User in diesem Thread gebannt : borisbaran and Dr Mittendrin


+ Auf Thema antworten
Seite 118 von 397 ErsteErste ... 18 68 108 114 115 116 117 118 119 120 121 122 128 168 218 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.171 bis 1.180 von 3970

Thema: Rassenunruhen in den USA, "Black lives matter"- Bewegung

  1. #1171
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    15.071

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von D_Plainview Beitrag anzeigen
    Frau Klum war einfach nur sexgeil und unterfickt, mehr nicht, das hat wenig mit der Hautfarbe zu tun, sondern mit der Tatsache dass sie es vorher nicht hart und dreckig besorgt bekommen hat.
    Sie hat überhaupt einen seltsamen Männergeschmack.
    Weiß ist das Schiff, das wir lieben!

  2. #1172
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.698

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Walsingham Beitrag anzeigen


    Es ist einiges merkwürdig an die USA ein Wahlmann ist nicht an den Willen des Wählers gebunden - ich stelle dir eine Frage warum kann ich einen Politiker oder den Präsidenten in den USA nicht direkt wählen ???? Das wäre Demokratie ??? Wozu braucht es diese Wahlmänner ??? Nur weil das so 1789 ausgedacht worden ist - heisst es nicht dass man das auf Ewig geil finden muss.
    Demokratien sind mitunter etwas anders strukturiert, als jedes Mal eine unmittelbare und direkte Wahl vorzusehen. Das ist aber durchaus legitim. An den Wahlmännern in den USA halte ich am problematischsten, dass das Prinzip "The Winner takes it all" gilt. Wenn eine der zwei Parteien in einem Bundesstaat nur hauchdünn obsiegt, erhält der Kandidat alle Wahlmännderstimmen dieses Staates. Das führt dazu, dass jemand Präsident werden kann, der absolut weit weniger Stimmen bekommen hat, als der unterliegende Kandidat.
    In Deutschland gibt es ähnliche "Systemfehler". zB die Sitzverteilung im Bundesrat.

  3. #1173
    food for thought Benutzerbild von houndstooth
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Vancouver, B.C. Canada
    Beiträge
    9.161

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ja, der Digital Millennium Copyright Act (DMCA) gibt diesen Plattformen eine weitreichende Immunität gegen Urheberrechtsverstösse, legt aber auch gleichzeitig fest, dass nicht sie, sondern individuelle Nutzer Inhalte veröffentlichen. Das hat auch in anderer Hinsicht Konsequenzen. Im Gegensatz um ersten Verfassungszusatz ist das ein einfaches Gesetz, und kann abgeändert werden.
    Die sozialen Netzwerke sind da in einer Zwickmühle, denn sobald sie als Urheber von Informationen agieren, werden sie auch für ihre Inhalte haftbar. Und damit ist das Geschäftsmodell eigentlich nicht mehr haltbar.

    Überhaupt schützt der erste Verfassungszusatz nur Bürger vor dem Staat. Privaten Unternehmen bietet er bei zivilrechtlichen Klagen so gut wie nichts. Gerade deshalb ist der DMCA für Facebook & Co so wichtig. Den DMCA einfach abzuschaffen, wäre jedoch in wirtschaftlicher HInsicht fatal.
    Die Situation perfekt dargelegt. Genauso ist es.
    Die Achillesferse beim DMCA ist eben, dass es den Inhalt , den Platforms publizieren, nicht der Platform als zugehoerig anerkennen. Eigentlich eine groteske Vorstellung. Dies soll, nein muss, nun abgeaendert werden.

  4. #1174
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.698

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von D_Plainview Beitrag anzeigen
    Frau Klum war einfach nur sexgeil und unterfickt, mehr nicht, das hat wenig mit der Hautfarbe zu tun, sondern mit der Tatsache dass sie es vorher nicht hart und dreckig besorgt bekommen hat.
    Weißt Du eigentlich, wie sehr man sich mit solchen Kommentaren selbst als ungefickt labelt?

  5. #1175
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.05.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    141

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Demokratien sind mitunter etwas anders strukturiert, als jedes Mal eine unmittelbare und direkte Wahl vorzusehen. Das ist aber durchaus legitim. An den Wahlmännern in den USA halte ich am problematischsten, dass das Prinzip "The Winner takes it all" gilt. Wenn eine der zwei Parteien in einem Bundesstaat nur hauchdünn obsiegt, erhält der Kandidat alle Wahlmännderstimmen dieses Staates. Das führt dazu, dass jemand Präsident werden kann, der absolut weit weniger Stimmen bekommen hat, als der unterliegende Kandidat.
    In Deutschland gibt es ähnliche "Systemfehler". zB die Sitzverteilung im Bundesrat.
    und warum ändert man das nicht ?? Das ist ja so wie DDR man ist demokratisch aber Wir haben alles in der Hand ....gut dank Merkel haben wir ja wieder DDR CDU SPD Grüne Linke FPD sind jetzt Blockparteien und Merkel die Königin...was nicht passt wird passend gemacht oder "rückabgewickelt":....

  6. #1176
    Ex-D_Plainview Benutzerbild von NEOM
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    2.919

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Weißt Du eigentlich, wie sehr man sich mit solchen Kommentaren selbst als ungefickt labelt?
    Nö, aber bei Klum trifft das zu, man braucht sich nur mal ihren sexuellen Werdegang anzuschauen und auch den Drang sich ständig zu entblösen.



  7. #1177
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.328

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    "I can not breath"!


    Wer sprechen kann, der kann auch atmen. Richtig oder falsch?
    Am 6. August 1945 wurde der Massenmord zu einem anonymen Job der nur Sekunden dauert, das ist 75 Jahre her.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

  8. #1178
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.746

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    Die Situation perfekt dargelegt. Genauso ist es.
    Die Achillesferse beim DMCA ist eben, dass es den Inhalt , den Platforms publizieren, nicht der Platform als zugehoerig anerkennen. Eigentlich eine groteske Vorstellung. Dies soll, nein muss, nun abgeaendert werden.
    Wenn ich mich an die ursprüngliche Funktion der sozialen Netzwerke erinnere, eigentlich gar nicht mal so grotesk. Man griff in die Inhalte nicht ein, sondern war eher sowas wie eine Plattform. (Niemand würde eine Telefongesellschaft für Drohanrufe verantwortlich machen.)

    Aber sobald eine Kommerzialisierung einsetzt, und Inhalte von Anbietern bewusst geschaltet werden, und dies vergütet wird, fällt das Argument aus meiner Sicht in sich zusammen.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  9. #1179
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    32.166

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    "I can not breath"!


    Wer sprechen kann, der kann auch atmen. Richtig oder falsch?
    Falsch.
    Und mehr als zynisch.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #1180
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.328

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Falsch.
    Und mehr als zynisch.
    Fast jeder der verhaftet und gefesselt wird, der spielt bestimmt den sterbenden Schwan, das wird bei über 90% der Inhaftierten so zu sein.
    Am 6. August 1945 wurde der Massenmord zu einem anonymen Job der nur Sekunden dauert, das ist 75 Jahre her.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Black Lives Matter" - Proteste in Deutschland
    Von Buella im Forum Deutschland
    Antworten: 3080
    Letzter Beitrag: 05.08.2020, 18:14
  2. Rassenunruhen auf Mallorca
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:20
  3. F: Rassenunruhen in Paris
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:12
  4. Black Metal vs. NSBM (National Socialist Black Metal)
    Von Toecutter im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 10:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 316

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben