User in diesem Thread gebannt : borisbaran and Dr Mittendrin


+ Auf Thema antworten
Seite 18 von 375 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18 19 20 21 22 28 68 118 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 171 bis 180 von 3747

Thema: Rassenunruhen in den USA, "Black lives matter"- Bewegung

  1. #171
    RasseKöterLand Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.455

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen

    Man nenne mir ein einziges Land, in dem Multi-Kulti tatsächlich, und langanhaltend reibungslos funktioniert:
    Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften !
    Das römische Reich!
    Aber die hatten auch den coolen Spruch: Das Gesetz ist hart aber es ist das Gesetz..

  2. #172
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.083

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Weil Sippenhaftung bei Juden total Sinn macht, nicht wahr?
    Statistik. Juden sind international vernetzter, leben in der Diaspora, betrachten ihre Wirtsvölker nicht als ihre Heimat, bleiben in ihrer eigenen Gruppe und separieren sich ideell und rassisch von den Goi.
    Durch diesen Auserwähltheitsstatus haben sie es auch leichter, solche Geschäfte zu tätigen, weil sie das Wohl fremder Völker überhaupt nicht interessiert.
    Das bedeutet nicht, dass alle Juden so sind, nur eben statistisch häufiger.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #173
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.083

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Wenn du schon die Verantwortlichen beim Namen nennen willst, vergesse nicht denVatikan, den Obervolksverschieber.
    Das ist ja prinzipiell eine Sauce. Auch die katholische Kirche und die Jesuiten kennen keine Völker, sondern nur eine große Schafherde Menschheit.
    Auch sie scheißen also auf die Nationen und die Identität gewachsener Strukturen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #174
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Statistik. Juden sind international vernetzter, leben in der Diaspora, betrachten ihre Wirtsvölker nicht als ihre Heimat, bleiben in ihrer eigenen Gruppe und separieren sich ideell und rassisch von den Goi.
    Durch diesen Auserwähltheitsstatus haben sie es auch leichter, solche Geschäfte zu tätigen, weil sie das Wohl fremder Völker überhaupt nicht interessiert.
    Das bedeutet nicht, dass alle Juden so sind, nur eben statistisch häufiger.
    ---
    Oh Mann, es wäre so geil, wenn wir ein so einig Volk wären, wie VTler uns darstellen wollen (und natürlich wieder das Übliche, also Minderwertigskeitskomplexe (Geheule über "Auserwähltes Volk"), Behauptungen von Parasitismus (garniert mit Nazivokabeln wie z.B. "Wirtsvolk") und aus den Fingern gesogene Statistiken. Da wird der Bingozettel für das Bullshit-Bingo Abteilung Judenobsession ganz schnell voll).
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  5. #175
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.083

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Oh Mann, es wäre so geil, wenn wir ein so einig Volk wären, wie VTler uns darstellen wollen (und natürlich wieder das Übliche, also Minderwertigskeitskomplexe (Geheule über "Auserwähltes Volk"), Behauptungen von Parasitismus (garniert mit Nazivokabeln wie z.B. "Wirtsvolk") und aus den Fingern gesogene Statistiken. Da wird der Bingozettel für das Bullshit-Bingo Abteilung Judenobsession ganz schnell voll).
    Ist nicht meine Obsession, aber fühl dich nicht gleich auf den Schlips getreten.
    Mit dem Sklavenhandel haben Semiten seit jeher Erfahrung. Noch heute floriert dieses Geschäft auf der arabischen Halbinsel.
    Wie sollte der germanische Gedanke der Freiheit auch groß angelegten Sklavenhandel hervorbringen? Diese Sache ist nicht aus nordischem Naturell entstanden, man erkennt es auch, wenn man die Klassiker liest, Schopenhauer, Goethe usw. die sich gegen den Sklavenhandel richteten.

    Diese Sache ist satanischen und also semitischen Ursprungs.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #176
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.901

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Statistik. Juden sind international vernetzter, leben in der Diaspora, betrachten ihre Wirtsvölker nicht als ihre Heimat, bleiben in ihrer eigenen Gruppe und separieren sich ideell und rassisch von den Goi.
    Durch diesen Auserwähltheitsstatus haben sie es auch leichter, solche Geschäfte zu tätigen, weil sie das Wohl fremder Völker überhaupt nicht interessiert.
    Das bedeutet nicht, dass alle Juden so sind, nur eben statistisch häufiger.

    ---

  7. #177
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    31.202

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ist nicht meine Obsession, aber fühl dich nicht gleich auf den Schlips getreten.
    Mit dem Sklavenhandel haben Semiten seit jeher Erfahrung. Noch heute floriert dieses Geschäft auf der arabischen Halbinsel.
    Wie sollte der germanische Gedanke der Freiheit auch groß angelegten Sklavenhandel hervorbringen? Diese Sache ist nicht aus nordischem Naturell entstanden, man erkennt es auch, wenn man die Klassiker liest, Schopenhauer, Goethe usw. die sich gegen den Sklavenhandel richteten.

    Diese Sache ist satanischen und also semitischen Ursprungs.

    ---
    Und hier kommen auch noch Rassentheorien hinzu (die bei den Juden natürlich ganz besonders dämlich sind, da ein Proselyt als 100% jüdisch gilt), obsolete Termini (heutzutage wird von Semiten nur in der Linguistik gesprochen, also "semitische Sprachen"), ahistorische Romantisierung (Sklaverei gab's früher überall) und natürlich auch religiöse Spinnerei (das eine früher überall übliche Praxis "satanischen" Ursprungs sein soll). Welche Positionen auf dem Bullshit-Bingo gibt's sonst noch von dir (und du bist außerdem noch ein unfähiger Serveradmin, es gibt seit Wochen Fehlermeldungen, die besagen, dass der Server überlastet sei oder gleich 404er)?
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance, navy, SLNK
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  8. #178
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    57.083

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Und hier kommen auch noch Rassentheorien hinzu (die bei den Juden natürlich ganz besonders dämlich sind, da ein Proselyt als 100% jüdisch gilt), obsolete Termini (heutzutage wird von Semiten nur in der Linguistik gesprochen, also "semitische Sprachen"), ahistorische Romantisierung (Sklaverei gab's früher überall) und natürlich auch religiöse Spinnerei (das eine früher überall übliche Praxis "satanischen" Ursprungs sein soll). Welche Positionen auf dem Bullshit-Bingo gibt's sonst noch von dir (und du bist außerdem noch ein unfähiger Serveradmin, es gibt seit Wochen Fehlermeldungen, die besagen, dass der Server überlastet sei oder gleich 404er)?
    Glücklicherweise kann jeder nachlesen, wie die ticken, sie haben es im Alten Testament ja alles aufgeschrieben.
    Dort wimmelt es nur von Sklaverei, Knechtschaft, Ausrottungsphantasien der Völker.

    Tu mal nicht so, als ob das alles Vergangenheit ist. Es wirkt im Metabewusstsein der gesamten Judenheit weiter.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  9. #179
    Mitglied Benutzerbild von ganja
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    4.795

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Wenn sie keine Wahl gehabt hätten, wären sie alle von Bord gegangen.
    Ja genau, die Sklaven gingen alle gerne und freiwillig nach Amerika, ein tolles Leben hat sie da erwartet. Manchmal frag ich mich schon, ob du den Quatsch wirklich glaubst, den du hier so verbreitest.

  10. #180
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    31.326

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Das römische Reich!
    Aber die hatten auch den coolen Spruch: Das Gesetz ist hart aber es ist das Gesetz..
    .. könnte man nun auf die Corona-Krise nun auch übertragen ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Black Lives Matter" - Proteste in Deutschland
    Von Buella im Forum Deutschland
    Antworten: 3027
    Letzter Beitrag: Heute, 06:28
  2. Rassenunruhen auf Mallorca
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:20
  3. F: Rassenunruhen in Paris
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:12
  4. Black Metal vs. NSBM (National Socialist Black Metal)
    Von Toecutter im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 10:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 303

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben