Thema geschlossen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Anforderungen an neue Stränge

  1. #11
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.137

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade arg versucht, einen kontextlosen Strang mit dem Video von “Manamana-Badipidippie” im Forum Verkehr zu eröffnen, dessen Titel “PizzaGate - eine sozioökonomische Einordnung” oder sowas ist.
    [...]
    Nicht ohne Strafe!
    危機

  2. #12
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.502

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Dagegen. Alle Foristen sollten die gleichen Rechte (und Pflichten) haben, und es gilt die Unschuldsvermutung. Man kann dann lieber bei Bedarf das Recht zur Strangerstellung entziehen, zeitweilig oder dauerhaft.
    Wie oft haben Neu-User schon versucht, mit Massensträngen diesem Forum zu schaden (?)
    Es sind derer viele !
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.710

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Manchmal hat man etwas mitzuteilen. Meistens juckt das keinen anderen.
    Das Thema des eröffneten Stranges ist das eine.

    Das andere sind orthographische Fehler schon in der Titelbezeichnung.
    Da sollten die Moderatoren einfach kommentarlos löschen. Wer etwas wichtiges mitzuteilen hat, eröffnet den Strang dann mit ein bisschen mehr Hirn und Kraft erneut.

    Übrigens weiss man oft nicht ob ein Thema schon existiert. Und findet es auch nicht.

    Grundsätzlich verstehe ich die chaosvermeidende Strategie .

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    20.601

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wie oft haben Neu-User schon versucht, mit Massensträngen diesem Forum zu schaden (?) Es sind derer viele !
    Ich war auch mal neu, und da das mein erstes Forum war, war mir alles neu. Aber ich hab mich damals nicht angemeldet, um irgend jemanden zu schaden. Ich kannte damals nicht mal den § 130 StGB, und ich kenne mich im sogar im Strefrecht bestens aus.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  5. #15
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.242

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wie oft haben Neu-User schon versucht, mit Massensträngen diesem Forum zu schaden (?)
    Es sind derer viele !
    Eigentlich sind es eher die älteren, die mit thematisch immer gleichen Texttapeten das Forum zuballern.
    Finde ICH.

    Oder die aufgrund eines aufgeblähten Egos neue, aufregende bereits bestehende Fäden erneut eröffnen, obwohl bereits seit Stunden-/Tagen eine gut sichtbare lebhafte Diskussion zu Gange ist.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  6. #16
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.502

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich war auch mal neu, und da das mein erstes Forum war, war mir alles neu. Aber ich hab mich damals nicht angemeldet, um irgend jemanden zu schaden. Ich kannte damals nicht mal den § 130 StGB, und ich kenne mich im sogar im Strefrecht bestens aus.
    Du warst ja auch gar nicht gemeint, denn Du bist ein Guter.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  7. #17
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.502

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Eigentlich sind es eher die älteren, die mit thematisch immer gleichen Texttapeten das Forum zuballern.
    Finde ICH.

    Oder die aufgrund eines aufgeblähten Egos neue, aufregende bereits bestehende Fäden erneut eröffnen, obwohl bereits seit Stunden-/Tagen eine gut sichtbare lebhafte Diskussion zu Gange ist.
    Auch das ist nicht von der Hand zu weisen.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  8. #18
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.983

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Immer wieder werden Stränge eröffnet, die inhaltlich mangelhaft oder unzureichend sind. Aus diesem Anlass soll diese kurze Ausführung erläutern, wann und wie ein neuer Strang eröffnet werden soll.

    Zunächst ist sorgfältig zu prüfen, ob das betroffene Thema bereits in einem anderen Strang thematisiert wird oder thematisch in einen anderen Strang passt.
    Falls dies zutrifft, ist kein neuer Strang zu eröffnen. Es sind ausschließlich die bestehenden Stränge zu nutzen.



    Erst unter der Voraussetzung, dass die Nutzung eines bestehenden Strangs unmöglich ist, kann ein neuer Strang eröffnet werden.
    Dabei sind folgende Bedingungen zu erfüllen.

    Der gewählte Titel muss das Thema des Strangs objektiv und aussagekräftig wiedergeben.

    Jeder neue Strang muss eine aussagekräftige, eigene Darstellung des thematisierten Sachverhalts enthalten. Dazu ist in jedem Fall eine Beschreibung notwendig, die mindestens etwa 2-5 Zeilen umfasst und aus der eignen Feder stammt. Die gelieferte Beschreibung ist durch glaubwürdige Quellen mithilfe von Links und Teilzitaten zu belegen.

    Sofern sie inhaltlich relevant sind und zum Verständnis eines Sachverhalts beitragen, können zur Ergänzung eines Strangs
    auch Videos eingebunden werden.

    Stränge, die ausschließlich Videos enthalten und die übrigen Voraussetzungen nicht erfüllen, sind unzureichend und werden gelöscht.

    Widerspricht das nicht der Richtlinie, daß man keine alten Stränge wiederbeleben soll?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #19
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.242

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Wenn hier einige grundlegende Änderungen vorgenommen werden, könnte man mitverschriftlichen, daß mit Ausnahme der Bilder-/Spaßbilderfäden zwingend Bildquellen bei Bildern mitgeliefert werden müssen.
    Der/die ein oder andere möchte vielleicht die Quelle nachverfolgen um zu wissen was er/sie davon zu halten hat.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #20
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    8.852

    Standard AW: Anforderungen an neue Stränge

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Widerspricht das nicht der Richtlinie, daß man keine alten Stränge wiederbeleben soll?
    Meine ersten Schritte im HPF bezogen sich auf die Verbrechen der DDR Oberen /Stasi an den Bürgern der DDR .
    Ein Thema ,das noch Heute mit spitzer Feder geführt einiges in sich birgt .
    Gruß Bestmann .
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polizei senkt Rechtschreib-Anforderungen für Bewerber
    Von Maximilian im Forum Innenpolitik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.01.2020, 14:53
  2. Bayern senkt die Anforderungen an Abiturienten
    Von carpe diem im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 04:17
  3. Neue RAF-Vorwürfe gegen Ströbele
    Von Wassiliboyd im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 14:44
  4. Deutschland verblödet: NRW senkt Anforderungen
    Von Freddy Krüger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 10:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 132

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben