+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.447

    Standard Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    So tief ist die sogenannte Westliche Kultur gesunken, das man Alles für Profite fälscht!

    Machte Helmut Kohl, gekaufte Wissenschafter, schon damals! Die Fälschungen der Gutachten, für die Salzstöcke von Gorleben, waren Alle gefakt, denn man sucht solange einen Wissenschaftler, bis der für Geld, Alles schreibt was man braucht. Wie bei Corona, nimmt man die selben Hochstabler, Panik Macher her, die einfach das liefern, was gewünscht ist, auch ohne jeden Wissenschaftlichen Hintergrund, Arbeit, denn Tausende haben heute Posten, die nicht einmal eine Vorlesung je schrieben, eine Wissenschaftliche Arbeit schrieben, oder nur Computer verblödet sind, im Realen Leben nicht Lebensfähig sind. Posten, nochmal Posten, für die verblödeten idioten, und ums Geld geht es immer. Vorbild Christian Drosten, der Angela Merkel, Alles lieferte für die Politik Show der Gehirnwäsche, was hoch kriminelle Leute, brauchten.



    Manipulation in der AKW-Forschung: Norwegen fälscht Atomdaten


    In einem norwegischen Forschungsreaktor wurden jahrelang Daten manipuliert. Das könnte die Sicherheit ausländischer AKWs gefährden.
    Ein altes schwarz-weiß Foto, auf dem Alte Männer um einen Reaktor stehen

    Im Oktober 1959 besucht Norwegens König Olav (Zweiter von links) den Reaktor in Halden Foto: imago

    Forschungsresultate für die Atomenergiebranche, die in einem norwegischen Atomreaktor vorgenommen worden sind, wurden jahrelang bewusst verfälscht. Das gab in der vergangenen Woche der Betreiber des fraglichen Reaktors, das „Institutt for Energiteknikk“ (IFE), bekannt. „Was Kunden in den von ihnen bestellten Rapporten geliefert wurde, entsprach mehrfach nicht dem, was die Tests tatsächlich ergeben hatten“, gestand IFE-Direktor Nils Morten Huseby ein.

    Diese Manipulationen könnten „sowohl sicherheitsmäßige Risiken wie ökonomische Konsequenzen“ mit sich bringen. Man habe deswegen die Staatsanwaltschaft informiert. Es ist nicht die erste Panne des Instituts: Im vergangenen Jahr hatte man hinter Schutzwänden zwei alte Forschungsreaktoren entdeckt, deren Existenz man schlicht vergessen hatte.

    Diesmal wurden Testergebnisse, die nicht das erbrachten, was Kunden nachgefragt hatten, vom Forschungspersonal einfach „passend gemacht“ – mal durch Änderung der tatsächlich ermittelten Daten oder durch einen geänderten Versuchsaufbau, der dann in Wirklichkeit gar nicht mehr dem entsprochen hatte, was bestellt war. Ein anderes Mal kamen andere Druck- und Temperaturwerte zum Einsatz als die rapportierten. [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.111

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    So tief ist die sogenannte Westliche Kultur gesunken, das man Alles für Profite fälscht!

    Machte Helmut Kohl, gekaufte Wissenschafter, schon damals! Die Fälschungen der Gutachten, für die Salzstöcke von Gorleben, waren Alle gefakt, denn man sucht solange einen Wissenschaftler, bis der für Geld, Alles schreibt was man braucht. Wie bei Corona, nimmt man die selben Hochstabler, Panik Macher her, die einfach das liefern, was gewünscht ist, auch ohne jeden Wissenschaftlichen Hintergrund, Arbeit, denn Tausende haben heute Posten, die nicht einmal eine Vorlesung je schrieben, eine Wissenschaftliche Arbeit schrieben, oder nur Computer verblödet sind, im Realen Leben nicht Lebensfähig sind. Posten, nochmal Posten, für die verblödeten idioten, und ums Geld geht es immer. Vorbild Christian Drosten, der Angela Merkel, Alles lieferte für die Politik Show der Gehirnwäsche, was hoch kriminelle Leute, brauchten.



    Manipulation in der AKW-Forschung: Norwegen fälscht Atomdaten


    In einem norwegischen Forschungsreaktor wurden jahrelang Daten manipuliert. Das könnte die Sicherheit ausländischer AKWs gefährden.
    Ein altes schwarz-weiß Foto, auf dem Alte Männer um einen Reaktor stehen

    Im Oktober 1959 besucht Norwegens König Olav (Zweiter von links) den Reaktor in Halden Foto: imago

    Forschungsresultate für die Atomenergiebranche, die in einem norwegischen Atomreaktor vorgenommen worden sind, wurden jahrelang bewusst verfälscht. Das gab in der vergangenen Woche der Betreiber des fraglichen Reaktors, das „Institutt for Energiteknikk“ (IFE), bekannt. „Was Kunden in den von ihnen bestellten Rapporten geliefert wurde, entsprach mehrfach nicht dem, was die Tests tatsächlich ergeben hatten“, gestand IFE-Direktor Nils Morten Huseby ein.

    Diese Manipulationen könnten „sowohl sicherheitsmäßige Risiken wie ökonomische Konsequenzen“ mit sich bringen. Man habe deswegen die Staatsanwaltschaft informiert. Es ist nicht die erste Panne des Instituts: Im vergangenen Jahr hatte man hinter Schutzwänden zwei alte Forschungsreaktoren entdeckt, deren Existenz man schlicht vergessen hatte.

    Diesmal wurden Testergebnisse, die nicht das erbrachten, was Kunden nachgefragt hatten, vom Forschungspersonal einfach „passend gemacht“ – mal durch Änderung der tatsächlich ermittelten Daten oder durch einen geänderten Versuchsaufbau, der dann in Wirklichkeit gar nicht mehr dem entsprochen hatte, was bestellt war. Ein anderes Mal kamen andere Druck- und Temperaturwerte zum Einsatz als die rapportierten. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Man sollte nicht jeden Schwachsinn (TAZ!) glauben, die die linken Lügner hinkritzeln.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.447

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man sollte nicht jeden Schwachsinn (TAZ!) glauben, die die linken Lügner hinkritzeln.
    Man kann solche Informationen überprüfen! Warum sollte die TAZ so einen Artikel fälschen?, wie praktisch Alles wegen Corona heute in der Main Stream Presse gefälscht ist, für Geld, mit Śteuerngeldern.

  4. #4
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.111

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Man kann solche Informationen überprüfen! Warum sollte die TAZ so einen Artikel fälschen?, wie praktisch Alles wegen Corona heute in der Main Stream Presse gefälscht ist, für Geld, mit Śteuerngeldern.
    Weil Norwegen und die TAZ linksgrüne Propaganda betreiben.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.447

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Weil Norwegen und die TAZ linksgrüne Propaganda betreiben.
    Welche Medien was betreiben, ist bei den Grossen bekannt. Aber deshalb ist der Inhalt trotzdem OK: Von 100 Propanda Artikeln im Spiegel, der SZ, Die Zeit, oder hier TAZ, zeigen die gerade bei solche Artikel, durchaus noch echten Journalismus im Verhältnis 100:1 wenn er mehr um technische Details geht. Und das kann man ja überprüfen.. Das gilt auch für ARD, ZDF, wo es noch Reste von Sendungen gibt, aber bestimmt nicht in den Nachrichten! Durch die inzenierten Kriege, die Unterschlagung der Entwicklungshilfe, kriminellen Umtrieben der Deutschen Botschaften, der Aussenpoliitik, beschäftige ich mich über 20 Jahre, mit Journalisten, Artikel, den Medien Manipulatione und habe selbst sehr Prominente Journalisten als Gesprächspartner, (leider praktisch Alle in Ruhestand inzwischen und nicht mehr in Deutschland). Wenn man das Scheme kennt, was richtig, falsch, gefakt ist, dann kann man noch richtige Artikel finden. Die Relatius Story flog auch nur auf, weil im Ausland, die Story als gefälscht erkannt wurde, das es so nicht stimmt. Identisch: Horst Seehofer, erzählt von der zweiten Corona Welle, nimmt als Beispiel: Singapur, mit vielen Toten. Reine Lüge, eine Erfindung eines korrupten Politikers. Identisch Brasilien und viele Länder wo Nichts ist und war, wenn man auch Nichts machte.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Hombre
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    871

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Welche Medien was betreiben, ist bei den Grossen bekannt. Aber deshalb ist der Inhalt trotzdem OK: Von 100 Propanda Artikeln im Spiegel, der SZ, Die Zeit, oder hier TAZ, zeigen die gerade bei solche Artikel, durchaus noch echten Journalismus im Verhältnis 100:1 wenn er mehr um technische Details geht. Und das kann man ja überprüfen.. Das gilt auch für ARD, ZDF...
    Zitat von einem, der es wissen müsste: "Ihr meint, man kann Politikern nicht glauben. Ich glaube ihnen aber. Wenn einer sagt, bei der Konkurrenz sind alles Diebe, und der andere sagt, dass bei den anderen alles Betrüger sind, dann glaube ich das"

    Das ist halt eine Erkenntnis, die es wert ist, beachtet zu werden. denn die Medien (und Politiker) lügen zwar zu den eigenen Themen - wenn es aber um die Konkurrenz geht, treffen sie ins Schwarze.

    Natürlich belügt die taz die eigene Klientel, wenn es um Atomkraft geht - weil die Klientel es eben hören will.
    Freiheit braucht keine Politik :hihi:

  7. #7
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.447

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von Hombre Beitrag anzeigen
    Zitat von einem, der es wissen müsste: "Ihr meint, man kann Politikern nicht glauben. Ich glaube ihnen aber.
    Armer Kerl, wenn schon zum Kosovo Krieg Alles als Lüge enttarnt wurde, ebenso Syrien, Libyen usw..Über die Gehirnwäsche Programme von Steuer finanzierten Gestalten nur aktuell!Q Facebook, Twitter sind reine LÜgen und Fake Produzenten, deshalb haben etliche Ministerien die Medien solche accounts.

    Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat entschieden, dass Correctiv einen Facebook-Post von Tichys Einblick nicht mehr als "teils falsch" abstempeln darf.
    Im Interview mit RT Deutsch erklärt und bewertet der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Alexander Peukert das Urteil.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man braucht dazu: Nützliche Idioten, die in Mitten, von NATO, Pentagon, CIA Gestalten und gekauften Medien, absolut Alles kontrollieren und Manipuliren wollen, und Corona sowieso. Man muss ja nur auf deren Website gehen, von EU Geldern wird das finananiert, also auch vom Deutschen Steuerzahlern und hoch kriminellen im 'Berliner Regierungs 'Apparat. Die Details des teuren NATO PR Appates, was man für Lügen verbreiten soll ist uralt, Details outete schon der Insider RAiner Rupp vor über 10 Jahren.

    Die Gestalten sind die Kontrolle, lauter Gestalten des Mordes, des Drogen Handels, der Plünderung der Staaten

    Our Advisory Board

    Members of the advisory board provide strategic advice to NewsGuard. They play no role in the determinations of ratings or the Nutrition Label write ups of websites unless otherwise noted.

    Don Baer, former chairman of Burson, Cohn & Wolfe and former White House Communications Director (Clinton administration)
    John Battelle, co-founding editor of Wired and founding chief executive of Industry Standard magazine
    Silvia Bencivelli, author, radio-tv presenter, journalism professor at University of Rome, and contributor for La Repubblica, Le Science, and Focus. (Bencivelli provides editing and editorial guidance for NewsGuard’s Italian Nutrition Labels.)
    Yves Clarisse, author and journalist who worked for 33 years for Reuters in various positions, most recently as editor-in-chief of the French language service of the news agency. (Clarisse provides editing and editorial guidance for Newsguard’s French Nutrition Labels.)
    Arne Duncan, former Secretary of Education (Obama Administration), former chief executive of Chicago Public Schools, and managing partner at Emerson Collective
    Alina Fichter, former member of Chief Editorial Team for ZEIT Online, former John S. Knight fellow of media innovation at Stanford, previously economics reporter for Süddeutsche Zeitung and tech editor for die ZEIT. (Fichter provides editing and editorial guidance for NewsGuard’s German Nutrition Labels.)
    Giampiero Gramaglia, Director of the School of Journalism in Urbino and Professor of Journalism at La Sapienza University in Rome, editor-in-chief of AffarInternazionali.it, former Editor-in-Chief of ANSA. (Gramaglia provides editing and editorial guidance for NewsGuard’s Italian Nutrition Labels.)
    (Ret.) General Michael Hayden, former Director of the CIA, former Director of the National Security Agency and former Principal Deputy Director of National Intelligence (George W. Bush administration)
    Leo Hindery, Jr., Chairman & CEO of Trine Acquisition Corp; former CEO of Tele-Communications Inc. (TCI) and AT&T Broadband; former Chairman of the National Cable Television Association
    Elise Jordan, political analyst, NBC, and former speechwriter for Secretary of State Condoleezza Rice
    Jessica Lessin, founder and editor-in-chief of The Information
    Anders Fogh Rasmussen, former Prime Minister of Denmark, former secretary general of NATO and founder of the Alliance of Democracies Foundation
    Tom Ridge, the first Secretary of Homeland Security (George W. Bush administration)
    Richard Sambrook, director of the Center for Journalism at Cardiff University, former Director of Global News for the BBC. (Sambrook provides editing and editorial guidance for NewsGuard’s UK Nutrition Labels.)
    Richard Stengel, former editor of Time magazine and Undersecretary of State for Public Diplomacy (Obama administration) and author, “Information Wars: How We Lost the Global Battle Against Disinformation and What We Can Do About It”
    Brigitte Trafford, corporate affairs advisor, previously headed in-house teams at Virgin Media, ITV, Dow Jones and Lloyds Banking Group
    Ed Vaizey, former Member of British Parliament for the constituency of Wantage, former Minister of Culture and Digital
    Jimmy Wales, co-founder of Wikipedia

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Nützliche Idiotin" im Pentagon, Geheimdienst NATO Apparat: "Alina Fichter" Fake Medien Expertin

    Von diesen Idioten hat Angela Merkel, Heiko Maas das Wissen, so hlöde sind die einfach, wobei Donald Trump, der Lügen und Fake Maschine, nun einen Riegel vorschiebt. Die korrupte Angela Merkel, hat auch Zuckerberg, dem Hauptinhaber von Facebook impfangen, wie andere Verbrecher wie Bill Gates sowieso
    Onlinenetzwerke wie Twitter und Facebook sollen in den USA stärker juristisch kontrolliert werden. US-Präsident Donald Trump unterzeichnete am Donnerstag ein entsprechendes Dekret. Aktueller Auslöser der Maßnahme ist der Kurzbotschaftendienst Twitter, der erstmals zwei Botschaften des Präsidenten als irreführend gekennzeichnet hatte, beziehungsweise den Link zur eigenen Meinung angefügt hatte.

    Trump begründete seinen Schritt mit dem Vorwurf, die Betreiber der Plattformen agierten nicht „neutral“, sondern betrieben „politischen Aktivismus“.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    1.033

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    So tief ist die sogenannte Westliche Kultur gesunken, das man Alles für Profite fälscht!
    Es gibt keine WESTLICHE Kultur!

    Das System WESTEN ist nur auf Betrug aufgebaut.

    Größter Völkerbetrug ist DEMOKRATIE!
    Es wird Volksherrschaft simuliert und darunter leben alle Abartigkeiten und Verbrechen wie im Treibhaus.
    Die Simulierer lassen sich von Multis sponsern, das dumme Volk wählt sie auch noch und bezahlt sie fürstlich.
    Verhöhnung des Volkes, Geschichtslügen, Umvolkung, Ausbeutung und Lohndumping, Obsoleszenz = Schund, der nach Gewähr kaputtgeht und sich nicht mal reparieren läßt!!!
    Da war MADE IN GERMANY! das glatte Gegenteil. Darum die u.a. die Kriege.

    Kultur?
    Schrotthaufen vorm BKA. Abartiges Ar...loch in Bonn, Schrott in Berlin,
    Fettecken und beschmierte Wannen,
    Kopulation auf Bühnen usw. usf.

    Und das Volk wird gehirngewaschen udn auf Konsum getrimmt.
    Über das Smartphon erhalten sie den Rest.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass man auch sagen kann:
    Waschen Sie ihre Hände,
    Ihr Gehirn waschen wir!
    Zuckerberg, Hollywood usw.

  9. #9
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.357

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Warum bringt navy eigentlich zu jedem Thema sein meist unpassendes Pinnochio-Bild in Megagröße???? Sollte das ursprünglich mal in die Signatur??
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #10
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.447

    Standard AW: Für Profite wird Alles gefälscht: Norwegen fälscht Atomdaten

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Es gibt keine WESTLICHE Kultur!

    Das System WESTEN ist nur auf Betrug aufgebaut.

    Größter Völkerbetrug ist DEMOKRATIE!
    Es wird Volksherrschaft simuliert und darunter leben alle Abartigkeiten und Verbrechen wie im Treibhaus.
    Die Simulierer lassen sich von Multis sponsern, das dumme Volk wählt sie auch noch und bezahlt sie fürstlich.
    Verhöhnung des Volkes, Geschichtslügen, Umvolkung, Ausbeutung und Lohndumping, Obsoleszenz = Schund, der nach Gewähr kaputtgeht und sich nicht mal reparieren läßt!!!
    Da war MADE IN GERMANY! das glatte Gegenteil. Darum die u.a. die Kriege.
    Wird Zeit, das man die Bande fortjagt, deren Vermögen beschlagnahmt und alle Beiträge für die UN, WHO, EU und NATO einstellt. Unnütze korrupte Apparate, die den Ratten nur wichtig sind, für Posten, wie Weltbank, IMF und 100.000 ende unnützer NGOs, für die Dümmsten Ratten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 23.05.2020, 19:07
  2. Daten von sog. Energiesparlampen gefälscht
    Von MANFREDM im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 17:53
  3. Varoufakis-Video gefälscht?
    Von Feldmann im Forum Europa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 12:26
  4. gefälscht
    Von bernhard44 im Forum Medien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 15:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 48

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben