Ethnopluralismus vertreten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Genau da habe ich gerade eben auch nachgeschaut

    Am 10. März 2018 wurde [Links nur für registrierte Nutzer], Chef der Identitären Bewegung in Österreich, am [Links nur für registrierte Nutzer] festgenommen und an der Einreise nach Großbritannien gehindert. Er wollte an einer Veranstaltung der britischen Identitären an der [Links nur für registrierte Nutzer] in [Links nur für registrierte Nutzer] teilnehmen.[Links nur für registrierte Nutzer]
    So wie es oben steht ist Martin Sellner der IB-Cheffe in Österreich. Meiner Meinung nach, ist er es aber auch für Deutschland.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #34
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.175

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Diese Aussage von dem Brot verstehe ich als Angriff auf meine (Rest-) Freiheit - so 'ne ekelhafte Type!
    Gegen das System ist nicht= für ein gutes System. Siehe:Die Linke und ihre grün-roten Antifa-Horden.
    ANTIFA ist eher im Machtspektrum zu verorten. SPD/GRÜNE. Alternative: Ausländische Geheimdienste. Wagenknecht wurde auch schon Opfer der ANTIFANTEN
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  5. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    2.530

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Das ist keine Partei, das ist bestenfalls eine "Bewegung", die sich nach Corona wieder auflösen wird.
    Das vermute ich auch so! Warten wir es doch einfach mal ab!

  6. #36
    Deutschtümler Benutzerbild von FloridaGerd
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    1.058

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Hab mir heute beim Anhören von Herrn Schiffmanns Livestream, in dem er über den Aufbau der Partei sprach, so gedacht: eigentlich wäre irgend eine Volksbefragung, -Initiative, -begehren oder ähnliches das bei weitem effektivere Instrument gewesen, als eine Parteigründung. Was man da Arbeit reinstecken muss, das ist Beschäftigungstherapie für Hunderte Leute für Monate. Es kann soviel schiefgehen durch Unterwanderung, Selbstdarsteller, Karrieristen, Querulanten, Spitzel, Agenten, Provokateure, Radikalinskis mit eigener Agenda, ... das wird eh nie was. Man hätte jetzt schnell viele Leute mobilisieren können, um Millionen Unterschriften zu sammeln. Einen "Marsch durch die Parlamente" das kannst du absolut vergessen. Der Mann hat leider politisch keine Ahnung. Das wurde auch klar, als er Parlamentarier, die in der Corona-Geschichte die Maßnahmen nicht mittragen wollen, zuerst an ihr Gewissen erinnerte (haha) und ihnen dann den Parteiaustritt empfahl (und Eintritt bei ihm). Nee, die sollen in ihrer Altpartei BLEIBEN, und dann sagen, was Sache ist, das ist 100 mal effektiver, das bringt Schlagzeilen. Zur Not sollen sie sich rauswerfen lassen. Man muss auch, um in einem Parlament seine Meinung zu sagen oder konträr abzustimmen, nicht vorher seine Partei verlassen, weiß er das überhaupt? Man wird dann natürlich aus der Fraktion geworfen, aber aus der Partei nicht so leicht (siehe z.B. Sarrazin). Das bringt hundert mal mehr, als zuerst in eine "Coronaleugner"-Partei einzutreten. Mal abgesehen davon, dass von Altparteienpolitikern, die sich bin in Länderparlamenten oder Bundestag hochgegaunert haben, keine Gewissensentscheidungen gegen das Ferkel zu erwarten sind, zumal die Umfragewerte für die Regimeparteien ja angeblich blendend sind, in Bayern haben sie angeblich alle einen Dauerorgasmus, weil Papa Söder sie so konsequent unter Hausarrest stellt. Mal abgesehen davon, dass seit dem Ermächtigungsgesetz "Infektionsschutzgesetz" eh ohne die Parlamente regiert wird.
    "Bestrafe einen, erziehe hundert." - Mao Zedong

    https://www.politiscales.net/de_DE/r...na=100&vega=67

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    6.213

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Ich hab auch mal die Piraten gewählt. Und es ist für mich kein Widerspruch eine Periode später die AFD zu wählen. Es geht immer gegen ein Regime das die Macht an sich gerissen hat. Auch die SED ist einmal demokratisch an den Start gegangen. Die AFD mit vernünftigen Ansätzen distanziert sich auf einmal von nationalen Werten. Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber steht sie auch nicht. Wofür dann?
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.567

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Noch eine nutzlose Schwätzpartei. So sinnfrei wie das Parteiensystem selbst. Braucht niemand!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  9. #39
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.436

    Standard AW: Neue Protestpartei hat schon mehr Mitglieder als AfD

    Wer keinen Biss hat, geht unter. Selbst wenn er keine VS-Gründung ist.

    Allein sich auf Corona zu konzentrieren wird nicht reichen. Die AfD hat ja auch gemerkt, dass der Euro irgendwann nicht mehr zieht. Und dann muss man sich entscheiden. Untergehen oder das System weiter attackieren.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 10 neue Mitglieder für die EU!
    Von Banned im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 21:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben