+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 15 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 148

Thema: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.049

    Standard Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Muss man sich wundern
    - erst springen Kretschmann, Söder, Weil in die Bütt und verkünden "Verkaufsprämien" für eine Branche, welche jegliches Maß verloren hat und alles ist, aber bestimm tnicht notleidend - was natürlich zu einer kaufzurückhaltung führt. denn wer kauft denn schon ein Auto, wenn er dafür nächste Woche ein paar tausend Euro Prämie bekommt. Hier wäre wohl ein Machtwort der kanzlerin mit einem "Nein" notwendig gewesen - aber mit Machtworten zum Wohle der Bürger hat die Frau es ja nicht si.
    - dann weiß doch der deutsche Autobesitzer morgen nicht mehr ob er übermorgen sein Kft überhaupt noich nutzen kann und darf. Ginge es nach so mancher Partei und so mancher Organisation ist dies klar mit "Nein" zu beantworten, wer wollte dann eine Investition tätigen, welcher noch geistig klar im Kopfe ist.

    Sicher wir die Corona-Geschichte und die unsichere Zukunft ebenfalls eine Rolle spielen - aber wohl eher inm Blick auf die Mandatsträger, die Parteien und Oeganisationen eine untergeordnete Rolle.

    Dass der Autoabsatz stockt haben sich also zu einem nicht geringen Teil die oben erwähnten Herren und deren Parteien zu verantworten...und zwar vollumfänglich.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    1.067

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Wenn wundert es. Fahrverbote und Straßensperrungen wegen "Feinstaub", Temporeduzierungen auf Durchgangsstraßen fast auf Schrittgeschwindigkeit, höhere KFZ Kosten durch Zwangsassistenten, Androhung von Verbot von Verbrennern in den nächsten Jahren. Hinzu kommen die EU Strafzahlungen, wenn man einen anständigen Motor haben möchte.

    Man könnte natürlich Vorschriften und Abgaben reduzieren anstatt Prämien dagegenzurechnen. Aber Einfachheit wird wohl nicht hilfreich sein.
    Ein Wald besteht aus lauter Einzelbäumen!

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.470

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Muss man sich wundern
    - erst springen Kretschmann, Söder, Weil in die Bütt und verkünden "Verkaufsprämien" für eine Branche, welche jegliches Maß verloren hat und alles ist, aber bestimm tnicht notleidend - was natürlich zu einer kaufzurückhaltung führt. denn wer kauft denn schon ein Auto, wenn er dafür nächste Woche ein paar tausend Euro Prämie bekommt. Hier wäre wohl ein Machtwort der kanzlerin mit einem "Nein" notwendig gewesen - aber mit Machtworten zum Wohle der Bürger hat die Frau es ja nicht si.
    - dann weiß doch der deutsche Autobesitzer morgen nicht mehr ob er übermorgen sein Kft überhaupt noich nutzen kann und darf. Ginge es nach so mancher Partei und so mancher Organisation ist dies klar mit "Nein" zu beantworten, wer wollte dann eine Investition tätigen, welcher noch geistig klar im Kopfe ist.

    Sicher wir die Corona-Geschichte und die unsichere Zukunft ebenfalls eine Rolle spielen - aber wohl eher inm Blick auf die Mandatsträger, die Parteien und Oeganisationen eine untergeordnete Rolle.

    Dass der Autoabsatz stockt haben sich also zu einem nicht geringen Teil die oben erwähnten Herren und deren Parteien zu verantworten...und zwar vollumfänglich.
    Ich habe vorhin eine Meldung gesehen, daß Volkswagen nach 2 Tagen die Produktion wieder einstellt. Autos sind Ladenhüter. Kauft keiner. Im übrigen: Wir wissen doch wohl alle, daß das Regime aus Idioten besteht!
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.418

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Wer braucht "deutsche" Autos? Die in Irgendwo hergestellt werden? Wo der Designer und die Grünen das innere und das äussere bestimmen? Vor allem, wo die Arbeitsplätze kaum noch in Deutschland sind? Die nur noch mit Mogelsoftware an den Mann zu bringen sind? Deren Zukunftsfähigkeit politisch in Frage gestellt wird?

    Der letzte Rest der Industrialisierung verabschiedet sich auf immer.

  5. #5
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    60.893

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Muss man sich wundern
    - erst springen Kretschmann, Söder, Weil in die Bütt und verkünden "Verkaufsprämien" für eine Branche, welche jegliches Maß verloren hat und alles ist, aber bestimm tnicht notleidend - was natürlich zu einer kaufzurückhaltung führt. denn wer kauft denn schon ein Auto, wenn er dafür nächste Woche ein paar tausend Euro Prämie bekommt. Hier wäre wohl ein Machtwort der kanzlerin mit einem "Nein" notwendig gewesen - aber mit Machtworten zum Wohle der Bürger hat die Frau es ja nicht si.
    - dann weiß doch der deutsche Autobesitzer morgen nicht mehr ob er übermorgen sein Kft überhaupt noich nutzen kann und darf. Ginge es nach so mancher Partei und so mancher Organisation ist dies klar mit "Nein" zu beantworten, wer wollte dann eine Investition tätigen, welcher noch geistig klar im Kopfe ist.

    Sicher wir die Corona-Geschichte und die unsichere Zukunft ebenfalls eine Rolle spielen - aber wohl eher inm Blick auf die Mandatsträger, die Parteien und Oeganisationen eine untergeordnete Rolle.

    Dass der Autoabsatz stockt haben sich also zu einem nicht geringen Teil die oben erwähnten Herren und deren Parteien zu verantworten...und zwar vollumfänglich.
    Unterschätze die Geldgeilheit der Deutschen nicht. Wenn es was vom Staat gibt, greifen die Kopflos zu. Gut su sehen damals an der Abwrackprämie. Was da Autos für 2500 Euro verschrottet wurden obwohl die auf dem freien Markt vielleicht 5 Mille gebracht hätten ....

    Oder jetzt bei der Unterstützung in der Corona-Falle. Staat rückt Geld raus und alle greifen planlos zu. Unwissend dass der Staat später genau überprüfen wird wer die Hilfen gerechtfertigt beantragt hat.

    3000 Euro Kaufzuschuss und die Leute rennen wieder zu VW, Renault und Fiat. Weil, die Leute die sich ein neues Auto kaufen, haben in der Regel keine Existenzängste.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.256

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Brauche ohnehin kein neues Auto.
    Mein alter 123 D läuft wunderbar.
    Die C-Klasse ist auch erst ein paar Jahre alt.
    Das E-Cabrio hatte gerade ersten TÜV und 15 000 auf der Uhr.

  7. #7
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.470

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Unterschätze die Geldgeilheit der Deutschen nicht. Wenn es was vom Staat gibt, greifen die Kopflos zu. Gut su sehen damals an der Abwrackprämie. Was da Autos für 2500 Euro verschrottet wurden obwohl die auf dem freien Markt vielleicht 5 Mille gebracht hätten ....

    Oder jetzt bei der Unterstützung in der Corona-Falle. Staat rückt Geld raus und alle greifen planlos zu. Unwissend dass der Staat später genau überprüfen wird wer die Hilfen gerechtfertigt beantragt hat.

    3000 Euro Kaufzuschuss und die Leute rennen wieder zu VW, Renault und Fiat. Weil, die Leute die sich ein neues Auto kaufen, haben in der Regel keine Existenzängste.
    In den GEZ Medien wird ja auch nichts von der Lastenabgabe geschrieben. Man will sie schön blöd lassen, denn die Dummen zahlen am besten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #8
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    33.980

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Unterschätze die Geldgeilheit der Deutschen nicht. Wenn es was vom Staat gibt, greifen die Kopflos zu. Gut su sehen damals an der Abwrackprämie. Was da Autos für 2500 Euro verschrottet wurden obwohl die auf dem freien Markt vielleicht 5 Mille gebracht hätten ....

    Oder jetzt bei der Unterstützung in der Corona-Falle. Staat rückt Geld raus und alle greifen planlos zu. Unwissend dass der Staat später genau überprüfen wird wer die Hilfen gerechtfertigt beantragt hat.

    3000 Euro Kaufzuschuss und die Leute rennen wieder zu VW, Renault und Fiat. Weil, die Leute die sich ein neues Auto kaufen, haben in der Regel keine Existenzängste.
    Hoffentlich. Dann werden die Gebrauchten billiger

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    12.653

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Unterschätze die Geldgeilheit der Deutschen nicht. Wenn es was vom Staat gibt, greifen die Kopflos zu. Gut su sehen damals an der Abwrackprämie. Was da Autos für 2500 Euro verschrottet wurden obwohl die auf dem freien Markt vielleicht 5 Mille gebracht hätten ....

    Oder jetzt bei der Unterstützung in der Corona-Falle. Staat rückt Geld raus und alle greifen planlos zu. Unwissend dass der Staat später genau überprüfen wird wer die Hilfen gerechtfertigt beantragt hat.

    3000 Euro Kaufzuschuss und die Leute rennen wieder zu VW, Renault und Fiat. Weil, die Leute die sich ein neues Auto kaufen, haben in der Regel keine Existenzängste.
    Genau. Beamte und Luden kaufen Autos.

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    60.893

    Standard AW: Den Deutschen vergeht die Lust am Autokauf

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Genau. Beamte und Luden kaufen Autos.
    Und andere. Habe die letzten Tage wieder ne Menge 06er-Nummern durch die Gegend fahren sehen. Also Geld scheint noch da zu sein bei dem einen oder anderen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 133

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben