+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 38

Thema: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2020
    Beiträge
    22

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hatte ich mir fast gedacht das es um den "NSU" geht.

    Danke.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    24.694

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Du brauchst "nur" einen Richter und einen Staatsanwalt finden, der die Sache aufgreift. Ich betone: N U R. Auch bei Helmut Kohl brauchte man NUR einen Richter und einen Staatsanwalt zu finden, um ihn in Beugehaft nehmen zu können. Werde Richter, und suche dir einen gescheiten Staatsanwalt. Und setze dich über die Anordnungen deines Dienstherren hinweg, mach mal.

  3. #23
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    [...]ausgewählte Publizisten.[...]
    Das glaube ich.

  4. #24
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.415

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Bananenrepublik oder was?

    Wer von den Juristen hierzuforum hat für diesen in meinen (jurist. Laie) Augen mit einem Rechsstaat nicht zu vereinbarenden Vorgang eine halbwegs nachvollziehbare Erklärung?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gaby Weber ist eine voellig durchgeknallte Juedin und Publizistin die schon seit Jahrzehnten
    einschliesslich ihre juedischen Glaubensgenossen und Israelis kein Mensch mehr ernst nimmt.

    Zu den Akten! Warum sollte man kompromitierende Akten unter Einhaltung der geltenden
    Aufbewahrungsfristen ueberhaupt aufbewahren? Akten koennen verschwinden und niemals
    wieder auftauchen. Die dumme Juedin Gaby Weber kann sich das wahrscheinlich ueberhaupt
    nicht vorstellen.

    Deutschlandfunk / 05.04.2011

    „Eichmann wusste natürlich sehr viel“

    Die freie Journalistin Gaby Weber zur Rolle der Geheimdienste im Eichmann-Prozess
    „Wenn er ausgepackt hätte, dann wären aber etliche Leute ins Schleudern gekommen.“ Gaby Weber beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Adolf Eichmann und der Rolle der Geheimdienste bei desssen Verhaftung. In Berlin erinnert aktuell eine Ausstellung an den Eichmann-Prozess vor fast 50 Jahren.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.417

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Das glaube ich.
    Der Claas vom Spiegel hätte sicher Zugang bekommen, wenn er sich nicht hätte erwischen lassen.

  6. #26
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.710

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Gaby Weber ist eine voellig durchgeknallte Juedin und Publizistin die schon seit Jahrzehnten
    einschliesslich ihre juedischen Glaubensgenossen und Israelis kein Mensch mehr ernst nimmt.

    Zu den Akten! Warum sollte man kompromitierende Akten unter Einhaltung der geltenden
    Aufbewahrungsfristen ueberhaupt aufbewahren? Akten koennen verschwinden und niemals
    wieder auftauchen. Die dumme Juedin Gaby Weber kann sich das wahrscheinlich ueberhaupt
    nicht vorstellen.
    Naja, die Weber fängt aber auch jede zweite Antwort mit "Naja" an... Ein merkwürdiges und nichtssagendes Gespräch.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.368

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Die albernen Akten , die Kohl im Keller hat ,sind doch völlig unwichtig.

    Was wirklich wichtig gewesen wäre ,sind die Akten ,die nach Kohls Wahlniederlage im Kanzleramt wochenlang Tag-und Nacht geschreddert wurden.

  8. #28
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    8.863

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Sehe ich nicht so. Seine privaten Aufzeichnungen sind seine privaten Aufzeichnungen. Wäre ja noch schöner, wenn jede öffentliche Person kein privates Eigentum mehr hätte.
    Ich glaube den Anstoß gaben die Illegalen Akten der Stasi ,die nicht veröffentlicht werden sollen/dürfen .
    Ich finde zu recht ,illegal durch Kriminelle Machenschaften erworbenes Material ist interessant aber doch illegal .
    Gruß Bestmann .
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.417

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wenn das wahr sein soll, dann soll sich der Kommunist mal etwas anstrengen und belastbares Material finden. Aber warum beschäftigt sich der Kommunist mit Tote ? Soll er doch mal Merkel auskundschaften.
    Auch wenn Merkel das Böse ist, Kohl das Monster steht ihr nur marginal nach. Das muss einem klar sein und deswegen geht so was wie private Akten bei den Zerstörern Deutschlands nicht.

  10. #30
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.796

    Standard AW: Entwendete Akten von Helmut Kohl bleiben Privateigentum

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Die albernen Akten , die Kohl im Keller hat ,sind doch völlig unwichtig.

    Was wirklich wichtig gewesen wäre ,sind die Akten ,die nach Kohls Wahlniederlage im Kanzleramt wochenlang Tag-und Nacht geschreddert wurden.
    Ein Versuch war es jedenfalls wert. Sie aht sich schon einige Male an Akten geklagt. Eine gewisse Hoffnung auf Erfolg sollte es schon haben, bei privat im Keller gelagerten Akten, welche nicht privaten Ursprungs sind.
    Wenn die Behörde informiert wird, ist sie möglicherweise gezwungen zu handeln. Ich vermute GAby Weber hat gehofft das die Akten in Kohls Keller eingezogen werden und in ein Archiv kommen. Es gibt etliche Nachlässe in Archiven, die man auf Antrag einsehen kann.

    Gaby Weber hat eine coole Webseite [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ihre wictigsten Arbeiten waren im Nachweis das die BRD nukleare Forschungen in Argentinien betrieb. Das nach dem Eichmann-Prozeß die BRD die israelische Forschung und Entwicklung von Nuklearwaffen unterstützte und bezahlte.
    Man könnte sagen die israelichen Nuklearwaffen beruhen auf deutscher Technologie. So nat Deutschland zur Verteidigung Israels einen wesentlichen Beitrag geleistet.
    Jetzt mit den modernen Ubooten U212 ist Israel sogar (begrenzt) zweitschlagsfähig.
    Ohne Gaby wüßte die Welt kaum was von diesen geschichtliche bedeutsamen Vorgängen und würden vermuten die wachsen auf Kakteen in der Dimona-Wüste.

    LG

    PS: Ich habe Dich zitiert, weil ich mir Abas getrolle nicht antun wollte.
    Übrigens gibt es immer noch einen Spiegel Artikel von 62 der behauptet, Eichman sei bei einem Waffendeal mit einem Scheich festgesetzt worden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Helmut Kohl tot!
    Von sunbeam im Forum Deutschland
    Antworten: 931
    Letzter Beitrag: 27.08.2017, 10:03
  2. Helmut Kohl - Ein Held (?!)
    Von ichhalt im Forum BRD und DDR
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 17:02
  3. Der undankbare Helmut Kohl.
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 11:59
  4. Behörde gibt Stasi-Akten über Helmut Kohl frei
    Von Roberto Blanko im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 13:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 102

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben