+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 156

Thema: Bürgerkrieg in Frankreich

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    3.247

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Für einen Bürgerkrieg ist es aber sehr ruhig in den Medien. das scheint weder TV noch Rundfunk eine Meldung wert zu sein.
    Ich gehe mal davon aus, daß dort Ruhe herrscht und ein Bürgerkrieg wie meist in den Köpfen stattfindet.
    Nun, wenn in den Medien geschwiegen wird, kann das durchaus erfahrungsgemäß als "Totschweigen" angesehen werden und muss nicht bedeuten, dass im Kopf dessen, der der Ruhe in den Medien nicht glaubt, Paranoia tobt. Ob man Gewaltorgien in den Banlieues Bürgerkrieg nennen muss, sei dahingestellt. Ruhe herrscht in den sozialen Brennpunkten allerdings keineswegs, wenn die Medien geflissentlich wegschauen.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  2. #12
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.380

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Wir stehen weltweit vor dem Eintritt in das digitale Zeitalter.
    Tradierte Lebensweisen werden in Frage gestellt, tradierte Handlungsmaximen neu ausformuliert.
    Die Welt ist im Umbruch. Das geht nicht ohne knirschen von sich. Ja. Es knirscht in der Gesellschaft. Aber Bürgerkriege würde ich das jetzt nicht nennen.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.379

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Für einen Bürgerkrieg ist es aber sehr ruhig in den Medien. das scheint weder TV noch Rundfunk eine Meldung wert zu sein.
    Ich gehe mal davon aus, daß dort Ruhe herrscht und ein Bürgerkrieg wie meist in den Köpfen stattfindet.
    Von der „gleichgeschalteten Presse oder den Medien“ sind nur noch geschönte, zensierte Berichte die dem Main-Steram und den Vorgaben von „IM Erika und ihren Claqueuren“ folgen zu erwarten.

    Aus „Versehen“ kommt mal eine Meldung die allerdings so aufbereitet ist, dass sie eher Angst, Schrecken, Panik, Verwirrung verbreiten/stiften als die Wahrheit zu zeigen/sagen oder Gott bewahre neutral, wie es ihre Aufgabe wäre, zu berichten.

    Denn eines haben sie aus der Vergangenheit gelernt, und nicht nur von den Pariser Studentenunruhen 68, dass solche Reportagen auch manchmal fatale Auswirkungen auf die Untertanen in einem anderen Land haben können.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  4. #14
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    21.753

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Glaube das keine Sekunde, das hier hingegen schon eher:



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn dem wirklich so ist, könnte man das als stillen Putsch oder auf französisch als Coup d'Etat bezeichnen.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  5. #15
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.308

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Wir stehen weltweit vor dem Eintritt in das digitale Zeitalter.
    Tradierte Lebensweisen werden in Frage gestellt, tradierte Handlungsmaximen neu ausformuliert.
    Die Welt ist im Umbruch. Das geht nicht ohne knirschen von sich. Ja. Es knirscht in der Gesellschaft. Aber Bürgerkriege würde ich das jetzt nicht nennen.
    Nette Phrasen, aber was heißt das denn konkret: Eintritt ins digitale Zeitalter und welcher Zusammenhang besteht da zur Infragestellung "tradierter Lebensweisen"?

    Wurde die Homoehe eingeführt, weil man über Smartphone Filmchen verschicken kann oder den ganzen Konsumschrott bequem bei Amazon bestellen? Deindustrialisierung und Outsourcing gabs doch auch schon vor Facebook und elektronischer Steuererklärung. Erklär doch mal, warum es gerade wegen der Digitalisierung "knirscht" und warum die aktuellen Konflikte, zum Beispiel dieser Bandenkrieg mit einem Eintritt ins digitale Zeitalter zu tun haben und wie dann verschwinden, wenn die Digitalisierung "abgeschlossen" ist.
    Der Norden vergißt nicht.

  6. #16
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.380

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Nette Phrasen, aber was heißt das denn konkret: Eintritt ins digitale Zeitalter und welcher Zusammenhang besteht da zur Infragestellung "tradierter Lebensweisen"?

    Wurde die Homoehe eingeführt, weil man über Smartphone Filmchen verschicken kann oder den ganzen Konsumschrott bequem bei Amazon bestellen? Deindustrialisierung und Outsourcing gabs doch auch schon vor Facebook und elektronischer Steuererklärung. Erklär doch mal, warum es gerade wegen der Digitalisierung "knirscht" und warum die aktuellen Konflikte, zum Beispiel dieser Bandenkrieg mit einem Eintritt ins digitale Zeitalter zu tun haben und wie dann verschwinden, wenn die Digitalisierung "abgeschlossen" ist.
    Ja.
    Gute Fragen. Wir haben tausende Baustellen. Das HPF bildet in seinen Themen gut die nennenswertesten ab.
    Die Welt ist im Umbruch. Auf das gros der Umwälzungen haben wir keinen Einfluss.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  7. #17
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.308

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ja.
    Gute Fragen. Wir haben tausende Baustellen. Das HPF bildet in seinen Themen gut die nennenswertesten ab.
    Die Welt ist im Umbruch. Auf das gros der Umwälzungen haben wir keinen Einfluss.
    Das ist aber jetzt ein bißchen dünne, auti ...
    Der Norden vergißt nicht.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    24.696

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Glaube das keine Sekunde, das hier hingegen schon eher:
    ""So haben es die französischen Sicherheitskräfte auch gemacht und damit den "Hinterlader" und Rothschild-Präsidenten Macron zur Kapitulation gezwungen. Am 11. Juni plante Macron für seine Erklärung zur Lage der Nation zu verkünden, er werde sämtliche Monumente und Statuen einreißen lassen, die in irgendeinem Bezug zur kolonialen Vergangenheit Frankreichs stünden.
    Aber als am 12. Juni, zwei Tage vor Macron Ansprache zur Nation, Tschetschenische Banden die Stadt Dijon mit Waffengewalt unter Kontrolle gebracht hatten, sah die Polizeiführung Frankreichs die Stunde gekommen, "den Feind Frankreichs", wie Macron mittlerweile überall im Lande genannt wird, in die Knie zu zwingen. Die Sicherheitskräfte überließen Dijon den fremden Truppen, die die ganze Stadt mit ihren automatischen Waffen terrorisierten. Jeder Einwohner musste sich bei Kontrollen den importierten Besatzungstruppen unterwerfen, wenn er nicht erschossen werden wollte. Die Polizeiführung, wahrscheinlich auch die Militärführung, verlangten von Macron, in seiner Rede zur Nation zu erklären, keine Statue von historischen Berühmtheiten, egal wie "rassistisch" diese Person auch gewesen sein mochte, einreißen zu lassen. Sonst, ja sonst würde Frankreich im Chaos und im Blut versinken, und die Führung könne auch auf keinen Schutz mehr hoffen.
    Und tatsächlich verkündete Macron zwei Tage nach der militärischen Übernahme von Dijon durch die Tschetschenen, am 14. Juni 2020: "Die Bekämpfung des Rassismus darf nicht zu einer hasserfüllten Umschreibung der Geschichte führen. Ich will mich heute Nacht ganz klar ausdrücken. Die Republik wird keinen geschichtlichen Namen ausklammern. Keine Kunstwerke, keine Statuen werden abgerissen." (Reuters, 14.06.2020)
    Die französischen Sicherheitskräfte ließen sich vier Tage Zeit, bis sie in Dijon einschritten, um allen politisch-korrekten Heuchlern klarzumachen, dass es künftig für sie tödlich enden werde, wenn sie weiterhin für die Migration und die Multikultur votieren wollten. Das hatte einen durchschlagenden Erfolg.""
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja, und warum macht die Polizei in Stuttgart nicht dasselbe? Einfach die Stadt sich selbst überlassen, bis die Regierung im Kurs umschwenkt. Halten da ihren Kopf hin für Dummheit hoch 3, lassen sich krankenhausreif prügeln für Idioten im Parlament, die sich das übelste Volk reinholt, was es gibt. Um Deutschland endgültig zu zerstören.

  9. #19
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.425

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Wir stehen weltweit vor dem Eintritt in das digitale Zeitalter.
    Tradierte Lebensweisen werden in Frage gestellt, tradierte Handlungsmaximen neu ausformuliert.
    Die Welt ist im Umbruch. Das geht nicht ohne knirschen von sich. Ja. Es knirscht in der Gesellschaft. Aber Bürgerkriege würde ich das jetzt nicht nennen.
    .. und bitte was heißt für dich "vor dem Eintritt in das digitale Zeitalter" , was bedeutet es denn ?? und außerdem "Aber Bürgerkriege würde ich das jetzt nicht nennen" na ja Bürgerkrieg im klassischen Sinne wie der Sturm auf die Bastille noch nicht , aber knapp davor , weil es dem Rest der Bürger und Bevölkerung noch verdammt gut geht und sie sich Brot und Kuchen kaufen können ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.059

    Standard AW: Bürgerkrieg in Frankreich

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Glaube das keine Sekunde, das hier hingegen schon eher:



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn das stimmen sollte, was ich leider keine Sekunde glaube, wäre dies in der neueren Geschichte ein ziemlich einmaliger Vorgang...
    Die ausführenden Organe rebellieren offen gegen ihre Befehlshaber!
    Entweder diese Quelle streut bewußt Fakenews, um die Rechten zu diskreditieren oder aber es ist ein taktischer Zug und geplannt.
    Wer soll sowas inszenieren, jeder Polizeibeamte der sich nur kritisch äußert, geht schon Gefahr gefeuert zu werden!
    Diese Seite macht auf mich auch keinen seriösen Eindruck, aber vielleicht täusche ich mich ja.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bürgerkrieg in frankreich?
    Von RUMPEL im Forum Deutschland
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.03.2020, 23:08
  2. Der Bürgerkrieg
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 14:09
  3. USA: Bürgerkrieg im Oktober!
    Von Registrierter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 16:07
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 16:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 187

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben