+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 81

Thema: Obamagate

  1. #21
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Man stelle sich mal vor, Trump würde plötzlich anfangen, uns die Wahrheit zu erzählen!

    Das wird nicht passieren weil das Kerngeschaeft des Trumpklans traditionell
    aus gewissenlosen Luegen, Taeuschungen und Betrug bestand bzw. besteht.

    Es hat nur eine Ausnahme gegeben. Der Bruder von Donald Trump hat ein
    Gewissen entwickelt, was im Trumpklan nicht nur als " Schwaeche " sondern
    als " missraten " gilt. Ob der Widerwaertigkeit seiner Familienangehoerigen hat
    sich der Bruder von Donald Trump mit Alkohol betaeubt und aus Verzweiflung
    zu Tode gesoffen.

    Der Moment, in dem Donald Trump Reue zeigt

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Headline im Artikel des Sterns ist selbstverstaendlich gelogen,
    weil Donald Trump kein Gewissen hat sondern nur Gewissen und
    Gefuehle vortaeuscht, wenn er es fuer vorteilhaelt. Das ist fuer
    die Psychopathen des Trumpklans voellig normal.

    Aber immerhin hat Donald Trump der Welt gezeigt das es nach dem
    republikanischen Dreckstueck Ronald Reagan noch eine groesseres
    republikanisches Dreckstueck bis ins hoechste Amt der USA bringen
    kann.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #22
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von Archivar Beitrag anzeigen
    Du bist auch so ein Depp der in die Geschlossene gehört.
    Habe ich Deine Befindlichkeiten als " Trumpling " beeintraechtigt?
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  3. #23
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.567

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von Archivar Beitrag anzeigen
    Du bist auch so ein Depp der in die Geschlossene gehört.
    Wir wollten Dich da nicht so ganz alleine lassen!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von zitronenclan
    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    5.345

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das wird nicht passieren weil das Kerngeschaeft des Trumpklans traditionell
    aus gewissenlosen Luegen, Taeuschungen und Betrug bestand bzw. besteht.

    Es hat nur eine Ausnahme gegeben. Der Bruder von Donald Trump hat ein
    Gewissen entwickelt, was im Trumpklan nicht nur als " Schwaeche " sondern
    als " missraten " gilt. Ob der Widerwaertigkeit seiner Familienangehoerigen hat
    sich der Bruder von Donald Trump mit Alkohol betaeubt und aus Verzweiflung
    zu Tode gesoffen.



    Die Headline im Artikel des Sterns ist selbstverstaendlich gelogen,
    weil Donald Trump kein Gewissen hat sondern nur Gewissen und
    Gefuehle vortaeuscht, wenn er es fuer vorteilhaelt. Das ist fuer
    die Psychopathen des Trumpklans voellig normal.

    Aber immerhin hat Donald Trump der Welt gezeigt das es nach dem
    republikanischen Dreckstueck Ronald Reagan noch eine groesseres
    republikanisches Dreckstueck bis ins hoechste Amt der USA bringen
    kann.
    Deine Beiträge sind sehr zutreffend. Bravo!
    Frage mich wieso die Amis so einen Volldeppen zum Präsidenten machen konnten. Möglicherweisenahmen sie an, ein Reicher wüsste wie sie alle reicher werden könnten.
    Armageddon was yesterday-today we have a serious Problem.

  5. #25
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.234

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
    Wie Barack Obama in den letzten Wochen seiner Amtszeit Sabotage gegen seinen Nachfolger vorbereitete, um die zahlreichen Untersuchungen gegen Donald Trump zu forcieren. Oder zumindest Wissen um solche Vorgänge erwarb. Und wie Adam Schiff nunmehr unter Druck gerät. Im deutschen Mainstream mal wieder ignoriert wie so vieles andere auch.


    [/COLOR]
    Die haben schon verloren, mit Jo Biden, laufen Panik, denn auch hinter Corona stecken Obama und Hillary Clinton Banden.Friedens Nobel Preis und kam im Amte fing er nur noch Kriege an. Den korrupten WHO Chef, hat er auch installiert und die Folgen sind fatal

  6. #26
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.504

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    Wer ist denn Q ?
    Also dass du das nicht weißt, schockiert mich jetzt etwas!
    Geändert von Shahirrim (12.05.2020 um 14:51 Uhr)

  7. #27
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.504

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von Archivar Beitrag anzeigen
    Obama ist bald Geschichte. Er wurde vom Generalbundesanwalt gebeten das Land nicht zu verlassen. Die Beweise für seinen Landesverrat sind wohl erdrückend. Auch wurde der Server von der Clinten-Kuh sichergestellt. In den USA steht wohl auf Hochverrat die Todesstrafe, wenn ich mich nicht irre.
    McCain wurde mit einer zerknitterten Flagge beerdigt. Das Zeichen für Landesverräter. Bei Clinton wünsche ich mir aber einen Prozess.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    12.615

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Die Vorstellung eines Mohrs im Weißen Haus hat immer noch etwas Befremdliches an sich.

    Ich habe einen amerikanischen Freund aus Minnesota, dessen Vater kurz vor der Wahl Obamas im Alter von 92 verstarb. Sein Kommentar war sinngemäß, er sei froh, daß sein Vater nicht mehr erleben mußte, einen $%(//%/&§$&=? als Präsidenten zu sehen.
    Obama ist kein Mohr, sondern multiethnisch. Sei es drum, ich habe allerdings vor einigen Jahren eine sehr befremdliche Reportage über die Zustände in den von Obama regierten USA gelesen. Ich würde annehmen, dass ich die Reportage nicht mehr finde, aber sie war von einem diesbezüglich recht unverdächtigen Medium, ich meine sogar, dem Spiegel. Dort stand tatsächlich zu lesen, dass Obama nicht nur Bedienstete des Staates in Massen entsorgte und zwar wesentlich konsequenter und umfangreicher als seine Vorgänger und dass nicht nur Parteizugehörigkeiten, sondern auch die Hautfarbe eine Rolle spielte und dass zumeist weiße Amerikaner der Mittelschicht bei Wahlen durch schwarze Befürworter Obamas an der Wahrnehmung ihres Wahlrechts vor den Wahllokalen (und auch im Vorfeld der Wahlen) systematisch behindert worden seien. Wie gesagt, damals ein Schlaglicht, das mir in Erinnerung blieb und nun wahrscheinlich stundenlange Recherchen womöglich ohne Erfolg nach dieser Reportage nach sich ziehen würde, wollte ich den Beweis antreten.

  9. #29
    WWG1WGA Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    66.504

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Sagen das nciht irgendwelche Spinner unter diesem Decknamen schon seit Jahren?
    Eine Zeit lang war ich auch skeptisch, aber an Q ist was dran. Dass er zumindest ein Insider ist, hat er ja mal bewiesen mit Bildern aus der Air Force One.

    Wieso sonst scheitern alle Angriffe auf Trump? Er geht sogar daraus gestärkt hervor. Bei Corona wird es nicht anders sein.

  10. #30
    Freigeist Benutzerbild von Archivar
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    632

    Standard AW: Obamagate

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Obama ist kein Mohr, sondern multiethnisch. Sei es drum, ich habe allerdings vor einigen Jahren eine sehr befremdliche Reportage über die Zustände in den von Obama regierten USA gelesen. Ich würde annehmen, dass ich die Reportage nicht mehr finde, aber sie war von einem diesbezüglich recht unverdächtigen Medium, ich meine sogar, dem Spiegel. Dort stand tatsächlich zu lesen, dass Obama nicht nur Bedienstete des Staates in Massen entsorgte und zwar wesentlich konsequenter und umfangreicher als seine Vorgänger und dass nicht nur Parteizugehörigkeiten, sondern auch die Hautfarbe eine Rolle spielte und dass zumeist weiße Amerikaner der Mittelschicht bei Wahlen durch schwarze Befürworter Obamas an der Wahrnehmung ihres Wahlrechts vor den Wahllokalen (und auch im Vorfeld der Wahlen) systematisch behindert worden seien. Wie gesagt, damals ein Schlaglicht, das mir in Erinnerung blieb und nun wahrscheinlich stundenlange Recherchen womöglich ohne Erfolg nach dieser Reportage nach sich ziehen würde, wollte ich den Beweis antreten.
    Das Internet vergißt nichts, soviel ist sicher. Selbst wenn der Betreiber der Website den Artikel von seiner Seite entfernt hat, eine Spigelung gibt es immer.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 121

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben