+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 102

Thema: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.037

    Standard Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Info-Radio brachte einen Beitrag, wie die Rechte der afghanischen Frauen beschnitten werden, sollten die Taliban an die Macht kommen und dann die Mädchen wieder nicht lernen lassen, immer mehr kleine Jungen ab 6 Jahren zu Tanzjungen mit anschließender Gruppenvergewaltigung mißbrauchen und den Frauen wieder die gewonnen Rechte weg nehmen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    So 10.05.2020 | 08:44 | WeltsichtenAfghanistans starke Frauen

    In Afghanistan ist der Friedensprozess ins Stocken geraten. Besonders unter den Frauen ist die Sorge groß, dass die Taliban wieder den Alltag bestimmen. Für sie stehen all die Errungenschaften der letzten Jahre auf dem Spiel, berichtet Bernd Musch-Borowska.
    Was auch zur Folge haben wird, daß wir mehr Afghanen auf dem Trip nach Europa erwarten können.



    Über Iran hatte ich auch einen Bericht gehört - da dürfen sich Frauen nicht mal auf der Straße hinstellen, um auf ihren Mann oder Jemand anderes zu warten, schon werden sie als Prostituierte gesehen und angesprochen und wenn, mit Gewalt in die Autos gezerrt.

    Ich habe das mit Entsetzen gehört - was ist denn da bloß los ?

    Man bedenke, wenn solche Iraner hier in unser Land kommen oder die Afghanen als Taliban - was wird da werden ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Seidel: Was also ist Ihre persönliche Einschätzung der Lage? Was wäre die beste politische Lösung für Afghanistan und auch vor allem für die afghanischen Frauen?

    Babori: Selbstverständlich wären die Friedensgespräche, die anstehen, ein Schritt zumindest in die richtige Richtung, aber dabei ist es sehr wichtig auch, dass die Afghanen selber untereinander das ausmachen und nicht Kräfte von außen, ob es jetzt die USA sind oder andere Kräfte aus der Region, die da bestimmte Interessen haben, die mitmischen. Da muss man aber auch alle Teile der Gesellschaft mit reinnehmen, ob das jetzt die Zivilgesellschaft ist, Frauenrechtlerinnen sind und alle, die sonst mit eine Rolle spielen, muss man da mit ins Boot nehmen, damit das erfolgsversprechend sein kann.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich hatte das schon befürchtet, daß, wenn die Taliban die Herrschaft ergreifen, sich die wirtschaftliche Lage noch mehr verschlechtert und die Flucht wieder stärker wird, wer will mit solchen Leuten in einem Land leben, wo ein Wort zuviel schon den Tod bedeutet, geschweige erst andere Sachen, die wir als selbstverständlich ansehen - das heißt, es wird Blut fließen - mit diesen Islamisten sowieso und kommen sie erst mal auf Einladung der Grünen her, werden wir wohl unser "blaues Wunder" erleben.


    Ich hätte von Politikern mehr Verstand erhofft.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.037

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Afghanische Aktivistin Zubaida Akbar„Übergebt das Land nicht einfach den Taliban“

    Die 29-jährige Afghanin hält das Abkommen zwischen den USA und den Taliban für falsch – sie fürchtet um die Zukunft der Frauen in ihrem Land.
    Wenn immer mehr Frauen zu uns kommen, aus diesen Ländern, und sehen, wir wir leben, daß wir allein reisen dürfen, daß wir uns frei kleiden und die Männer uns nicht mehr viel zu sagen haben, dann wünschen sie sich dieses Leben auch - und ich hatte einmal in einem öffentlichen Verkehrsmittel eine Gruppe solcher Frauen und Mädchen gesehen, die da saßen - in Gewändern aus altem und zerschlissenem Stoff, die neugierig zu uns auf die andere Seite blickten und die kleinen Mädchen sich sicher gefragt haben, warum wir ungestraft da sitzen dürfen,mit Sommerhosen und leichten Blusen oder T-Shirts oder Nickis - wofür sie blutig bestraft werden.

    Ich hoffe, daß diese Frauen die Kraft haben werden, sich zu befreien - das ist meine Hoffnung.



    Bisher haben die Taliban nur mit den Amerikanern geredet und sich ihrer Ansicht nach aufgeführt, als hätten sie die Afghanen besiegt und keinerlei Verantwortung für all die Toten. „Jetzt kommt der Test“, sagt Zubaida Akbar und appelliert: „Die internationale Gemeinschaft muss Druck machen, dass die Taliban mit allen Afghanen reden. Mit den Frauen, der Jugend, den Minderheiten.“ Und sie dürfe auf keinen Fall zulassen, dass vor den Friedensverhandlungen, die eigentlich am Dienstag starten sollten, 5000 Talibankämpfer freigelassen würden, [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Taliban sagen, sie würden für Afghanistan kämpfen, aber diese Leute haben immer gegen die Afghanen gekämpft.“ Nichtsdestotrotz: „Wir sind bereit, mit ihnen zu reden und für unsere Rechte zu kämpfen. Aber in Gesprächen, nicht mit Waffen.“ Afghanische Aktivisten haben in den sozialen Netzwerken inzwischen eine Kampagne gegen die Freilassung gestartet. Am Montag wollen sich nun auch noch sowohl der zum Wahlsieger erklärte bisherige Präsident Ashraf Ghani als auch der unterlegene Gegenkandidat, der bisherige Regierungsgeschäftsführer Abdullah Abdullah zum Regierungschef erklären.
    Diese Frauen sind durch viel Elend gegangen und ich glaube, das hat sie auch stark gemacht. Sie halten vieles mehr aus als wir es je wieder könnten.

    Nicht nur Frauen zweifeln

    Nicht nur Frauen haben Zweifel, dass die Taliban sich an das Abkommen halten, geschweige denn wirklich Frieden und [Links nur für registrierte Nutzer]. Manche bezweifeln auch, dass die afghanische Regierung eine entsprechend breit aufgestellte Verhandlungsgruppe aufstellt. Doch vor allem Frauen fürchten um die Rechte, denn sie werden in dem Abkommen nicht einmal erwähnt. Stattdessen haben die Amerikaner bereits den Abzug ihrer und der verbündeten Truppen bis zum kommenden Jahr zugesagt.
    Was können wir doch froh sein, nicht in solchen Ländern leben zu müssen.

    Leserbriefe lesen.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.443

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wenn immer mehr Frauen zu uns kommen, aus diesen Ländern, und sehen, wir wir leben, daß wir allein reisen dürfen, daß wir uns frei kleiden und die Männer uns nicht mehr viel zu sagen haben, dann wünschen sie sich dieses Leben auch - und ich hatte einmal in einem öffentlichen Verkehrsmittel eine Gruppe solcher Frauen und Mädchen gesehen, die da saßen - in Gewändern aus altem und zerschlissenem Stoff, die neugierig zu uns auf die andere Seite blickten und die kleinen Mädchen sich sicher gefragt haben, warum wir ungestraft da sitzen dürfen,mit Sommerhosen und leichten Blusen oder T-Shirts oder Nickis - wofür sie blutig bestraft werden.

    Ich hoffe, daß diese Frauen die Kraft haben werden, sich zu befreien - das ist meine Hoffnung.





    Diese Frauen sind durch viel Elend gegangen und ich glaube, das hat sie auch stark gemacht. Sie halten vieles mehr aus als wir es je wieder könnten.



    Was können wir doch froh sein, nicht in solchen Ländern leben zu müssen.
    Hatten die Russen nicht über die Hälfte des Landes von dem Ungeziefer gesäubert? Hier zeigt sich das wahre Gesicht der Amis.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.037

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Zitat Zitat von ich58 Beitrag anzeigen
    Hatten die Russen nicht über die Hälfte des Landes von dem Ungeziefer gesäubert? Hier zeigt sich das wahre Gesicht der Amis.
    Steht Ähnliches auch in einer Lesermeinung:

    Taliban -
    waren das nicht die Nachfolger jener Terrorgruppe, welche von USA und Saudis gegen die Sowjets aufgerüstet wurden?
    Hier ausnahmsweise mal aus der Bibel der Allwissenden:

    1973 stürzte der sich an die [Links nur für registrierte Nutzer] anlehnende [Links nur für registrierte Nutzer] das Königshaus und rief die [Links nur für registrierte Nutzer] aus. Nach Daouds Sturz 1978 in der [Links nur für registrierte Nutzer] übernahm die von [Links nur für registrierte Nutzer] geführte, kommunistisch geprägte [Links nur für registrierte Nutzer] die Macht in Kabul, rief die [Links nur für registrierte Nutzer] aus und versuchte mit sowjetischer Unterstützung eine gesellschaftliche Umgestaltung, zum Beispiel eine Alphabetisierung der
    Landbevölkerung...Nach dem Einmarsch der [Links nur für registrierte Nutzer] 1979 besiegten – von den [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] finanzierte – [Links nur für registrierte Nutzer] die von der Sowjetunion gestützte Regierung.

    Aber Alphabetisierung, Frauenrechte:
    den Saudis wohl damals wohl ein wahrer Gräuel - und die USA hatten es ja nicht so weit wie nach Vietnam; ein passender Nachtrag zum gestrigen Internationalen Frauentag – in Westberlin erst nach 89 eingeführt.

  5. #5
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    8.246

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Könnten wir nicht alle Taliban nach Deutschland holen? Dann könnten die Frauen dort ruhiger leben, wir hätten kulturelle Vielfalt und alle wären froh.
    Melden Sie Subversive!

  6. #6
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.120

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Könnten wir nicht alle Taliban nach Deutschland holen? Dann könnten die Frauen dort ruhiger leben, wir hätten kulturelle Vielfalt und alle wären froh.
    Alle!? Wärst Du dann froh?

  7. #7
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.047

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Könnten wir nicht alle Taliban nach Deutschland holen? Dann könnten die Frauen dort ruhiger leben, wir hätten kulturelle Vielfalt und alle wären froh.
    Das wäre gut, denn so könnte es auch Staatshilfe für die Talibahn geben, die Bundesbahn kriegt auch Hilfe jetzt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #8
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    54.425

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Info-Radio brachte einen Beitrag, wie die Rechte der afghanischen Frauen beschnitten werden, sollten die Taliban an die Macht kommen und dann die Mädchen wieder nicht lernen lassen, immer mehr kleine Jungen ab 6 Jahren zu Tanzjungen mit anschließender Gruppenvergewaltigung mißbrauchen und den Frauen wieder die gewonnen Rechte weg nehmen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Was auch zur Folge haben wird, daß wir mehr Afghanen auf dem Trip nach Europa erwarten können.



    Über Iran hatte ich auch einen Bericht gehört - da dürfen sich Frauen nicht mal auf der Straße hinstellen, um auf ihren Mann oder Jemand anderes zu warten, schon werden sie als Prostituierte gesehen und angesprochen und wenn, mit Gewalt in die Autos gezerrt.

    Ich habe das mit Entsetzen gehört - was ist denn da bloß los ?

    Man bedenke, wenn solche Iraner hier in unser Land kommen oder die Afghanen als Taliban - was wird da werden ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich hatte das schon befürchtet, daß, wenn die Taliban die Herrschaft ergreifen, sich die wirtschaftliche Lage noch mehr verschlechtert und die Flucht wieder stärker wird, wer will mit solchen Leuten in einem Land leben, wo ein Wort zuviel schon den Tod bedeutet, geschweige erst andere Sachen, die wir als selbstverständlich ansehen - das heißt, es wird Blut fließen - mit diesen Islamisten sowieso und kommen sie erst mal auf Einladung der Grünen her, werden wir wohl unser "blaues Wunder" erleben.


    Ich hätte von Politikern mehr Verstand erhofft.
    Das ganze wird nur dann völlig bekloppt, wenn diese Leute hier im Westen ihre tradierten Verhaltensweisen weiterhin pflegen. Von mir aus, mit Verlaub, können die in Afghanistan sich gegenseitig auffressen oder den lieben langen Tag in den Arsch ficken. Ich bin da liberal. Was ich aber zum kotzen finde ist, wenn diese Wilden fliehen und sich hier gegenseitig die Klitoris abschneiden oder ihre Töchter töten wenn diese ins Schwimmbad gehen. Lange Rede kurzer Sinn: die sollen vor Ort schauen das sie es gebacken bekommen. Ende der Durchsage!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.037

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Das ganze wird nur dann völlig bekloppt, wenn diese Leute hier im Westen ihre tradierten Verhaltensweisen weiterhin pflegen. Von mir aus, mit Verlaub, können die in Afghanistan sich gegenseitig auffressen oder den lieben langen Tag in den Arsch ficken. Ich bin da liberal. Was ich aber zum kotzen finde ist, wenn diese Wilden fliehen und sich hier gegenseitig die Klitoris abschneiden oder ihre Töchter töten wenn diese ins Schwimmbad gehen. Lange Rede kurzer Sinn: die sollen vor Ort schauen das sie es gebacken bekommen. Ende der Durchsage!
    Wenn ich es auch nicht so drastisch ausdrücken würde, aber im Grunde ist da schon was dran, an Deiner Aussage.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.673

    Standard AW: Afghanische Frauen haben Angst vor der kommenden Herrschaft der Taliban

    Soll ich ehrlich sein ?

    Was interessieren mich die Frauen in Afghanistan ? Ist mir völlig egal, was denen passiert. Hauptsache wir haben dieses Gesocks nicht in Deutschland. Man kann sich nicht um die ganze Welt kümmern, wenn es im eigenen Land drunter und drüber geht.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 05:57
  2. Frauen in Angst - Antonia Rados trifft die Opfer des Taliban-Terrors
    Von Wolf im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 22:32
  3. Erneut Giftgasanschlag der Taliban auf afghanische Mädchenschule
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 19:41
  4. muslimische Männer haben Angst vor Frauen?
    Von malnachdenken im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 23:52
  5. Männer haben Angst vor Frauen
    Von Mohammed im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 07:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben