+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 78

Thema: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.425

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von Axl Beitrag anzeigen
    Stimmt allerdings, die Wedelesser waren damals aber auch eine lokale Supermacht

    Naja, die Polen waren es damals vor nicht so langer Zeit auch,
    schliesslich haben sie dem Kaiser vor Wien sein Reich gegen die Türken gerettet.
    Aber etwas mehr als 20 Jahre später
    reichte August die Macht der Polen und Sachsen in Summe nicht
    um seine Krone als Polenkönig zu behalten.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.425

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    die mit unserem Geld mittlerweile recht ordentlich renoviert sind

    naja, dann können sie ja zurück nach Weissrussland und mal eigenständig was aufbauen.

  3. #23
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.106

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Man kann zu diesem Thema, welches Polen immer wieder hervorkramt nur schrieben:" Und täglich grüßt das Murmeltier."

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/polen-linke-unterstuetzt-gruenen-vorschlag-zu-reparationszahlungen-a-9fff4364-9633-4473-ab40-5e4228ec2151

    Diese 2 Hinweise zeigen deutlich, dass es eine vergebliche Mühe von Polen sein wird:

    1: "Es gibt für die Bundesregierung gar keinen Anlass, an der völkerrechtlichen Wirksamkeit des Reparationsverzichts von 1953 zu zweifeln"
    2: "Keine Bundesregierung kann Reparationsansprüche anerkennen, für die es keine rechtliche Grundlage gibt"


    Offenbar waren deren Coronatote zu niedrig. Gibt nur Milliarden für Polen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.849

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Nö, ganz im Gegenteil. Deren Fluchtweg versperre ich. Ich will sie langsam und qualvoll sterben sehen, die Erkenntnis in den brechenden Augen
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  5. #25
    mitGlied Benutzerbild von Axl
    Registriert seit
    15.06.2020
    Ort
    MittelErde
    Beiträge
    223

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Naja, die Polen waren es damals vor nicht so langer Zeit auch,
    schliesslich haben sie dem Kaiser vor Wien sein Reich gegen die Türken gerettet.
    Aber etwas mehr als 20 Jahre später
    reichte August die Macht der Polen und Sachsen in Summe nicht
    um seine Krone als Polenkönig zu behalten.
    Tscha der Suff und die eitlen Weiber haben noch jedes Imperium klein gekriegt

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.425

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von Axl Beitrag anzeigen
    Tscha der Suff und die eitlen Weiber haben noch jedes Imperium klein gekriegt
    wie wahr, wie wahr......

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2020
    Beiträge
    61

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Man kann zu diesem Thema, welches Polen immer wieder hervorkramt nur schrieben:" Und täglich grüßt das Murmeltier."

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/polen-linke-unterstuetzt-gruenen-vorschlag-zu-reparationszahlungen-a-9fff4364-9633-4473-ab40-5e4228ec2151

    Diese 2 Hinweise zeigen deutlich, dass es eine vergebliche Mühe von Polen sein wird:

    1: "Es gibt für die Bundesregierung gar keinen Anlass, an der völkerrechtlichen Wirksamkeit des Reparationsverzichts von 1953 zu zweifeln"
    2: "Keine Bundesregierung kann Reparationsansprüche anerkennen, für die es keine rechtliche Grundlage gibt"


    3. Was zum Kuckuck glaubt Polen denn, was die Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze war? Eine kleine Nettigkeit unter Freunden???

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.849

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    3. Was zum Kuckuck glaubt Polen denn, was die Anerkennung der Oder-Neiße-Grenze war? Eine kleine Nettigkeit unter Freunden???
    eine Feigheit vom Dicken & Genschman, Gorbi hatte die Rückgabe aller okkupierten Gebiete angeboten, die waren schlichtweg zu feige den Mantel der Geschichte richtig zu ergreifen, sie haben nur den letzten Zipfel genommen
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  9. #29
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.546

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Wir sollten umfassende Zahlung anbieten und gleichzeitig unsere Gebiete zurückfordern. Mit Krieg gewinnen wir die gebiete nie mehr zurück, aber vielleicht mit Geld. Die Penner haben ja nichts.
    Weißes Leben zählt.

  10. #30
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.546

    Standard AW: Polen fordert Reparationszahlungen, mal wieder.

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    eine Feigheit vom Dicken & Genschman, Gorbi hatte die Rückgabe aller okkupierten Gebiete angeboten, die waren schlichtweg zu feige den Mantel der Geschichte richtig zu ergreifen, sie haben nur den letzten Zipfel genommen
    Gorbi konnte nie die von Polen besetzten Gebiete anbieten. Das ist leider eine Geschichtslüge. Hat er auch nie gemacht.
    Weißes Leben zählt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen fordert mehr Solidarität von Deutschland
    Von Patriotistin im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 14:06
  2. Antworten: 893
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 16:40
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 16:25
  4. Obama fordert Soldaten - Polen schickt 600
    Von Krzyzak im Forum Krisengebiete
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 15:03
  5. Eklat: Polen fordert Gustloff-Glocke zurück
    Von Würfelqualle im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 11:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 106

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben