User in diesem Thread gebannt : borisbaran


+ Auf Thema antworten
Seite 160 von 371 ErsteErste ... 60 110 150 156 157 158 159 160 161 162 163 164 170 210 260 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.591 bis 1.600 von 3709

Thema: Rassenunruhen in den USA, "Black lives matter"- Bewegung

  1. #1591
    Mitglied Benutzerbild von barumer
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    Braunschweiger Land
    Beiträge
    1.269

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Willst du damit andeuten, dass diese Gemeinheit und die Fähigkeit, einen wehrlosen Menschen in aller Ruhe und ohne jede Emotion zu Tode zu quälen, eine Besonderheit der "weißen Rasse" ist? Nein, so weit würde ich nicht gehen, auch wenn es in der deutschen Geschichte natürlich jede Menge Belege für diese These gäbe.
    Diese Belege hätte ich doch gerne mal gesehen!

  2. #1592
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.399

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Zu Zeiten der Sozialen Marktwirtschaft, Schlagwort " Wohlstand fuer alle " hatten der
    Bund, die Laender und Kommunen zahlreiche Wohnungsgesellschaften als Eigenbetriebe
    und damit nicht nur Mieteinnahmen sondern auch den politischen Einfluss die Mietpreise
    am privaten Markt zu beeinflussen. Das hat selbstverstaendlichen den Bastarden der
    Privatwirtschaft nicht gepasst und daher wurde im Zuge der " Reaganomics ", respektive
    der Wirtschaftunpolitik der korrupten Drecksau Ronald Reagan nicht nur Energieversorger,
    Stadtwerke (Wasser, Abwasser, Kanalisation), Infrastruktur, Krankenhaeuser, Altenheime,
    Post, Telekommunikation den raffgierigen Konzernkraken der Privatwirtschaft fuer " umme "
    zugeschanzt sondern auch die Wohnungsgesellschaften.

    Die privaten Betreiber machen damit nicht nur gigantische Gewinne sondern koennen
    wg. ihrer Oligarchenstellung die Preise bestimmen. Selbstverstaendlich bedeutet die
    Preispolitik der verfuckten Konzerne der Privatwirtschaft:

    Preise nach oben > Gewinnmaximierung

    Du und andere User wollen das nur nicht wahrhaben! Mit der Uebernahme der durch
    die US Praesidentendrecksau Ronald Reagan in die transatlantischen Stricherlaender
    exportierten " Reaganomics " wurde uns Deutschen und Europaer die haessliche Fratze
    des US Raubtierkapitalismus uebergestuelpt. Das widerliche daran ist das dies durch
    korrupte, volksverraeterische Mandats- und Regierungsamtstraeger aus Kreisen der
    CDU/CSU, SPD und FDP ueberhaupt erst moeglich gemacht wurden, weil sie
    sich von den Lobbiysten der Konzerne die Taschen mit Geld stopfen liessen.
    Du willst nicht wahrhaben, dass der soziale Wohnungsbau verscherbelt wurde - damit die Beamten bezahlt werden konnten. Wie die Krankenhäuser, ... Und dass der private Wohnungsbau durch die Steuern stark verteuert wurde - einmal die Grundsteuer, die monatlich zu zahlen ist, dann die Steuern, wenn du was kaufst oder verkaufst, und dann die Erbschaftssteuern, und wenn du was baust, wunderst du dich über die Preise. Ansonsten sind die Wasserkosten, Stromkosten, Heizkosten, ... allesamt stark besteuert. Ohne diese Steuern wäre Wohnen richtig billig, und wenns den sozialen Wohnungsbau noch gäbe, gäbe es auch genügend Wohnungen. Schonmal was von 7 B - Abschreibung gehört?

  3. #1593
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.399

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ich habe einem grünen Solarchef mal Tacheles gesagt. Bekomme f 3 Tage die Woche 2500 netto. Ich sagte, real bekomme ich 30 qm zu 1300 im Bordinghouse. Deine / Eure Migration. Deswegen euer Facharbeiterproblem. Will ich 45 qm kostet es wohl 2000 €.

    Zu Beginn hätte der Grünentrottel das auch noch abgestritten, dass Migration die Sache verschärft. Er wurde leiser. Ich sagte wieviele Belege brauchst du ?
    Selbst wenn das ganze Wohnungswesen verstaatlicht wäre, hätte ich zu viele dunkle Mitbewerber und Interessenten die der Staat pampert und Garantien bietet.
    Wenn die Häuser alle dem Staat gehören würden, würde dieser gewaltig abzocken. Der Apparat hat einen unstillbaren Hunger nach MEHR. Er braucht alleine für sein Personal etwa 600 Milliarden / Jahr, und Geschenke will er ja auch noch machen - an andere Länder. Die Mietpreise würden explodieren.

  4. #1594
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.893

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Schwarze können dafür sehr gut Basketball spielen.
    Nicht nur gut Basketball. Sie können auch vieles andere gut spielen, im grunde genommes alles besser als Weisse. Spielen, tanzen und singen ist halt ihr Metier. Dagegen ist auch nichts einzuwenden. Aber schon, wenn Weisse für den Rest zum Leben sorgen sollen.

  5. #1595
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.157

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Willst du damit andeuten, dass diese Gemeinheit und die Fähigkeit, einen wehrlosen Menschen in aller Ruhe und ohne jede Emotion zu Tode zu quälen, eine Besonderheit der "weißen Rasse" ist? Nein, so weit würde ich nicht gehen, auch wenn es in der deutschen Geschichte natürlich jede Menge Belege für diese These gäbe.
    Das steht da nicht.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  6. #1596
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.399

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von RGY Beitrag anzeigen
    Die USA ist am Untergehen, dass lässt sich nicht mehr aufhalten, dass Land nach Rassen aufteilen
    Eins lass dir gesagt sein. Zuvor wird die gesamte EU baden gehen - und Deutschland auch. Die USA hat einen gewaltigen Binnenmarkt - wo ist dieser in Europa? Wenn die USA einen Schnupfen bekommt, hat Europa eine schwere Grippe.

  7. #1597
    Ex-D_Plainview Benutzerbild von NEOM
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    2.840

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Eins lass dir gesagt sein. Zuvor wird die gesamte EU baden gehen - und Deutschland auch. Die USA hat einen gewaltigen Binnenmarkt - wo ist dieser in Europa? Wenn die USA einen Schnupfen bekommt, hat Europa eine schwere Grippe.
    Wirtschaftlich sind die Amerikaner eigenständiger, das einzige den Amerikaner Probleme machen könnte, sind halt die gesellschaftlichen Unruhen.



  8. #1598
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    23.399

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von NEOM Beitrag anzeigen
    Wirtschaftlich sind die Amerikaner eigenständiger, das einzige den Amerikaner Probleme machen könnte, sind halt die gesellschaftlichen Unruhen.
    Richtig. Und die bekommt man in den Griff. Dazu gibts zur Not das Militär. Und je toller die Ausschreitungen werden, desto schneller wird auch Trumps Mauer gebaut - mit einer Einbahnstrasse nach draussen.

  9. #1599
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    34.360

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von ganja Beitrag anzeigen
    Genau, wie ich vorhin auch schon geschrieben habe, hat die Schwere der Verbrechen auch einen Einfluss. Danke, dass du mir nochmals erklärst, was ich schon geschrieben habe
    Na dann, ist ja auch geklärt, warum du glaubst, das 3 x so viele Afro-Amerikaner bei Polizei-Einsätzen sterben.


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  10. #1600
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    34.360

    Standard AW: Starke Unruhen in den USA, nachdem ein Schwarzer von der Polizei getötet wurde.

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, was du meinst. Aber es heißt, "Jagd machen".
    Keine Ahnung haben, aber den Blockwart geben.
    Da schließt sich der Kreis.


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Black Lives Matter" - Proteste in Deutschland
    Von Buella im Forum Deutschland
    Antworten: 3010
    Letzter Beitrag: Heute, 21:11
  2. Rassenunruhen auf Mallorca
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:20
  3. F: Rassenunruhen in Paris
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:12
  4. Black Metal vs. NSBM (National Socialist Black Metal)
    Von Toecutter im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 10:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 302

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben