+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 42

Thema: Chinesischer Botschafter in Israel tot

  1. #11
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.125

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Ja! Es wird noch spannender als es in Coronakrisenzeiten ohnehin schon ist.
    Vielleicht ist das juengste Ereignis der Auftakt fuer einen dritten Weltkrieg.


    Dadurch wird die Coronashow schlagmals abgesetzt und die Laender der Welt
    koennen sogar den im Zuge der Coronshow verursachten Wachstumsrueckgang
    kompensieren.

    Kriegswirtschaften steigern die Wirtschaftsleistung aller Kombatanten.
    Das Volk haengt nicht im Home-Office herum sondern arbeitet fleissig und
    die Soldaten kaempfen mutig und tapfer.


    Todesopferzahlen werden im Krieg duldend oder sogar billigend hingenommen
    weil der Tod im Kampf fuer das Volk und Vaterland ist die wuerdigste Todesart
    ueberhaupt.

    Arbeitslose gibt es nicht weil sie entweder schuften oder als Soldaten an den
    Fronten eingesetzt werden. Unternehmer schieben in Kriegszeiten nicht wie
    bei der Coronakrise eine behoerdliche verordnete ruhige Kugel sondern sind
    zu hoechster Produktivitaet motiviert, weil es in der Kriegswirtschaft besonders
    viele Produkte braucht, die nicht lange halten und in wenigen Tage schon wieder
    zerstoert sind.

    Ich wage sogar die Behauptung das die USA binnen weniger Wochen bei
    Krieg ihre derzeit 40 Millionen Arbeitlosen von der Strasse wieder in Lohn
    und Arbeit bekommen. Ein grosser Teil der Arbeitslosen in den USA wird
    sich fuer das " Land of The Free " und " Home of the Brave " als GI beim
    US Berufsmilitaer vertraglich verpflichten und wenn das nicht reicht kann
    Donald Trump wieder die Wehrpflicht einfuehren damit er genug an dummen
    us-amerikanischen Menschenmaterial zu Verfuegung hat, welches er an den
    Fronten des dritten Weltkrieges verheizen kann.
    Kann kein Grün geben, daher Stimme Dir zu.

  2. #12
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.245

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Die Vita liest sich wie die eines Geheimdienstmannes. Das passt natürlich ins Bild wenn man von der Annahme ausgeht das die ganze Coronasache geplant war.
    Dachte ich auch. Ermittler/hoher Agent. Vielleicht hat er vor Ort was rausbekommen
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  3. #13
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Die Vita liest sich wie die eines Geheimdienstmannes. Das passt natürlich ins Bild wenn man von der Annahme ausgeht das die ganze Coronasache geplant war.
    Das Auslandsgeheimdienste in einer Hose mit diplomatischen Auslandsvertretungen
    der jeweiligen Laender stecken ist nichts Neues. Das bietet sich wg. des Status der
    Immunitaet zum Schutz vor Strafverfolgung an. Es ist allerdings ausgeschlossen
    das der Botschafter von China in Israel im operativen Geheimdiensteinsatz war,
    aber kann vorher durchaus der Fall gewesen sein. Putin war schliesslich vor seiner
    politischen Karriere ebenfalls ein Geheimdienstmann.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  4. #14
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.709

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Hallo,

    jedenfalls wird sich Israel mit einer(eventuellen) Tötung nicht so dämlich angestellt haben wie die Saudis im Fall Jamal Khashoggi.....

    Es bleibt spannend!

    kd
    "Der große Unterschied Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße"(Tagesspiegel.de 07.06.20)
    60.000 Afroamerikaner waren 2018 Opfer von Gewalt, die von einem weißen Täter ausging. Umgekehrt waren es rund 550.000!!!(U.S. Department of Justice: Criminal Victimization 2018 S. 13, Tab. 14)

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.977

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Immerhin soll der arme Mensch nicht in der Badewanne, sondern im Bett gefunden worden sein ...


    Herzversagen konnte man aber schon vor 50, 60 Jahren erzeugen, ohne forensische Spuren ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  6. #16
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.385

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Hallo,

    jedenfalls wird sich Israel mit einer(eventuellen) Tötung nicht so dämlich angestellt haben wie die Saudis im Fall Jamal Khashoggi.....

    Es bleibt spannend!

    kd
    Spontan fallen mir nur drei Moeglichkeiten fuer die Todesursache ein wobei
    ich Option 1 und 3 fuer die Wahrscheinlichsten halte:

    1) natuerlicher Tod wg. Herzinfarkt

    Moeglicherweise weil ihn die juengste China-Anpisserei der Drecksratten
    Pompeo und Trump zu sehr aufgeregt haben.

    2) unnatuerlicher Tod mit politischen Motiven

    Mord durch Mossad oder CIA Agenten. Wobei ich das eher dem Mossad
    zutrauen, weil die nicht so daemlich sind wie die CIA Agenten.

    3) unnatuerlicher Tod mit kommerziellen Motiven

    Die Pharmakonzernkraken aus den USA haben einen am freien Markt
    gekauften hochprofessionellen Ausputzer beauftragt.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    6.248

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Das Auslandsgeheimdienste in einer Hose mit diplomatischen Auslandsvertretungen
    der jeweiligen Laender stecken ist nichts Neues. Das bietet sich wg. des Status der
    Immunitaet zum Schutz vor Strafverfolgung an. Es ist allerdings ausgeschlossen
    das der Botschafter von China in Israel im operativen Geheimdiensteinsatz war,
    aber kann vorher durchaus der Fall gewesen sein. Putin war schliesslich vor seiner
    politischen Karriere ebenfalls ein Geheimdienstmann.
    Putin hat bei uns in Dresden gewohnt. Manchmal hab ich das Gefühl er hat ein Stück unserer Mentalität mitgenommen. Denke aber das er einer ist der JEDEN Auftrag ausgeführt hat. Aber dafür hat er sein Land vor dem Westen gerettet. Diplomatie ist letztlich auch Geheimdienstarbeit. So einer organisiert wer mit wem zusammenkommt und welche Informationen bekommt.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  8. #18
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.245

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.255

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Ja! Schaue Dir mal den Werdegang des Mannes vor seinem Amtsantritt als Botschafter in
    Israel an. Er war vorher ausschliesslich in sozialistischen oder ehemaligen sozialistischen
    Bruderlaendern
    der VR China taetig.

    Seine Versetzung in den zionistischen Kapitalistendrecksstaat Israel kommt
    daher einer Strafe gleich. Moeglicherweise war er nicht hart genug und ist wg. der
    Versetzung nach Israel an " gebrochenen Herzen " gestorben.

    Der Mann war doch vorher in der Ukraine ,und hat die Machenschaften der US-Marionetten in Kiew gegen Rußland augekundschaftet.

    Jetzt sollte er vielleicht seine erfolgreiche Arbeit in Israel fortsetzen,schließlich kurven ja die Genossen aus Rußland vor deren Haustür rum.
    Das konnte wohl der Mossad nicht zulassen.

  10. #20
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.458

    Standard AW: Chinesische Botschafter in Israel tot

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Spontan fallen mir nur drei Moeglichkeiten fuer die Todesursache ein wobei
    ich Option 1 und 3 fuer die Wahrscheinlichsten halte:

    1) natuerlicher Tod wg. Herzinfarkt

    Moeglicherweise weil ihn die juengste China-Anpisserei der Drecksratten
    Pompeo und Trump zu sehr aufgeregt haben.

    2) unnatuerlicher Tod mit politischen Motiven

    Mord durch Mossad oder CIA Agenten. Wobei ich das eher dem Mossad
    zutrauen, weil die nicht so daemlich sind wie die CIA Agenten.

    3) unnatuerlicher Tod mit kommerziellen Motiven

    Die Pharmakonzernkraken aus den USA haben einen am freien Markt
    gekauften hochprofessionellen Ausputzer beauftragt.
    Da bin ich aber bessere Geschichten von Dir gewohnt, Relotius 2.0 !
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Israel zieht Botschafter aus der Schweiz ab!
    Von Cash! im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 257
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 07:39
  2. Chinesischer Humor
    Von Giftzwerg im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 10:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 103

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben