+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12
Zeige Ergebnis 111 bis 115 von 115

Thema: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

  1. #111
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    36.715

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Hin und wieder fällt er auch einfach mal auseinander....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden

  2. #112
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.316

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Tesla plant überall, ist total überschuldet, wobei der Chinesische Kredit schon 1,3 Milliarden $ ausmacht! Ein Ponzi Schema, wie wirecard! So wie es aussieht, stoppt Donald Trump das Geschäft, was andere idiotische Autofirmen auch schon machten, in China

    Die Gigafactory in Shanghai wurde in einer Rekordzeit von weniger als einem Jahr fertig gestellt. Es ist Teslas erste Produktionsstätte außerhalb der USA. Mit dem Werk will Tesla seinen Absatz auf dem größten Markt für Elektroautos deutlich steigern und gleichtzeitig Importzölle auf US-Autos umgehen. „Die chinesische Regierung und die Banken unterstützen Teslas Werk in Shanghai erheblich. China braucht Weltklasse-Elektrofahrzeuge, um den Kauf von umweltfreundlichen Autos zu fördern“, zitiert die South China Morning Post Gao Shen, einen in Shanghai ansässigen unabhängigen Analysten für den Fertigungssektor. Die Gigafactory wurde mit chinesischen Krediten in Höhe von umgerechnet 1,62 Milliarden US-Dollar realisiert. Bei vollem Ausbau des Werks sollen in der Gigafactory jährlich 500.000 Autos vom Band rollen – zunächst sind 250.000 Model 3 und Model Y geplant.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bau

    Die Stadtregierung von Shanghai erteilte eine Baugenehmigung für den 29. Dezember 2018. Die Baufirma war China Construction Third Engineering Bureau Co., Ltd., Teil von China State Construction Engineering.[9]

    Bis Dezember 2018 war die Planierung des Geländes im Gange.[10] Der Bürgermeister von Shanghai, Ying Yong, besuchte das Bauprojekt am 5. Dezember.[11] Eine Tochtergesellschaft von China Minmetals bereitete Vorbereitungen für Pfahlgründungen vor.[12]

    Am 7. Januar 2019 fand der Spatenstich statt.[13] Bis März wurden in einigen Bereichen des Grundstückes Gründungen vorgenommen, wobei die Besatzungen in mehreren Schichten vor Ort arbeiten, um den Bau zu beschleunigen.[14]

    Bis Anfang August 2019 war der Gebäudebau beinahe fertiggestellt, sodass mit der Einrichtung der Produktionsanlagen mit dem Ziel begonnen wurde, die Probeproduktion von Batteriezellen und Autos im November aufzunehmen.[15] Die Anlage wurde am 19. August abgenommen.[16]

    Das Fabrikgelände wurde mit 65 % geringeren Investitionsausgaben fertiggestellt, als dies bei den Gigafactorys in den USA bei gleicher Bebauungsfläche der Fall war.[17]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Hin und wieder fällt er auch einfach mal auseinander....

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Viele Käufer veweigern die Annahme, vor allem in den USA; wegen technischen Mängel. Reines PR Betrugs Geschäft, mit korrupten Politikern, welche den E-Auto Wahn haben, obwohl Taxis, Polizei den Schrott schon wieder raus geworfen haben

  3. #113
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.389

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie


  4. #114
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    6.096

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Huldigt Elon Musk als neuen Messias.
    Auf die Knie , Ihr Unwürdigen!

    Dein sei die Energiewende und der Blackout,
    dein E-Karren komme.
    und führe uns nicht mit den Diesel in Versuchung,
    und erlöse uns von den Übel Mobilität für Alle.

    Dein E Karren Himmelreich mit leeren Straßen komme.
    ............
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell

  5. #115
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    21.927

    Standard AW: Tesla plant die Millionen-Meilen-Batterie

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Tesla plant überall, ist total überschuldet...


    "Tesla frisst Daimler": Mercedes-Mitarbeiter zittern vor der US-Übernahme
    von Tobias Stahl am 01.09.2020

    Von den traditionellen Autoherstellern ist Daimler wahrscheinlich der mit der größten Tradition. Immerhin war es Gründungsvater Carl Benz, der vor über 100 Jahren das erste praxistaugliche Auto erfand. Aktuell schreibt der Konzern jedoch Milliardenverluste, während Elektro-Pionier Tesla Höhenflüge an der Börse erlebt. Eine vernichtende Prognose macht jetzt Daimler-Mitarbeiter nervös.

    Der US-Autobauer Tesla wird an der Börse gegenwärtig auf einen Wert von 300 Milliarden Euro geschätzt – und fährt der traditionellen Autoindustrie immer weiter davon. Vor allem Mercedes trifft diese Entwicklung gegenwärtig hart, erklärt der ehemalige Chefvolkswirt von BMW, Helmut Becker, in einer Kolumne für den deutschen Nachrichtensender n-tv.

    Teslas Börsenwert bewegt sich derzeit im Bereich von rund 300 Milliarden Euro, was das Unternehmen zum wertvollsten Autobauer der Welt macht. Der zweitplatzierte Autobauer ist mit weitem Abstand Toyota, mit einem Börsenwert von 185 Milliarden Euro. Volkswagen, der weltgrößte Autobauer, ist an der Börse sogar 'nur' 70 Milliarden Euro wert. Der Luxus-Autobauer Daimler hat mit 45 Milliarden Euro Börsenwert einen noch größeren Abstand zu Tesla. "Tesla frisst Daimler", fasst Becker zusammen.
    ...
    Besonders schmerzhaft: Daimler hatte unter dem ehemaligen Chef Dieter Zetsche vier Prozent Anteile an Tesla gekauft und diese 2014 für 780 Millionen Euro verkauft. Zetsche hatte den Schritt damals als das beste Geschäft mit Elektroautos bezeichnet, das das Unternehmen jemals gemacht hätte. Die Anteile wären heute eine zweistellige Milliardensumme wert.

    Aktuell ist Daimler nur noch ein Sechstel des Branchenpioniers Tesla wert. Der deutsche Konzern konnte zwar 541.800 Fahrzeuge absetzen, fuhr jedoch einen Verlust von 1,9 Milliarden Euro ein. Tesla konnte im Vergleich mit 90.650 produzierten Elektroautos einen Quartalsgewinn von 90 Millionen Dollar erzielen. Das spiegelt sich auch in den Ambitionen der beiden Hersteller wieder. Die Amerikaner bauen gegenwärtig ihre vierte Gigafactory im brandenburgischen Grünheide und planen bereits eine weitere Gigafactory im US-Bundesstaat Texas. Daimler will hingegen sein Werk im französischen Hambach verkaufen, wo der Smart EQ hergestellt wird.

    Tesla-Chef Elon Musk habe viel richtig gemacht, ist sich der Ex-BMW-Manager Becker sicher: "Er erscheint als Elektronik-Genie mit Kenntnissen, die ihn bereits früh zum Milliardär gemacht haben. Batteriebau und Management sind ihm geläufig. Daneben verraten seine sonstigen Giga-Projekte wie etwa SpaceX Züge eines modernen Jules Verne."

    Die traditionellen Autobauer hingegen hätten eine Menge falsch gemacht. Ihre Versuche, frühe Versäumnisse auf dem Sektor der elektrischen Antriebs- und Batterietechnologie aufzuholen, seien bisher gescheitert: "Die Altvorderen wurden von der Umweltwelle und -politik regelrecht überrollt."
    ....


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 17:32
  2. China plant 130-Millionen-Stadt
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.07.2015, 16:39
  3. Batterie betanken...Grundlagenforschung
    Von Knudud_Knudsen im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 16:34
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 11:11
  5. Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 13:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 116

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben