+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 65

Thema: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

  1. #41
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    32.201

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Nöö, ich bin kein Zusteller. Ich sorge dafür, dass die Zusteller Arbeit haben.

    Mein Job sieht eher so aus:



    Das da ist übrigens eher WENIG.

    Immer lustig, wenn Ahnungslose "geistreich" sein wollen.
    Das weckt Erinnerungen.
    Ich hatte mal für DHL am Flughafen FFM im großen Verteilzentrum gearbeitet.

    Mein lieber Schieber. Hut ab.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  2. #42
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    26.543

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    War geschätzt. Allerdings tatsächlich mindestens dreimal mehr Volumen als der eigentliche Inhalt, der ja nochmal verpackt war.
    Das geilste war ein Brecheisen in einer 60 x 60 x 130 cm großen Verpackung. Jede Menge Luftfolie, Styropor und Papier zum Schutz. Für ein Brecheisen
    Die haben derzeit bei uns die Anlage so eingestellt, dass auch Sperrgut durchgeht. Betrug am Kunden, der ja für Sperrgut bezahlt.

    Selbst Kühlschränke poltern von den Bändern.

    Die schaffen die Zahlen sonst nicht .
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  3. #43
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    26.543

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Ja, müsstest du und Tutsi mal. Zu dumm, n' einfache Frage zu verstehen. Vielleicht ist doch was dran, dass du nur die Dümmsten dort landen und darauf warten, von Kanacken und Robotern ersetzt zu werden.
    Die Dümmsten also!

    Ölaugen und Roboter können das nicht. Wurde schon versucht.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  4. #44
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    26.543

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Das weckt Erinnerungen.
    Ich hatte mal für DHL am Flughafen FFM im großen Verteilzentrum gearbeitet.

    Mein lieber Schieber. Hut ab.
    Danke. Sone Sehnenscheidenentzündung kommt ja auch nicht einfach mal so.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  5. #45
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.517

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    So richtig brenzlig kann es werden, wenn Du eine Postsendung für einen anderen Hausbewohner entgegennimmst, und das auch noch mit Unterschrift bestätigst...
    Inwiefern ?

    Nun, ich könnte mir zwar einiges denken, wenn ich mit Menschen anderer Hintergrundgeschichte leben würde oder der Empfänger verreist ist oder ins Krankenhaus kommt, dann hätte ich wohl Probleme mit dem Zurückbringen zur Post - aber sonst...sag´s mir. :-)
    Ein Dir fremder Hausmitbewohner, für den Du das Paket entgegengenommen hast, könnte später behaupten, das Paket nie erhalten zu haben, dann wärst Du in der Beweispflicht.
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.488

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ein Dir fremder Hausmitbewohner, für den Du das Paket entgegengenommen hast, könnte später behaupten, das Paket nie erhalten zu haben, dann wärst Du in der Beweispflicht.
    Oh, weia - das wäre dann eine Sache, bei der Du deine "Kröten" verlieren kannst - und ich habe schon einigen Leuten im Haus gesagt, es wäre mir lieber, ich hole das Paket auf der Post ab, es könnte ja mal, sein, daß man kurzweilig verreisen muß oder daß man unerwartet mal schnell ins Krankenhaus kommt.

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.488

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Die Frage bezog' sich auf das Gehalt - ob er das Gehalt bei dieser Arbeitszeit als "ganz normaler Postbote" bekommt.
    Ok, dann habe ich Dich falsch verstanden - dann entschuldige :-)

  8. #48
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.814

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Die Paketdienste sind alle für´n Arsch. Die werfen direkt eine Karte in den Briefkasten, obwohl man zu Hause ist und darauf wartet. Bin schon hinterher gefahren und wenn man denen sagt, sie haben nicht geklingelt, dann lügen sie einem noch glatt ins Gesicht.

    Werfen eine Mitteilung in den Briefkasten, daß das Paket im Depot für mich abholbereit läge. Hingefahren, das Paket war aber nicht auffindbar. Paket wurde nämlich einfach von diesem Vollidioten namens Fahrer zurück geschickt. Man erlebt laufend solche Klopper mit den Paketdiensten. DHL fällt da etwas aus dem Rahmen. Die haben meistens Deutsche Fahrer. Aber selbst die lügen einem das blaue vom Himmel.

    Die sollten auf die Fahrer komplett verzichten und nur solche Depots einrichten. Kanackenfahrer, die kein Deutsch sprechen, kann man doch ehh glatt vergessen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  9. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.488

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Die Paketdienste sind alle für´n Arsch. Die werfen direkt eine Karte in den Briefkasten, obwohl man zu Hause ist und darauf wartet. Bin schon hinterher gefahren und wenn man denen sagt, sie haben nicht geklingelt, dann lügen sie einem glatt noch ins Gesicht.

    Werfen eine Mitteilung in den Briefkasten, daß das Paket im Depot für mich abholbereit läge. Hingefahren, das Paket war aber nicht auffindbar. Paket wurde nämlich einfach von diesem Vollidioten namens Fahrer zurück geschickt. Man erlebt laufend solche Klopper mit den Paketdiensten. DHL fällt da etwas aus dem Rahmen. Die haben meistens Deutsche Fahrer. Aber selbst die Lügen einem das blaue vom Himmel.

    Die sollten auf die Fahrer komplett verzichten und nur solche Depots einrichten. Kanackenfahrer, die kein Deutsch sprechen, kann man doch ehh glatt vergessen.
    Bei mir waren auch schon einige, die kein Wort deutsch konnten - jedenfalls kaum eins. Ich habe sie was gefragt, kaum Antwort - dann waren sie weg.

    Sind das diejenigen, die unsere Gesellschaft weiter führen sollen mit großem Fachwissen ?

  10. #50
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.556

    Standard AW: Postausteilung jetzt auch in Schichtarbeit und was sonst noch möglich ist.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Die Paketdienste sind alle für´n Arsch. Die werfen direkt eine Karte in den Briefkasten, obwohl man zu Hause ist und darauf wartet. Bin schon hinterher gefahren und wenn man denen sagt, sie haben nicht geklingelt, dann lügen sie einem noch glatt ins Gesicht.

    Werfen eine Mitteilung in den Briefkasten, daß das Paket im Depot für mich abholbereit läge. Hingefahren, das Paket war aber nicht auffindbar. Paket wurde nämlich einfach von diesem Vollidioten namens Fahrer zurück geschickt. Man erlebt laufend solche Klopper mit den Paketdiensten. DHL fällt da etwas aus dem Rahmen. Die haben meistens Deutsche Fahrer. Aber selbst die lügen einem das blaue vom Himmel.

    Die sollten auf die Fahrer komplett verzichten und nur solche Depots einrichten. Kanackenfahrer, die kein Deutsch sprechen, kann man doch ehh glatt vergessen.
    Tja, das sind eben die Schattenseiten der Privatisierung. Als man Post-Dienstleistungen noch als hoheitliche Aufgabe ansah und der Postbote nicht Hilfsdepp sondern Beamter war, hatte das alles einen ganz anderen Stellenwert.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 20:55
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 17:31
  3. Müssen wir jetzt auch noch die Türken retten ?
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 09:45
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 07:36
  5. Jetzt will Italien auch noch Bruno haben...
    Von Falkenhayn im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 15:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 86

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben