+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 21 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 203

Thema: Das ganze Dilemma / Partygäste / S-Bahn Schläger

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.232

    Standard Das ganze Dilemma / Partygäste / S-Bahn Schläger

    beispielhaft in diesem kleinen Video:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da ist nichts mehr zu machen. Das wird nur noch schlimmer.

    Auf der einen Seite solidarisieren sich Hunderte dank jahrelanger linker Identitätspolitik alle Nase lang mit taverdächtigen Kriminellen, auf der anderen Seite hilft niemand, selbst wenn um Hilfe gerufen wird.

    Der öffentliche Raum ist so gut wie verloren.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von denkmalnach
    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    1.130

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Lächerlich, diese ganzen deutschen Schwuchteln.
    Wenn wir wirklich so ein schlimmes rechtes Problem hätten, dann wäre der Kollege in 20 Sekunden unterm Zug auf den Gleisen gewesen...

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.550

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Zitat Zitat von denkmalnach Beitrag anzeigen
    Lächerlich, diese ganzen deutschen Schwuchteln.
    Wenn wir wirklich so ein schlimmes rechtes Problem hätten, dann wäre der Kollege in 20 Sekunden unterm Zug auf den Gleisen gewesen...
    Ja, ich meine, der lässt einen der Männer doch nahe an sich rankommen. Da nimmt man dann einen kleinen harten Gegenstand und zieht ihm volle Kanne unbemerkt eines rüber, wenn man meint, dem körperlich unterlegen zu sein.

  4. #4
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.107

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    beispielhaft in diesem kleinen Video:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da ist nichts mehr zu machen. Das wird nur noch schlimmer.

    Auf der einen Seite solidarisieren sich Hunderte dank jahrelanger linker Identitätspolitik alle Nase lang mit taverdächtigen Kriminellen, auf der anderen Seite hilft niemand, selbst wenn um Hilfe gerufen wird.

    Der öffentliche Raum ist so gut wie verloren.
    Tja, ich würde die Deutsche Bahn auf Schadensersatz verklagen. Die Deutsche Bahn braucht das. Sonst wird da nichts gemacht werden. Am besten noch breit in den Medien bringen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    67.550

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    beispielhaft in diesem kleinen Video:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da ist nichts mehr zu machen. Das wird nur noch schlimmer.

    Auf der einen Seite solidarisieren sich Hunderte dank jahrelanger linker Identitätspolitik alle Nase lang mit taverdächtigen Kriminellen, auf der anderen Seite hilft niemand, selbst wenn um Hilfe gerufen wird.

    Der öffentliche Raum ist so gut wie verloren.
    Wahnsinn, der eine Deutsche sieht sogar kräftiger aus als der Neger. Traut sich aber nichts. Ich meine, ist sicher ungewohnt. Aber dass die nicht mal ihren Hund so abgerichtet hat, sie zu beschützen, wozu hat sie den?

  6. #6
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    22.180

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ja, ich meine, der lässt einen der Männer doch nahe an sich rankommen. Da nimmt man dann einen kleinen harten Gegenstand und zieht ihm volle Kanne unbemerkt eines rüber, wenn man meint, dem körperlich unterlegen zu sein.
    Dabei verletzt du ihn schwer, und gerätst anschließend an den "furchtbaren Juristen" Richter Götzl und wirst zu fünf Jahren Haft verurteilt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.232

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, der eine Deutsche sieht sogar kräftiger aus als der Neger. Traut sich aber nichts. Ich meine, ist sicher ungewohnt. Aber dass die nicht mal ihren Hund so abgerichtet hat, sie zu beschützen, wozu hat sie den?
    Der sieht aus wie ein Golden Retriever.

    Das Video ist halt ein Musterbeispiel dafür, wie sehr der Drops schon gelutscht ist. In den 80er oder auch noch in den frühen 90er hätte der die Fresse voll bekommen von den Anwesenden.

    Heute ist aber das Urvertrauen erschüttert. Zum einen durch die kulturfremde Migration in der Form, dass niemand mehr so richtig weiss, was ihn im Falle einer Konfrontation mit einem Migranten erwartet, wobei die fast tägliche Berichterstattung über Messerstechereien usw. ihren Teil dazu beiträgt. Zum anderen dadurch, dass man etwas zu verlieren (Job, Familie, Eigentum) hat während so ein Migrant meistens nichts hat. Da herrscht schonmal gar keine Waffengleichheit. Und darüber hinaus besteht massive Unsicherheit darüber, wie das vor Gericht in diesem Staat im Zweifel am Ende ausgelegt wird. Zumal man sich auch nicht sicher sein kann ob man am Ende die Zeugen noch auf seiner Seite hat oder die sich nicht mit dem armen Afrikaner solidarisieren am Ende.

    Ich bin da ganz ehrlich, ich bin mir nicht sicher, ob ich direkt mit körperlicher Gewalt geholfen hätte obwohl es tatsächlich ein leichtes gewesen wäre für den einen ihm aus dem toten Winkel vor die Birne zu hauen.

  8. #8
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.624

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Wenn so ein kleiner Neger richtig eine gelangt kriegt, liegt er auf dem Boden. Und da bleibt er dann auch liegen.
    Die anwesenden Männer sind natürlich Memmen, die sich schämen sollten.
    危機

  9. #9
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    41.611

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Wenn so ein kleiner Neger richtig eine gelangt kriegt, liegt er auf dem Boden. Und da bleibt er dann auch liegen.
    Die anwesenden Männer sind natürlich Memmen, die sich schämen sollten.
    Der Tuersteher hat richtig gehandelt. Ich haette mir von der kleinen, besoffenen
    auf Krawall gebuersteten Schwuchtel auch nicht ungestraft an meine Titten fassen
    lassen sondern ihn genau wie der Tuersteher weggeklascht.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #10
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    1.114

    Standard AW: Das ganze Dilemma

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    beispielhaft in diesem kleinen Video:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da ist nichts mehr zu machen. Das wird nur noch schlimmer.

    Auf der einen Seite solidarisieren sich Hunderte dank jahrelanger linker Identitätspolitik alle Nase lang mit taverdächtigen Kriminellen, auf der anderen Seite hilft niemand, selbst wenn um Hilfe gerufen wird.

    Der öffentliche Raum ist so gut wie verloren.

    Mhh... Ich muss sagen, ich weiß nicht, ob ich nicht genauso gehandelt hätte.
    Ich kann es wirklich nicht sagen. Wahrscheinlich; Ja.

    Grade die vergangenen Corona-Monate haben mir gezeigt, dass sich jeder, aber auch wirklich jeder - selbst der Nächste ist.
    Damals wurde ich von den (überwiegend) Rentnern angemacht, dass ich es wage beim Rewe zu husten u.s.w.
    Richtig fieß war das.

    Jetzt gehen die gleichen Rentner mit "Mund-Naseschutz" durch die Gegend spazieren wobei der Richkolben immer schön rausschaut. Ich meine, mich stört es nicht, ich halte selbst nicht viel davon.

    Aber diese Doppelmoral.
    Vor ein paar Monaten sind diese Leute durchgedreht und haben mich angemacht, heute lassen sie einen drauf fahren.

    Soll ich mich für DIESE Leute einsetzen?

    Oder um wieder zurück zu kommen, das Beispiel aus dem Film.
    Junges Mädchen, wahrscheinlich Links-Grün versifft (für Ihre Indoktrination kann sie nix, trotzdem wurde sie indoktriniert),
    würde mich vermutlich als NAZI, Rassisten und was weiß ich darstellen, war am besten gestern noch bei der Black-Lives-Matter Demo und hat 2015 Teddybären geworden....

    Soll ich mich für DIESE Leute einsetzen?

    Und selbst wenn ich mich überwunden hätte.... und mir wäre es gelungen den Neger "Dingfest" zu machen,
    was würde mich erwarten von Seiten der Justiz?
    Wenn ich mit einem Newton zu viel Zuhaue... oder irgendetwas "falsches" treffe;
    Dann bin ich wegen gefährlicher Körperverletzung und Rassismus angeklagt...

    Ich sage zu allem "Nein - Danke"
    Geliefert wie bestellt.

    Wer Wind sät, der wird Sturm ernten.
    Nun sind die "Deutschen" dabei, ihre Ernte einzufahren... nur ohne mich...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CSU Wahlplakat - mit U-Bahn-Schlägerei
    Von dimu im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 14:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 137

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben