+ Auf Thema antworten
Seite 61 von 75 ErsteErste ... 11 51 57 58 59 60 61 62 63 64 65 71 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 601 bis 610 von 745

Thema: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

  1. #601
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.247

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Neid auf Biker, das ich nicht lache ! Neid kenne ich gar nicht. Bei mir ist es nur eine gewachsene Widerwärtigkeit auf Biker. Kommen sich stark vor, weil sie einen Helm aufhaben und weil sie dadurch anonym sind. 90% der Biker machen einen auf outlaws. Die können sich von mir aus gerne tot fahren, aber bitte mich nicht da mit reinziehen wollen. Sterben könnt ihr mal schön alleine.
    Da hier fast ausschließlich selbst fahrende Biker die Gegenposition vertreten, kommt die alte Erkenntnis zur Anwendung:

    "Man sollte nicht die Frösche fragen, wenn man einen Teich trockenlegen will."

  2. #602
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.947

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Neid auf Biker, das ich nicht lache ! Neid kenne ich gar nicht. Bei mir ist es nur eine gewachsene Widerwärtigkeit auf Biker. Kommen sich stark vor, weil sie einen Helm aufhaben und weil sie dadurch anonym sind. 90% der Biker machen einen auf outlaws. Die können sich von mir aus gerne tot fahren, aber bitte mich nicht da mit reinziehen wollen. Sterben könnt ihr mal schön alleine.
    Jetzt sei mal nicht so gehässig. Auch ich lebe in einer von Bikern bevorzugten Gegend und kann - von Ausnahmen abgesehen - nicht klagen.
    Whatever you do, do no harm!

  3. #603
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.690

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Da hier fast ausschließlich selbstfahrende Biker die Gegenposition vertreten, kommt die alte Erkenntnis zur Anwendung:

    "Man sollte nicht die Frösche fragen, wenn man einen Teich trockenlegen will."


    Da kommen dann auch immer wieder Argumente, man würde denen nicht den Spaß gönnen. Vollkommener Bullshit ! Solange die nicht am Auspuff rumfummelm um die Karre lauter zu machen, solange die sich an die allgemeinen Verkehrsregeln halten, solange können die Spaß haben, bis die das Lachen gar nicht mehr aus der Fresse kriegen.

    Besonders wichtig für die Outlaws ! Laßt die Unbeteiligten in Ruhe und sterbt alleine, ohne andere damit reinziehen zu wollen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #604
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.690

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Jetzt sei mal nicht so gehässig. Auch ich lebe in einer von Bikern bevorzugten Gegend und kann - von Ausnahmen abgesehen - nicht klagen.


    Gehässig ? Bei mir ist das gewachsene Ablehnung. Ich war jahrlang im Aussendienst. Ich weiß daher, wie die sich auf der Straße benehmen, nämlich wie die Axt im Walde. Nach Möglichkeit immer viel Krach machen. Unter dem Helm kriegt man nämlich nur die Hälfte mit. Von daher muß für einen Biker die Karre immer noch lauter sein.
    Geändert von Doppelstern (03.06.2020 um 07:29 Uhr)
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  5. #605
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.247

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Da kommen dann auch immer wieder Argumente, man würde denen nicht den Spaß gönnen. Vollkommener Bullshit ! Solange die nicht am Auspuff rumfummelm um die Karre lauter zu machen, solange die sich an die allgemeinen Verkehrsregeln halten, solange können die Spaß haben, bis die das Lachen gar nicht mehr aus der Fresse kriegen. Und besonders wichtig ! Laßt die Unbeteiligten in Ruhe und sterbt alleine, ohne andere damit reinziehen zu wollen.
    Eben, eben!

    Aber das kapieren die Vertreter der Krawallzunft nicht - oder wollen es nicht verstehen.

    Es geht doch gar nicht darum, dass ein paar Motorradliebhaber nicht über die landschaftlich reizvollen Straßen in den bewussten Gebieten gemütlich und genießend fahren sollen.

    Es geht um eine gewisse Gruppe von Halbirren, die die Straßen mit Rennstrecken verwechseln und einfach die Sau rauslassen wollen - vor allem durch üblen Lärm.

    Es ist ja nicht nur auf den schönen Strecken im Südschwarzwald so. Der unerträgliche Radau ist auch in anderen Gegenden Deutschlands wie beispielsweise in der Eifel zu einem widerwärtigen Problem geworden. Und die aktuelle Maßnahme in Tirol zeigt ja, dass es auch den dortigen Bewohnern zuviel geworden ist.

    Und wie ich schon mehrfach anmerkte: Keiner der hier so vehement diesen dB-Vandalismus verteidigt, war jemals in der betreffenden Gegend, um sich ein eigenes Bild machen zu können. Sie kapieren es mangels eigener Erfahrung einfach nicht.

  6. #606
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.947

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Gehässig ? Bei mir ist das gewachsene Ablehnung. Ich war jahrlang im Aussendienst. Ich weiß daher, wie die sich auf der Straße benehmen, nämlich wie die Axt im Walde. Nach Möglichkeit immer viel Krach machen. Unter dem Helm kriegt man nämlich nur die Hälfte mit. Von daher muß für einen Biker die Karre immer noch lauter sein.
    Neulich hielten wir mal bei einem Biker-Treff in der Nähe des Eder-Sees an. Unbehelmt stellten die sich mehrheitlich als in die Jahre und inzwischen zur Vernunft gekommene Rocker und Motorcycle-Mamas heraus, die sich ein Wochenend-Fahrvergnügen gönnen, das sie sich in ihren jungen Jahren nicht leisten konnten.
    Whatever you do, do no harm!

  7. #607
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.690

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Neulich hielten wir mal bei einem Biker-Treff in der Nähe des Eder-Sees an. Unbehelmt stellten die sich mehrheitlich als in die Jahre und inzwischen zur Vernunft gekommene Rocker und Motorcycle-Mamas heraus, die sich ein Wochenend-Fahrvergnügen gönnen, das sie sich in ihren jungen Jahren nicht leisten konnten.

    Gegen die hat ja auch niemand etwas, solange die nicht am Auspuff rumfummeln. Die benehmen sich ja auch sehr Zivil.

    Unsere Ablehnung gilt den Heißspornen bis ca 40 Jahre, die nur eine Devise kennen: Laut, schnell und abgefuckt. Und diese Fahrer machen die gesamte Szene zu 85% aus. Wenn man als Autofahrer einen Biker nicht sieht, weil der Biker einfach viel zu schnell ist, weil der sich irgendwo durchgezirkelt hat, dann bekommt man sogar noch einen Stinkefinger gezeigt. Siehe das Video über den Ghost Rider in Schweden oder mittlerweile in jeder Großstadt. Idioten gibt es ja überall.


    Man könnte aber das sehr schnell ändern. Indem man vorne ein Nummernschild anbringt und zusätzlich den Helm mit dem Kennzeichen lackiert. Denn dann wären auch Motorradfahrer nicht mehr vor Starenkästen sicher und die Geschwindigkeitsübertretung mit Führerscheinentzug wäre für viele Motorradfahrer bittere Realität.
    Geändert von Doppelstern (03.06.2020 um 08:18 Uhr)
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  8. #608
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.904

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Neulich hielten wir mal bei einem Biker-Treff in der Nähe des Eder-Sees an. Unbehelmt stellten die sich mehrheitlich als in die Jahre und inzwischen zur Vernunft gekommene Rocker und Motorcycle-Mamas heraus, die sich ein Wochenend-Fahrvergnügen gönnen, das sie sich in ihren jungen Jahren nicht leisten konnten.
    Hallo Kirti wünsche Dir einen schönen Tag.

    Nicht nur Rockermamas haben/hatten ihr Wochenendvergnügen.

    In jungen Jahren habe ich bei der damaligen Bundeswehr den LKW Lappen gemacht.

    Dann war in vielen Jahren Familie und Nachwuchs das Wichtigste.

    Aus familiären Gründen hatte ich dann Zeit und Geld um mit 47 den 1a Moped Führerschein zu machen – nach zwei Jahre mit 27 PS durch die Gegend zu gurken wurde dann der 1. gemacht um mit einem „Rechten Moped“ durch die Lande zu fahren.

    Sonntagsfahrverbot ist idiotisch, unter der Woche ist doch Arbeit angesagt. Aus vielen, bösen Worten über die „Raser“ klingt etwas Neid.

    Warum wird nicht nach den aufgemotzten, tiefer gelegten Protzkarren geschaut die mit Rapper-Tönen durch die Innenstadt brettern.

    Der Fahrer zu doof die Mütze richtig auf die hohle Birne zu setzten – der Mützenschirm gehört nach vorne und der Bart gehört gewaschen und gekämmt.
    Gruß Kiwi
    Einige kennen mich - viele können mich.

  9. #609
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    ClownTown
    Beiträge
    1.049

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Vorsätzliche Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer und Lärmbelästigung bis zur Schmerzgrenze der Anwohner ist "Spaß gönnen"?

    Du hast sie doch nicht mehr alle.

    Glücklicherweise rotten sich diese Verrückten in rascher Reihenfolge selbst aus, wie hier die vielen und immer wieder neu hinzu kommenden blumengeschmückten Kreuzchen am Straßenrand - vor allem in der Nähe besonders knackiger Steilkurven - eindrücklich beweisen....
    Dummes Zeug! Den Lärm, den Motorradfahrer ein paar mal an Schönwettertagen machen ist nichts im Vergleich zur generellen Lärmbelästigung! Das gilt für alle! Wenn Du Motorräder verbieten willst, dann musst Du auch Autos, Busse, LKW etc. verbieten! Gleiches gilt für Flugzeuge, Baustellen und, ganz wichtig, Kindergärten und Schulen. Eigentlich sollte man generell allen den Mund verbieten. Und das Viehzeug gleich abknallen. Die sind sowieso zu laut. Die Gefährdung ist Schwachsinn! Die ist nämlich genauso groß wie alle anderen auch! Ich könnte jetzt auch sagen: Was hat ein Kind auf der Strasse zu suchen? Haben da etwa die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt und dadurch die anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet? Allein das durch ein Verbot von Motorrädern die Gleichbehandlung verletzt wird, wird es ein solches Gesetz, aus Verfassungsrechtlicher Sicht, nie geben. Wenn, dann wird man durch Sinnbefreite Auflagen gequält, aber da wird die Lobby schon kräftig dagegenhalten! Und wenn man nach der Unfallstatistik gehen würde, dann würden wir schon längst keine Autos mehr fahren dürfen.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  10. #610
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    4.904

    Standard AW: Bundesländer wollen Motorradfahren an Wochenenden und Feiertagen verbieten.

    Lärmende Mopedfahrer und unnötiger Glockenlärm.
    Nicht nur ich war viele Jahre "Nachtschichtler"
    Sonntag-Morgen um 7:00 Uhr nach einer nervigen Nachtschicht in die Koje, um 9:00 um 10: um 12 Uhr damit auch der Doofste begreift dass Mittagszeit ist minutenlanges Gebimmel aus dem ca. 100. Meter entfernten Gotteshaus.
    Wasser in Wein verwandeln müsste auch ohne diesen Lärm möglich sein.
    Jaaa ich weiß das gehört zu unserer Kultur.
    ..und jetzt drauf auf den Kiwi.
    Einige kennen mich - viele können mich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neuordnung der Bundesländer
    Von SAMURAI im Forum Innenpolitik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 02.11.2014, 09:58
  2. Linksregierte Bundesländer wollen Asylanten in die Sozialsysteme “eingliedern”
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 15:14
  3. Neue Bundesländer?
    Von Der Patriot im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 19:32
  4. Bundesländer zusammenlegen?
    Von 007basti im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 14:48
  5. Bundesländer
    Von Großadmiral im Forum Deutschland
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 22:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 196

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben