+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 48

Thema: Wiedergutmachung für Namibia

  1. #31
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.350

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Die haben damals die Nomaden, mit ihren Rinderherden extrem grausam ermordet, massakriert machen es heute noch in Syrien u.a. Es wird Zeit das die Deutschen Entschädigungen zahlen, auch für die Balkan Kriege und andere Verbrechen in der Welt. Identisch Belgien im Kongo usw..

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Die haben damals die Nomaden, mit ihren Rinderherden extrem grausam ermordet, massakriert machen es heute noch in Syrien u.a. Es wird Zeit das die Deutschen Entschädigungen zahlen, auch für die Balkan Kriege und andere Verbrechen in der Welt. Identisch Belgien im Kongo usw..


    Wenn es für etwas Zeit wird, dann doch wohl dafür, dass man hier in Deutschland herumschmarotzende Verleumder wie dich wieder in deine balkanesische Räuberhöhle Albanien zurückexpediert. Eventuell noch mit einem beschleunigenden Tritt in das verlängerte Rückgrat.

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.701

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Viele Neger sagten so um die 60er Jahre in Südwest "Wann kommen denn endlich die Deutschen wieder" ! Zu General Lettow-Vorbecks Beerdigung kam auch eine Abordnung ehemaliger Askaris zur Trauer nach Deutschland.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    53.719

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Viele Neger sagten so um die 60er Jahre in Südwest "Wann kommen denn endlich die Deutschen wieder" ! Zu General Lettow-Vorbecks Beerdigung kam auch eine Abordnung ehemaliger Askaris zur Trauer nach Deutschland.
    Viele Negerhäuptlinge haben in den Fünfzigern und Sechzigern sehr schnell begriffen, wie man die beiden deutschen Staaten gegeneinander ausspielen konnte.

    Man reiste mit großer Delegation nach Bonn, um dort das seinerzeitige Bonner Credo in die Kameras zu posaunen, dass die DDR kein eigenständiger Staat sein soll.

    Dann reiste man nach Pankow weiter, um dort dann "ganz spontan" zu verkünden, dass die DDR selbstverständlich das Recht auf einen eigenen deutschen Staat habe.

    Die Bonner und die Pankower haben dann jeweils geharnischte Protestnoten losgelassen, und die lachenden Dritten waren dann jedesmal die Negerhäuptlinge, weil ihnen von beiden deutschen Staaten für diese "Loyalität" jeweils satte Entwicklungshilfen zugesagt wurden.

    Die Neger müssen sich damals über die beiden deutschen Staaten vor Freude auf die Schenkel geklopft haben.

  5. #35
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    29.244

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Zitat Zitat von Deutscher Michel Beitrag anzeigen
    Bei den vor mehr als fünf Jahren begonnenen Verhandlungen über den Umgang mit den während der deutschen Kolonialzeit in Namibia gegen die Urbevölkerung begangenen Gewaltaten zeichnet sich offenbar eine Einigung bezüglich der geforderten Entschuldigung der Bundesregierung und Entschädigungszahlungen an die Nachfahren der Nachfahren der damals Betroffenen ab:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ganz vorn dabei in dieser Angelegenheit ist die Künstler- Parodie Böhmermann:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sein Kumpel, der Herero Israel Kaunatjike meint:

    „Der heutige Rassismus in Deutschland hat mit der Kolonialgeschichte zu tun. Solange die nicht aktiv aufgearbeitet wird, wird sich auch das Rassismus-Problem nicht lösen lassen.“

    Ich finde, man sollte Böhmermanns Sendung absetzen und ihn dorthin ins Exil schicken, wo es weniger rassistisch ist, keine Zahlungen leisten und auch den Italienern sollte man die Legionen nicht ersetzen, die sie bei der Schlacht im Teuteburger Wald verloren haben.

    "Na klar!"
    Mit unserem Geld und Scheckbuchpolitik kann man ja Unrecht sicherlich wieder gut machen ...........

    Ab wann dürfen die Franzosen sich wieder bei uns melden , weil deutsche Streitkräfte zwei Mal bei Sedan durchgebrochen sind ?

    Manoman ......

    Sind die Deutschen wirklich so bekloppt , daß und merken nicht wie sie mit Hilfe der sozialistischen Mitleidmasche ausgenützt werden ?

    "Sicher!"
    Man sieht und merkt es ..........
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    1.692

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Zitat Zitat von Brotzeit Beitrag anzeigen
    "Na klar!"
    Mit unserem Geld und Scheckbuchpolitik kann man ja Unrecht sicherlich wieder gut machen ...........

    Ab wann dürfen die Franzosen sich wieder bei uns melden , weil deutsche Streitkräfte zwei Mal bei Sedan durchgebrochen sind ?

    Manoman ......

    Sind die Deutschen wirklich so bekloppt , daß und merken nicht wie sie mit Hilfe der sozialistischen Mitleidmasche ausgenützt werden ?

    "Sicher!"
    Man sieht und merkt es ..........
    Merkwürdig, daß Briten, Franzosen, Belgier...und all die anderen, die im Gegensatz zu uns Deutschen Kolonialreiche unterhielten, die den Namen auch verdienten, sich bei diesen Themen nicht annähernd so "sensibel" verhalten, wie wir.

    Bisher habe ich auch nicht gehört, daß z.B. Inder oder Afrikaner irgendwelche vergleichbaren Klagen bei US- amerikanischen Gerichten eingereicht haben.

    Andererseits werden aktuell auch Stimmen immer lauter, daß man diverse Opfer der angeblich durch die Industrieländer herbeigeführten Veränderungen des Weltklimas dauerhaft entschädigen oder als "Flüchtling" in seine Sozialsysteme integrieren soll.

    Vielleicht hat der Wahnsinn ja auch außerhalb Deutschlands inzwischen eine rege Verbreitung gefunden. Es bleibt auf jeden Fall spannend.
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  7. #37
    Unerwarteter Fehler Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Planet der Affen
    Beiträge
    40.576

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Ich hab nichts gutzumachen in Namibia oder sonstwo ... deswegen zahle ich keine Steuern von Geld, das ich selbst erwirtschaftet habe, da ich kein Geld selbst erwirtschafte, von dem ich Steuern zahle. Mein Job ist selbst so eine Art steuerfinanzierte Wiedergutmachung, subventionierter Schwachsinn.
    Daher muss ich sagen, dass ich mich für Namibia und seine Namibianer freue und Ausländer in ihrem natürlichen Lebensraum zu fördern im Grunde besser ist, als sie herzuholen und durchzufüttern.
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.701

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Ein Südwester schreibt

    "Die Leute die über einen Völkermord schreiben haben dieses Land noch nie gesehen, wenn die Eingeborenen nicht wollen das man sie findet, dann hätten die unerfahrenen pommerschen und friesischen Grenadiere nicht einen Eingeborenen gefunden"!

    Bis in die 60er Jahre war der Aufstand in Südwest bei Chronisten eine unbedeutende Episode, bis die DDR auf der Bühne erschien und ein gigantisches Bild malte, das Ziel war der BRD als Nachfolgestaat eines überzubraten.
    Geändert von herberger (21.01.2021 um 11:04 Uhr)
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.396

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen


    Wenn es für etwas Zeit wird, dann doch wohl dafür, dass man hier in Deutschland herumschmarotzende Verleumder wie dich wieder in deine balkanesische Räuberhöhle Albanien zurückexpediert. Eventuell noch mit einem beschleunigenden Tritt in das verlängerte Rückgrat.
    Unglaublich, wie hier im Forum diesem deutschfeindlichen Albaner gehuldigt wird.
    Libertäre sind Liberasten!

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    3.199

    Standard AW: Wiedergutmachung für Namibia

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Die haben damals die Nomaden, mit ihren Rinderherden extrem grausam ermordet, massakriert machen es heute noch in Syrien u.a. Es wird Zeit das die Deutschen Entschädigungen zahlen, auch für die Balkan Kriege und andere Verbrechen in der Welt. Identisch Belgien im Kongo usw..
    Schadensanzeige mein alter Herr nicht mehr aktiv ist, war zur Partisanenbekämpfung in Jugoslawien, hatte andere Lösungsmöglichkeiten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsch-Südwestafrika - Namibia
    Von Felix Krull im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 378
    Letzter Beitrag: 08.01.2020, 13:21
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 15:07
  3. The Last Domino - Der Buschkrieg in Namibia und Angola
    Von Untergrundkämpfer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 14:03
  4. G7 wollen Banker zur Wiedergutmachung zwingen
    Von dimu im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 15:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 118

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben