Thema geschlossen
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Anforderungen an neue Stränge

  1. #1
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.137

    Standard Anforderungen an neue Stränge

    Immer wieder werden Stränge eröffnet, die inhaltlich mangelhaft oder unzureichend sind. Aus diesem Anlass soll diese kurze Ausführung erläutern, wann und wie ein neuer Strang eröffnet werden soll.

    Zunächst ist sorgfältig zu prüfen, ob das betroffene Thema bereits in einem anderen Strang thematisiert wird oder thematisch in einen anderen Strang passt.
    Falls dies zutrifft, ist kein neuer Strang zu eröffnen. Es sind ausschließlich die bestehenden Stränge zu nutzen.



    Erst unter der Voraussetzung, dass die Nutzung eines bestehenden Strangs unmöglich ist, kann ein neuer Strang eröffnet werden.
    Dabei sind folgende Bedingungen zu erfüllen.

    Der gewählte Titel muss das Thema des Strangs objektiv und aussagekräftig wiedergeben.

    Jeder neue Strang muss eine aussagekräftige, eigene Darstellung des thematisierten Sachverhalts enthalten. Dazu ist in jedem Fall eine Beschreibung notwendig, die mindestens etwa 2-5 Zeilen umfasst und aus der eignen Feder stammt. Die gelieferte Beschreibung ist durch glaubwürdige Quellen mithilfe von Links und Teilzitaten zu belegen.

    Sofern sie inhaltlich relevant sind und zum Verständnis eines Sachverhalts beitragen, können zur Ergänzung eines Strangs
    auch Videos eingebunden werden.

    Stränge, die ausschließlich Videos enthalten und die übrigen Voraussetzungen nicht erfüllen, sind unzureichend und werden gelöscht.

    危機

  2. #2
    Alles ist gut. Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    11.283

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zunächst ist sorgfältig zu prüfen, ob das betroffene Thema bereits in einem anderen Strang thematisiert wird oder thematisch in einen anderen Strang passt.
    Falls dies zutrifft, ist kein neuer Strang zu eröffnen. Es sind ausschließlich die bestehenden Stränge zu nutzen.
    1. Es wäre einfacher, wenn a) die foreninterne Suchfunktion präziser wäre und/oder b) die Stränge stets im richtigen Unterforum eröffnet werden.

    2. Oft gibt es tatsächlich Stränge mit der entsprechenden Thematik, man möchte z. B. neue Erkenntnisse dazu unterbringen, stellt aber fest, dass sie geschlossen sind.

    Dem Rest kann man zustimmen.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  3. #3
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.242

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.137

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    1. Es wäre einfacher, wenn a) die foreninterne Suchfunktion präziser wäre und/oder b) die Stränge stets im richtigen Unterforum eröffnet werden.

    2. Oft gibt es tatsächlich Stränge mit der entsprechenden Thematik, man möchte z. B. neue Erkenntnisse dazu unterbringen, stellt aber fest, dass sie geschlossen sind.

    Dem Rest kann man zustimmen.
    In diesem Fall wäre eine PN an einen von uns hilfreich, dann können Stränge auch wieder geöffnet werden, sofern es nicht wieder in gegenseitige Beschimpfungen o.ä. entartet.

    Zu 1. b) wäre noch anzumerken, dass auch hier ein Hinweis mit Dankbarkeit angenommen wird, wenn Themen in einem unpassenden Unterforum sind.
    危機

  5. #5
    Nekromantiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.526

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Immer wieder werden Stränge eröffnet, die inhaltlich mangelhaft oder unzureichend sind. Aus diesem Anlass soll diese kurze Ausführung erläutern, wann und wie ein neuer Strang eröffnet werden soll.

    Zunächst ist sorgfältig zu prüfen, ob das betroffene Thema bereits in einem anderen Strang thematisiert wird oder thematisch in einen anderen Strang passt.
    Falls dies zutrifft, ist kein neuer Strang zu eröffnen. Es sind ausschließlich die bestehenden Stränge zu nutzen.



    Erst unter der Voraussetzung, dass die Nutzung eines bestehenden Strangs unmöglich ist, kann ein neuer Strang eröffnet werden.
    Dabei sind folgende Bedingungen zu erfüllen.

    Der gewählte Titel muss das Thema des Strangs objektiv und aussagekräftig wiedergeben.

    Jeder neue Strang muss eine aussagekräftige, eigene Darstellung des thematisierten Sachverhalts enthalten. Dazu ist in jedem Fall eine Beschreibung notwendig, die mindestens etwa 2-5 Zeilen umfasst und aus der eignen Feder stammt. Die gelieferte Beschreibung ist durch glaubwürdige Quellen mithilfe von Links und Teilzitaten zu belegen.

    Sofern sie inhaltlich relevant sind und zum Verständnis eines Sachverhalts beitragen, können zur Ergänzung eines Strangs
    auch Videos eingebunden werden.

    Stränge, die ausschließlich Videos enthalten und die übrigen Voraussetzungen nicht erfüllen, sind unzureichend und werden gelöscht.

    Man kann nicht jeden Strang abklappern, ob ein Thema darein passt. Anforderung bitte ändern.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  6. #6
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.137

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Man kann nicht jeden Strang abklappern, ob ein Thema darein passt. Anforderung bitte ändern.
    Es geht darum, dass nicht wahllos neue Stränge eröffnet werden. Es reicht, wenige Minuten dazu aufzuwenden, nachzusehen. Im Zweifel werden die Stränge eben kombiniert.
    Der Anlass dieses Strangs ist die Achtlosigkeit, mit der hier in letzter Zeit teilweise operiert wird. Das verursacht unnötige Arbeit und senkt dauerhaft die Qualität der Inhalte, die hier zu finden sind.

    Das ist auch nur der Nebenkriegsschauplatz. Das Hauptproblem sind im Augenblick die übrigen genannten Anforderungen.
    危機

  7. #7
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.502

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass nicht wahllos neue Stränge eröffnet werden. Es reicht, wenige Minuten dazu aufzuwenden, nachzusehen. Im Zweifel werden die Stränge eben kombiniert.
    Der Anlass dieses Strangs ist die Achtlosigkeit, mit der hier in letzter Zeit teilweise operiert wird. Das verursacht unnötige Arbeit und senkt dauerhaft die Qualität der Inhalte, die hier zu finden sind.

    Das ist auch nur der Nebenkriegsschauplatz. Das Hauptproblem sind im Augenblick die übrigen genannten Anforderungen.
    Man könnte bspw. Neu-Usern erst nach einer bestimmten Forumszugehörigkeit / Beitragsmindestanzahl erlauben, Stränge zu eröffnen.
    Andere Möglichkeit: Stränge von Neu-Usern müssen erst explizit von einem Moderator freigeschaltet werden.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  8. #8
    *boo* Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    14.397

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Ich bin gerade arg versucht, einen kontextlosen Strang mit dem Video von “Manamana-Badipidippie” im Forum Verkehr zu eröffnen, dessen Titel “PizzaGate - eine sozioökonomische Einordnung” oder sowas ist.

    Im Ernst, Ihr habt schon recht. Niemand, schon gar nicht die Forensuche, ist perfekt, aber gerade stundenlange Videos ohne den geringsten Kommentar nerven mitunter.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  9. #9
    *boo* Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    14.397

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Man könnte bspw. Neu-Usern erst nach einer bestimmten Forumszugehörigkeit / Beitragsmindestanzahl erlauben, Stränge zu eröffnen.
    Die älteren Forumsmitglieder wissen, was ich meine...
    Dagegen. Alle Foristen sollten die gleichen Rechte (und Pflichten) haben, und es gilt die Unschuldsvermutung. Man kann dann lieber bei Bedarf das Recht zur Strangerstellung entziehen, zeitweilig oder dauerhaft.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  10. #10
    Nekromantiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.526

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass nicht wahllos neue Stränge eröffnet werden. Es reicht, wenige Minuten dazu aufzuwenden, nachzusehen. Im Zweifel werden die Stränge eben kombiniert.
    Der Anlass dieses Strangs ist die Achtlosigkeit, mit der hier in letzter Zeit teilweise operiert wird. Das verursacht unnötige Arbeit und senkt dauerhaft die Qualität der Inhalte, die hier zu finden sind.

    Das ist auch nur der Nebenkriegsschauplatz. Das Hauptproblem sind im Augenblick die übrigen genannten Anforderungen.
    Ich werde versuchen, passende bereits existierende Themen zu finden, aber nur in aktuellen Threads und auch nur deren ursprüngliches Thema. Im Zweifel kann ich sonst keine neuen Threads mehr erstellen.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polizei senkt Rechtschreib-Anforderungen für Bewerber
    Von Maximilian im Forum Innenpolitik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.01.2020, 14:53
  2. Bayern senkt die Anforderungen an Abiturienten
    Von carpe diem im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 04:17
  3. Neue RAF-Vorwürfe gegen Ströbele
    Von Wassiliboyd im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 14:44
  4. Deutschland verblödet: NRW senkt Anforderungen
    Von Freddy Krüger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 10:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 132

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben