+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Politiker im Focus

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.611

    Standard Politiker im Focus

    Ich war sehr erstaunt über diesen Artikel:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da soll diese Politikerin Werbung für ein Internetportal gemacht haben. Ich war der Meinung, dass diese Politikerin Werbung für Haribo macht, also ihre Stimme zur Verfügung stellt. [/FONT][/COLOR]
    Geändert von harlekina (20.06.2020 um 13:56 Uhr)

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.895

    Standard AW: Politiker im Focus

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ich war sehr erstaunt über diesen Artikel:

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_88091202/ministerium-verteidigt-werbung-von-franziska-giffey.html

    Da soll diese Politikerin Werbung für ein Internetportal gemacht haben. Ich war der Meinung, dass diese Politikerin Werbung für Haribo macht, also ihre Stimme zur Verfügung stellt.
    Soll sie machen. Bei den nächsten Bundestagswahlen ist die eh weg.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.611

    Standard AW: Politiker im Focus

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Soll sie machen. Bei den nächsten Bundestagswahlen ist die eh weg.
    Ich muss immer schmunzeln, wenn diese Politikerin Interviews usw. gibt, bei ihrer Stimme fällt mir immer sofort die Haribo-Werbung ein.

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.271

    Standard AW: Politiker im Focus

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Soll sie machen. Bei den nächsten Bundestagswahlen ist die eh weg.
    Giffey, wird ihren Fake Titel wohl verlieren,

    Aber Steinmeier die Deutsche Peinlichkeit, der billiger wäre, ihn nur als Schallplatte zu verkaufen. Dem ist Alles egal, während die Wirtschaft und Kinder zerstört werden. Unterschrieb die Seuchen Gesetzt, ohne jede Bundestags Debatte, wie in einer Bananenrepublik


    Mittwoch, 19. August 2020, 13:00 Uhr

    Der angepasste Präsident
    Frank Walter Steinmeier versagt als Schützer der Verfassungsordnung — doch er schämt sich allenfalls für das Nicht-Tragen der Maske auf einem Gruppenfoto.
    von Cornelia Schielein


    Sein Amt würde ihn dazu prädestinieren, als Solist aufzutreten; doch er ist nur einer von vielen Chorknaben, die die Litanei vom brandgefährlichen Virus und den unabdingbaren Hygienemaßnahmen singt. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier hätte ein Korrektiv sein können, ein Beschützer der Freiheit in einer Zeit, da ausufernde Sicherheitshysterie für die Bürger bedrängend geworden ist. Doch der erste Mann im Staat wiederholt nur die Verlautbarungen von Merkel, Söder & Co.

    Sehr viele Gespräche führte ich zum Beispiel auf der Berliner Groß-Demo am 1. August. Auch mit Polizisten. Diese bunte Demonstration gegen die Unverhältnismäßigkeit der Maßnahmen gegen die „Corona-Pandemie“ hat eine Vielzahl von Bürgern der sogenannten Mitte auf die Straße gebracht, nach meinen eigenen Beobachtungen und Berechnungen waren es zumindest mehrere Hunderttausend, die sich an diesem 1. August 2020 friedlich versammelt hatten, um gemeinsam ein Zeichen zu setzen.

    Ein Zeichen gegen zunehmende Zensur in Medien und im Internet. Ein Zeichen gegen den fehlenden, da unterdrückten Diskurs über die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen. Ein Zeichen gegen die zunehmenden Einschränkungen unserer Grundrechte. Ein Zeichen gegen die zunehmend weiter klaffende Schere zwischen arm und reich in unserer Gesellschaft, durch steigende Insolvenzzahlen, Arbeitslosigkeit und wirtschaftliche Unsicherheit, die nicht Folgen des Virus, sondern Folgen der deutlich überzogenen Maßnahmen sind. Ein Zeichen gegen die fehlende 4. Gewalt in unserem Land, die Publikative, also unsere Qualitäts-Medien, auch die öffentlich-rechtlichen, die kritiklos und ohne zu hinterfragen seit Monaten vor allem Panik in der Bevölkerung verbreiten. Panik, die, noch dazu über so eine lange Zeit aufrechterhalten, zwangsläufig zu gesundheitlichen Schäden führt. Ein Zeichen gegen die Spaltung unserer Gesellschaft durch die hasserfüllte Sprache in sozialen Netzwerken, oft noch zusätzlich befeuert durch die meist unkritische und tendenziöse Berichterstattung der sogenannten „Qualitätsmedien“. Laut einem Spiegel-Kommentar vor kurzer Zeit gehören „Maskenverweigerer“ mittlerweile zu Menschen, die ihre Mitmenschen umbringen würden (1)! Ein Zeichen gegen die mediale Vernichtung von Kritikern der überzogenen Regierungsmaßnahmen und gegen Wissenschaftler mit jahrzehntelanger Reputation, nur weil sie auf andere Fakten hinweisen, als die medial verbreiteten. Oder weil sie die fehlende Evidenz vieler Maßnahmen kritisieren.

    Ich bin 62 Jahre alt, habe ein naturwissenschaftliches Studium absolviert, im Laufe meines Lebens als Apothekerin sehr viele Arbeitsplätze geschaffen und immer willig meine Steuern bezahlt. Ich habe stets Parteien der Mitte gewählt.,,,,,,,,,,,,,
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Focus lesen
    Von ursula im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 21:27
  2. Die Schweiz im Focus der EU
    Von Nonkonform im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.11.2010, 10:54
  3. Der Focus ist eingeknickt!
    Von schmooch im Forum Medien
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 09:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 32

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben